Montag, 16. März 2015

Popescu, Adriana - Lieblingsmomente


Wann weiß man/frau, dass einem ein Buch wirklich und total gut gefallen hat? Auf diese Frage wird jeder seine eigene Antwort haben.

In meinem Fall klingt die Antwort ungefähr so: „Jeder sollte/muss dieses Buch unbedingt und sofort lesen.“ Alles andere wäre eine Beleidung für mich (und meine Empfehlung) und natürlich auch für die Autorin bzw. den Autor. Ich muss auch jedem darüber erzählen, egal ob es jemanden interessiert oder nicht. Die Begeisterung und der Überschwang müssen unbedingt mit anderen geteilt werden.
 
 

Zum Inhalt:
Layla Desio liebt ihren Beruf als Partyfotografin, aber ihre ursprünglichen Träume hat sie in den vergangenen Jahren immer mehr aus den Augen verloren. Ihr Leben mit Freund Oliver scheint in sehr geordneten Bahnen zu verlaufen. Er ist erfolgreich als Vermögensberater und sie hat ja ihre „Partyknipserei“. Sie stellt ihr Leben auch nicht in Frage, bis sie Tristan zufällig kennenlernt. Er schaut genauer hin und bringt Layla dazu, Wahrheiten auszusprechen. Doch der Zeitpunkt scheint einfach nicht der richtige zu sein. Layla will ihre Beziehung zu Oliver nicht gefährden und auch Tristan scheint mit Freundin Helen glücklich zu sein. Doch mit  dem neuen Blick auf ihr Leben, schenkt Tristan ihr auch Lieblingsmomente, die sie in ihrem Innersten erschüttern und wachrütteln. Der Weg spaltet sich und Layla muss sich die Frage stellen, welche Richtung sie einschlagen will und welche Konsequenzen sich daraus ergeben.   

Meine Meinung:
Es kommt nicht so oft vor, dass ich völlig ausflippe, doch gestern war es wieder soweit. Adriana Popescu hat mich mehr als nur überzeugt. Sie hat mich lachen, leiden und auch viele Tränen vergießen lassen. Mit „Lieblingsmomente“ hat sie eine so schöne und gefühlvolle Geschichte erschaffen, dass mein Herz heute noch schmerzt, wenn ich mir bestimmte Szenen in Erinnerung rufe. Es war unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. Ich war gefesselt von der Intensität der Gefühle, schon vom ersten Treffen der beiden Hauptfiguren. Bis zum Schluss habe ich mitgefiebert und war innerlich zerrissen, war von der Anziehungskraft völlig eingenommen.

Layla und Tristan werden mich noch lange begleiten – nicht nur wegen der Fortsetzung, die natürlich sofort auf meinen Kindle geladen wurde, sondern auch weil die zwei so gelungen beschrieben wurden.
Zitate:

S. 30
"und bevor ich etwas sagen kann, ist er auch schon aus der Tür. Aber da ich ohnehin nur dann wirklich schlagfertig bin, wenn man mir zwei Stunden Bedenkzeit lässt, wäre mir wahrscheinlich sowieso kein guter Abschiedsspruch eingefallen."

S. 49
"Ich klinge so, als würde ich den Leitspruch einer Glückwunschkarte ablesen, dabei meine ich es auch so."

S. 110
"Es steckt mehr in dir, als du denkst, mach jeden Moment zu einem Lieblingsmoment!"
 
 
 

 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Manchmal kommt der Nerd bei mir durch

Ich gebe zu, dass ich manchmal wünschte, ich wäre knapp 20 Jahre jünger. All die Möglichkeiten und da spreche ich nicht unbedingt von den...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches