Sonntag, 9. April 2017

(Rezension) Hoover, Colleen - Nächstes Jahr am selben Tag



Den 9. November verbindet Fallon mit dem Ende ihrer Schauspielkarriere. An diesem Tag zerstörte ein Brand im Haus ihres Vaters ihr makelloses Gesicht und ihren Körper. 2 Jahre, viele Operationen und Reha-Aufenthalte waren nötig, um ihr wieder ein recht normales Leben zu ermöglichen. Ihren Traum von der Bühne hat sie noch nicht begraben und deshalb beschließt sie von L.A. nach New York zu ziehen. 
Genau am Tag ihrer Abreise lernt sie Ben kennen. Ein junger Mann, der sie wirklich sieht - auch ihre Narben und nicht entsetzt oder schüchtern wegschaut. Das imponiert Fallon, denn in den letzten Jahren hat ihr kaum jemand direkt ins Gesicht gesehen. 
Sie verbringen Fallons letzte Stunden in L.A. Zwar fühlen sie sich zu einander hingezogen, doch sie möchte ihr Ziel in den nächsten Jahren weiter verfolgen und sie befürchtet, wenn sie Ben so schnell in ihr Leben lässt, sie niemals herausfinden wird, wer sie nun ist. 
So macht ihr Ben den Vorschlag, sich in den nächsten 5 Jahren immer am 9. November am selben Ort zu treffen. Fallon lässt sich darauf ein, mit allen Konsequenzen, die auf sie zukommen könnten.




Wie hat es mir gefallen?


Als Liebesroman Fan kenne ich natürlich Bücher wie "Zwei an einem Tag". Der Klappentext erinnerte mich irgendwie an diese Geschichte, aber schlussendlich muss ich sagen, dass hier eine ganz andere Story dahinter steckt. 
Fallon und Ben treffen sich zum denkbar ungeeignetsten Zeitpunkt. Sofort nach dem Kennenlernen, trennen sich ihre Wege auch schon wieder. 
Die Idee sich in den nächsten 5 Jahren immer am gleichen Tag wieder zusehen, aber dazwischen keinerlei Kontakt zu haben, fand ich sehr gelungen, wenn auch nach längerem Nachdenken, sehr gefährlich. Denn was kann nicht alles in 365 Tagen passieren? Daraus ergibt sich eine ganz eigene Spannung, die über das gesamte Buch konstant gehalten wird. 
Fallons Schicksal geht von Beginn an ans Herz. Ihre Narben sind für jedermann sichtbar. Vor ihrem Brandunfall sagten ihr alle eine wundervolle Schauspielkarriere voraus, die sie nun so nicht mehr erreichen wird. Ihr Selbstvertrauen wurde gebrochen. 
Ben zeigt ihr schnell, dass er sie attraktiv findet, unabhängig von ihren Narben. Damit hat er Fallon sofort bezaubert und nicht nur sie. 
Die Geschichte spannt sich über 5 Jahre, in denen sehr viel passiert. Dinge, die ich erwartete und Wendungen, die ich nicht mal ansatzweise voraussah. 
Das macht Colleen Hoover Bücher so toll. Sie schafft es doch jedes Mal zu überraschen und mich zu Tränen zu rühren.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welcome

Jung gebliebene 46jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's books

Die Schneemänner. Roman Teil 4 - 6
Die Schneemänner. Roman Teil 1 - 3
Wir sehen uns beim Happy End
True North - Du bist alles für immer
Vorwärts küssen, rückwärts lieben
True North - Schon immer nur wir
True North - Wo auch immer du bist
Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!
The perfect Play - Spiel mit der Liebe
Die Wilden - Eine französische Hochzeit: Roman
Sternenwinternacht: Roman
Ein Winter voller Wunder: Roman
Der Tiger in der guten Stube: Wie Katzen erst uns und dann die Welt eroberten
Memory Game – Erinnern ist tödlich
Origin
Beautiful Funeral
Beautiful Burn
Game On - Chancenlos
Game On - Schon immer nur du
Im Bann der zertanzten Schuhe


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Freitagszitat #1

In unregelmäßigen Abständen möchte ich mich Zitaten widmen. Egal von welchem Ursprung, bezogen auf Bücher oder auch nicht. Interess...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches