Sonntag, 2. April 2017

(Rezension) Fitzek, Sebastian - AchtNacht



Eigentlich glaubte niemand, dass der 8.8. tatsächlich ein besonderes Datum sein würde, aber dann begann die Jagd auf die Person, die gezogen wurde. Auf alle technischen Tricks wird zurück gegriffen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Ohne Skrupel suchen die Menschen und überschreiten dabei alle Grenzen, egal ob gesetzliche oder moralische.




Wie hat es mir gefallen?


Ich mag die Geschichten des Autors eigentlich sehr gerne. Ich liebe seine Wendungen, seine falschen Fährten und die Lösungen dazu. 
So hat mich diese Thema sofort gepackt, den Film "The Purge" kenne ich nicht (da ich keine Horrorfilme mag) und deshalb erwartete ich ein paar spannende Stunden.
Die Grundgeschichte an sich fand ich äußerst ansprechend. Allein die Vorstellung, dass es an einem Tag im Jahr möglich wäre, jemanden nicht nur straffrei zu töten sondern dafür auch noch Geld zu erhalten, gruselt mich zutiefst. Doch das Leben, wie es heute stattfindet, überrascht mich jeden Tag aufs neue.
Für mich war dieser Roman nun denn auch zu realistisch. All die technischen Spielereien, die genutzt werden und auch der totale moralische Verfall haben mich entsetzt. Dieses Mal ist die Geschichte auch sehr verworren und konstruiert. Ich musste hin und wieder zurück blättern, um mich zu vergewissern, dass ich auch alles richtig erfasst habe. Damit war für mich der Lesespass leider getrübt.
Was mir allerdings immer gut an Fitzeks Büchern gefällt, ist die Tatsache, dass der Leser bekannte Figuren wieder trifft. 
Er bleibt aber dennoch einer meiner Lieblingskrimiautoren.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Manchmal kommt der Nerd bei mir durch

Ich gebe zu, dass ich manchmal wünschte, ich wäre knapp 20 Jahre jünger. All die Möglichkeiten und da spreche ich nicht unbedingt von den...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches