Montag, 4. April 2016

Montagsfrage #47


gefunden bei Buchfresserchen




Was haltet ihr von Büchertausch, zB via Bookcrossing oder offenen Bücherschränken?

Ich finde das Prinzip genial. Ein Platz um Bücher zu tauschen und diese auf die Reise zu schicken, ist eine ausgezeichnete Idee. 
Es gibt bei mir in der Nähe zwei oder drei solcher Plätze - soweit ich weiß! Da ich selbst aber selten mit einem "richtigen" Buch unterwegs bin, lege ich selten etwas dazu. Auch ist mein Geschmack recht eigen und ich finde da meist nichts Passendes für mich. 

Wie es der Zufall so will, bin ich gerade letzte Woche an solch einem Tauschpunkt vorbei gegangen und musste es natürlich auch sofort fotografieren. Es lebe das Smartphone!!


Wobei mir auch auffällt, dass sie Meldungen häufen, dass solche offenen Bücherschränke immer wieder verwüstet werden. Das finde ich absolut abscheulich und verwerflich. Aber das scheint in der Natur der Menschen zu sein, Dinge zu zerstören, die gerade mal greifbar sind. Ein trauriges Bild für unsere Gesellschaft.


Kommentare:

  1. Hallo Marie,

    theoretisch finde ich Möglichkeiten zum Büchertausch großartig. In der Praxis kommen solche Optionen für mich allerdings nicht in Frage, da ich zu sehr Neandertalerin bin, um mich von meinen Büchern zu trennen. Wer nichts hergibt, kann eben auch nichts tauschen.
    Bei uns gibt es seit etwa einem Jahr auch einen offenen Bücherschrank in der direkten Nachbarschaft. Bisher wurde die alte Telefonzelle nicht zerstört, toi toi toi. Ich glaube, das hat aber auch damit zu tun, dass sie direkt vor einer Kirche steht. Vielleicht haben die Leute da größere Hemmungen.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Elli,

      vielleicht haben die Menschen tatsächlich noch ein wenig Respekt, wenn der Bücherschrank vor der Kirche steht. Wer weiß? Ich hoffe es.

      lg
      Marie

      Löschen
  2. Süßes Regal. :)
    Passendes finde ich meist auch nicht, nicht weil ich anspruchsvoll bin, aber eigentlich nur aktuellere Lektüre mitnehmen würde und das ist bei uns selten anzutreffen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Svenja,

      mein Problem ist da nicht, dass ich gar nichts finden würde, sondern dass mir viele Titel gefallen täten und dann müsste ich mir ein neues Regal anschaffen. :)

      lg
      Marie

      Löschen
  3. Hallöchen Marie,

    ich habe noch nie wirklich Bücher getauscht. Ich trenne mich nur ungern von meinen eigenen Büchern, selbst denen, die ich nicht so toll fand. Sie sind trotzdem meine Schätze :D Aber wenn es so einen Bücherschrank in meiner Nähe gäbe, würde ich wohl mal vorbeischauen.

    Wenn du möchtest, kannst du auch mal bei meinem Beitrag vorbeischauen: http://myna-kaltschnee.com/2016/04/04/montagsfrage-14-buecher-tauschen/

    Ganz liebe Grüße,
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Myna,

      da ich meist sehr gezielt meine Bücher kaufe, habe ich auch nur ganz wenige, die ich abgeben würde und es dann auch tue. Aber das passiert GsD nur ganz selten.

      lg
      Marie

      Löschen
  4. Hi Marie,

    hier stehen die meisten dieser Tauschregale irgendwo indoor. Wahrscheinlich aus gutem Grund...

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi André,

      ja stimmt. Ich kenne bei mir in der Gegend eigentlich auch nur Indoor Regale.

      lg
      Marie

      Löschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches