Dienstag, 13. Dezember 2016

Gemeinsam Lesen #77





gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Genau wie letzte Woche lese ich zur Zeit von Gisa Klönne "Die Toten, die dich suchen". Allerdings bin ich schon ein wenig weiter. Das Wochenende war ausgefüllt mit so vielen Erledigungen, Treffen und Weihnachtsvorbereitungen, dass ich kaum zum lesen gekommen bin. 

Ich bin auf Seite 169 von 424


Klappentext:
Keine Toten mehr. Mit dieser Hoffnung übernimmt die einstige Mordermittlerin Judith Krieger die Leitung der Kölner Vermisstenfahndung. Doch gleich der erste Tag führt sie in einen fensterlosen Keller. Hier ist ein kolumbianischer Geschäftsmann gefangen gehalten worden und qualvoll verdurstet. Geht es um Gold, Drogen oder etwas ganz anderes? Die junge Kommissarin Dinah Makowski bricht am Tatort zusammen und weigert sich, mit Judith zu kooperieren. Auch auf ihren früheren Teampartner Manni Korzilius kann sie nicht zählen. Judith selbst kennt Kolumbien von einer Auszeit, die sie dort verbracht hat. Aber um aus ihren Erfahrungen schöpfen zu können, muss sie sich einer Wahrheit stellen, die sie lange nicht sehen wollte. Die Ermittlungen führen zu einer zweiten Vermissten und an die Grenzen der Legalität. Schritt für Schritt enthüllen Judith und ihr neues Team eine dramatische Geschichte von Flucht, Vertreibung, Gewalt und betrogener Sehnsucht.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ein Geruch stieg ihr in die Nase, sobald sie das Appartement aufschloss.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Die Geschichte erzählt verschiedene Stränge, die im Moment noch nicht zusammen hängen. Ich vermute jedoch, dass sich manche Fäden noch zusammen fassen lassen. Ich hoffe sehr, dass ich nun zum Lesen komme, denn ich möchte schon wissen, wie der Mordfall geklärt wird.

4. Wenn du liest, tauchst du dann richtig ab so dass du deine Umgebung nicht mehr wahrnimmst?


Diese Frage kann ich eindeutig mit JA beantworten. Sobald ich mal begonnen habe, dann ist es recht schwer mich richtig zu erreichen. Da kann es schon vorkommen, dass ich auf Fragen nicht antworte. Eine Freundin erzählte mir mal, als sie mich in einem Café entdeckte, begrüßte sie mich freundlich und ich habe sie tatsächlich komplett ignoriert. Sie wäre fast beleidigt gewesen, wenn sie nicht sofort gesehen hätte, dass ich ganz vertieft in ein Buch war. 

Also der Tipp für alle, die mich ansprechen, während ich ein Buch in den Händen habe: Bitte laut und deutlich sprechen und eventuell auch anstupsen.


Kommentare:

  1. Hey :D

    Das Buch kenne ich noch nicht, aber ich glaube, es wäre auch nicht unbedingt mein Beuteschema.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen. :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    PS: Bei Sunnysmagicbooks, Seductive Books und mir läuft derzeit ein Adventskalender. Hier findest du eine Übersicht über alle Türchen. :)
    Schau doch mal vorbei :D

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen

    Gisa Klöne schreibt gut.Ich wünsche dir mehr Lesezeit.

    Liebe Grüße, Gisela

    Mein Beitrag: Hier

    AntwortenLöschen
  3. Hey Marie,
    bei Frage 4 könnte glatt ich sein. Anstupsen wäre aber nicht so gut, denn dann würde ich mich total erschrecken. :D

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches