Sonntag, 18. Juni 2017

(Rezension) Lindberg, Karin - Prescott Sisters #1 Der Maskenball



Virginia Prescott nutzt die Gunst der Stunde auf einem Maskenball, um ihre Identität zu verschleiern. Als Tochter eines reichen und einflussreichen Vaters ist es gewohnt, dass die Männer sie oft nur als Trophäe sehen, oder nur hinter dem Geld der Familie her sind. Als sie einem geheimnisvollen Fremden begegnet, stellt sie sich selbst als Amelie vor und beginnt mit Liam eine heiße Affäre. Eigentlich möchte sie keine großen Gefühle investieren, aber Liam schleicht sich heimlich in ihr Herz und Virginia verpasst den richtigen Moment, um ihm die Wahrheit über sich zu erzählen. 
Als die Lüge auffliegt, ist sich Virginia sicher, Liam für immer verloren zu haben.



Wie hat es mir gefallen?



Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde gewonnen, was mich zusätzlich freut, weil ich die Autorin in Berlin bei der Loveletter Convention kennenlernen durfte und sie mir so sympathisch war, dass die Serie rund um die Prescott Schwestern sofort auf meiner WuLi gelandet ist. 
Die Familie Prescott ist reich, mächtig und hat schon einige Skandale über sich ergehen lassen müssen, diese werden nicht alle komplett erklärt und bleiben noch ein wenig im Dunkeln, somit hat die Autorin mich gleich neugierig gemacht, die restlichen Geschichten auch noch zu lesen.
Virginia war mir anfangs nicht wirklich sympathisch. Sehr egoistisch, von sich selbst überzeugt und ein verwöhntes Gör. Erst nach und nach kamen noch andere Facetten zum Vorschein, die sie mir näher brachten.
Liam ist fast zu gut, um wahr zu sein. Ein Self-Made-Millionär mit Prinzipien. Dennoch hat er sich in mein Herz geschlichen, denn er steht zu seinen Überzeugungen, erkennt aber auch, welche Dinge ihm wichtiger sind. 
Die Nebenfiguren wie Virginias Schwester, ihr Vater, ihre Großmutter und vor allem ihre ehemalige Nanny Emma machen eindeutig lust auf mehr Informationen und ich freue mich schon auf die anderen Bücher.
Eine Geschichte, die sich eindeutig noch mehr Seiten verdient hätte.


Reihenfolge:
#1 Der Maskenball
#2 Die Entführung
#3 Der Meisterdieb (erscheint am 28. Juni 2017)
#4 Der Amerikaner (erscheint am 19. Juli 2017)
#5 Der Bodyguard (erscheint am 09. August 2017)


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Mein Buchdealer

Mein Buchdealer
Tyrolia
Powered by Blogger.
Catch the Millionaire - Daniel Rochester: Millionenerbe
Das Leben ist gut
Hot Heroes: Burning
Rock my Heart
Im Zeichen des Todes: Thriller
Until Friday Night – Maggie und West
Tiefe Leidenschaft
Der letzte Schwur
Hingabe
Die Toten, die dich suchen: Kriminalroman
Covered Lies
Dich beschenken (Stark 8): Erzählung
Frigid
Was du für den Gipfel hältst ...
Küsse in Blue Mountain Beach
Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Einmal lieben geht noch
Miss You
Catch the Millionaire: Kyle MacLeary. Highland-Millionär sucht intelligentes Topmodel. Heirat nicht ausgeschlossen.
Die Therapie


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

and the winner is ...

Es hat genau zwei Kommentare zum Gewinnspiel gegeben und somit brauche ich gar nicht auslosen. Die zwei Gewinner sind: Vikt...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches