Samstag, 21. Mai 2016

(Rezi) Bugla, Andrea - P.I.D. #3 Entfesselte Schuld

Knappe fünf Jahre nach seinem Ausscheiden vom F.B.I. arbeitet Mic Thorne bei den P.I.D. Mit seiner Profiler Erfahrung gehört er zu den wichtigsten Mitgliedern seiner Gruppe. Wenn er sich entscheidet einen Fall zu übernehmen, dann hören alle meist auf ihn. 
Als Anna Catalano vor ihm steht und ihn bittet die Unschuld ihres Vaters zu beweisen, glaubt er einen gewöhnlichen Fall vor sich zu haben. Die junge Frau hat gute Vorarbeit geleistet und unglaublich viele Unterlagen gesammelt, aber als Mic diese genauer durchliest, erkennt er, dass der Mann wegen mehrfachen Mordes zum Tode verurteilt wurde und er diese Mordserie selbst, als FBI Ermittler untersucht hat. Seine im 8. Monat schwangere Frau wurde von eben diesem Mann umgebracht. Seither hat sich sein Leben komplett verändert, verschlechtert und nur mühsam hat er sich und seine Alkoholsucht unter Kontrolle. Diese schwer erreichte Kontrolle bröckelt nun, denn er muss sich die Frage stellen, ob der wahre Killer tatsächlich noch frei herumläuft.



Meine Meinung:
Was für ein rasanter zweiter Teil rund um die Ermittlergruppe des P.I.D.! Zwar kann man dieses Buch auch ohne die ersten zwei Teile (die zusammen eine Geschichte ergeben) lesen, aber wer will das schon?? Ich empfehle "Im Visier der Vergangenheit" und "Gefährliche Hingabe" vorab zu lesen, denn so lernt man alle Mitglieder kennen und versteht so manchen Spruch besser. 
Mic Thorne hat mich komplett gefesselt. Durch seine tragische Vergangenheit - die bereits im Prolog erzählt wird - möchte man ihn manchmal einfach in den Arm nehmen und trösten. Seine mühsam errichtete Fassade ist bröckelig. Seine Frau und seine Tochter sind ganz fest mit ihm verbunden, da ist es nicht verwunderlich, dass er sich mit einen Gefühlen zu Anna, schwer tut.
Anna widmet ihr Leben seit 5 Jahren ihrem Vater. Sie glaubt fest daran, dass er unschuldig im Gefängnis sitzt. Sie hat viel Geld und Kraft investiert und legt jetzt alles vertrauensvoll in die Hände von P.I.D. Sie weiß nicht, dass Mic so persönlich involviert ist. Als sie davon erfährt, ist sie voller Schuldgefühle aber auch voller Zuneigung zu ihm. 
Das ist eine fast ausweglose Ausgangssituation. Aber die Autorin schafft es, die Geschichte sehr gefühlvoll aufzubauen. 
Aber es ist nicht nur die Liebesgeschichte, die überzeugt sondern auch und vor allem die spannende fast schon gruselige Krimihandlung. Diese hat es mir leicht gemacht das Buch kaum aus der Hand zu legen. Es gibt den Moment, wo ich einfach nicht mehr aufhören konnte. Ich wollte unbedingt wissen, wie es ausgeht. 
Nicht vergessen darf man die Mitglieder des P.I.D. - es tut gut alle wieder zu sehen bzw. über sie zu lesen. Sie sind eine Einheit, die eine neue Form der Familie bildet. Sie lachen miteinander und weinen gemeinsam, trösten sich und bauen sich wieder auf. 

Fazit:
Geniale Unterhaltung auf hohem Niveau, das nicht nur Liebesroman Fans begeistern wird sondern auch Krimi/Thriller Fans.

Reihenfolge:
#1 Im Visier der Vergangenheit
#2 Gefährliche Hingabe (Teil 1 und 2 ergeben eine Geschichte)
#3 Entfesselte Schuld


1 Kommentar:

  1. Hallo Marie!
    Ich schäme mich richtig, dass mir die Reihe als Romantic Thrill-Fan bisher noch nie aufgefallen ist :D Erst vor kurzem habe ich sie entdeckt und jetzt nach deiner Rezension muss ich mir Teil 1 gleich mal holen.

    Liebe Grüße, Doris

    AntwortenLöschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches