Mittwoch, 26. April 2017

(Rezension) Armentrout, Jennifer L. - Scorched



Andrea und Tanner haben ein seltsames Verhältnis zu einander. Sie streiten sich unentwegt, haben aber dennoch sehr viel Spaß miteinander. Sie ähneln sich auch, denn beide halten nichts von Langzeitbeziehungen sondern frönen dem schönen Single-Dasein. Sie laufen einander immer wieder über den Weg, da ihre besten Freunde ein Paar sind und gemeinsam planen sie nun auch eine Woche in den Bergen. 
Andrea ist sich sicher, dass sie diese Tage in der Abgeschiedenheit kaum ertragen wird. 
Tanner dagegen kann es kaum erwarten, denn die kratzbürstige Art der Rothaarigen, faszinieren ihn, wie kaum eine andere Frau zuvor. 
Die Woche bringt schließlich für beide ganz neue Erkenntnisse und vor allem Andrea zieht daraus eigene Schlüsse.



Wie hat es mir gefallen?


Nachdem ich ein treuer Fan der Autorin bin, konnte dieses Buch natürlich nicht lange ungelesen hier liegen. Wieder einmal hat Jennifer Armentrout es geschafft ein ernstes Thema in eine wunderschöne Liebesgeschichte zu verpacken. Welches Problem die weibliche Hauptfigur hat, möchte ich nicht genauer beschreiben, um niemanden den Lesespaß zu verderben. 

Nur soviel Andrea ist eine Frau, wie es sehr viele gibt. Sie sucht ihren Platz im Leben. Kostet es aus, schlägt über die Stränge und zweifelt ständig an sich selbst. 
Tanner scheint seinen Plan im Auge zu haben, ist fixiert auf seinen Berufswunsch und tut alles, um diesen zu erreichen. Andrea passt eigentlich so gar nicht zu ihm. Viel zu sprunghaft, aber trotzdem sehr anziehend. 

Ihre Streitereien sind echt witzig zu lesen und sie bleiben sich nichts schuldig. Beide sind schlagfertig und möchten immer das letzte Wort haben. 
Ich mochte vor allem das letzte Drittel der Geschichte, die für mich sehr überzeugend und realistisch beschrieben wurde. Mir ist klar, dass dies eine fiktive Erzählung ist, aber es ist wichtig auch mal ernsthafte Probleme zu erwähnen und in Worte zu fassen.


Reihenfolge: 
#1 Frigid
#2 Scorched


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches