Mittwoch, 16. März 2016

(Kurzrezi) Hardwiger, Nadin - Viktorias Kuss

Viktoria arbeitet in einem von Männern dominiertem Job. Als Unternehmensberaterin arbeitet sie länger und härter als alle anderen. Dabei bleibt ihr Privatleben völlig auf der Strecke.
Einen kleinen Lichtblick bildet Nik - der rettende Hausmeister, der ihr in höchster Not aus der Patsche hilft. Er ist zwar süß, aber Viktoria hat ja überhaupt keine Zeit, doch ihre Wege treffen sich wieder.




Meine Meinung:
Wie schon bei "Lucindarella" ist die Geschichte zu kurz, aber sehr lesenswert. Eine schöne Unterhaltung für unbeschwerte Stunden.
Da der Froschkönig nicht unbedingt eines meiner Lieblingsmärchen war, bin ich nicht gerade sattelfest, was die Originalstory angeht, aber es gibt einen grünäugigen, jungen Mann und eine "Prinzessin" und damit sind für mich alle wesentlichen Bestandteile mit von der Partie!
Ich habe auch schon gelesen, dass es einen weiteren Teil geben wird und ich freue mich darauf.

Reihenfolge 

Es war einmal ... war gestern
#1 Lucindarella 


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches