Samstag, 3. September 2016

(Rezension) Enoch, Suzanne - Scandalous Highlanders #2 Schottisch für Anfänger

Eigentlich sollte Arran daheim in Glengask sein, aber sein Bruder Ranulf braucht seine Hilfe in London. Denn Ran hat die Liebe in Charlotte einer Engländerin gefunden. Da jedoch die Clans nur durch eine ganz filigrane Abmachung Frieden geschlossen haben, müssen die neuen Clanmitglieder beschützt werden. 
Auf einem Maskenball trifft Arran, der als Fuchs verkleidet ist, eine weibliche Füchsin und tanzt mit ihr, obwohl er nicht weiß, wer die Frau ist. Erst später erfährt er, dass es Mary Campbell war. Die Enkelin der Lairds vom Campbell Clan. Keine Freunde der MacLawrys. Damit sind Schwierigkeiten auf beiden Seiten programmiert. Die zwei sollten nie mehr wieder mit einander sprechen oder nochmals mit einander tanzen, als sie jedoch bei einem intimen Kuss überrascht werden, scheint die Welt um sie herum zu explodieren. Um eine ungewollten Heirat zu verhindert, entführt Arran Mary kurzerhand und flüchtet mit ihr. Dabei sind ihnen sowohl die Campbells als auch die MacLawrys auf den Fersen und sollten sie gefasst werden, blüht ihnen weitaus schlimmeres als eine Hochzeit.


(Rezensin) Sands, Lynsay - Liebe auf den zweiten Blick

Lady Clarissa braucht eine starke Brille, ohne ist sie fast so blind wie ein Maulwurf. Deshalb passieren ihr ständig Missgeschicke, die manchmal auch richtig weh tun. Sie stolpert über Treppen, läuft fast vor eine Kutsche und zündet versehentlich das Toupet eines Verehrers an. Damit hat sie endgültig einen Spitznamen Chaos Clarissa.
Niemand wagt sich mehr in ihre Nähe und auch ihre Stiefmutter Lydia trägt dazu bei, denn sie verbietet ihr in der Öffentlichkeit eine Brille zu tragen. Im Zorn hat sie die Lesehilfe zerstört und weigert sich nun eine neue zu kaufen. 
Adrian Montfort übergeht alle Warnungen, sich der jungen Frau zu nähern. Irgendwie findet er sie anziehend und schnell erkennt er, dass sie nicht freiwillig ohne Briller herumläuft. Adrian hat sich rund 10 Jahre aus der Londoner Gesellschaft zurück gezogen, denn mit seiner Narbe im Gesicht, passt er nicht mehr in das perfekte Leben. Seine Mutter hat ihn endlich überreden können, wieder einen Ball zu besuchen. 
So finden sich zwei verletzbare Menschen und versuchen gegen alle Widerstände, Unfälle und Einmischungen zueinander zu finden.


Freitag, 2. September 2016

Deutscher Follow Friday #55


gefunden bei A Bookshelf Full of Sunshine


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!





Wann lest ihr mehr Bücher? Im Sommer oder im Winter? Oder merkt ihr keinen Unterschied?

Eine wahrlich interessante Frage, die ich nicht gut beantworten kann. 

Da ich ja an 365 Tage im Jahr lese, behaupte ich mal es gibt zwischen den Jahreszeiten bei mir keine Unterschiede. Wie viel ich zum Lesen komme, hängt nicht vom Wetter ab sondern, ob ich viel im Beruf zu tun habe oder ob andere Verpflichtungen mich davon abhalten. 

Ich kann überall lesen. Egal ob in der Sonne am Strand, auf einem Berg, auf einer Parkbank oder in meinem Garten. Zu Hause, wenn es draußen stürmt oder schneit, ist es natürlich auch sehr angenehm. 

Jede Jahreszeit hat ihre angenehmen Seiten, um zu lesen oder auch mal etwas anderes zu unternehmen. Wichtig ist es sich für die Dinge, die einem wertvoll sind Zeit zu nehmen.




Mittwoch, 31. August 2016

(Rezension) Ward, Penelope - Stepbrother Dearest

Zu Greta soll für ein Schuljahr ihr Stiefbruder ziehen. Elec ist ein richtiger Bad Boy. Er raucht, hat Tattoos, Piercings und streitet sich ständig mit seinem Vater Randy. Greta dachte eigentlich, dass sie endlich einen Bruder bekommen würde, statt dessen hat sie jetzt einen rüpelhaften, unsympathischen jungen Mann vor der Nase, der sie ständig ärgert und aufzieht. 
Sie kann allerdings nicht leugnen, dass er ihr rein körperlich sehr gut gefällt. Als er fast jede Woche mit einer neuen Freundin nach Hause kommt, ist Greta fast eifersüchtig. Was sie eigentlich überhaupt nicht sein sollte. 
Die Wochen vergehen und das Zusammenleben wird langsam ein wenig erträglicher. Als sie eine leidenschaftliche Nacht miteinander verbringen, ist dies eine einmalige Sache, denn schon am nächsten Tag verschwindet Elec aus Gretas Leben sang- und klanglos. Erst Jahre später treffen sie sich wieder und die Anziehung ist so groß wie damals.


Dienstag, 30. August 2016

(Rezension) Ahrnstedt, Simona - Only One Night #2 Ein einziges Geheimnis

Isobel Sorensen lässt den Partylöwen Alexander de la Grip gleich mehrmals total abblitzen. Sie hält nichts von geistlosen verantwortungslosen Männern. Eigentlich sollten sich ihre Wege niemals wieder kreuzen, doch im Leben sieht man sich immer zweimal und sie muss sich mit Alexander treffen, da dieser der Hauptspender für die Hilfsorganisation "Medpax" ihrer Mutter ist. Da der Geldfluss gestoppt wurde, steht diese nun knapp vor dem Aus und Isobel muss den Mann überzeugen, weiterhin so großzügig zu spenden. Bei diesem Treffen und dem Gespräch stellt sich heraus, dass Alexander eine sehr humorvolle und geistreiche Persönlichkeit hat. Er ist intelligent und geistreich. Als sie mehr Zeit miteinander verbringen, bemerken sie beide schnell wie sie von einander angezogen werden. Isobel ist Männern gegenüber generell sehr zurückhaltend, doch gegen ein wenig Spaß ohne Gefühle und mit Ablaufdatum ist sicherlich nichts einzuwenden.


Gemeinsam Lesen #64


gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich fange heute ein neues Buch an und bin deshalb natürlich erst auf Seite 1 von 391


Klappentext:
Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden…

Montag, 29. August 2016

Montagsfrage #62


gefunden bei Buchfresserchen





Zum Ende meines Urlaubs beginne ich passend mit einer offenen Montagsfrage. Ich darf mir also eine Frage aussuchen und ich entscheide mich für 

Welches Buch hat dich zuletzt richtig enttäuscht und warum?

Da fällt mir die Antwort überhaupt nicht schwer, denn ich habe im August zur Abwechslung mal wieder einen Alex Cross Thriller von James Patterson gelesen. Normalerweise ist der Autor für mich ein Garant für spannende Unterhaltung. Er versteht es mich zu fesseln und mit ungewöhnlichen Wendungen zu überraschen. Doch mit dieser Geschichte konnte er mich leider überhaupt nicht überzeugen. Sie war vorhersehbar und hatte keine Überraschungen zu bieten. 


Ich bin schon seit langem Fan von Alex Cross. Ich mag auch die Verfilmungen gerne und für mich ist der Schauspieler Denzel Washington der perfekte Hauptdarsteller. Über recht lange Zeit las ich nur Krimis bzw. Thriller. Ich hänge sehr an den Figuren und mit Alex Cross leide ich seit dem ersten Buch. Dieses Mal hat er es zwar auch mit einem richtigen Bösewicht zu tun, aber die Lösung des Falles war einfach zu glatt. Ich liebe es überrascht zu werden, was am in "Run" völlig fehlte.


Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches