Donnerstag, 28. Januar 2016

Top Ten Thursday #30


gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria






10 Bücher-Flops aus dem Jahr 2015

Ich bin meine Liste 2015, der gelesenen Bücher sorgfältig durch gegangen. Ich konnte gar keine 10 Bücher finden, die mir so überhaupt nicht gefallen haben. Es gab eine große Enttäuschung und noch 4 Bücher, die ich nicht so mochte.

Hier also meine 5 Bücher Enttäuschungen aus dem Jahr 2015



Kristin Cashore - "Die Königliche" 

Das war für mich wahrlich ein Flop. Der 3 Teil der Sieben Königreiche Trilogie hat mir überhaupt nicht gefallen. Vielleicht waren aber auch meine Erwartungen zu hoch und konnten nicht erfüllt werden.








Sanne Munk Jensen - "Wir wollten nichts. Wir wollten alles"

Der Klappentext versprach eine ungewöhnliche und tragische Geschichte, rund um zwei Jugendliche, die gemeinsam Selbstmord begehen. Bekommen habe ich eine völlig emotionslose Erzählung, die mich einfach kalt gelassen hat. 






Janne Telle - "Nichts"

Den Grundgedanken des Buches fand ich spannend - Nichts hat eine Bedeutung, deshalb ist es auch nicht notwendig irgendetwas erreichen zu wollen. 
Jedoch empfand ich die ganze Geschichte lang, für keine der Figuren sowas wie Sympathie. Diese Kinder waren nur verwöhnte Gören, die nie zur Verantwortung gezogen wurden. 
Gut, vielleicht bin ich auch zu alt für solche Bücher




Martin Walser - "Ein fliehendes Pferd"

Erst nach langem Nachdenken ist mir der Inhalt wieder eingefallen. Selten noch gab es eine Figur, die mich so abgeschreckt und angewidert hat, wie Klaus Buch. 
Eine Geschichte, die mich einfach nur kalt gelassen hat und mir keine schönen Lesestunden beschert hat.





und zu guter Letzt

Geneva Lee - "Royal # 1 Passion"

Überzogen, völlig realitätsfremd und zwei Figuren, die mir noch nicht wirklich ans Herz gewachsen sind. 
Aber der Schreibstil war sehr gut und damit hat es die Autorin wahrscheinlich geschafft, mich auf den nächsten Teil neugierig zu machen.



Wie bereits geschrieben, gibt es dieses Mal keine Top Ten sondern nur eine Top 5 Liste.


Kommentare:

  1. Hallo Marie,
    da komme ich doch gleich mal auf einen Gegenbesuch.
    Keines deiner Bücher habe ich gelesen, kenne aber das eine oder andere vom Cover her.
    Wirklich interessiert wäre ich nur an der Sieben Königreiche Trilogie gewesen. Aber nachdem ich bisher nicht dazu gekommen bin, werde ich es wohl einfach lassen.
    Liebe Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marie,
    von deinen Büchern kenne ich keines. Die Reihe "Die Sieben Königreiche" möchte ich aber auch noch lesen. Ich bin ja jetzt vorgewarnt vor dem Ende! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, lass dich nicht abschrecken. Ich habe schon von vielen gelesen, dass ihnen der letzte Teil sehr gut gefallen hat.

      lg
      Marie

      Löschen
    2. nein, lass dich nicht abschrecken. Ich habe schon von vielen gelesen, dass ihnen der letzte Teil sehr gut gefallen hat.

      lg
      Marie

      Löschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Manchmal kommt der Nerd bei mir durch

Ich gebe zu, dass ich manchmal wünschte, ich wäre knapp 20 Jahre jünger. All die Möglichkeiten und da spreche ich nicht unbedingt von den...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches