Samstag, 16. Januar 2016

(Rezi) Armentrout, Jennifer L. - Lux #1 Obsidian

Katy zieht mit ihrer Mutter - für einen Neuanfang - von Florida nach West Virginia. Nach dem Tod ihres Vaters versuchen beide nun wieder Fuß zu fassen. 
Noch sind Ferien und in näherer Umgebung gibt es nicht einmal einen Supermarkt. Um endlich Lebensmittel zu bekommen, sieht sich Katy gezwungen, bei den Nachbarn nach dem nächsten Supermarkt zu fragen. Gesagt getan, geklopft und geöffnet wird die Haustüre von einem dunkelhaarigen und grünäugigen jungen Mann. Zwar erhält sie eine Antwort von ihm, aber gerade nett scheint er nicht zu sein. Katy beschließt ihn in Zukunft zu ignorieren, aber seine Schwester möchte unbedingt mit ihr befreundet sein.
Dee und Daemon sind Zwillinge, doch könnten sie nicht unterschiedlicher sein. Dee ist freundlich, lustig und zuvorkommend. Daemon ist zynisch, unfreundlich und manchmal sehr verletzend. 
Da sie Nachbarn sind und auch noch die selbe Highschool besuchen, begegnen sie sich ständig. Seltsame Zwischenfälle verbinden die drei noch zusätzlich und dann wird es wirklich unheimlich.



(Kurzrezi) Kucinski, Bernardo - K. oder die verschwundene Tochter

K.s Tochter ist verschwunden. Seit 10 Tagen ist sie nicht mehr bei ihrer Arbeit erschienen. Deshalb macht K. sich auf die Suche. Er fragt jeden, den er kennt. Spricht jeden an und jedes Mal, wenn er glaubt, einen Schritt weiter gekommen zu sein, lösen sich die Hinweise in Luft auf und er findet sich am Anfangspunkt wieder.


Freitag, 15. Januar 2016

Deutscher Follow Friday #25



gefunden bei A Bookshelf Full Of Sunshine


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!




Lest ihr Reihen, die nicht weiter auf Deutsch übersetzt werden, auf Englisch weiter? Wenn ja, welche zum Beispiel?

Ein klares und eindeutiges JA! Ich lese ein paar Serien auf Englisch, obwohl diese sogar noch übersetzt werden. 
Das ist einmal die Black Dagger Serie von JR Ward. Ich lese die Bücher gleich nach Erscheinen, weil ich nicht auf die Übersetzung warten will. 

Noch dazu kommt die Psy/Changeling Serie von Nalini Singh. Wobei hier oft die Übersetzung sehr schnell erfolgt. Aber warten möchte ich dennoch nicht. 

Im Moment gibt es keine Reihe, die vom Nicht-Übersetzt-Werden betroffen ist. 

Wie ist das bei euch? 
Donnerstag, 14. Januar 2016

Top Ten Thursday #29


gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria





10 Bücher auf die ich mich 2016 freue, die aber noch nicht erschienen sind.

Da habe ich meine Wunschliste mal genau durchforstet und folgende Bücher gefunden:



JR Ward "The Beast"

Band 14 der Black Dagger Reihe mit Rhage und Mary im Vordergrund. Ich bin total gespannt, wie es weitergeht und vor allem hoffe ich auf ein Baby für die zwei.








Muriel Barbery "Das Leben der Elfen"

Ich habe "Die Eleganz des Igels" geliebt und ich freue mich darauf das neue Buch der Autorin zu lesen. 






Jojo Moyes "Über uns der Himmel unter uns das Meer"

Die Autorin gehört zu meinen Lieblingen. Ich freue mich schon auf diese neue Geschichte.








Lara Adrian "Verstoßene des Lichts"

Die Midnight Breed Serie gehört für mich immer noch zu den Top Fantasy Reihen.






Colleen Hoover "Maybe Someday"

Sicherlich wieder eine Garantie für Herzschmerz und Happy End.








Kresley Cole "Endlose Nacht" 

Immortal After Dark ist eine weitere Fantasy Serie auf die ich nicht verzichten will. Die Autorin schafft es immer wieder mich zu begeistern.








Vanessa Diffenbaugh "Weil wir Flügel haben"

Wenn jemand den ersten Roman "Die verborgende Sprache der Blumen" nicht kennt, sollte die Geschichte unbedingt lesen. Deshalb wandert das neue Buch natürlich auf meine Liste.






J. Kenner "Closer To You #3 Erkenne mich"

Nachdem Teil 2 gerade heraus gekommen ist und ich wirklich wissen will, wie es weitergeht, bleibt mir doch gar nichts anderes übrig!







Rowan Coleman "Wolken wegschieben"

"Zwanzig Zeilen Liebe" hat mir sehr gut gefallen und deshalb kommt dieses Buch auch auf meine Liste.







Sebastian Fitzek "Das Paket"

Beim Surfen bin ich darauf gestoßen und deshalb ist es auch gleich hier gelandet.







... habt ihr sonst noch Vorschläge für mich? Welche Bücher habt ihr auf der Liste?


Mittwoch, 13. Januar 2016

Zitate, Sprüche, Weisheiten #7



Seit Jahren sammle ich Zitate, Sprüche und Weisheiten, aber mal ehrlich wofür eigentlich? Damit sie in meiner Kiste versauern? Dieses Schicksal haben sie nicht verdient. Es gibt so wundervolle Sätze, die mich berühren, mit Lächeln lassen oder mich nachdenklich werden lassen.


Ich bin davon überzeugt, dass es vielen so geht. Wer also Lust hat, kann sich gerne beteiligen.



Heute möchte ich euch aus einem meiner Lieblingsbücher ein Zitat vorstellen. Es handelt sich dabei um "Lockruf des Verlangens" (ja, ich weiß, der Titel ist extrem ätzend) von Nalini Singh. Es handelt sich dabei um Band 10 von der Psy/Changeling Serie. Eigentlich lese ich diese Bücher auf englisch, da ich nicht auf die Übersetzung warten will. 

Seite 519

Du bist bei jedem Atemzug und jedem Gedanken bei mir, bist mit mir so eng verbunden, dass selbst das Wort Liebe noch zu schwach ist - ich verehre dich, dein Name ist in meine Seele gebrannt, mein Wolf folgt deinem Befehl. Hundert Jahre? Das wird nicht genug sein. Ich will die Ewigkeit.

Ach, ich schmelze jedes Mal, wenn ich das lese und damit ist mir auch klar, dass ich immer noch ein totaler Hawke Fan bin.

Dienstag, 12. Januar 2016

Gemeinsam Lesen #36


gefunden bei Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese zur Zeit "K. oder die verschwundene Tochter" von Bernardo Kucinski für meinen Lesekreis. Ich bin auf Seite 42 von 140


Klappentext:
Ein facettenreicher, mit wechselnden Perspektiven packend erzählter Roman über das "banale Böse" einer Diktatur, über Ängste, Misstrauen und die hilflose Liebe eines Vaters zu seiner Tochter.São Paulo in den siebziger Jahren. K., Besitzer eines Geschäfts für Herrenmode, erhält einen Anruf aus dem Labor, in dem seine Tochter als Chemikerin arbeitet: sie sei seit vierzehn Tagen dort nicht mehr erschienen. Er fragt ihre Freunde, Bekannte, geht mit ihrem Foto zur Polizei bis er schließlich auf Umwegen erfährt, dass sie seit Jahren ein Doppelleben führte und mit ihrem Mann verdeckt politisch arbeitete. Für K. ist das aus mehreren Gründen schockierend: Er glaubte seine Tochter, sein Lieblingskind, genau zu kennen und hielt sie für völlig unpolitisch. Und er begreift nicht, warum gerade er, der Mitte der dreißiger Jahre in Polen selber Mitglied einer jüdischen Widerstandsgruppe und nach einer Haftstrafe nach Brasilien geflohen war, auffällige Indizien im Verhalten seiner Tochter komplett falsch eingeschätzt hatte. Er hätte es wissen müssen und sie retten können. Sein Leben besteht danach aus einer doppelten Suche: Er will herausfinden, wer seine Tochter wirklich war, und, am wichtigsten: ob sie noch lebt. Diese Suche provoziert Erinnerungen an seine eigene Jugend, wichtige Phasen seines Lebens, die er vorher immer verdrängt hatte. So verschränkt sich brasilianische überraschend mit europäischer Geschichte.

Montag, 11. Januar 2016

Montagsfrage #36


Gefunden bei Buchfesserchen




Wie wichtig sind dir Klappentexte/Inhaltsangaben auf der Rückseite?

Ich entscheide ganz unterschiedlich, ob ich ein Buch kaufen will oder nicht.

  1. Bei einer Serie, die ich lese, ist weder das Cover noch der Titel noch der Klappentext wichtig. Denn ich will ja wissen, wie es weitergeht. 
  2. Eine/einer meine/r Lieblingsautor/innen veröffentlicht ein Buch, dann entscheide ich mich auch meist recht schnell zum Kauf. Denn ich bin soweit informiert, dass ich schon weiß, worum es in dem Buch geht.
  3. Beim Spazieren durch die Buchhandlung - auf der Jagd so zu sagen! Dann ist alles wichtig. Cover, Titel und natürlich auch die Inhaltsangabe bzw. Klappentext. Da muss der Funke überspringen. Da kommt es auf das Gesamtpaket an. 
Wie ist das bei euch so? 


Sonntag, 10. Januar 2016

(Rezi) Pecha, Bettina - Eine Liebe im Schatten der Krone

Schottland 1561: Fiona kann sich glücklich schätzen. Sie darf den Mann heiraten, den sie liebt. Duncan ist ein Laird und verwaltet seine Besitztümer gut, behandelt seine Pächter anständig und verspricht Fiona sie zu lieben und zu ehren. 
Als Fiona ein Platz im Hofstaat von Königin Mary angeboten wird, unterstützt Duncan sie, obwohl er nicht genau weiß, ob er je einen Platz am Hof ergattern kann. Doch bald kann auch er nach Holyrood ziehen. 
Fiona wird immer mehr zur größten Stütze der Königin. Die politischen Verhältnisse in Schottland verändern sich ständig. Dass Mary dem katholischen Glauben praktiziert, wird im protestantischen Land auch nicht gut geheißen. So werden die zwei unterschiedlichen Frauen gemeinsam durch die Strudel der Zeit gewirbelt.



Meine Meinung:
Ein ausgesprochen guter historischer Roman, der nicht durch viele Jahreszahlen punktet sondern durch sehr bildliche Beschreibungen der politischen Verhältnisse, Schottlands und der damaligen Gesellschaft. 
Im Mittelpunkt steht ein Mädchen, das der Liebe wegen heiraten darf. Ihr Weg führt sie in den Hofstaat von Königin Mary. Dieses Leben zwischen Hof und Land ist geprägt von politischen Intrigen, Machtspielen und Gerüchten. 
All die Ereignisse, die sich rund um Mary abspielen, haben auch Auswirkungen auf Fiona und ihr Glück. Diese Freundschaft bringt sie nicht nur einmal in Gefahr. 
Mit dieser Geschichte wird klar, wie sehr das Leben der normalen Bürger mit dem der Herrschenden verwoben war und wie machtlos diese dagegen waren. Vor allem Frauen - nicht nur von einfachem Stand - waren Spielbälle der Mächtigen. Mary war für diese Zeit eine Ausnahme. Sie hat versucht ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen, doch falsche Entscheidungen haben sie ins Verderben geritten. 
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diese Geschichte zu lesen. Schon die Beschreibungen von Edinburgh waren sehr bildlich. Auch wenn manche Figuren reine Fiktion waren, sind die historischen Ereignisse belegt. Das macht dieses Buch lesenswert, es ist nicht nur unterhaltsam sondern auch lehrreich.


Also ran an das historische Buch ... 


Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Freitagszitat #1

In unregelmäßigen Abständen möchte ich mich Zitaten widmen. Egal von welchem Ursprung, bezogen auf Bücher oder auch nicht. Interess...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches