Dienstag, 19. Mai 2015

(Rezi) Harrison, Thea - Elder Races Peanut kommt in die Schule

Liam - genannt Peanut - ist zwar erst knappe 6 Monate alt, aber schon so groß wie ein 6jähriger. Da er eine Mischung aus Dragos und seiner Frau Pia ist, übersteigen seine Fähigkeiten alle Erwartungen. Er kann schon lesen und schreiben, er wechselt seine Gestalt und seine Verhüllungszauber gehören jetzt schon zu den besten, die die Welt je gesehen hat. Um seine sozialen Kontakte zu erhöhen, besucht er die Schule.
Bereits am ersten Schultag bemerkt Liam, dass einer seiner Mitschüler von anderen Kindern drangsaliert wird. Ganz seinem Temprament entsprechend, reagiert er und bringt die Sache in Ordnung.
Als jedoch seine Lehrerin ihn als Lügner bezeichnet, kann er sich kaum mehr zurückhalten, dadurch handelt er sich mächtig Ärger ein.



Meine Meinung:
Ich wiederhole mich wahrscheinlich, ich liebe die Geschichten rund um die Elder Races. Durch die liebevolle Beschreibung der Figuren, habe ich sie ins Herz geschlossen. Dragos, als Anführer, Ehemann und vorallem als Vater überzeugt mich jedes mal aufs neue. Pia mit ihrer geheimnissvollen Tiergestalt, die es immer wieder schafft ihren Mann zu besänftigen. Ihr Sohn Liam ist außergewöhnlich, er wächst viel schneller als jedes "normal" menschliches Kind. Und damit komme ich zu meinem einzigen Kritikpunkt - es tut mir für Pia so leid, dass Liam so schnell wächst. Damit gehen ihr all die tollen Erfahrungen als Mutter verloren. 
Lieblingszitate:

Seite 4
"Für den Drachen in ihm klang das herrlich. Es vermittelte ihm ein knurriges, angenehmes Gefühl."

Seite 11
"Sie lehnte sich im Schaukelstuhl zurück, und als er auf ihren Schoß kletterte, zog sie ihn in ihre Arme. Er legt den Kopf an ihre Schultern, und sie wiegte ihn."

Seite 12
"Kein Wort ist groß genug, um dir zu sagen, wie sehr ich dich liebe."

Seite 26
"Ihm kam der Gedanke, Gewalt könnte eine gute Idee sein."

Seite 38
"Ich werde nicht sehr lange Kind sein, deshalb kann ich keine langfristigen Verpflichtungen eingehen."

Seite 39
"Ich gehe jetzt mit einer älteren Frau."

Seite 47
"Dragos fand es süß, dass Pia sofort an das Justizsystem dachte, während sich seine eigenen Gedanken ehr auf Dinge wie Ausweiden und Zerstückelung richteten."


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches