Dienstag, 17. Oktober 2017

Gemeinsam Lese #116





gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese, wie letzte Woche "Memory Game Erinnern ist tödlich" von Felicia Yap. Da ich das Buch gemeinsam mit anderen Bloggern lese und es Leseabschnitte pro Woche gibt, möchte ich mich auch daran halten und bin deshalb ein wenig langsamer als sonst.

Ich bin auf Seite 173 von 442




Klappentext: 
In Claires Welt gibt es zwei Arten von Menschen: solche, die wie sie sind und sich nur an die Ereignisse des vorangegangenen Tages erinnern können, und solche wie ihren Ehemann Mark, deren Gedächtnis zwei Tage zurückreicht. Claire hat nur eine Verbindung zu ihrer Vergangenheit: ihr Tagebuch. Was sie nicht rechtzeitig aufschreibt, geht für immer verloren. Eines Morgens steht die Polizei vor Claires Tür. Die Leiche einer Frau wurde im Fluss gefunden. Nach Aussage der Beamten war sie Marks Geliebte und er wird des Mordes verdächtigt. Sagt die Polizei die Wahrheit? Kann Claire ihrem Ehemann vertrauen? Und vor allem: Kann sie sich selbst vertrauen?

Montag, 16. Oktober 2017

(Rezension) Prowse, Amanda - Ein Winter voller Wunder



Bea ist sich bewusst, wie viel Glück sie hatte Peter zu begegnen. Alleinerziehend, ohne Familie und Freunde ist Peters Freundlichkeit und Liebe, wie ein Lichtstreifen am Ende des Tunnels. 27 Jahre sind sie ein glückliches Paar, wenn Peter auch weiß, dass er nicht Beas ganz große Liebe ist. Seine Liebe reicht für beide und auch für Wyatt, Beas Sohn. Als Peter stirbt, bleibt Bea alleine in Sydney zurück und kümmert sich um ihr gemeinsames Cafe. Die Arbeit lenkt sie von ihrem Schmerz ab und hindert sie auch daran, sich zu sehr an die schmerzliche Vergangenheit zu erinnern.
Eines Tages flattert ganz altmodisch ein Brief per Post in Beas Haus. Darin erfährt sie von einem weltumspannenden Forum für außergewöhnliche Cafes. Der Schreiber sitzt in Edinburgh und mit Hilfe Flora, Beas 13jährige Enkelin beginnt ein elektronischer Schreibwechsel zwischen Alex und Bea. Wie es der Zufall will, beschließt sie ganz kurzfristig vor Weihnachten nach Schottland zu fliegen, um ein wenig vom Weihnachtszauber in Edinburgh zu erleben. Flora begleitet ihre Großmutter, in der Hoffnung, dass ein wenig Abstand von den Ereignissen in ihrer Schule ihr gut tun würde. 

So tauschen sie den australischen Sommer mit dem Winter in Schottland und Bea stellt sich in kleinen Schritten ihrer Vergangenheit.

"Ein Winter voller Wunder" von Amanda Prowse

Sonntag, 15. Oktober 2017

Krimifest Tirol Eröffnungsveranstaltung 14. Oktober 2017



Seit Monaten liegt das Programm zum Krimifest bei mir und immer wieder blätterte ich darin, um mich zu entscheiden, bei welchen Lesungen oder Matineen ich dabei sein möchte. Schon recht schnell musste ich feststellen, dass ich für diese Woche ganz dringend einen Klon bräuchte. 
Wie auch immer, nun war es endlich soweit und am Samstag hat es endlich begonnen.

Im Treibhaus in Innsbruck trafen sich zur Auftaktveranstaltung 8 großartige Autorinnen/Autoren. Zusätzlich auch noch die Initiatoren Bernhard Aichner und Markus Hatzer. 

Mit einen kurzen und eindeutigen Satz "Das Krimifest ist eröffnet" hat Markus Hatzer wahrlich keine lange Rede gehalten. 

Gekommen war ich ursprünglich für Alex Beer. Ich kannte die Autorin noch unter Daniela Larcher. Ihre Geschichten rund um Chefinspektor Otto Morell konnten mich schon 2008 absolut begeistern. 
Dieses Mal bringt sie ihr neues Buch "Der zweite Reiter" mit und hat daraus vorgelesen. Unglaublich dicht und düster bringt sie den Leser ins Wien des Jahres 1919.

Als zweiter hat uns Manfred Rebhandl äußerst amüsant unterhalten. Es hat sein Buch "Heiß ist die Liebe, kalt ist der Tod" mit dabei. 

Mit Marina Heib durfte ich kurz ein wenig plaudern, da sie vor dem Treibhaus saß und ich ihr unbedingt sagen wollte, wie gut mir ihre vorgelesene Geschichte gefallen hatte. "3 Meter unter Null" konnte mich sofort neugierig machen. 

Von dem Buch "Patrioten" hatte ich bereits im Vorfeld gehört. Die Inhaltsangabe klingt sehr aktuell und spannend. Die Autorin Eva Rossmann las ausgewählte Szenen vor. Ihre Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Mit dem letzten Ausschnitt hat sich mich so angefixt, dass ich das Buch auf jeden Fall auf meine Wunschliste setze.

Dinesh Bauer kannte ich nur vom Namen her, doch gestern hat er sich in mein Gedächtnis gebrannt. Seine Performance - nicht anders kann frau/man seinen Auftritt bezeichnen - war witzig, musikalisch und so sympathisch. Zwar bin ich nicht so der Fan von Regionalkrimis (eine Typisierung mit der niemand wirklich glücklich ist), aber mit dem bayrischen Dialekt und Charme konnte mich auch "Die schwarze Jagd" sehr gut unterhalten.

Krimifest Tirol 2017 10 14 1. Teil


Gewinnspiel #4 Bekanntgabe Gewinner/in



Das Krimifest Tirol wurde gestern Abend eröffnet. Da die Veranstaltung ein wenig länger gedauert hat, ich heute auch noch wählen gegangen bin und das Wetter zum Spazieren gehen lockt, komme ich erst jetzt dazu die Gewinnerin/den Gewinner zu ziehen.

Ursula Poznanski - Quelle: Autoren Homepage

Krimifest Tirol

Vielen Dank an alle, die dieses Mal mitgemacht haben. Insgesamt haben sich 8 Menschen gefunden, die gerne gewinnen wollten. 

Gewinnspiel Krimifest Teilnehmer

Wieder hatte mein Mann seine Finger im Spiel und hat ein Zettelchen gezogen.

Gewinnspiel Krimifest Ursula Poznanski Gewinnerin

Gewonnen hat:


Catrin Boenisch


Herzlichen Glückwunsch Catrin. Da du über Facebook mitgemacht hast, schicke ich nun eine Nachricht an Sieund ich hoffe, dass sie sich darüber freut.
Nochmals bedanke ich mich, bei allen die in den letzten Wochen mitgemacht haben. Ich mache nicht sehr häufig Gewinnspiele, aber wenn ich sie mache und dieses Mal mit einen richtig tollen Grund, dann hoffe ich immer, dass sich die Gewinner freuen. 


 

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Top Ten Thursday #85






gefunden bei Weltenwanderer







10 Bücher, die du gerne als nächstes lesen möchtest



  • "Die Wilden Eine franzsösiche Hochzeit" von Sabri Louatah
  • "Ein Winter voller Wunder" von Amanda Prowse
  • "Memory Game Erinnern ist tödlich" von Felicia Yap (lese ich gerade)
  • "Der Tiger in der guten Stube" von Abigail Tucker (lese ich gerade)

Top Ten Thursday 2017 10 12


Mittwoch, 11. Oktober 2017

(Rezension) Brown, Dan - Robert Langdon #5 Origin (inkl. Video)



Hier geht's zu meiner Video-Rezension



Professor Robert Langdon erhält von seinem ehemaligen Studenten Edmond Kirsch eine Einladung zur Präsentation einer sensationellen Entdeckung. In Bilbao angekommen, macht er sich auf in das berühmte Guggenheim Museum, das von Frank O. Gehry entworfen wurde und das vor allem Moderne Kunst beherbergt. Die Museumskuratorin Ambra Vidal hilft Edmond Kirsch bei der Planung. Ihre neue Rolle als zukünftige Königin Spaniens rückt sie gnadenlos in den Vordergrund, denn Kirschs Ruf als Atheist steht im Kontrast zum streng katholischen Königshaus. 

Edmond trifft seit Jahren Vorhersagen, die mit unglaublicher Präzision eintreffen. Nun scheint er die Antwort auf die existentiellen Fragen zu „Woher kommen wir?“ und „Wohin gehen wir“ gefunden zu haben. Die Inszenierung sollen neben den geladenen Gästen auch Millionen von Zuschauern live via Internet erleben und die Welt hält den Atem an, als Krisch anfängt zu sprechen.

"Origin" von Dan Brown

Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 666
Erscheinungsdatum: Oktober2017
Reihe: Robert Langdon

Teil: 5/5 (bisher)

Dienstag, 10. Oktober 2017

Gemeinsam Lesen #115






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ausnahmsweise lese ich zwei Bücher gleichzeitig. Beide sind Rezensionsexemplare. Eines wird in Etappen gemeinsam mit anderen Bloggern gelesen und das zweite ist mal etwas ganz anderes.

Das Buch #memorygamelesen vereinigt ein paar Blogger 

"Memory Game - Erinnern ist tödlich" von Felicia Yap. Ich bin auf Seite 54 von 442

Memory Game von Felicia Yap

Klappentext:

In Claires Welt gibt es zwei Arten von Menschen: solche, die wie sie sind und sich nur an die Ereignisse des vorangegangenen Tages erinnern können, und solche wie ihren Ehemann Mark, deren Gedächtnis zwei Tage zurückreicht. Claire hat nur eine Verbindung zu ihrer Vergangenheit: ihr Tagebuch. Was sie nicht rechtzeitig aufschreibt, geht für immer verloren. Eines Morgens steht die Polizei vor Claires Tür. Die Leiche einer Frau wurde im Fluss gefunden. Nach Aussage der Beamten war sie Marks Geliebte, und er wird des Mordes verdächtigt. Sagt die Polizei die Wahrheit? Kann Claire ihrem Ehemann vertrauen? Und vor allem: Kann sie sich selbst vertrauen?

Das zweite ist ein Buch über Katzen

"Der Tiger in der guten Stube" von Abigail Tucker. Ich bin auf Seite 48 von 277

Der Tiger in der guten Stube vom Abigail Tucker

Klappentext:

Katzen sind unsere liebsten Haustiere. Im Laufe ihrer gemeinsamen Geschichte mit uns wurden sie zu einer der erfolgreichsten Tierarten auf diesem Planeten. Und heute herrschen sie über Hinterhöfe, ferne antarktische Inseln und unsere Wohnzimmer … und einige sind zu Stars des Internets geworden, die höhere Klickzahlen erreichen als so manche Hollywood-Größe.
Aber wie haben Katzen diese Dominanz erreicht? Anders als Hunde haben sie für uns keinen praktischen Nutzen. Sie sind miserable Rattenjäger und gleichzeitig eine Bedrohung für viele Ökosysteme. Und doch lieben wir sie. Um unsere Hausgenossen besser zu verstehen, macht sich Abigail Tucker auf die Reise zu Züchtern, Umweltaktivisten und Wissenschaftlern. Profund und unterhaltend erzählt sie, wie diese kleinen Kreaturen ihre Beziehung zu uns Menschen genutzt haben, um zu einer der einflussreichsten Spezies der Erde zu werden.
Nach der Lektüre werden Sie unsere pelzigen Begleiter mit anderen Augen sehen und sich selbst womöglich auch.

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches