Freitag, 16. September 2016

Deutscher Follow Friday #57


gefunden bei A Bookshelf Full Of Sunshine


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!





Lest ihr regelmäßig Leseproben, oder kauft ihr die Bücher einfach nach Cover/Klappentext?

Sowohl als auch ...

Ich lese hin und wieder Leseproben vor allem bei Autoren, die ich nicht kenne. Jedoch weitaus weniger als angeboten wird. Ich verlasse mich gerne auf Cover und Klappentext und meist auch auf Leserstimmen. 

Es kommt auch hin und wieder vor, dass ich ein Buch mitnehme nur weil mir das Cover gut gefällt und dann auch noch der Klappentext interessant ist. Ist mir das letzte Mal bei "Die Sehnsucht des Vorlesers" von Jean-Paul Didierlaurent passiert und ich habe es nicht bereut das Buch gekauft zu haben.




Dienstag, 13. September 2016

Gemeinsam Lesen #66


gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese im Moment  von G.A. Aiken "Call of Crows #1 - Entfesselt" und bin auf Seite 104 von 416


Klappentext:
Spätestens seit »Thor« wissen wir: nordische Götter können ziemlich sexy sein! In G. A. Aikens neuer Urban-Fantasy-Reihe »Call of Crows« senden die Asen ihre Boten ins L.A. der Neuzeit, um die Welt vor der drohenden Ragnarök zu bewahren. Doch bei einem Haufen wilder Wikinger und kampflustiger Kriegerinnen sind gewisse »Spannungen« vorprogrammiert ... Niemand weiß besser als Vig Rundstrom: auch Odins Krieger brauchen ab und zu mal einen Kaffee. Erst recht, wenn der von einer heißen Barista wie Kera Watson serviert wird. Als Vig mitansehen muss, wie Kera nach ihrer Schicht überfallen und ermordet wird, beschließt er, sie zu retten. Doch Ex-Marine Kera ist sich nicht sicher, was sie von dieser Rettung halten soll. Als »Krähe« der Norne Skuld soll sie fortan den Weltuntergang verhindern. Nur scheinen ihre neuen Kampfgefährtinnen so gar nichts von Disziplin zu halten. Und dann wäre da noch Vig, der sie ständig von ihrer Arbeit ablenkt ...
Montag, 12. September 2016

Montagsfrage #64


gefunden bei Buchfresserchen





Was muss ein Buch haben, um für dich als Lese-Highlight zu gelten?

Die Frage zu beantworten ist gar nicht so leicht, denn meist kann ich es gar nicht richtig beschreiben, warum ein Buch ein Lesehighlight ist und ein anderes, das mir auch gut gefallen hat, kein Highlight ist. 
Die Geschichte muss mich tief im Inneren berühren. Sie muss mich zum Nachdenken bringen. Sie muss mich glücklich zurück lassen oder manchmal auch traurig und betroffen.
Die Figuren sollten sympathisch sein, überzeugend in dem was sie tun. Meist sind sie gebeutelt vom Schicksal. Ich hoffe auch meist auf ein Happy End, das mich überzeugt.

Eine Kombination aus verschiedenen Faktoren ergibt die perfekte Geschichte für mich. Jeder empfindet das natürlich anders. Ich bin davon überzeugt, dass es auch vom richtigen Zeitpunkt abhängt und von der persönlich Stimmung. Nur im richtigen Augenblick wird ein Buch zum Highlight.


Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches