Sonntag, 30. April 2017

(Rezension) Hunting, Helena - Hot as Ice #1 Heisskalt verliebt



Violet muss sich regelmäßig Eishockey-Spiele live ansehen, denn ihr Stiefbruder Buck spielt in der NHL. Dabei zerrt ihre Mutter sie auch zu den After-Match Parties und genau dort trifft sie Alex Waters, seines Zeichens der Captain des Teams. 
Er sieht gut aus, hat ein sehr sexy Lächeln und tatsächlich noch alle seine Zähne. Ein leidenschaftlicher Kuss lässt Violet alle ihre guten Vorsätze, sich niemals mehr mit einem Hockeyspieler einzulassen, zu Staub zu zerfallen. 
Sie gönnt sie diesen One-Night-Stand, denn Alex scheint ein reges Sexualleben zu haben. Aber diese Nacht hinterlässt nicht nur bei Violet Spuren sondern vor allem auch bei Alex. Er möchte sie unbedingt wiedersehen, überhäuft sie mit süßen Geschenken, Blumen, SMS und eMail-Nachrichten. Langsam schleicht er sich in Violets Leben, aber sein Ruf droht ihre zarte Liebe zu zerstören.



Freitag, 28. April 2017

Follow Friday (neu by FiktiveWelten) #25





gefunden bein FiktiveWelten


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!





Dein Highlight im April 2017


Dieses Monat bin ich hin und her gerissen, zwischen zwei Büchern, die mir beide sehr gut gefallen haben.


und




Da ich mich nicht entscheiden möchte, lass ich beide als Antwort einfach gelten!



Donnerstag, 27. April 2017

Top Ten Thursday #68






gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria







10 Bücher, deren Titel mit einem "I" beginnen


Ich bin immer überzeugt, jede Menge Titel aufzählen zu können, aber dann überrasche ich mich selbst, in dem ich meine Bücher durchsuche und gerade mal 10 Stück finde.



Heute gleich zwei von Nalini Singh
"Im Bann der Sinne" ein Buch mit erotischen Kurzgeschichten
"Im Feuer der Nacht" ein Titel aus der Psy/Changeling Reihe

Alexandra Ivy "Im Bann der Nacht"
Lynn Viehl Darkyn Serie "Im Bann der Träume" 

und noch mein letzter Schatz 
Emily Trunko "Ich wollte nur, dass du noch weißt"


Mittwoch, 26. April 2017

(Rezension) Armentrout, Jennifer L. - Scorched



Andrea und Tanner haben ein seltsames Verhältnis zu einander. Sie streiten sich unentwegt, haben aber dennoch sehr viel Spaß miteinander. Sie ähneln sich auch, denn beide halten nichts von Langzeitbeziehungen sondern frönen dem schönen Single-Dasein. Sie laufen einander immer wieder über den Weg, da ihre besten Freunde ein Paar sind und gemeinsam planen sie nun auch eine Woche in den Bergen. 
Andrea ist sich sicher, dass sie diese Tage in der Abgeschiedenheit kaum ertragen wird. 
Tanner dagegen kann es kaum erwarten, denn die kratzbürstige Art der Rothaarigen, faszinieren ihn, wie kaum eine andere Frau zuvor. 
Die Woche bringt schließlich für beide ganz neue Erkenntnisse und vor allem Andrea zieht daraus eigene Schlüsse.


Dienstag, 25. April 2017

Gemeinsam Lesen #94




gefunden bei Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Piper hat mir das neue Buch von Jennifer L. Armentrout "Scorched" zukommen lassen. Da ich die Bücher der Autorin regelrecht verschlinge, freue ich mich immer wenn etwas Neues von ihr erscheint. Ich bin gerade auf Seite 12 von 300


Klappentext:
Andrea und Tanner. Tanner und Andrea. An den meisten Tagen weiß Andrea nicht, ob sie Tanner näherkommen oder ihm lieber eine verpassen will. Er ist definitiv heiß, aber sie halten es fast nie länger als fünf Minuten in einem Raum zusammen aus. Bis jetzt. Der gemeinsame Sommerurlaub in einer Hütte in West Virginia ändert alles. Plötzlich können die beiden nicht mehr ohne einander. Aber Andrea hat private Probleme, die sie völlig aus der Bahn werfen und ihre Liebe zu Tanner zu zerstören drohen. Wird Tanner dennoch für sie da sein?

Montag, 24. April 2017

Montagsfrage #89




gefunden bei Buchfresserchen




Das erste Drittel des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?


Ich bin heuer sehr, sehr fleißig. Ich kann mich nicht erinnern, schon mal so viele Bücher gelesen zu haben. 

Im Moment lese ich Buch Nummer 48. Einfach unglaublich! 

Meine Lesejahr begann nicht gerade erfreulich, denn mein erstes Buch war ein gewaltiger Flop. 

Dennoch hab es ein paar Geschichten, die mich so überrascht haben, dass ich sie so schnell nicht mehr vergessen werde. Dazu zähle ich:

"Secret Sins" von Geneva Lee (ihre Royal Reihe habe ich nach Band 1 abgebrochen, aber dieses Buch ist so emotional und gut geschrieben, dass ich wirklich hin und weg war.)

"Meine Schwester, die Hummelkönigin" von Patrizia Zannini 

"Bucket List" von Mia B. Meyers

Mein SuB ist in den letzten Wochen recht hoch geworden und ich freue mich nun schon auf ganz tolle weitere geniale Geschichten. Ich habe die Qual der Wahl und das liebe ich an meinem SuB.


Sonntag, 23. April 2017

(Rezension) Figueras, Nacho - Wellington Saga #1 Versuchung



Der Jetset des Polosports trifft sich jährlich zu einem wichtigen Turnier in Wellington/Florida. 

Die Del Campo Familie steht im Mittelpunkt des Interesses, denn ihr Team hat in der Vergangenheit oft dieses Turnier gewonnen. Seit dem Tod des Familienoberhaupts führt Alejandro das Team an. Er möchte die Tradition der Familie weiterführen und dieses Mal unbedingt gewinnen. 

Georgia wird von ihrem reichen besten Freund Billy überredet, nach Wellington zu kommen, um ein wenig Urlaub zu machen. Im Norden ist noch Winter und die Sonne Floridas soll ihr ein wenig Abwechslung bieten. Eigentlich möchte sie nichts mit diesem Leben zu tun haben, aber Billys Hinweis, dass sie einen Blick hinter die Kulissen des Polosports werfen darf, überzeugt sie schließlich doch. 
Der Zufall beschert Georgia einen vorübergehenden Job als Tierärztin im Team der Del Campos. Die knisternde Stimmung zwischen ihr und Alejandro können die zwei nicht leugnen, aber beide möchten die berufliche Beziehung nicht gefährden.


Samstag, 22. April 2017

(Rezension) Andrews, Ilona - Stadt der Finsternis #2 Die Dunkle Flut



Atlanta leidet unter der Magie, die kommt und geht. Der Flair, der alle 7 Jahre wieder kehrt, wirft schon große Schatten. Die Menschen und die magischen Wesen fühlen, dass sich etwas nähert und die Veränderungen gravierend sein werden. 
Kate wird vom Rudel beauftragt sehr wertvolle Landkarten, die aus der Festung gestohlen wurden, wiederzufinden. Im Zuge dieser Suche trifft sie auf einen Mann, der außergewöhnlich mit der Armbrust umgehen kann und der von jetzt auf gleich verschwinden kann. Sie findet Julie, ein Mädchen das ihre Mutter an einen Hexenzirkel verloren hat. Diese Gruppe von Frauen, scheint von der Bildfläche verschwunden zu sein. Sie haben Kräfte entfesselt, die sie niemals bändigen können. 
Kate sieht sich verpflichtet Julie zu beschützen und ihre Mutter zu finden. So macht sie sich auf, ihre Aufgabe zu erfüllen.


Freitag, 21. April 2017

Follow Friday (neu by FiktiveWelten) #24





gefunden bei FiktiveWelten


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!





Was macht für dich ein gutes Buch deines Lieblingsgenres aus?


Da ich generell ein Problem habe mein Lieblingsgenre zu benennen, fällt mir die Beantwortung recht schwer. 

Ich versuche mich dennoch an einer Antwort. Es ist ein Zusammenspiel aus Klappentext, Cover, Schreibstil und natürlich der Geschichte an sich. Sie muss mich gefangen nehmen, mich begeistern, mich berühren. Sie kann mich auch gerne mal zum Weinen bringen. Ich mag starke Frauen, die nicht auf den Mund gefallen sind. Die sich durchsetzen können, aber nicht perfekt sind. Das wäre mir auf die Dauer zu langweilig. 
Wenn es eine Liebesgeschichte gibt, müssen die zwei sich ergänzen - dürfen sich gepflegt streiten, dass die Fetzen fliegen. Da sollte die Prise Humor nicht fehlen. Bei einem erotischen Roman kann es auch heiß her gehen, deutliche Worte und Beschreibungen sind willkommen, aber für mich gibt es Grenzen, die ich nicht überschreiten möchte.

Die Geschichten werden auch von den Nebenfiguren getragen. Sie müssen sich einfügen, aber nicht zu aufdringlich werden. Meist ist das bei Serien so genial geregelt, dass sich am Ende des Buches schon herausstellt, um wen es im nächsten Teil geht. 

Ihr seht, alles ganz einfach - nur die wollmilchlegende Eiersau! 


Donnerstag, 20. April 2017

Top Ten Thursday #67







gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria







10 Bücher mit einem Gesicht auf dem Cover


Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich die Aufgabe richtig erfüllt habe, denn ich frage mich, ob es nur EIN Gesicht sein darf oder ob es auch zwei sein können. Wie ihr sehen könnt, habe ich mich entschieden das Thema nicht ganz so streng auszulegen.



Sophie Jordan mit "Firelight", eine tolle Jugendserie
Muhammad Ali mit "Mit dem Herzen eines Schmetterlings", eine Autobiographie
Jennifer L. Armentrout mit "Scorched", liegt noch ungelesen auf meinem Regal
William Shatner "Durch das Universum bis hierher", eine weitere Autobiographie
Michelle Raven "TURT/LE Brisanter Auftrag", eine super geniale Serie
Colleen Hoover mit "Nächstes Jahr am selben Tag", genial wie immer von der Autorin
Molly McAdams mit "Trusting Liam", leider auch noch ungelesen
Rudolph W. Giuliani "Leadership Verantwortung in schwieriger Zeit", Biographie von NY Bürgermeister.
Brittainy C. Cherry "Wie die Luft zum Atmen", absolut bewegend.


Ich freue mich schon darauf in anderen Blogs zu stöbern!


Mittwoch, 19. April 2017

(Rezension) Stephens, S. C. - Furious Rush Verbotene Liebe



MacKenzie Cox entschließt sich als einzige der Familie in die großen Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Cox Racing braucht auch ganz dringend einen Siegfahrer. Kenzie unterwirft alles diesen Erwartungen. Sie trainiert wie eine Besessene, hält sich strikt an ihren Ernährungsplan und gefeiert wird auch nicht. Ablenkungen will sie nicht zulassen.
Cox Racing teilt sich den Trainingsring mit Benneti Motor. Die zwei Familien waren einst in Freundschaft verbunden, aber durch einen furchtbaren Zwischenfall wurde daraus eine erbitterte Feindschaft. 
Der neue Fahrer von Benneti Hayden Hayes scheint aus dem Nichts zu kommen. Sein Fahrstil und seine Frechheit imponieren Kenzie. Recht bald stellt sich heraus, dass sie sich gegenseitig zu Höchstleistungen anspornen. 
Sie beginnen mit heimlichen Trainingseinheiten, die vor allem MacKenzie sehr belasten, denn sie muss alle, die ihr wichtig sind belügen.




Dienstag, 18. April 2017

Gemeinsam Lesen #93




gefunden bei Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade mein Rezensionsexemplar vom Bloggerportal. 

"Furious Rush - Verbotene Liebe" von S. C. Stephens. Ich auf Seite 345 von 507


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Alle paar Tage rief Aufreißer bei Hayden an und teilte ihm einen neuen Austragungsort mit.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Ich mochte ihre Serie rund um Kellan Kyle sehr gerne, deshalb war es für mich recht schnell klar, dass ich auch dieses Buch lese. Wobei ich erst jetzt erfahren habe, dass es auch eine Serie ist. 
Bisher ist die Geschichte richtig gut und interessant. Es geht um eine Frau, die professionell Motorradrennen fährt. Mal ein anderer Ansatzpunkt, um eine starke Heldin zu kreieren. 

4. Planst du gemeinsam Lesen gerne vor oder beantwortest du die Fragen an dem Tag spontan?


Ehrlich gesagt, plane ich die Bloggeraktionen wie "Gemeinsam Lesen" gerne im vorhinein. Denn während der Woche kann ich kaum tagsüber Posts online stellen.
Bei meinen Rezensionen kann ich doch recht spontan sein. Wenn eine fertig ist, warte ich aber oft einen Tag ab, an dem sonst nichts veröffentlicht wird. 


Sonntag, 16. April 2017

(Rezension) Ahnhem, Stefan - Fabian Risk Krimi #3 Minus 18 Grad



Ein Auto stürzt vor vielen Zeugen von einem Quai in Wasser. Zuerst sieht alles nach Selbstmord aus, doch zufällig stellte sich heraus, dass der Fahrer bereits 2 Monate tot ist und deshalb nicht der Lenker des Fahrzeugs gewesen sein konnte. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel, das nur ganz langsam gelöst werden kann.
In Kopenhagen kommen etwa zur gleichen Zeit Menschen sehr grausam zu Schaden. Eine Welle der Gewalt, bekannt als "Happy Slapping" greift um sich. 
Sind die unterschiedlichen Verbrechen irgendwie verbunden? Stecken etwa die gleichen Menschen dahinter? 
Die Polizei rund um Kommissar Fabian Risk muss alles geben, um die Verbrechen aufzuklären.


Samstag, 15. April 2017

(Rezension) Lucas, Charlotte - Dein Perfektes Jahr



Hannah und Jonathan zwei Leben, die kaum unterschiedlicher sein könnten.
Hannah voller Optimismus, nimmt das Leben wie es kommt, spontan und gut gelaunt. Beginnt das Jahr mit Energie, denn ihre Pläne sind zu 100% aufgegangen und sie freut sich auf die kommenden Monate und hofft auf ein perfektes Jahr. 

Jonathan sehr korrekt, eingefahren in seinen Mustern. Jeden Tag um 06.30 wird gejoggt und anschließend die Zeitung gelesen. Er hat keine Zeit zu verschwenden, organisiert bis zur letzten Minute. Ein perfektes Leben sozusagen. 

Aber was passiert, wenn diese zwei Leben unbewusst miteinander kollidieren?


Freitag, 14. April 2017

Follow Friday (neu by FiktiveWelten) #23





gefunden bei FiktiveWelten


Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!





Wie verbringst du die Osterfeiertage?


Wahrscheinlich lesend zu Hause. Hauptsächlich unterbrochen von kurzen Treffen mit Freundinnen. Da sich die Sonne kaum sehen lassen wird (so lautet im Moment die Wettervorhersage) kann ich meinem SuB zu Leibe rücken. 

Vielleicht suche ich mir ein Schwimmbad in der Nähe und mache ein paar Bahnen, um die verlorenen Kalorien wieder zu schnappen, sind bereits tolle Menues geplant. 

Noch ein bisschen TV Schauen. Am Plan hätte ich die Serie "Confess" nach dem Roman von Colleen Hoover. Ich fand die Geschichte so schön, das Thema Kunst verwoben mit Geständnissen war mir komplett neu und deshalb freue ich mich schon aufs Schauen.


Aber eigentlich möchte ich die Tage einfach genießen, mit meinem Mann quatschen und bei meiner Mama Kaffee und Kuchen schlemmen.


Donnerstag, 13. April 2017

Top Ten Thursday #66





gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria








10 Bücher, deren Titel mit einem "H" beginnen


Eigentlich wollte ich mich tapfer der Herausforderung stellen und Harry Potter nur als ein Buch präsentieren, aber trotz intensiver Suche, konnte ich nicht 10 Bücher finden.



Somit nominiere ich 6 der 7 Harry Potter Bücher und weiters noch

"Der Herr der Ringe" von J. R. R. Tolkien
"How to be Parisian where ever you are" von Anne Berest und Caroline De Maigret
"Hot Summer" von Megan Hart
"Hautnah und näher" von Cherry Adair

Ich bin schon gespannt, welche Bücher ich in meiner Liste vergessen habe und sicherlich werde ich unzählige davon in den diversen Beiträgen finden.


Mittwoch, 12. April 2017

(Rezension) Ward, J. R. - Black Dagger #15 The Chosen


Es ist schwer hier eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben, ohne zu spoilern.

Nur soviel Layla und die Zwillinge stehen vor einer wahnsinnig schweren Aufgabe, denn ihre Liebe Xcor scheint einfach unmöglich zu sein. Sein Anschlag auf Wrath, den König kann nicht verziehen werden. Seine Kämpfer und er stehen auf der Abschussliste und besonders Tohr ist ganz erpicht darauf Xcor zur Strecke zu bringen.

Aber wie nicht anders von J. R. Ward zu erwarten gibt es sensationelle Wendungen.


Dienstag, 11. April 2017

Gemeinsam Lesen #92




gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich mache mit der Serie "Stadt der Finsternis" von Ilona Andrews weiter und lese gerade den 2. Teil "Die dunkle Flut" und ich bin auf Seite 22 von 320.


Klappentext:
Alle sieben Jahre wird die Stadt Atlanta von einer magischen Flut heimgesucht, die das Gleichgewicht der Mächte gefährlich ins Wanken bringt. Als die Söldnerin Kate Daniels von Curran, dem Herrn der Gestaltwandler, den Auftrag erhält, gestohlene Landkarten aufzuspüren, wird ihr bald klar, dass diesmal weitaus mehr auf dem Spiel steht: Zwei uralte Gottheiten wollen das Aufflammen magischer Energie nutzen, um die Herrschaft der Welt an sich zu reißen. Und wenn Kate sie nicht aufhalten kann, droht die Vernichtung Atlantas ...

Montag, 10. April 2017

Montagsfrage #88




gefunden bei Buchfresserchen




Welches Buch hast du zuletzt deiner Wunschliste hinzugefügt und wie bist du darauf aufmerksam geworden?


Auf meiner Wunschliste ist das Buch "Die Widerspenstigkeit des Glücks" von Gabrielle Zevin vor kurzem gelandet.




Wie es dort gelandet ist, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht mehr so genau. Aber ich glaube, dass es mir auf dem Bloggerportal aufgefallen ist. Es vereinigt alles, worauf ich gerne anspringe. Die Farbe des Cover, die Schrift und die Einfachheit der Gestaltung, der Titel und vor allem der Klappentext:
A.J. Fikry lebt auf einer malerischen Insel, ist umgeben von seinen wertvollsten Besitztümern - Tausenden von Büchern - und ist trotzdem ein unglücklicher Mensch. Bis er eines Morgens einen ungebetenen Gast entdeckt: In seiner Buchhandlung sitzt die zweijährige Waise Maya. Gegen seinen Willen nimmt er sich des kleinen Mädchens an, und es stellt sein Leben völlig auf den Kopf. Und dann ist da noch die Verlagsvertreterin Amelia, die A.J. nicht so schnell vergessen kann ...

Sonntag, 9. April 2017

(Rezension) Hoover, Colleen - Nächstes Jahr am selben Tag



Den 9. November verbindet Fallon mit dem Ende ihrer Schauspielkarriere. An diesem Tag zerstörte ein Brand im Haus ihres Vaters ihr makelloses Gesicht und ihren Körper. 2 Jahre, viele Operationen und Reha-Aufenthalte waren nötig, um ihr wieder ein recht normales Leben zu ermöglichen. Ihren Traum von der Bühne hat sie noch nicht begraben und deshalb beschließt sie von L.A. nach New York zu ziehen. 
Genau am Tag ihrer Abreise lernt sie Ben kennen. Ein junger Mann, der sie wirklich sieht - auch ihre Narben und nicht entsetzt oder schüchtern wegschaut. Das imponiert Fallon, denn in den letzten Jahren hat ihr kaum jemand direkt ins Gesicht gesehen. 
Sie verbringen Fallons letzte Stunden in L.A. Zwar fühlen sie sich zu einander hingezogen, doch sie möchte ihr Ziel in den nächsten Jahren weiter verfolgen und sie befürchtet, wenn sie Ben so schnell in ihr Leben lässt, sie niemals herausfinden wird, wer sie nun ist. 
So macht ihr Ben den Vorschlag, sich in den nächsten 5 Jahren immer am 9. November am selben Ort zu treffen. Fallon lässt sich darauf ein, mit allen Konsequenzen, die auf sie zukommen könnten.


Freitag, 7. April 2017

Follow Friday(neu by FiktiveWelten) #22





gefunden bei FiktiveWelten




Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben!




Bist du bei jedem Buch-Hype dabei?


Nein, nicht immer oder besser gesagt, manchmal erfahre ich erst viel später, dass es um ein Buch einen Hype gab. Manchmal kann mich sowas sogar davon abhalten, eine Geschichte zu lesen. 

Zu viel Werbung rund um ein Buch nervt mich. Gerade vor kurzem war wieder ein Jugendbuch in aller Munde. Überall war das Cover zu sehen und fast jeder in der Blogger-Gemeinde hat darüber etwas gepostet. Da übe ich mich in cooler Gelassenheit. 

Natürlich springe ich auch hin und wieder auf den Zug auf. Vor allem wenn es eine Autorin oder einen Autor betrifft, deren oder dessen Bücher ich sehr gerne lese. Da ergibt es sich einfach so. 

Manches Mal reagiere ich auch auf eMail von Verlagen, die mich auf ein Buch aufmerksam machen. Jedoch bin ich dabei recht wählerisch. 



Donnerstag, 6. April 2017

Top Ten Thursday #65





gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria









Deine 10 liebsten Dilogien


Diese Frage ist für mich gar nicht leicht zu beantworten. Da musste ich schon sehr tief graben, um die 10 Bücher, die diese Anforderung erfüllen, zu finden.




Jojo Moyes

"Ein ganzes halbes Jahr" und "Ein ganz neues Leben". 
Wobei es wird noch einen weiteren Teil geben, doch ich sehe darüber großzügig hinweg, denn noch ist das Buch nicht erschienen.

Sarah Corssan

"Breathe - Gefangen unter Glas" und "Breathe - Flucht nach Sequoia"
Eine sehr gelungene Jugendreihe, die meiner Meinung nach zu wenig Fans hat.

Gayle Forman

"Nur ein Tag" und "Und ein ganzes Jahr"
Bei diesen zwei Geschichten scheiden sich die Geister. Ich fand sie sehr gelungen.

Carina Bartsch

"Türkisgrüner Winter" und "Kirschroter Sommer"
Zwei absolute Kleinode in meiner Sammlung. 

Megan Hart

"Hot Sommer" und "Naked"
Kaum jemand weiß, dass diese zwei Geschichten eigentlich zusammen gehören. Natürlich kann man sie auch einzeln lesen. Hoch erotisch und emotional!



Mittwoch, 5. April 2017

(Rezension) Shaw, Jamie - The Last Ones To Know #2 Rock my Body



Dee geniest ihr Leben in vollen Zügen. Ihre Beziehungen gleichen mehr Affären, die immer kurz und heftig sind. Nur für den Gitaristen der Band "The Last Ones To Know" macht sie eine Ausnahme. 
Joel hat den selben Lebensstil wie Dee. Keine langen Beziehungen nur Kurzzeit Bekanntschaften. 
Sie fühlen sich sehr voneinander angezogen, verbringen auch die eine oder andere Nacht miteinander und verstehen sich auch außerhalb des Schlafzimmer sehr gut, aber beide wollen sich nicht auf eine langfristigere Beziehung einlassen.
Seltsamer Weise reagieren beide eifersüchtig, wenn der andere sich mit Fremden trifft. Jedoch kann keiner der Bbeiden über seinen Schatten springen. Somit ist sehr viel Platz für Missverständnisse.



Dienstag, 4. April 2017

Gemeinsam Lesen #91




gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese zur Zeit das Buch "Dein Perfektes Jahr" von Charlotte Lucas. Ich bin auf Seite 72 von 573



Klappentext:
Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen.
Was ist der Sinn deines Lebens? Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen.
Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst ...

Montag, 3. April 2017

Montagsfrage #87




gefunden bei Buchfresserchen




Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern (Prinzen, Reisen, Märchen etc.) oder achtet ihr da gar nicht drauf?


Ich habe Phasen, in welchen ich ständig um ähnliche Themen bzw. Genres kreise. Das geht manchmal einige Wochen, hin und wieder auch einige Monate, besondere Themen wie zB Fantasy gehen auch über einige Jahre. 

Natürlich gibt es dabei auch meine Lieblinge. Im Fantasy Bereich kann ich Gestaltwandlern kaum widerstehen. Vampire (ohne Glitzer, sondern richtige) haben ebenfalls leichtes Spiel mit mir. Ich mag Geschichten mit frechen Frauenfiguren, die sich zu behaupten wissen, da lege ich allen G. A. Aiken ans Herz. Ihre Frauen sind alle durchgeknallt und völlig von der Rolle, lassen sich absolut nichts gefallen. 

Schwach werde ich auch gerne bei New Adult Büchern, allerdings greife ich da sehr gerne zu alt bekannten Namen, die mich noch nie enttäuscht haben.

Krimis lese ich meist so Zwischendurch. Da muss mich das Gesamtpaket ansprechen. Cover, Klappentext, vielleicht auch noch der Autor/die Autorin und das Setting. 


Sonntag, 2. April 2017

(Rezension) Fitzek, Sebastian - AchtNacht



Eigentlich glaubte niemand, dass der 8.8. tatsächlich ein besonderes Datum sein würde, aber dann begann die Jagd auf die Person, die gezogen wurde. Auf alle technischen Tricks wird zurück gegriffen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Ohne Skrupel suchen die Menschen und überschreiten dabei alle Grenzen, egal ob gesetzliche oder moralische.



(Rezension) Mason, Kate Lynn - Heartbreaker Für immer nur du



Ashley lebt in Dublin, studiert dort und versucht seit 3 Jahren ihr Herz zu heilen. Nach einem furchtbaren Verrat ihrer damaligen großen Liebe Logan, ist sie Hals über Kopf aus Connemara abgereist. Auch ihr Vater enttäuschte sie schwer, indem er seiner Tochter nicht glauben und ihr auch nicht zuhören wollte.
Nur ihre Zwillingsschwester Skye hielt zu ihr und diese kontaktiert sie nun auch recht verzweifelt. Ihr Vater muss sich nach einer schweren Krankheit erholen und nun brauchen sie Hilfe für ihr B&B von Ashley. Nur langsam lässt sie sich überzeugen und fährt in ihre geliebte Heimat zurück. Ihr fester Vorsatz Logan aus dem Weg zu gehen, wird sofort nach ihrem Ankommen über den Haufen geworfen, denn Skye und Logan sind nun ein Paar. 
Wie soll Ashley die Zeit auf Foxwood überstehen mit einem turtelndem Pärchen und einem erzürnten Vater?



Samstag, 1. April 2017

Monatsrückblick März 2017




Wer empfindet den März auch so lange wie ich? Irgendwie ist am Ende des Geld noch so viel Monat über. Dabei gab es so viele tolle Neuerscheinungen - gut, dass im April Ostern ist und auch mein Geburtstag.




Der März war ein langer Monat mit einer Woche Urlaub und so konnte ich ein paar sehr gute Bücher lesen. 

Da ich recht selten eine Leseliste verfolge, kann mich die Ausbeute immer wieder überraschen. Dieses Mal durfte ich zwei außergewöhnliche Bücher lesen, die ich nur auf Empfehlung von Freundinnen auf Facebook in die Hand genommen habe. Auf diese zwei möchte ich gerne später noch eingehen. Ich möchte aber dennoch ein Monatshighlight benennen. Ein Buch, das mich so tief berührt hat. Von einer Autorin, die ich eigentlich so nicht auf dem Schirm hatte. 



Geneva Lee mit "Secret Sins"

Einigen dürfte die Autorin bereits bekannt sein. Geneva Lee geistert mit den "Royal" Serie schon einige Zeit durch das Netz und ist damit sehr erfolgreich.
Ich selbst konnte mit der Reihe leider gar nichts anfangen. Nach dem ersten Buch habe ich abgebrochen, mit dem Vorsatz irgendwann weiter zu lesen, wenn ich Zeit dazu hätte. HA! Das wird wohl so schnell nicht passieren. 

Geneva Lee durfte ich letzten November bei der Lit.Love in München kennen lernen. Sie war so sympathisch, so frisch und fröhlich, dass ich ihr unbedingt noch eine Chance geben wollte. Diese hat sie mit dem Buch "Secret Sins" genutzt.


Die Geschichte hatte für mich einfach alles: Drama, Liebe, Lachen, Leiden 
Der Schreibstil, den ich auch bei den "Royals" als sehr angenehm empfunden habe, (ich mochte nur die Story einfach nicht.) entspricht genau meinem Rhythmus. Eine sehr gelungene Mischung aus Erzählung, Beschreibung und Gefühlen. 

Das Bloggerportal stellte mir das eBook zur Verfügung und da das Buch erst jetzt erschienen ist, möchte ich nicht mehr darüber schreiben. Falls jemand meine Rezension lesen möchte, die findet ihr hier.

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches