Sonntag, 31. Januar 2016

Monatsrückblick Jänner 2016


Der erste Jahresrückblick ist fällig. Nachdem ich November und Dezember arbeitsbedingt (Adventskalender) auslassen musste, freue ich mich umso mehr heute meine Jänner Erinnerungen mit euch zu teilen.




Mein Highlight:
Mit meinem ersten Buch Jojo Moyes "Ein ganz neues Leben" (hier die Rezi dazu) habe ich schon einen Glücksgriff getan. Natürlich unterscheidet sich die Geschichte stark von "Ein ganzes halbes Jahr". Ich gebe allen, die Lous Geschichte noch nicht gelesen haben, einen Tipp: Seht es nicht als Fortsetzung - sondern als eigenständige und neue Story. Man muss "Ein ganzes halbes Jahr" gar nicht gelesen haben, um das Buch lesen zu können. 





Mein schwächstes Buch:
Als Flop möchte ich es nicht bezeichnen, denn ich ging mit völlig falschen Erwartungen in das Buch von Bernardo Kucinski "K. oder die verschwundene Tochter" (hier die Rezi dazu). Daher konnte es mich nur enttäuschen. 



Alles in allem habe ich sehr, sehr viele Bücher gelesen. Ich bin mir gar nicht so sicher warum, ich so viel Zeit "opfern" konnte. Ich denke, es lag vor allem an den tollen, romantischen, spannenden Geschichten.

Das Monat in Zahlen

13 Bücher
4.426 Seiten



Kommentare:

  1. Liebe Marie,

    Also von "Ein ganz neues Leben" hab ich schon sooo viel tolles gehört und deine Rezi hat mich überzeugt dieses Buch auf die WuL zu packen.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marie,

    da komm ich doch mal zum Gegenbesuch vorbei! ;)
    13 Bücher finde ich echt beachtlich, wo nimmst du nur die Zeit dafür her?

    "Ein ganz neues Leben" möchte ich auch unbedingt lesen. Ich habe von der Autorin vor ein paar Monaten "Eine Handvoll Worte" als Hörbuch angehört und war davon begeistert. Deswegen muss ich jetzt unbedingt mal ein Buch von ihr auch wirklich lesen!

    Es freut mich, dass du auch an der Serienkiller- und der Liebesroman-Challenge teilnehmen willst!

    Liebe Grüße,
    Leni

    AntwortenLöschen
  3. Hey Marie,
    13 Bücher ist wirklich klasse! Und dein Highlight hat mich gerade angestupst, dass ich es auch mal endlich lesen muss! Wollte ich eigentlich schon längst gemacht haben;-)
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marie,

    "Ein ganz neues Leben" wartet hier am SuB auf mich. Ich muss mich jetzt endlich mal drüber wagen. Aber ich habe irgendwie die Befürchtung, dass ich mit zu hohen Erwartungen an die Geschichte gehe.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Manchmal kommt der Nerd bei mir durch

Ich gebe zu, dass ich manchmal wünschte, ich wäre knapp 20 Jahre jünger. All die Möglichkeiten und da spreche ich nicht unbedingt von den...

Blog-Archiv