Mittwoch, 27. Juli 2016

(Rezi) MacKenzie, Elena - The Devils Place Gesamtausgabe

Mary braucht Geld, schnell und sehr viel davon. Gemeinsam mit ihrem Bruder Travis entschließt sie sich nach Las Vegas zu fahren und dort Geld zu gewinnen. Nicht wirklich auf die legale Art, aber da es ja dem Zweck dient die Farm ihrer Eltern zu retten, unterdrückt sie ihre Schuldgefühle und zieht das Ding durch.
Sie bleiben jedoch nicht unbemerkt. Im "The Devils Place" werden sie vom Besitzer Camden McAdams durchschaut und beobachtet. Eigentlich müsste er schon längst durchgreifen und das Gaunerpärchen stoppen, aber die bezaubernde Mary hat seinen Jagdinstinkt geweckt. Als er sie endlich aus dem Verkehr zieht und ihnen den Kopf waschen will, erkennt er die Zwangslage, in der sie stecken und sein versteinertes Herz hat einen kurzen Aussetzer und bietet ihnen einen Ausweg: Travis soll als Trainer arbeiten und Mary, steht ihm für zwei Wochen zu Verfügung. 
Dieses Angebot klingt nicht nur schlüpfrig, es ist es auch. Travis will seine kleine Schwester davon abhalten, doch Mary gesteht sich selbst ein, dass der Mann Camden sie sehr reizt und ein paar heiße Nächte mit ihm nicht allzu schlimm klingen.
Mary nimmt den Deal an und erkennt erst nach und nach, dass Camden ein Macht besessener kaltherziger Mistkerl sein kann. Seine verkorkste Beziehung zu seiner Exfrau und der Aufenthalt ihrer gemeinsamen Tochter im Hotel, macht es nicht gerade leicht, hinter seine Maske zu sehen. Er möchte um jeden Preis seinen Lebensstil aufrecht erhalten, ohne gefühlstechnische Komplikationen und ohne eine nervige Frau, die niemals das tut, was er ihr befiehlt oder aufträgt. So beginnt ein Spiel zwischen zwei ganz unterschiedlichen Personen, die aufs gleiche Ziel hinarbeiten.



Meine Meinung:
Was für ein heißer Las Vegas Trip und da meine ich nicht die Temperaturen. Ich war schon mal dort und kenne die Temperaturschwankungen zwischen klimatisierten Hotels und Außenwelt.
Genauso ist auch die Geschichte .. mal heiß - mal kalt und das macht extrem viel Spaß! Mary und Camden sind ein Paar, das sich sexuell anzieht. Vor allem Mary hat mir gefallen. Sie mag die dominante Art Camdens, aber nur im Bett (oder anderen geeigneten Oberflächen) und nicht im normalen Alltag. Da wehrt sie sich mit Händen und Füssen oder auch mal lautstark. 
Camden ist so viel Widerstand nicht gewohnt. Er mag seine Frauen willig und nicht all zulange als Begleiterinnen. Schnell verfügbar und auch schnell wieder ausgetauscht. Mary fällt somit überhaupt nicht in sein Beuteschema bzw. in sein Radar. Sie liefert sich mit ihm Wortgefechte, zeigt Grenzen auf und fordert sogar noch Monogamie während ihres Deals. Was für eine Frau! 
Daraus ergibt sich eine rasante heiße Story, mit vielen Sexszenen und die machen das ganze nochmals reizvoller. Das alles ein wenig zu kitschig und zu klischeehaft war, hat mich nicht gestört. Das Buch hatte alles, was ich in einem erotischen Roman brauche und war schnell gelesen, weil ich natürlich wissen wollte, wie es endet. 

Leseempfehlung für alle, die gefühlvolle erotische Literatur gerne haben.

Ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß beim Lesen, wie ich.


Kommentare:

  1. Huhu Marie,

    das was du über das Buch denkst und schreibst macht mich total neugierig. Ich lese solche Geschichten sehr gerne zwischendurch und ich kann mir vorstellen, dass man hier mit Camden und Mary viel Spaß haben kann! Der Unterhaltungswert von Marys Rebellion scheint ja doch recht hoch zu sein ^^. Außerdem gefällt mir, dass sei offensichtlich nicht so das kleine typische Mäuschen ist =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja,

      dann kann ich dir das Buch sehr empfehlen. Ein toller Lesespaß für zwischendurch.

      lg
      Marie

      Löschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

and the winner is ...

Es hat genau zwei Kommentare zum Gewinnspiel gegeben und somit brauche ich gar nicht auslosen. Die zwei Gewinner sind: Vikt...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches