Samstag, 4. Juni 2016

(Rezi) Enoch, Suzanne - Scandalous #1 Higlanders Der Teufel trägt Kilt

Mitten in den Highlands, umgeben von einigen persönlichen Feinden, will Ranulf MacLawry eigentlich nichts anderes, als dass seine Familie und sein Clan sicher sind. Deshalb verlässt er nur selten sein Land. Aber als seine Schwester Rowena von zu Hause ausbüchst, um in London ihr Debüt zu feiern, bleibt ihm nichts anders übrig, als ihr zu folgen, um sie wieder nach Schottland zu bringen. 
Unterschlupf hat die junge Frau bei der Familie Hanover gefunden. Als Ranulf dort anklopft und vehement seine Schwester einfordert, stellt sich ihm die älteste Tochter Charlotte in den Weg. Sie bietet ihm die Stirn und ringt ihm einen zweiwöchigen Aufenthalt in London ab. Er willigt auch nur ein, weil er seine Schwester unter allen Umständen beschützen will und deshalb an allen Veranstaltungen teilnimmt. Dort begegnen ihm jedoch nicht nur wohlgesonnene Fremde sondern auch Nachbarn, die ihm und seiner Familie nach dem Leben trachten. 
Eigentlich sollte er sofort aus London verschwinden, aber sein Versprechen und vor allem Lady Charlotte hindern ihn an diesem Schritt. Die hübsche - leider englische - Frau stellt sich ihm regelmäßig in den Weg, fordert ihn heraus und zeigt ihm sehr deutlich, wie abstoßend sie die Gewalt findet. Aber Ranulf ist nicht nur ein schottischer Teufel, der seine Fäuste sprechen lässt, sondern auch ein witziger, intelligenter, verantwortungsbewusster und vor allem auch gut aussehender Mann, der ihre Gefühle völlig durcheinander bringt.



Freitag, 3. Juni 2016

Deutscher Follow Friday # 45


gefunden bei A Bookshelf Full Of Sunshine


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!




Was bevorzugt ihr: Reihen der Einzelbände?

In Anbetracht, dass ich sehr viele Serien bzw. Reihen lese, scheint meine Antwort eigentlich klar zu sein.Doch wie so vieles im Leben ist es nicht ganz so einfach.

Natürlich warte ich immer ganz ungeduldig, dass ein weiterer Teil meiner Serien erscheint. Es gibt jedoch jede Menge Autoren, die keine Reihe veröffentlichen, deren Bücher ich dennoch herbei sehne.

Deshalb entscheide ich mich heute für ein sehr diplomatisches:

Ich lese alles - ungeachtet ob es ein Einzelband ist oder doch eine Reihe. 



Mittwoch, 1. Juni 2016

(Rezi) Day, Cassandra - Umweg ins Glück

Nach 10 Jahren und einem erfolgreichen Studium kommt Laura zurück in ihr Heimatdorf in der bayrischen Provinz Neuenkirchen. Im Gasthof ihres Vaters hilft sie auch gleich wieder aus und trifft auch gleich wieder auf den Stammtisch. Die 4 Männer unterhalten sich über den allseits gefürchteten Valentinstag und da Laura als Psychologin darüber Bescheid wissen muss, fragen sie sie kurzer Hand um Rat. Damit tritt sie eine Lawine los, die vor allem Désirée die Vorsitzendes des Frauenvereins auf den Plan ruft. 
Lauras überstürzte Flucht vor 10 Jahren hat die Gerüchteküche übersprudeln lassen. Ihre Karriere als Sexualtherapeutin soll auf keinen Fall im Dorf weitergeführt werden, das würde einem Verfall der Sitten und Gebräuche nur Vorschub leisten.
Laura will eigentlich so schnell wie möglich aus diesem Kaff verschwinden, aber da ist Max einer ihrer früheren Schulkollegen, der ihr in kurzer Zeit schon recht nahe kommt und ihr auch so einige Geheimnisse entlockt.


Dienstag, 31. Mai 2016

Gemeinsam Lesen #55


gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Gestern habe ich lange hin und her überlegt, welches Buch ich denn als nächstes in Angriff nehmen möchte. Schließlich habe ich mich für

Kresley Cole "Immortal After Dark #15 Endlose Nacht" entschieden. Ich bin auf Seite 71 von 570


Klappentext: 
Josephine war schon immer eine Außenseiterin, doch sie hat geschworen, ihren kleinen Bruder mit dem Leben zu beschützen. Als dieser entführt wird, bricht Jos Welt zusammen: Ihre Wut verwandelt sich in etwas Dunkleres, Abgründiges. Als der Assassine Rune ihren Weg kreuzt, ist sie von dem charismatischen Bogenschützen fasziniert. Aber sie ist ein Hindernis, um seinen Auftrag – die Eliminierung der ältesten Walküre – erfolgreich ausführen zu können. Schnell geraten beide in einen Kampf zwischen absoluter Treue und ungezähmter Lust …

Montag, 30. Mai 2016

Montagsfrage #53


gefunden bei Buchfresserchen




Falls ihr Klassiker lest, habt ihr (einen) besondere(n) Favoriten und wenn ja warum? 

Es kommt schon mal vor, dass ich Klassiker lese. Wobei Klassiker jeder anders interpretiert. Ich sehe darin ein Buch, das vor mind. 50 Jahren publiziert wurde. Dabei hängt es nicht ab, ob es ein kommerzieller Erfolg war oder nicht. Aber ich denke mal, dass es vor allem erfolgreiche Bücher geschafft haben, Klassiker zu werden.

Mein Lieblingsklassiker ist eindeutig

"Das Tagebuch der Anne Frank"





Die weltweit gültige und verbindliche Fassung des Tagebuchs der Anne Frank, autorisiert vom Anne Frank Fonds, Basel.

Das Tagebuch von Anne Frank ist Symbol und Dokument zugleich. Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nazi-Verbrecher und Dokument der Lebenswelt einer einzigartig begabten jungen Schriftstellerin.
Die vorliegende Ausgabe ist die einzige vom Anne Frank Fonds in Basel autorisierte Fassung des Tagebuchs, von dem es eine erste und eine zweite, spätere Version gibt, die beide von Anne Frank selbst stammen. Sie hatte das von ihr über mehr als zwei Jahre geführte Tagebuch zu einem späteren Zeitpunkt überarbeitet, weil die erste Fassung ihren schriftstellerischen Ansprüchen nicht mehr genügte.
Diese Ausgabe enthält den von Anne Frank überarbeiteten Tagebuchtext samt den unverändert aus der ersten Fassung übernommenen Teilen, ohne jene Auslassungen, die Annes Vater Otto Frank aus Diskretion vorgenommen hatte. Mirjam Pressler hat dafür eine neue, dem ungekünstelten Stil des Originals adäquate Übersetzung erarbeitet.
Dieser vollständige Text, dessen Authentizität seit der kompletten Wiedergabe aller Werkfassungen in der kritischen Ausgabe der ›Tagebücher der Anne Frank‹ (S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1988) unbestritten ist, vermittelt ein eindrucksvolles Bild von Anne Franks Gefühls- und Gedankenwelt und nicht zuletzt von ihren Fortschritten als Schriftstellerin.

»…werde ich jemals Journalistin und Schriftstellerin werden? Ich hoffe es, ich hoffe es so sehr! Mit Schreiben kann ich alles ausdrücken, meine Gedanken, meine Ideale und meine Phantasien.« Anne Frank, 5. April 1944

Dieses Buch gehört für mich zu den berührendsten und vor allem WICHTIGSTEN Dokumenten aller Zeiten. Es gibt allen Opfern des NS-Regimes eine Stimme, die immer gehört werden wird. 


Sonntag, 29. Mai 2016

Monatsrückblick Mai 2016


Der Mai hatte sehr viele Feiertage und damit Lesezeit im Überfluss.

In den nächsten zwei Monaten gibt es leider keine zusätzlichen freien Tage - erst im August können wir uns auf ein verlängertes Wochenende freuen.



Deshalb war der Mai ein schöner Monat mit vielen guten Büchern, ein paar hervorragenden und leider auch ein paar Flops.



Die Antwort fällt mir überhaupt nicht schwer ... 




Anne Freytag "mein bester letzter sommer"
Hier meine begeisterte Rezension







Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

and the winner is ...

Es hat genau zwei Kommentare zum Gewinnspiel gegeben und somit brauche ich gar nicht auslosen. Die zwei Gewinner sind: Vikt...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches