Freitag, 26. Juni 2015

Deutscher Follow Friday #5

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!


gefunden bei A Bookshelf Full of Sunshine







Welches Buch auf eurem SuB beschert euch die meisten Schuldgefühle und warum?

Das ist eine ganz einfache Antwort. Von Ilona Andrews "Stadt der Finsternis 2 Die dunkle Flut".

Eine ganz gute Freundin von mir, ist ein totaler Ilona Andrews Fan und sie möchte, dass ich endlich Band 2 lese. Da mir Band 1 wirklich gut gefallen hat, sollte ich Teil 2 endlich auch lesen, aber irgendwie befreit sich das Buch einfach nicht aus meinem SuB. 

Aber ich hoffe, dass ich meiner Freundin den Wunsch doch bald erfüllen kann.  
Dienstag, 23. Juni 2015

Gemeinsam Lesen #15

gefunden bei Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Im Moment habe ich wieder mal ein Buch aus dem Fantasy Genre am Wickel. Es lag ein paar Wochen auf meinem SuB.

Kresley Cole mit Immortal After Dark#13 "Dunkles Schicksal" ich bin auf Seite 194 von 520


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Hinter dem abgebrochenen Fels lag ... eine Öffnung.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Immortal After Dark Reihe gehört zu meinen Lieblingsserien. Doch dieses Mal habe ich recht lange gebraucht, um das Buch zur Hand zu nehmen. Ich weiss gar nicht genau warum, denn es gefällt mir bisher sehr gut. Die zwei Hauptfiguren sind mir äußerst sympathisch, die Handlung geht auch voran. Deshalb bin ich froh, dass ich es jetzt angefangen habe.

4. Schaust du dir generell Buchverfilmungen im Kino oder auf DVD an? Wenn ja, welche fandest du besonders gut oder besonders schlecht?

Ich bin da nicht sehr wählerisch. Ich schau mir Verfilmungen im Kino und auf DVD an. Manchmal sogar beides :)

Besonders gut fand ich "Grüne Tomaten" basierend auf dem Roman von Fannie Flagg. Ebenfalls ein Highlight war "Die Farbe Lila" von Alice Walker. Die Verfilmung aus dem Jahr 1994 von "Betty und ihre Schwestern" mit Susan Sarandon kann ich mir immer wieder anschauen.

Es gibt unzählig schlechte Verfilmungen, da möchte ich jetzt nicht anfangen aufzuzählen.





 


Montag, 22. Juni 2015

Montagsfrage #15

gefunden bei Buchfresserchen




Welche(s) Buch/Bücher würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest? 

Ich lese gerne mal Bücher auf Englisch. Da ich auf Übersetzungen von meinen Lieblingsserien nicht warten will, besorge ich mir gerne die Originalausgaben.
Theoretisch könnte ich damit jedes englischsprachige Buch lesen, ob ich das jedoch könnte, ist eine andere Frage.

Ich bin mit der Muttersprache meiner Mama - sie kommt aus Frankreich - deshalb kann ich diese Sprache auch noch recht gut. Allerdings lese ich kaum Werke auf französisch, wobei ich irgendwie gerne "Les Miserables" im Original lesen würde. Vielleicht kommt doch noch der Tag!




Sonntag, 21. Juni 2015

(Rezi) Satrapie, Marjane - Persepolis Eine Kindheit im Iran (Graphic Novel)

An dieser Stelle möchte ich mein gewöhnliches Schema - zuerst eine Inhaltsangabe und anschließend meine Meinung - durchbrechen und meinen Eindruck als Gesamtes schildern.





Mein regelmäßiger Lesezirkus bringt mich immer wieder dazu, aus meiner Wohlfühlzone auszubrechen. Dieses Mal war ich mit einer Graphic Novel gefordert, überhaupt nicht mein Genre.
Allerdings ist es der Sinn unserer Zusammentreffen sich über Neues auszutauschen und deshalb habe ich mich überwunden und das Buch zur Hand genommen.

Das sehr blaue Cover fällt einem sofort auf. Das Mädchen soll natürlich die Autorin/Zeichnerin darstellen. Ein Vorwort stimmt den Leser auf das Buch ein, mit kleinem Geschichteunterricht. An dieser Stelle wäre vielleicht auf eine Zeittafel, mit den wichtigsten Jahren und Daten von Nutzen.

Die Geschichte an sich spielt hauptsächlich in Teharan rund um die Familie Satrapi. Diese entstammt aus der sehr gehobenen Mittelschicht, ist direkter Nachfahre eines Schahs und heisst die Revolution zuerst willkommen und erst im Fortlauf der Zeit, wird den Eltern klar, dass die Zeichen weiter auf Sturm deuten und deshalb wird Marjane auch nach Europa geschickt, um sie vor Gefahren zu bewahren.

Gewaltig unterstützt wird die Erzählung von den in schwarz-weiß gehaltenen Bildern. Manche Ereignisse sind ohne Worte, doch mit passenden und ergreifenden Bildern beschrieben. Manches Mal haben mich die Bemerkungen des Mädchens auch zum Lachen gebracht, wenn das auch extremer Galgenhumor ist.

Erschüttert hat mich vorallem die Vorstellung eines Krieges in meiner Heimat. Wie furchtbar muss es sich anfühlen, Fliegerbombenalarm zu hören, in einen Keller zu rennen und das Ende des Beschusses abzuwarten.
Die kulturellen Veränderungen, wie das Tragen des Kopftuches, als Frau keine eigene Meinung mehr haben zu dürfen, müssen unerträglich gewesen sein.

Es war für die Familie natürlich von Vorteil, finanziell abgesichert zu sein. So war es möglich Marjane ins Ausland zu bringen. Sie lebt heute immer noch in Frankreich. Ihre Eltern dagegen sind im Iran geblieben.
Das Buch wurde auch verfilmt und hat einige Preise gewonnen. Im Iran durfte er nur vor ausgewähltem Publikum vorgeführt werden und das auch nur zensuriert.



SuB Love #10

Jeder Buchliebhaber kennt es: Das Buch steht schon so lange auf der Wunschliste, wird endlich gekauft, und liegt dann doch erst mal ein Jahr auf dem großen Stapel ungelesener Bücher. Hier ist es egal, ob das Buch schon 6 Monate oder nur 6 Tage auf dem SuB liegt, wichtig ist, dass man sich überlegt, ob man das Buch überhaupt noch lesen möchte, und wie es sein kann, dass es nach dem Kauf nicht direkt gelesen wurde.


Jeder Mensch durchläuft Phasen in seinem Leben. Ich hatte eine recht ausgeprägte "Biografie" Phase. Da habe ich alles verschlungen, was über berühmte Persönlichkeiten zu finden war. Doch dann verlies mich die Leselust und seither steht dieses Buch im Regal und wartet darauf gelesen zu werden.

William Shattner mit "Durch das Universum bis hierher"


Klappentext:
In seiner Autobiographie blickt William Shatner auf sechzig Jahre im Showgeschäft zurück und erzählt mit dem für ihn so typischen Witz aus seinem bewegten Leben. Der Schauspieler berichtet von seiner Kindheit im kanadischen Montreal, seiner aufblühenden Leidenschaft fürs Theater und ersten Auftritten in Toronto und New York sowie den ersten Rollenangeboten in großen Hollywoodproduktionen, die ihm anfangs Achtungserfolge, aber kein Geld einbrachten.
Shatner enthüllt detailliert, wie die Rolle des Captain Kirk sein Leben veränderte und wie er sich zunächst überhaupt nicht mit Leonard Nimoy, dem Darsteller des Mr. Spock, verstand, obwohl beide heute eine tiefe Freundschaft verbindet.
Neben zahlreichen witzigen Anekdoten aus der Film- und Fernsehwelt gewährt der Schauspieler auch Einblicke in sein Privatleben. Die Autobiographie ist ein spannender Rückblick auf eine außergewöhnliche Karriere und zeigt voller Selbstironie die menschliche Seite des bekannten und sympathischen Kultschauspielers.

Wieso liegt dieses Buch auf deinem SuB?  

Wie schon geschrieben meine spezielle Phase ging zu Ende.

Wie lange liegt dieses Buch auf deinem SuB? 

Ich habe das Gefühl ... EWIG 

Hast du jetzt, wo du dich mit diesem Buch beschäftigt hast, noch Lust es zu lesen? 

Eigentlich schon ... denn ich finde den Schauspieler echt genial und witzig. Mal sehen, ob es irgendwann mal befreit wird.
 

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Manchmal kommt der Nerd bei mir durch

Ich gebe zu, dass ich manchmal wünschte, ich wäre knapp 20 Jahre jünger. All die Möglichkeiten und da spreche ich nicht unbedingt von den...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches