Sonntag, 5. März 2017

(Rezension) Mason, Kate Lynn - Liv & Aidan Irresistible



Olivia Sullivan sucht Ruhe und Abgeschiedenheit. Ihre beste Freundin Claire bietet ihr an, ein Wochenende auf der Familienhütte (wobei Hütte dem Haus nicht gerecht wird.) zu verbringen. Sie hat sich gerade von ihrem langjährigen Freund Gavin getrennt und braucht einfach Abstand. Als sie im kleinen Ort ankommt, erwartet sie Claires Bruder Aidan zu treffen, der sie an ihr endgültiges Ziel bringen soll. Es stürmt und schneit. Weit und breit ist niemand zu erkennen, der sie abholt. Fast erfroren und und ziemlich frustriert stolpert sie in die nächste Bar. Schließlich bequemt sich Aidan doch noch aufzutauchen und sie machen sich auf den Weg. Der Sturm wird heftiger und Aidan kann nicht wie geplant zurück in seine Wohnung fahren. Die Nacht könnte noch stürmischer werden.







Wie hat es mir gefallen?


Das war mein erstes Buch der Autorin, die ich letztes Jahr bei der LLC in Berlin kennen lernen durfte. Sie war ungemein sympathisch und ich schäme ich regelrecht, dass ich so lange gebraucht habe, um eine Geschichte von ihr zu lesen.
Aber zurück zum Wesentlichen - zur Liv & Aidan. Ich fand den Schauplatz in den Bergen mitten im Sturm sehr gelungen, heimelig und knisternd. Das nicht nur weil es dort einen Kamin gab. 
Zwischen den zweien funkt es sofort. Doch vor allem Liv will sich dieser Anziehung widersetzen. Ihr Verstand kann Sex und Liebe nicht voneinander trennen. 
Aidan wäre einem Abenteuer überhaupt nicht abgeneigt. Seine Schwester hat ihn allerdings davor gewarnt, Liv als kurze Eroberung zu sehen. Deshalb versucht er wahrlich ritterlich, ihr nicht zu Leibe zu rücken. 
Aber manchmal muss man sein Hirn einfach abschalten und sich fallen lassen. Die erotischen Szenen sind gelungen, vielleicht hin und wieder ein wenig zu zuckersüß, aber das ist mir bei weitem lieber als sprachliche Gosse. 
Ich hätte auch gerne noch ein paar Seiten mehr gehabt. Das Ende kam für mich ein wenig zu schnell, aber das ist auch Geschmacksache. 
Ich danke dem bookshouse Verlag für das Rezensionsexemplar und freue mich bereits auf das neue Buch der Autorin.






0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches