Samstag, 30. Juli 2016

(Rezension) Busch, M. L. - Archibald in Love

Eigentlich möchte sich Ally in der Kleintierhandlung ein kuschliges blauäugiges Angorakaninchen aussuchen, nach Hause kommt sie mit einem Terrarium und einem rot äugigen grünen Frosch. Angeblich soll er ihr die wahre Liebe bringen. Wahrscheinlich wieder so ein Verkaufstrick, denn wie sollte ein Frosch Einfluss auf die Liebe haben.
Dass ihr neuer Arbeitskollege Max sie immer wieder anstarrt und sie sogar am Weg zur Arbeit begleitet und ein wenig mit ihr flirtet, hat ganz sicher nichts mit Archibald, dem Frosch zu tun.
Allys beste Freundin Mischa drängt sie auch noch an einem Abend mit lauter Strippern in einem Club teilzunehmen. Bei der tanzenden Truppe soll auch Max mitmachen. Möchte Ally das wirklich sehen? Schließlich sind sie und Max noch kein Paar. Schlimmsten Fall muss sie eine Grippe vortäuschen, aber in einer Woche kann recht viel passieren.


Freitag, 29. Juli 2016

Deutscher Follow Friday #53


gefunden bei A Bookshelf Full Of Sunshine


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!




Es kommen ja in der nächsten Zeit wieder super viele Neuerscheinungen auf den Markt. Auf welches freut ihr euch am meisten? Vielleicht habt ihr ja einen Geheimtipp für mich!

Am aller, aller, aller meisten freue ich mich auf "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen - der 5. Teil der Smoky Barrett Reihe.



Klappentext: 
An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. "Komm und lerne", lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.

Lange Zeit hieß es, dass der Autor zu schwer krank, um ein weiteres Buch zu beenden. Deshalb hatte ich keinerlei Erwartungen mehr. Ich weiß, dass die Fans sehr mit gelitten haben. Sie haben ihm alle Guten Wünsche übermittelt und als vor ein paar Wochen die freudige Mitteilung kam, waren alle komplett aus dem Häuschen. Das kann doch noch bedeuten, dass es ihm besser geht und darüber freue ich mich sehr.


Donnerstag, 28. Juli 2016

Top Ten Thursday #48




gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria








10 Bücher, die zum Sommer passen

Oh, man wahrscheinlich vergesse ich jetzt unzählige, aber ich versuche mich dennoch an einer Liste.



Emily Bold "Auf der Suche nach Mr. Grey"
Der Anfang der Serie rund um Anna und ihre Mr. Grey ist auf jeden Fall das richtige Lesevergnügen für den Sommer.

Cassandra Day "Umweg ins Glück"
Eine Sexualtherapeutin landet wieder in ihrem kleinen Heimatdorf und weiß nicht ganz genau, wie es in ihrem Leben weiter gehen soll.

Adriana Popescu "Ein Sommer und vier Tage"
Paula und Lewis sind dazu verdonnert einen Sommercamp in Süditalien zu besuchen. Aber auf der Raststelle in Bozen werden sie vergessen und kurz entschlossen, erleben sie einen ganz und gar ungewöhnlichen Italientrip.

Isabelle Richter "Schmetterlingsküsse"
Schon das Cover verbinde ich mit Sommer und Sonne. Auch die Geschichte ist locker und leicht, verändert sich aber schrittweise.

Mittwoch, 27. Juli 2016

(Rezi) MacKenzie, Elena - The Devils Place Gesamtausgabe

Mary braucht Geld, schnell und sehr viel davon. Gemeinsam mit ihrem Bruder Travis entschließt sie sich nach Las Vegas zu fahren und dort Geld zu gewinnen. Nicht wirklich auf die legale Art, aber da es ja dem Zweck dient die Farm ihrer Eltern zu retten, unterdrückt sie ihre Schuldgefühle und zieht das Ding durch.
Sie bleiben jedoch nicht unbemerkt. Im "The Devils Place" werden sie vom Besitzer Camden McAdams durchschaut und beobachtet. Eigentlich müsste er schon längst durchgreifen und das Gaunerpärchen stoppen, aber die bezaubernde Mary hat seinen Jagdinstinkt geweckt. Als er sie endlich aus dem Verkehr zieht und ihnen den Kopf waschen will, erkennt er die Zwangslage, in der sie stecken und sein versteinertes Herz hat einen kurzen Aussetzer und bietet ihnen einen Ausweg: Travis soll als Trainer arbeiten und Mary, steht ihm für zwei Wochen zu Verfügung. 
Dieses Angebot klingt nicht nur schlüpfrig, es ist es auch. Travis will seine kleine Schwester davon abhalten, doch Mary gesteht sich selbst ein, dass der Mann Camden sie sehr reizt und ein paar heiße Nächte mit ihm nicht allzu schlimm klingen.
Mary nimmt den Deal an und erkennt erst nach und nach, dass Camden ein Macht besessener kaltherziger Mistkerl sein kann. Seine verkorkste Beziehung zu seiner Exfrau und der Aufenthalt ihrer gemeinsamen Tochter im Hotel, macht es nicht gerade leicht, hinter seine Maske zu sehen. Er möchte um jeden Preis seinen Lebensstil aufrecht erhalten, ohne gefühlstechnische Komplikationen und ohne eine nervige Frau, die niemals das tut, was er ihr befiehlt oder aufträgt. So beginnt ein Spiel zwischen zwei ganz unterschiedlichen Personen, die aufs gleiche Ziel hinarbeiten.


Dienstag, 26. Juli 2016

Gemeinsam Lesen #62


gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit von M.L. Busch "Archibald in Love" und ich bin auf Seite 143 von 198 Seiten


Klappentext: 
Frösche lügen nicht – oder doch? Können sie das Wetter vorhersagen oder die große Liebe? Allys Frosch angeblich ja. Archibald ist sein Name und er soll hellsehen können. Ally ist sich da nicht so sicher, aber da es in ihrem Leben gerade wenig aufregend zugeht, lässt sie sich auf das Experiment ein. Leider scheint der Frosch einen Blackout zu haben, denn ausgerechnet Max, ihr neuer Kollege, flirtet plötzlich mit Ally und ist betont aufmerksam. Ist Archibald etwa dafür verantwortlich? Niemals kann Max der Mann fürs Leben sein. Er verhält sich nicht nur ungewöhnlich, nein, ihre beste Freundin behauptet außerdem, er würde nebenbei als Stripper arbeiten. Ihren Traumprinzen hat Ally sich eindeutig anders vorgestellt. Archibald muss sich irren. Oder doch nicht? --- Unsagbar komisch und voller Überraschungen.

Montag, 25. Juli 2016

(Rezi) Henke, Sandra - Mit starker Hand

Muriel und Alicia sind Schwestern, könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Ihr selbstauferlegtes Einsiedler Dasein hat sie zu sonderbaren seltsamen Frauen gemacht. Muriel noch nicht ganz dreißig, erweckt nach außen immer den Anschein der starken unnahbaren Frau. Eine Maske, die sie zu ihrer eigenen Sicherheit ständig trägt. Sogar ihre Schwester hält sie ständig auf Abstand. Bis sie den geheimnisvollen Lester kennen. Gut aussehend und mit einer sagenhaft sündigen Zunge ausgestattet. Es fällt ihm nicht schwer die emotional ausgehungerte Frau sanft zu verführen. 
Alicia dagegen will das Leben mit beiden Händen greifen. Sie ist 8 Jahre jünger als ihre Schwester und erhofft sich mehr vom Leben, als das alte baufällige Haus, das sie unter extremen Mühen halten. In einem offenen Augenblick tritt Tate in ihr Leben. Er erkennt sofort, dass ihre Neigungen sehr gut zu seinen eigenen Interessen passen und zeigt ihr einen Weg, diese auszuleben. 
Tate verfolgt mit seiner Verführung ein klares Ziel, das er jedoch hin und wieder aus dem Blick verliert.
Lester umgibt eine Aura des Geheimnisvollen, welche es ihm ermöglicht Muriel in seinen Bann zu ziehen. 
Nicht nur die zwei Männer verbergen Dinge, auch Alicia und Muriel sind nicht ganz ehrlich. Vier Menschen, die sich nicht vertrauen.


Montagsfrage #60


gefunden bei Buchfresserchen





Hat sich dein Leseverhalten durch die fortschreitende Digitalisierung verändert?

Wow, was für eine interessante Frage. Darüber habe ich noch nicht nachgedacht. Deshalb habe ich mir nun vorher einige Antworten von anderen Bloggern durch gelesen und fand ein paar tolle Ansätze.

SMS/WhatsApp und Soziale Medien: 
Da werden die Texte tatsächlich immer kürzer und oft ertappe ich mich dabei, wie ich nur schnell schnell darüber lese. Ich bin überzeugt, dass sich dadurch auch meine Aufmerksamkeitsspanne verringert. Ich ertappe mich dabei, wie ich bei längern verschachtelten Sätzen länger brauche, um sie komplett zu erfassen. Ich steuere nun aktiv dagegen und lese langsamer und aufmerksamer.

Indie-Autoren/Verlage:
Ohne die zunehmende Digitalisierung wären mir viele Indie-Autor/innen entgangen. Durch viel Mundpropaganda und natürlich Soziale Medien werde ich auf sie aufmerksam. Ihre Geschichten lese ich meist über meinen eReader. Es lebe die Digitalisierung!

Wie ist das bei euch so?




Sonntag, 24. Juli 2016

(Rezi) Clayton, Alice - The Cocktail Series #2 Rusty Nailed Die Liebe und das Leben

Caroline liebt Simon, Simon liebt Caroline, beide mögen ihre Arbeit, finden es in Ordnung, dass Simon als Fotograf oft und viel im Auslang ist. Seine Abwesenheit zeigt Caroline wie sehr sie ihn liebt und auch vermisst. Der Traum vom Eigenheim in der Vorstadt mit weißen Zaun gehört für beide nicht zu einer erfolgreichen und liebevollen Beziehung. Ihnen reicht es die gemeinsame Zeit intensiv zu nutzen und auch mal spontan an exotische Orte zu reisen. 
Als ihr jedoch Jillian eröffnet, dass ihre Flitterwochen vielleicht doch eher Flittermonate werden könnten und sie in ihrer Abwesenheit, die Leitung der Firma übernehmen soll, ändern sich ihre Arbeitszeiten. Sie ist fast rund um die Uhr beschäftigt und wenn Simon mal frei hat, kann sie sich kaum Stunden freischaufeln, um sie mit ihm zu verbringen. 
Der Riesenauftrag, ein Hotel in Sausalito neu zu designen, die Leitung der Firma, Simon, ihre Freunde - all das scheint Caroline über den Kopf zu wachsen und als Simon auch noch einen Auftrag nach dem anderen ablehnt und nur mehr zu Hause zu sein scheint, vermisst sie ihr früheres sorgenfreies Leben.


(Rezi) Minden, Inka Loreen - Dich nicht zu lieben #1 Amy&Jason

Nach einer stürmischen leicht alkoholisierten Nacht lässt Jason Amy einfach zurück. Amy, die seit Jahren in den besten Freund ihres Bruders verliebt ist, dachte mit dieser Nacht, in der sie ihre Jungfräulichkeit an den Mann ihrer Träumer verliert, beginnt für sie beide ein neues Leben. 
Zutiefst gekränkt, zieht sie von zu Hause aus und möchte in der Universität ein neues Leben beginnen. Doch das Leben kann manchmal richtig fies sein, denn gleich in ihrer ersten Vorlesung muss sie feststellen, dass Jason ihr Dozent ist. Beide sind völlig vor den Kopf gestoßen, denn Beziehungen zwischen Lehrer und Student sind völlig unakzeptabel. Ein Ausrutscher in der ersten Woche kann noch verziehen werden und sie möchten danach einfach nur Freunde sein. Allerdings ist die Anziehungskraft zwischen ihnen ungemein groß, doch es ist nicht nur die verbotene Sache zwischen Dozent und Student, die Jason davon abhält Amy näher an sich heranzulassen. Er denkt, dass seine sexuellen Vorlieben die junge Frau komplett verschrecken könnten. Gleichzeitig weiß er auch, dass Amys Bruder ihm den Kopf abreißt, wenn er erfährt, dass Jason mehr in Amy sieht als nur die kleine Schwester.


Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Freitagszitat #1

In unregelmäßigen Abständen möchte ich mich Zitaten widmen. Egal von welchem Ursprung, bezogen auf Bücher oder auch nicht. Interess...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches