Dienstag, 25. August 2015

Gemeinsam Lesen #24

gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade von Jazz Winter "Las Vegas Gigolos Pleasure Games" und bin auf Seite 85 von 199.

Beschreibung:
Devils4Angels. Der Name dieser Agentur ist Programm!
Savanna Bishop ist Managerin einer Burlesque-Show, die durch die USA reist. Mit dem Auftrag, endlich ein festes Engagement an Land zu ziehen, reist sie nach Las Vegas. Doch die Gesprächstermine mit diversen Hotelmanagern laufen nicht so erfolgreich, wie sie gehofft hat. Savannas Frust wächst - sie ist es leid, ständig aus dem Koffer zu leben, keine Zeit für feste Beziehungen zu haben und nicht zu wissen, wohin sie gehört.
Um sich besser zu fühlen und ihrem schwindenden Selbstbewusstsein einen Kick zu geben, bucht sie über die Begleitagentur Devils4Angels einen umwerfend attraktiven und dominanten Gigolo namens Ethan Price.
Es soll eine einmalige Sache sein, doch die gegenseitige Anziehungskraft und heiße Leidenschaft füreinander ist größer. Allerdings weiß jede Frau, dass man sein Herz nicht an einen Gigolo verlieren darf, denn Gigolos verkaufen keine Liebe, sondern einen Traum.
(Quelle: Tyrolia.at)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich habe meinen eigentlichen Job vernachlässigt und nur darauf gewartet, dass sie Zeit für mich hat.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich mag die Autorin und ihre Schreibweise sehr gerne. Sie schreibt schöne erotische Szenen eingewebt in eine Liebesgeschichte.

4. Wenn ihr das letzte Buch, das ihr gelesen habt, umschreiben könntet, was würdet ihr daran ändern?

"Der talentierte Liebhaber" von Leocardia Sommer war mein letztes Buch und ich war begeistert von der Geschichte. Mir fällt im Moment nichts ein, was ich ändern würde.

Kommentare:

  1. Huhu
    Danke für deinen Besuch :-)
    Erotik ist sogar nicht mein genre.
    Ohja Zeit ist wirklich kostbar! Und ich glaube mein rub wird niemals kleiner ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen :)
    Ich kenne leider weder Buch noch Autorin. Aber Erotik finde ich hin und wieder echt gut. Ich liebe ja New Adult Bücher. :) da gibt's ja auch erotische Szenen.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :)

    AntwortenLöschen
  4. Hi!

    Man soll ein Buch ja nicht nach dem Cover bewerten, aber ich habe selten ein Cover gesehen, dass so sehr geschrien hat: "Ich bin kein Buch für dich, André!"

    Aber die Geschmäcker sind ja zum glück verschieden.

    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi André,

      das Cover ist dieses Mal auch nicht so meines, aber ich mag die Autorin sehr gerne.
      Wir zwei werden uns sowieso niemals einig sein, aber das finde ich so toll an unseren Blogs.

      lg
      Marie

      Löschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Manchmal kommt der Nerd bei mir durch

Ich gebe zu, dass ich manchmal wünschte, ich wäre knapp 20 Jahre jünger. All die Möglichkeiten und da spreche ich nicht unbedingt von den...

Blog-Archiv