Freitag, 31. Juli 2015

Deutscher Follow Friday #9



gefunden bei A Bookshelf Full of Sunshine

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, um Spaß zu haben!

Nervige Protagonisten, aber gute Story - Für euch ein Grund, das Buch abzubrechen?


Eindeutiges JA! Schließlich ist eine Geschichte von seinen Figuren abhängig, wenn diese sich komplett irrational aufführen, kann die Story gar nicht mehr so gut sein. Da mir meine Zeit zu schade ist, um mich darüber zu ärgern, breche ich dann das Buch auch ab. Es gibt viele andere schöne Geschichten, die darauf warten von mir gelesen zu werden.



Donnerstag, 30. Juli 2015

Top Ten Thursday #16


gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria


10 Bücher aus dem Bastei Lübbe Verlag



Dieser Verlag ist mir schon ewig bekannt. Als Kind/Jugendliche war das einer der wenigen Verlage, die ich mit Namen benennen konnte. Damals in den 70iger/80iger Jahren war ich noch nicht so ein Bücherwurm, dass ich meine Lieblingsverlage einfach so herunterrattern konnte. 

Ich habe mich für Bücher entschieden, die ich bereits gelesen habe und gemocht habe.

David Baldacci mit "Die Wächter"
Cody McFadyen mit "Die Blutlinie"
Dan Brown mit "Illuminati"




James Bowen mit "Bob, der Streuner"
Kathryn Tayler mit "Daringham Hall" (einzige Ausnahme liegt noch am Sub)
Fannie Flagg mit "Grüne Tomaten"



Andreas Eschbach mit "Todesengel"
Jennifer Benkau mit "Nybbas Träume"
Ken Follett mit "Säulen der Erde"



und jetzt muss ich feststellen, dass ich nicht zählen kann. Es sind hier nur 9 Bücher aufgezählt. Wobei ich bei Andreas Eschbach gerne noch einige andere nennen könnte.




Dienstag, 28. Juli 2015

Gemeinsam Lesen #20


gefunden bei Schlunzen-Bücher und Weltenwanderer





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Aus der SuB Aktion von Lovelybooks ist noch mein Juli Buch offen. Das Buch war ein Geburtstagsgeschenk von meinem Papa.

"Ein Bild von dir" von Jojo Moyes und ich bin auf Seite 76 von 538



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Als wäre es ... als wären diese Leute allesamt so lächerlich, dass ich mich nicht herabgesetzt fühlen konnte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe von der Autorin bereits "Ein ganzes halbes Jahr" gelesen und ich liebe das Buch. Allerdings habe ich jetzt doch recht lange gebraucht, um zu diesem Buch zu greifen. Da ich ja noch nicht ganz so weit bin, kann ich nur meinen ersten Eindruck wiedergeben: Mir gefällt es bisher. Das Buch spielt in Frankreich, ziemlich genau in der Region aus der meine Mama stammt. Da macht das Lesen natürlich noch mehr Spaß. 
Eine Rezi folgt natürlich!

4. Wie macht ihr es, wenn ihr 10 Bücher habt, und euch einfach nicht entscheiden könnt, was euer nächstes Buch wird? 

Meist reines Bauchgefühl und meine Stimmung. Der einzige zusätzliche Punkt sind Rezensionsexemplare, die ich lesen "muss"/will, damit ich nicht in Verzug komme. 

Doch trotz dieses Auswahlverfahrens ist die Entscheidung immer schwer. Jeder Bücherwurm hat einen SuB und immer erscheinen neue Bücher, die man unbedingt lesen will. Also ich für meinen Teil werde niemals meine ungelesenen Bücher komplett auslesen können.  
Montag, 27. Juli 2015

Montags Frage #20

Gefunden bei Buchfresserchen




Hast du bevorzugte Verlage, bei denen du dich gerne nach neuem Lesestoff umschaust?

Früher schon, da war Lyx der Verlag schlecht hin für mich. Das hat sich in der Zwischenzeit geändert. Da ich recht viele Genres lese, bin ich nicht mehr so fixiert. Meist achte ich auch gar nicht so genau auf den Verlag. Wichtig sind mir bei der Auswahl meiner Bücher der Autor und natürlich der Inhalt.


Sonntag, 26. Juli 2015

(Kurzrezi) Bold, Emily - Ein Tanz mit Mr. Grey

Anna und Marc sind endlich zusammen. Anna hat ihr Selbstbewusstsein zwar gesteigert, aber immer noch hat sie Zweifel und sorgt sich, um die Liebe zu Marc. Als sich eine Kollegin auch noch als ultra scharf und schön herausstellt, fällt sie beinahe in alte Muster zurück.
Die bevorstehende Hochzeit ihrer Schwester Marie trägt auch noch dazu bei, ihr Leben kritisch zu betrachten. Um bei der Hochzeit eine gute Figur zu machen, nimmt sie Tanzstunden, die ihr ein neues Körpergefühl geben sollen und natürlich auch Marc nicht verborgen bleiben.


Meine Meinung:
Was hat es tatsächlich mit der Wassermelone auf sich? Lest das Buch!
Was wurde aus dem Pfannenwender? Lest das Buch!
Gibt es Fotzen-Harry noch? Lest das Buch!
Was wurde aus dem Riesendildo? Lest das Buch!
Spielt Dirty Dancing eine Rolle? Lest das Buch!
Was wird aus dem Tanzlehrer? Lest das Buch!

... Emily Bold und ihr Mr. Grey schlägt dem Faß den Boden aus. Ihr braucht Taschentücher, aber nicht weil die Geschichte traurig ist. Viel Spaß beim Lesen.

 

(Rezi) Bugla Andrea - P.I.D. 2 Gefährliche Hingabe

Ich habe bei einer Lovelybooks Leserunde mitgemacht. Vielen Dank an die Autorin fürs dabei sein!

Juliette ist immer noch unter dem Schutz des Marshallservice und des P.I.D. Es aber immer noch keine wirklich guten Hinweisel, wo sich Donavan oder Carmichael befinden. 
Deshalb ist die Gefahr noch genauso groß wie vor einigen Tagen/Woche/Monaten. Allerdings hat sich Jules Situation gravierend geändert. Sie ist nicht mehr ganz alleine. Sie hat Schutz und vorallem hat sie Nate bei sich. Die Chemie zwischen den beiden stimmt ganz einfach aber beide sind sich bewusst, wie zerbrechlich ihre Freundschaft ist. 

Als Nate auch noch entführt wird, setzt Juliette alles daran ihn zu finden und ihn auch zu beschützen, dafür nimmt sie sämtliche Strapazen und auch Konsequenzen in Kauf.


Meine Meinung:
Es muss auf jeden Fall zuerst der erste Teil gelesen werden, denn sonst kann man der Geschichte nicht folgen.

Die Figuren sind alle in Band 1 vorgestellt worden. Hauptaugenmerk wird auf die wachsende Beziehung zwischen Juliette und Nate und natürlich auch die Geschichte, warum Jules im Zeugenschutzprogramm ist bzw. warum ein Marshall sie verfolgt und tot sehen will. 

Beide Handlungsstränge verweben sich während der gesamten Geschichte und stehen sich überhaupt nicht im Weg. Dadurch bekommt das Buch auch mehr Tiefe und als Leser fühlt man noch mehr mit. Die Figuren sind gut entwickelt und beschrieben. Durch die Schreibweise gelang es der Autorin auch mich neugierig zu machen, ich wollte unbedingt wissen, was passiert und warum. Ich hätte auch gerne noch mehr Hintergrundinformationen über die gesamte P.I.D. Organisation. Da fehlte mir ein wenig, um zu verstehen, warum hier soviel Geld und Material zur Verfügung steht.

Die Auflösung des Krimis ist elegant gelungen, schon alleine aufgrund der vielen Informationen mussen beide Teile hintereinander gelesen werden, denn so sind auch kleine Hinweise noch frisch im Gedächtnis.

Das Team der P.I.D. hat noch einige Mitglieder und ich hoffe sehr, dass wir weitere Bücher der Autorin lesen werden können.

Samstag, 25. Juli 2015

(Rezi) Kery, Beth - Devotion Ich will dich spüren

Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal für das Rezensionsexemplar bedanken. 

In Chicago treffen sich Elise Martin und Lucien Lenaut nach Jahren wieder. Elise möchte im Fusion, dem Gourmetlokal ihre Ausbildung als Köchin beenden. Mit Lucien als Besitzer hat sich nicht gerechnet und er auch nicht mit ihrem ernsthaften Wunsch zu lernen. Denn bisher war Elise alles andere als zielorientiert. Ihr Leben war geprägt von Parties und Ausschweifungen.

Doch sie hat ihr Leben komplett umgekrempelt. Sie liebt es in der Küche zu stehen und zu kochen. Da Lucien in einer Zwangslage steckt, stellt er die junge Frau kurzfristig ein. Es sind jedoch nicht nur berufliche Gründe, die Lucien dazu bringen sie anzustellen. Elise hat ihn immer schon fasziniert und nun ergreift er die Gelegenheit sie näher kennenzulernen und ihr Disziplin beizubringen.

Ihre Leidenschaft füreinander scheint grenzenlos, doch mangelndes Vertrauen könnte ihre Beziehung schnell wieder verbrennen lassen. Ihrer beider Vergangenheit steht ihnen zusätzlich im Weg. Wieviel Wahrheit kann eine neue Liebe vertragen? Sind die Elise und Lucien bereit sich ihr zu stellen?


Meine Meinung:
Auf Beth Kery bin ich zufällig aufmerksam geworden. Mit "Temptation" und "Hot Temptation" konnte sie mich völlig überzeugen. Die Story war nicht unbedingt ganz neu, aber ihr Schreibstil macht dies wieder wett. Dieses Mal stehen zwei bereits bekannte Figuren im Mittelpunkt. 

Lucien, Ian Nobles bester Freund und Geschäftspartner. Er knabbert heimlich still und leise an seiner Vergangenheit. Niemand weiss, von seinem Geheimnis, das er schon so lange mit sich herumträgt, deshalb lässt er auch keinen Menschen näher an sich heran. Bis Elise wieder in seinem Leben auftaucht. Sie kennen einander schon lange. Sie stammt aus einer reichen Familie, die ihr niemals die Liebe und Aufmerksamkeit schenkte, die ein junges Mädchen braucht. Ihr Image als Parygirl - hat sie in den letzten Monaten zwar hinter sich gelassen, aber Lucien weiss nichts von ihrem Sinneswandel. Deshalb behandelt er sie zu Anfang recht herablassend. Er ahnt, dass sie seinem Panzer gefährlich werden kann. Er wll sie zu seinen Bedingungen zähmen. Er weiss aber, dass dies nur gelingen kann, wenn sie ihm vollständig vertraut. Aber Vertrauen kennt Elise nicht. 

Dieser Weg wird hier ausgesprochen schön beschrieben. Ihre körperliche Annäherung ist eine rasant erotische Fahrt. Luciens dominante Art im Bett, treibt Elise an ihre Grenzen. Ein sinnliches Spiel aus Geben und Nehmen beginnt. 

Doch es ist nicht nur die sexy Geschichte, die hier punktet ,sondern auch die Entwicklung, die beide Hauptfiguren durchleben. Elise erkennt, dass sie ein wertvoller und verantwortungsvoller Mensch ist. Lucien öffnet sich und lässt andere Menschen an seiner Vergangenheit teilnehmen. Damit entsteht ein in sich geschlossenes Buch.

Es gibt einen einzigen Punkt, der mich extrem gestört hat und zwar, das ständige Benutzen des Wortes "Muschi". Gibt es keine anderen Wörter für das weibliche Geschlechtsteil? Vielleicht kann das in einer weiteren Ausgabe geändert werden.
Weitere Bücher der Autorin:
"Temptation"
"Hot Temptation"

Tipp:
Ich würde dieses Buch zwischen den beiden anderen lesen.
Freitag, 24. Juli 2015

Deutscher Follow Friday #8


gefunden bei A Bookshelf Full Of Sunshine



Wenn ich in eine Buchhandlung gehe, dann gibt es Bücher, die ziehen mich einfach magisch an und ganz oft gefallen mir diese dann auch richtig gut. Kennt ihr das Gefühl und kauft ihr diese Bücher dann auch? Habt ihr herausgefunden, was euch bei diesen Schätzen am meisten anzieht?



Wenn ich in meine meine Lieblingsbuchhandlung gehe, dann habe ich so ein Ritual: Ich gehe einen bestimmten Weg, um so an ganz bestimmten Regalen vorbei zu kommen. Ich weiss, wo die Neuerscheinungen stehen, wo sich die Fantasybücher finden und vieles mehr.

Oft ist es einfach ein Bauchgefühl, das mich zu einem bestimmten Buch treibt. Nicht gerade eine innere Stimme, aber so ein Ziehen in eine bestimmte Richtung. Das hat mich schon sehr oft zu wirklich sehr guten Geschichten geführt.

Keine Ahnung warum das so ist, aber ich denke mal es ist auch schon sehr viel Erfahrung dabei, beim Lesen des Klappentextes. Manchmal kenne ich das Buch auch schon von Blogs oder so. Es ist eine Mischung aus vielen kleinen Hinweisen, die oft zu Erfolg führen.

Welche Erfahrungen habt ihr in solchen Situationen gemacht?
 



Donnerstag, 23. Juli 2015

Top Ten Thursday #15


gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria


10 Bücher, die du gegen eine Leseflaute empfiehlst


Ich glaube nicht, dass es generelle Empfehlungen gegen Leseflauten gibt. Zumindest habe ich noch keine gefunden.

Ich kann hier nur einen generellen Tipp geben: Wenn ich mal keine Lust zum Lesen habe oder mir schwer tue mich auf ein Buch zu konzentrieren, dann lese ich einfach meine Lieblingsbücher wieder. Das hat bei mir immer schon Wunder gewirkt. Wobei meine Lieblingsbücher je nach Stimmung schwanken.

Aus diesem Grund gibt es diese Woche keine Liste von mir!

Erzählt, welche Tipps ihr gegen Lustlosigkeit habt bzw. welche Lieblingsbücher ihr empfehlen könnt.


Mittwoch, 22. Juli 2015

(Tag) Book Artist

Ich wurde von Katja's Bücherwelt getaggt mit einer tollen Aktion. Es geht um Cover, Schriften, Kapitel.

Es war nicht ganz einfach gute Beispiele zu finden, aber es war interessant wieder mal in den Tiefen meiner Bücherregale zu kramen.

1. Show me whatcha got: Zeig ein Buch mit hübschesten/besten Cover

Ich liebe das Cover von "Liebessklavin" von Jazz Winter. Es ist extrem erotisch und sinnlich, passt sehr gut zur Geschichte.


2. The inside matters: Zeig ein Buch mit der schönsten Farbe/dem schönsten Design, wenn du es öffnest

Peter Prange ist bekannt für seine historischen Romane und mit "Ich, Maximilian, Kaiser der Welt" hat er einen wahren Pageturner erschaffen. Der Schutzumschlag ist edel mit Relief, wenn man das Buch öffnet, findet man eine Ahnentafel der Habsburger und eine Karte von Europa des 15. Jahrhunderts.


3. It's all about the spine: Zeige ein Buch mit dem interessantesten/aufregensten Buchrücken

Eigentlich ist jedes Buch dieser Samlung ein kleines Kunstwerk. Charles Dickens mit seinen Werken, diesen Schuber habe ich schon seit über 20 Jahren und ich werde mich auch nicht davon trennen.


4. Make my heart sing: Zeige ein Buch mit den schönsten Farben (Cover, Buchrücken, Rückseite)

"Denn das Glück ist eine Reise" von Caroline Vermalle ist für mich ein Geheimtipp. Es sind nicht nur das Cover und die Lavendelfelder, sondern vorallem die bezaubernde berührende Geschichte, die mich begeistern.


5. It starts at the beginning: Zeige ein Buch mit den am besten designten Kapitelanfängen

"Shades of hä?" ist ein kleines Büchlein mit witzigen Kapiteln und Kapitelanfängen. Wer 50 Shades of Grey kennt, den wird diese ironische Zusammenfassung gut unterhalten.

 
 6. Down to the basics: Zeige ein Buch mit einer einzigartigen Schrift

Hier habe ich mich eher schwer getan. Irgendwie konnte ich kein Buch mit spezieller Schrift finden, doch ich habe mich entschlossen "Die Märchen von Beedle dem Barden" von J.K. Rowling zu nehmen. Ich mag die Schrift und vorallem auch die Kapitelanfänge.

 
 7. Do it like Picasso: Zeige ein Buch mit einem künstlerischen Cover

Muriel Barbery hat mit "Die Eleganz des Igels" eine wunderbare, gefühlvolle und überraschende Geschichte geschrieben. Ihr Cover ist zwar sehr einfach gehalten, aber ich finde es sehr künstlerisch und gelungen.


8. Everything matters: Zeige den hübschesten Buchschnitt

Leider musste ich bei diesem Punkt passen. Ich habe lange gesucht und nichts gefunden. Ich kann mich erinnern, dass ich mal ein Rouhgcut hatte, doch ich weiss einfach nicht mehr, welches Buch das war. Sorry!

9. Pretty without any make up on: Zeige ein Buch, dass auch ohne seinen Schutzumschlag schön ist

Von Ally Condie die Cassia & Ky Trilogie ist eine tolle Jugendbuchserie. Eigentlich hätte ich alle 3 Bücher anführen können, aber ich habe mich für "Die Flucht" entschieden. Alle sind ohne Schutzhülle genauso schön, wie mit. 


Ich möchte natürlich auch ein paar meiner Mitblogger taggen:

Steffi's Bücherwelt
Lovin Books
LeseBlick
Die Unwandelbaren

Dienstag, 21. Juli 2015

Gemeinsam Lesen #19


gefunden bei Schlunzen-Bücher 
und Weltenwanderer 




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Im Moment lese ich von Beth Kery "Devotion" Seite 279 von 479


 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 Ihre Brust wogte unter ihren Fingern auf und ab, während sie die Knopfreihe ihres Sommerkleids öffnete.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe mit Begeistertung "Temptation" und "Hot Temptation" der Autorin gelesen und deshalb war dieses Buch recht schnell auf meiner Wunschliste. Das Bloggerportal hat mir dieses Buch zur Verfügung gestellt und wie auch die anderen zwei, lässt sich dieses schnell lesen.

4. Plant ihr euren Lesemonat und erreicht ihr eure Ziele dann auch, oder lest ihr immer das, worauf ihr Lust habt?

Genau durchgeplant ist mein Monat nicht. Da ich hin und wieder Rezensionsexemplare bekomme, möchte ich diese natürlich recht schnell lesen, um meine Rezi schreiben zu können.
Sonst nehme ich immer das, was mir gerade ins Auge fällt.

 
Montag, 20. Juli 2015

Montagsfrage #19


gefunden bei Buchfresserchen



Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SuB?

Das ist ganz einfach für mich zu beantworten. Das allererste Buch, das ich geschenkt bekommen habe. Damals war ich 7 oder 8 und meine Eltern haben wir von Robert Louise Stevenson "Die Schatzinsel" geschenkt. Es liegt jetzt also seit 38 Jahren auf meinem SuB ... kann das wer überbieten?

Ich schwöre, ich habe unzählige Male versucht, das Buch zu lesen. Ich liebe die Verfilmungen dazu, doch die Geschichte zu lesen, hat mich einfach überfordert bzw. schnell gelangweilt.

Ich möchte das Buch aber auch nicht weggeben, denn trotzdem hat damals meine Leseleidenschaft begonnen.

Welche Bücher liegen bei euch so herum?
Samstag, 18. Juli 2015

(Rezi) Aiken, G.A. - Lions 08 Fesselnde Jagd

Toni, Antonelle Jean-Louise Parker lebt geborgen in ihrer Familie. Alle ihre Geschwister sind Wunderkinder. Sie sind in ihren Gebieten die Besten, Musik oder Tanz, bildene Kunst oder Mathematik. Toni dagegen glaubt, sie sei gewöhnlich, dabei managt sie alle Zeitpläne und beruhigt Streitigkeiten zwischen den Geschwistern. Und es wird oft gestritten. Alle sind so fokussiert, dass sie vergessen, wie man richtig mit anderen Menschen umgeht.

Als die Familie in New York für den Sommer Station macht, fällt ihr Organisationstalent sofort auf und Ric Van Holtz ergreift die Gelegenheit und bietet ihr einen Job an. Sie soll sich um organisatorische Belange rund um das Eishockey Team kümmern. 

Im Sportzentrum trifft sie Ricky Lee Smith, der ihr als Bodyguard zur Seite gestellt wird. Sie müssen gemeinsam nach Russland reisen, um Verhandlungen rund um ein sehr wichtiges Eishockey Match zum Abschluss zu bringen. 

Ihre Reise trennt Toni für einige Zeit von ihrer Familie und Bo Novikov übernimmt die Planung der Kurse für alle Kinder. Die Betreuung durch den Löwen Bär Hybriden bringt alle Beteiligten an die Grenzen.


Meine Meinung:
Ich bin ein großer Fan der Lions Serie. Ich liebe die Schreibweise der Autorin und ihre wundervollen Gestaltwandler. Trotz vieler Namen, Familienverstrickungen habe ich niemals Probleme mit dem Wiedererkennen. Sämtlich Rudel sind mir vertraut. In diesem Buch kommen sehr viele bekannte Gesichter vor und genau das gefällt mir so. All die verrückten Frauen und Männer sind mir ans Herz gewachsen. Angefangen von Bo und Blayne über Jess-Ann bis hin zum Magnus Rudel.

In dieser Geschichte geht es zwar vorrangig um Toni und Ricky Lee, doch die Liebesgeschichte  entwickelt sich langsam und bedächtig. Toni braucht Zeit, um sich an den Gedanken zu gewöhnen, dass sie ein eigenständiges Leben führen kann. Mit all den Geschwistern von Toni wird es niemals langweilig. Es gibt wie immer extrem lustige Situationen, die mich herzhaft lachen ließen.

Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung. Ich glaube auch schon zu wissen, wer im nächsten Buch die Hauptrollen übernehmen wird. 

 
Meine Lieblingszitate:
"Weil ich gedenke, meine Brillanz für etwas Reelles und Wichtiges einzusetzen und nicht für so etwas Unbedeutendes wie Sport."
Seite 8
"Freut mich, zu hören, dass sie Single ist" fuhr der Wolf fort, "aber sie spielt die Unnahbare, obwohl sie mich gleichzeitig die ganze Zeit stalkt." "Ich stalke dich nicht." "Ich fühle mich wie ein armes kleines Gazellenbaby ohne seine Momma."
Seite 71
"Oh", antwortete sie, während Ricky sich ein wenig nach hinten lehnte und um sie herumfasste, um die Schlinge in ihrem Nacken zu zubinden. "Das gibt es diese Dinger, Kom-pju-ter heißen die. Und wenn du einen Kom-pju-ter etwas fragst, dann gibt der Kasten dir Antworten."
Seite 79
"Schon okay. Ich bleibe einfach hier sitzen ... und sehe hübsch aus." Er grinste sie an und zeigte ihr seine perfekten weißen Zähne. "Und betöre dich mit meinem Charme."
Seite 87
Und dann umarmte seine Schwester ihn. Ronnie Lee umarmte ihn. Bitte, jemand soll mich umbringen. Sofort.
Seite 146
"Momma sagt, Schakale vollbringen das Werk des Teufels." "Meine Schakalin sagt, das sei nur Propaganda."
Seite 192
"Nein, nein. Ist schon gut. Ich liebe es, wenn man mir willkürlich ein Stück Natur ins Gesicht schleudert."
Seite 491
Donnerstag, 16. Juli 2015

Top Ten Thursday #15


gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria


Die bisherigen 10 Buchhighlights 2015



10 herauszupicken ist nicht so einfach, wie gedacht. Hier meine Ausbeute für diese Woche. Die Reihenfolge bezieht sich auf den Zeitpunkt, wann ich es gelesen habe.



Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe von A.J. Betts (gelesen im Januar)
Beautiful Stranger von Christina Lauren (gelesen im Januar)
Der Jesus-Deal von Andreas Eschbach (gelesen im Januar)



Die Verführung des Elliot McBride von Jennifer Ashley (gelesen im Februar)
Auf der Suche nach Mr. Grey von Emily Bold (gelesen im März)
Lieblingsmomente von Adriana Popescu (gelesen im März)


Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna McPartlin (gelesen im Mai)
Tanz auf Glas von Ka Hancook (gelesen im Juni)
Heart.Beat.Love von James Patterson (gelesen im Juni)
Klang der Gezeiten von Emily Bold (gelesen im Juni)
Mittwoch, 15. Juli 2015

(Rezi) Stephens, S.C - Thoughtless 01 Erstmals verführt

Ich möchte mich beim Bloggerportal  für das Rezensionsexemplar bedanken.

Inhaltsangabe:
Kiera zieht ihrem Freund Denny zu liebe aus ihrer Heimatstadt nach Seattle. Sein Traumjob wartet dort auf ihn und Kiera kann auch ihr Studium weiterführen. Kellan, ein aufstrebender Musiker vermietet ihnen günstig ein Zimmer in seinem kleinen Haus. 

Kiera und Denny leben sich langsam in die neue Umgebung ein. Kellan zeigt ihnen sein Stammlokal, wo er mit seinen Freunden immer wieder auftritt. Die Freundschaft zwischen Denny und Kellan überträgt sich ganz selbstverständlich auch auf Kiera. Als Denny für einige Wochen aus beruflichen Gründen die Stadt verlassen muss, verstärkt sich die Beziehung zwischen Kiera und Kellan. Sie verbringen viel Zeit miteinander und lernen einander sehr gut kennen. Als schließlich Denny erwähnt, dass er einen auswertigen Job annehmen will und Kiera ihm folgen soll, macht sie Hals über Kopf mit ihm Schluss. Ihre Verzweiflung treibt sie in den Alkohol und in Kellans Bett. 

Als Denny nach einigen Tagen wieder vor der Türe steht und Kiera mitteilt, dass er die Stelle ihretwegen abgelehnt hat, sind die Schuldgefühle riesig. Sie versöhnen sich, doch Kiera kann nicht mehr behaupten nur Kellans normale Freundin zu sein. Zu groß sind die Gefühle zwischen ihnen.
Kiera wird sich entscheiden müssen: Denny, der Fels in der Brandung oder Kellan, ein Vulkan - immer für eine Überraschung gut.




Meine Meinung:
Ich bin ein bekennender Fan dieses Genres. Es gibt einige Autorinnen, die ich ungemein gerne lese und auf dieses Buch bin ich ungewöhnlicher Weise durch einen Buchtrailer aufmerksam geworden. Ich schaue mir selten diese Spots an, keine Ahnung warum, aber ich verlasse mich lieber auf mein Bauchgefühl und Empfehlungen. 

Die Grundgeschichte - eine Frau zwischen zwei Männern - ist nicht wirklich neu, aber sie wird spannend umgesetzt. 

So unterschiedlich wie die Männer sind, so sympathisch sind sie auch. Denny, ein Australier vergöttert Kiera. Er weiß, was er will, doch hat auch immer seine Freundin im Blickfeld.
Kellan, ein Aufreißer und Frauenschwarm, seit einigen Jahren mit Denny befreundet, Musiker mit Leib und Seele, damit ist eigentlich alles erklärt. 

Vor allem der Beginn der Geschichte hat mich überzeugt. Es war schön zu sehen, wie Kiera und Denny endlich ein gemeinsames Leben aufbauen. Kellan hat natürlich durch seine Persönlichkeit auch viel Raum eingenommen, aber er ist so charmant, dass es ohne ihn richtig langweilig wäre. So richtig in Fahrt kommt die Story, als Kiera vorübergehend mit Denny Schluss macht und mit Kellan im Bett landet. Mit der Versöhnung beginnt ein Entscheidungskampf der jungen Frau. Sie liebt beide und beide Männer lieben sie. Davon ausgehend erzwingt sich Kiera immer wieder mehr Zeit, um sich zu entscheiden. 

Ich kann bis zu einem gewissen Punkt ihre Zweifel und Ängste verstehen, aber damit betrügt sie eigentlich beide und das ist für mich nicht akzeptabel. Sich neu zu verlieben ist kein Problem, jedoch sollte man/frau seinem Partner gegenüber ehrlich sein. (Vielleicht spricht da auch das Alter, die Erfahrung aus mir)
Meine Neugier auf Teil 2 ist auf jeden Fall geweckt, deshalb hat die Autorin alles richtig gemacht.


Dienstag, 14. Juli 2015

Gemeinsam Lesen #18


gefunden bei Schlunzen-Bücher und Weltenwanderer






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese noch immer das gleiche Buch wie letzte Woche. Mein Wochenende war mit Um- und Aufräumen und Malerarbeiten blockiert und deshalb "hänge" ich noch an

S.C. Stephens "Toughtless 01 Erstmals verführt" Seite 450 von 633


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich wich seinem Blick für den Rest des Abends aus.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich war mir nicht sicher, ob mir das Buch gefallen wird. Ich befürchtete, dass die Geschichte ein ewiges hin und her sein wird. Aber ich wurde überrascht. Die Geschichte entwickelt sich spannend. Die Figuren sind sympathisch und jedes Mal, wenn ich das Gefühl habe, dass ich beginne mich zu langweilen, geschieht etwas Neues und ich werde wieder gefesselt. Tja, was möchte ich als Leserin mehr.

4. Hast du schon mal ein Buch gelesen, dass du eigentlich nie lesen wolltest, es aber doch getan hast, weil jeder so begeistert von diesem Buch war? 

So spontan fällt mir "50 Shades of Grey" ein. Eine Freundin in England hat darauf gedrängt, deshalb habe ich mir Teil 1 geladen, um ihr einen Gefallen zu tun. Am Ende las ich alle 3 Teile hintereinander. So einfach geht es mit Buchempfehlungen.



 
 
Montag, 13. Juli 2015

Montagsfrage #18


gefunden bei Buchfresserchen







Hast du, nachdem du eine Buchverfilmung gesehen hast, beim Lesen eines Buches die Schauspieler im Kopf oder die Figuren, wie du sie dir vorstellst?


Bei mir hängt es von der Reihenfolge ab. Wenn ich das Buch gelesen habe und damit die Vorstellung in meinem Kopf habe, dann bleibt das auch so. Der Film ist dann sozusagen, eine eigene Version.


Sehe ich wie zB bei "Die Tribute von Panem" den Film zuerst, dann verknüpfe ich die Darsteller mit den jeweiligen Figuren auch in den Büchern.


Meist habe ich das Buch zuerst gelesen und erst anschließend den Film gesehen und es kommt vor, dass ich über die Besetzung enttäuscht bin, dann behalte ich meine Wunschvorstellung :)


Wie ist das bei euch so? Hat es auch absolute Enttäuschungen bei Filmen gegeben?
Sonntag, 12. Juli 2015

SuB Love #11

Jeder Buchliebhaber kennt es: Das Buch steht schon so lange auf der Wunschliste, wird endlich gekauft, und liegt dann doch erst mal ein Jahr auf dem großen Stapel ungelesener Bücher. Hier ist es egal, ob das Buch schon 6 Monate oder nur 6 Tage auf dem SuB liegt, wichtig ist, dass man sich überlegt, ob man das Buch überhaupt noch lesen möchte, und wie es sein kann, dass es nach dem Kauf nicht direkt gelesen wurde.


Dieses Buch steht eigentlich seit Veröffentlichung auf meinem Regal. Es wurde mir von einer nahen Verwandten empfohlen und an Herz gelegt. Jedoch konnte ich mich nie aufraffen, dieses Monsterwerk zu lesen, es hat schließlich 1485 Seiten und der Inhalt hat es in sich:


Von Jonathan Littell "Die Wohlgesinnten"

Text von der Homepage der Tyrolia Buchhandlung


Die Wohlgesinnten wurden von der Kritik als ein neues Krieg und Frieden gefeiert: die fiktiven Lebenserinnerung des SS-Obersturmführers Maximilian Aue, Jahrgang 1913, Sohn eines deutschen Vaters und einer französischen Mutter, promovierter Jurist, frühes NSDAP-Mitglied, in die SS eingetreten, um sich der Strafverfolgung nach
175 zu entziehen, aber lebenslang seiner Zwillingsschwester inzestuös verbunden. Es sind die verstörenden Erinnerungen an die Schauplätze des Zweiten Weltkriegs und an das Grauen der Verfolgung und Vernichtung der Juden von Juni 1941 bis April 1945, an die Einsatzkommandos und Massenhinrichtungen in der Ukraine und im Kaukasus, an Babi Jar, den Kessel von Stalingrad, Auschwitz und Krakau, an Mittelbau Dora, das besetzte Paris oder das kriegszerstörte Berlin. Es sind die beklemmenden Erinnerungen an all die Begegnungen mit den Nazigrößen, an Himmler, in dessen persönlichen Stab Aue 1943 aufgenommen wird, an Abendessen mit Eichmann, an Heydrich, Höß oder Speer. Es ist ein erschreckend detailgenauer Roman über die nazistischen Verbrechen, konsequent erzählt aus der Perspektive eines Täters, der sich nach dem Zweiten Weltkrieg in die sichere Existenz eines Fabrikdirektors in Frankreich gerettet hat. Es ist eines der eindrucksvollsten Bücher, die je über den Nazismus geschrieben wurden."

Also liegt das Machwerk seit 2008 bei mir und wartet darauf gelesen zu werden. Immer wenn ich mein Regal durchstöbere, um wieder einmal auszumisten, fällt mir das Buch in die Hände. Jedes Mal weigere ich mich, es zu verkaufen oder an einen Second Hand Laden weiterzugeben.
Vielleicht habe ich irgendwann die Zeit und Muse, um es doch zu lesen.

Freitag, 10. Juli 2015

Deutscher Follow Friday #7


gefunden bei A Bookshelf Full of Sunshine


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!






Geht ihr auf Autorenlesungen?

Klares und eindeutiges JA! Ich mag das total gerne. Dabei habe ich schon richtig gute Autoren/Autorinnen getroffen.

Eines meiner persönlichen Highlights war Leon Capus mit seinem Buch "Leon und Louise". Ich bin einfach auf gut Glück zur Lesung in der Buchhandlung meines Vertrauens aufgetaucht und wurde vom Schweizer in den Bann gezogen.
Es war nicht nur die Geschichte, die er so charmant gelesen hat, sondern auch seine äußerst angenehme Art zu erzählen, von seinem Alltag und seiner Familie. Seither bin ich ein Capus Fan und wenn sich wieder einmal die Gelegenheit ergibt, bin ich live dabei.

 
Donnerstag, 9. Juli 2015

Top Ten Thursday #14


gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria


10 Bücher aus dem Mira Verlag


Ein weiterer Verlag, der sich recht häufig bei mir im Regal findet. Es gibt einige Autorinnen, die dort veröffentlichen, einige davon zählen zu meinen Lieblingsautorinnen.



Suzanne Brockmann mit ihrer Serie Operation Heartbreaker ist ein Highlight in meiner Sammlung. Der erste Band "Joe" gehört eindeutig zu meinen Lieblingsbüchern. 

Megan Hart schreibt extrem gute erotische Romane "Hot Summer" beschreibt eine Dreier-Geschichte, die sich immer wieder lesen lässt.

Sandra Henke durfte ich persönlich kennenlernen. Von ihr war mein erster erotischer Roman und ich halte ihr auch weiterhin die Treue.




Christina Lauren hat mir ihrer Beautiful Serie einen Hit gelandet. Teil 1 überzeugte mich nicht so richtig, aber mit "Beautiful Stranger" trifft sie meinen Geschmack.

Cherry Adair und "Nimm mich!" ist einer meiner Lieblingsromane des erotischen Genres. Ich kann das Buch immer wieder lesen ohne, dass es mir langweilig wird.

Jessica Bird = JR Ward ihre Erstlingswerke unterhalten mich auch sehr gut. Zwar merkt man als Leser, dass sie damals noch nicht die Reife hatte, aber die Geschichten mit den Figuren sind ausgereift und unterhaltsam.



Sharon Page schreibt nicht nur historische erotische Romane sondern auch Vampirgeschichten, die mir nicht so gut gefallen haben. "Feuer der Lust" hat ein tolles Setting und einen absolut heißen Piraten.

Gena Showalter kennt im Fantasygenre fast jeder. Ihre Herren der Unterwelt sind dämonisch heiß und vorallem Paris hat es mir angetan.

Nalini Singh hat mit den Psy/Changelings meine absolute Lieblingsserie erschaffen. "Im Bann der Sinne" veröffentlich sie ein paar erotische Kurzgeschichten, die sich locker flockig lesen lassen.

Sarah MacLean ist mein Geheimtip. "Der Lehrmeister der Leidenschaft" hieß ursprünglich "Auf zehn verschlungenen Wegen einen Lord erlegen" und war ein unwiderstehlicher historischer Roman. Selten konnte mich ein Historical so überzeugen. 

Wieder einmal könnte ich die Liste ewig weiterführen. Ich bin mir sicher, dass es immer wieder neue Schriftsteller geben wird, die in diesem Verlag veröffentlichen und die sich lohnen werden, sie zu entdecken.
Mittwoch, 8. Juli 2015

Eine Ehre der besonderen Art ...

Im Mai habe ich ja von der Loveletter Convention in Berlin berichtet. Die Erinnerungen daran wärmen immer wieder mein Herz. Alle Freunde, die ich wiedersehen konnte. Neue und alte Autorinnen habe ich entdeckt und bereits jetzt freue ich mich auf das Wochenende im nächsten Jahr.

Damit ihr alle gut informiert seid, hier der Termin:



Ich werde an dieser Stelle selbstverständlich regelmäßig berichten, welche Autorinnen daran teilnehmen werden.


Meinen Bericht haben recht viele Leser angeklickt und dafür danke ich jedem aus ganzem Herzen. Nun ist mir eine ganz besondere Ehre zuteil geworden.

Auf der Homepage der Loveletter Convention wird ein Teil meines Beitrages zitiert. Ich bin sowas von stolz, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Sowas ist mir noch nicht passiert.





Dienstag, 7. Juli 2015

Gemeinsam Lesen #17

gefunden bei Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Meine Kindle-Lektüre für unterwegs ist endlich von G.A. Aiken "Lions Fesselnde Jagd". Ich liebe die Gestaltwandler und der Schreibstil der Autorin ist so witzig. Damit gelingt es ihr immer mich bestens zu unterhalten. Ich bin noch ganz am Anfang und musste aber schon herzlich lachen. Bo Novikov ist einfach unschlagbar. Seite 25 von 512




Das richtige Buch daheim ist ein Rezensionsexemplar von Randomhouse S. C. Stephens "Toughtless Erstmals verführt" Das es doch recht häufig beworben wurde, musste ich auch meine Neugier befriedigen. Ich bin bereits auf Seite 120 von 640.




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich werde mich auf "Toughtless" beschränken.

Am nächsten Nachmittag rief mich Denny nach zweitägiger Funkstille endlich wieder an.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Wenn ein Buch so gehypte wird, wie dieses hier, bin ich unweigerlich neugierig. Oftmals kann ich der Begeisterung leider nicht sehr viel abgewinnen, doch ich versuche mein Glück immer wieder.

4. Gibt es Bücher, auf die du theoretisch neugierig bist, die du aber aus einem Grundsatz heraus nicht liest, weil sie z.B. von einem Autor geschrieben sind, den du nicht magst oder weil sie in einem Verlag erschienen sind von dem du nicht überzeugt bist?

Ich werde niemals einen Roman von Nicholas Sparks lesen. Seine Einstellung zu gewissen Themen ist mehr als fragwürdig. Falls ich einem Irrtum unterliegen sollte, dann bin ich natürlich bereit meine Einstellung zu überdenken.

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches