Freitag, 13. Mai 2016

Deutscher Follow Friday #42


gefunden bei A Bookshelf Full Of Sunshine


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!



Welches Buch ist das letzte, das ihr abgebrochen habt und warum?

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob mein gewähltes Buch tatsächlich das letzte war, das ich abgebrochen habe, aber ich habe es nicht nur einmal abgebrochen sondern schon 3 oder sogar 4 Mal.

"Sofies Welt" von Jostein Gaarder


Klappentext:
Mysteriöse Briefe landen im Briefkasten der 15jährigen Sofie Amundsen in Oslo. Was sollen diese Fragen: »Wer bist du?«, »Was ist ein Mensch?« und »Woher kommt die Welt?«. Sofie ist irritiert. Die Briefe werden ausführlicher und entführen sie in die abenteuerliche und geheimnisvolle Gedankenwelt der großen Philosophen. Ihr unbekannter Briefeschreiber erzählt Sofie die Geschichte Europas, der Antike, des Mittelalters und der Renaissance und dann nimmt die Geschichte eine unglaubliche Wendung.

Ich komme an die Geschichte nicht ran und kann es kaum glauben, dass es ein Jugendbuch ist. Ich bin entweder zu doof oder es interessiert mich einfach nicht genug, um es zu beenden. Obwohl ich eigentlich ganz dringend wissen will, von wem die Briefe sind und warum sie derjenige schreibt. 

Bei jeden Versuch es zu lesen, komme ich zumindest 50 oder 100 Seiten weiter, also habe ich doch noch die Hoffnung es irgendwann zu Ende zu lesen. 


Donnerstag, 12. Mai 2016

(Kurzrezi) Richter, Isabelle - Love Game Rien ne va plus

Zuerst möchte ich mich ganz herzlich bei Isabelle Richter bedanken, die mir eine Ausgabe ihres Buches mit Widmung geschickt hat. 
Da das Cover der echte Hammer ist, bin ich echt sehr froh, dass ich das Buch in meinem Regal stehen habe. 


Croupiers müssen immer alles genau unter Kontrolle haben. Deshalb ist Jenna auch perfekt geeignet für diese Arbeit. Ohne Kontrolle geht bei ihr gar nichts, in allen Lebensbereichen. 
Ihre Disziplin wird auf eine harte Probe gestellt, als Sam Winter auf der Bildfläche erscheint. Während ihrer Schicht auf dem Schaufelraddampfer wirft er ihr heiße Blicke zu, die sie nicht kalt lassen. Ganz schnell durchbricht er ihre Mauern und gibt ihr Einblicke in ein Leben voller Freiheit und Lust.
Aber er ist nicht ganz ehrlich zu ihr und der Moment der Enthüllung lässt in Jenna alte Gefühle und Befürchtungen aufleben.

Dienstag, 10. Mai 2016

(Rezi) Bromberg, K. - Driven #2 Begehrt

Rylee und Colton ziehen sich körperlich magnetisch an. Was so gut im Bett klappt, lässt sich nicht ganz so leicht ins "normale" Leben übertragen.
Coltons unglaubliche Angst vor Gefühlen und tiefen Emotionen ist für Rylee extrem schwer zu ertragen. Zwar erzählt er immer wieder kleine Ausschnitte seiner Vergangenheit und sie kann daraus erkennen, wie schwer ihm ehrliche und offene Worte über die Lippen kommen, aber Rylee hat sich total und unwiderruflich in Colton verliebt und will ihm diese Liebe auch gestehen. Als sich die drei kleinen Worte nicht mehr zurück halten lassen, kommt es zum schmerzvollen Bruch. Sie erkennt, dass sie mehr von dem Mann braucht, den sie liebt - dieser kehrt zu alten Mustern zurück und verletzt Rylee damit unglaublich.

Gemeinsam Lesen #52


gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich bin immer noch beim gleichen Buch wie letzte Woche. Allerdings nicht weil ich nicht gelesen habe, sondern mir sind 3 andere Bücher "dazwischen gerutscht". Ihr wisst sicherlich was genau ich meine. 

Eine Trilogie hat mich so gepackt, dass ich sie gleich hintereinander lesen musste und deshalb ein anderes Buch unterbrochen habe. 

Maggie Robinson mit "Ein Skandal in Schottland" bei 30 % laut Kindle ca. Seite 116 von 384


Klappentext:
Seit ihre betagte Tante erkrankt ist, leitet Mary Evensong deren Vermittlungsagentur. Als eines Tages der attraktive schottische Lord Alec Raeburn eine Schauspielerin sucht, die den Mann entlarven soll, der seine Ehefrau auf dem Gewissen hat, wittert Mary ihre Chance auf ein kleines Abenteuer. Sie reist kurzerhand selbst nach Schottland, um die Rolle der Verführerin zu übernehmen. Dabei ahnt sie nicht, dass bald schon ihr eigenes Leben in Gefahr geraten könnte, von ihrem Herzen ganz zu schweigen …

Montag, 9. Mai 2016

Montagsfrage #50


gefunden bei Buchfresserchen




Zu welchem Buch hast du deine erste Rezension verfasst?

Ich lasse jetzt alle Referate aus meiner Schulzeit, die ehrlich gestanden schon recht lange vorbei ist, außen vor und beschränke mich auf mein "richtiges" Bücherleben, das zwar schon sehr früh angefangen hat, aber damals habe ich noch keine Rezensionen geschrieben.

Richtig damit angefangen habe ich ... 2009 wie mir Lovelybooks schonungslos zeigt. 

Meine erste Buchbesprechung habe ich am 29.10.2009 veröffentlicht:

Tatjana de Rosnay "Sarah's Schlüssel"



Ich weiß, dass mich dieses Buch extrem berührt hat und ich mich lange und viel im Netz über diese Zeit und Frankreich informiert habe. 

Zwar würde ich die Rezi heute wahrscheinlich anders formulieren, aber der Inhalt stimmt immer noch.

Die Geschichte Frankreichs während der Besatzungszeit im 2. Weltkrieg ist sehr zwiespältig. Geprägt vom Widerstand aber auch vom abscheulichen Verhalten vieler Franzosen wird diese Zeit immer wieder heiß diskutiert.
Hier wird die Geschichte eines jüdischen Mädchen Sarah erzählt, die mit ihren Eltern 1942 aus Paris deportiert wird. Ihr kleiner Bruder versteckt sich bei der Durchsuchung der Wohnung in einem Schrank. Der Schlüssel zu diesem Versteck liegt in Sarahs Händen und damit auch sein Leben. Gleichzeitig erleben wir das Leben einer Amerikanerin in Paris 60 Jahre später, die in diese längst vergangene Geschichte rund um Sarah, ihren Bruder und ihre Eltern verstrickt wird.
Selten hat mich ein Buch so dazu angeregt selbst im I-Net über diese düstere Epoche in der Geschichte Frankreichs nachzulesen. Ein kleines Buch mit einer "spannenden" und zugleich traurigen Erzählung.
Wer die Bücherdiebin mag, wird auch dieses Buch lieben.

Welche Rezi habt ihr als eure erste herausgekramt?
Sonntag, 8. Mai 2016

Rezi) Ward, J.R. - Black Dagger Legacy #1 Kuss der Dämmerung


Paradise hat es trotz aller Widerstände ihres Vaters ins Trainingsprogramm der Black Dagger Brotherhood geschafft. Als der wichtige Tag endlich gekommen ist, lernt sie die anderen Kandidaten kennen. Unter ihnen auch Peyton und Craeg, den sie sehnlichst erwartet hat. Die Aufnahmeprüfung hat es in sich. Die Neulinge werden an ihre körperlichen Grenzen und darüber hinaus gebracht. Nur ein Zehntel aller Teilnehmer wird auch tatsächlich angenommen. Paradise schafft es und ist stolz auf ihre Leistung. Neben ihr haben es auch Peyton und Craeg ins Team geschafft. Als die Ausbildung beginnt, erkennt sie, dass sie ihrem Vater nicht die ganze Wahrheit darüber erzählen darf, denn das Training ist hart und sehr körperlich, das würde ihm überhaupt nicht gefallen.
Paradise empfindet den neuen Abschnitt in ihrem Leben sehr befreiend. Endlich darf sie Dinge tun, die sie eigentlich in ihrer gesellschaftlichen Stellung niemals tun dürfte. Deshalb sprengt sie auch die Ketten ihrer eingeschränkten Gefühle und lässt sich auf Craeg ein, obwohl er ihr von Beginn an klar erklärt, dass seine Rache an den Mördern seines Vater Priorität hat.


Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Manchmal kommt der Nerd bei mir durch

Ich gebe zu, dass ich manchmal wünschte, ich wäre knapp 20 Jahre jünger. All die Möglichkeiten und da spreche ich nicht unbedingt von den...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches