Dienstag, 10. Oktober 2017

Gemeinsam Lesen #115






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ausnahmsweise lese ich zwei Bücher gleichzeitig. Beide sind Rezensionsexemplare. Eines wird in Etappen gemeinsam mit anderen Bloggern gelesen und das zweite ist mal etwas ganz anderes.

Das Buch #memorygamelesen vereinigt ein paar Blogger 

"Memory Game - Erinnern ist tödlich" von Felicia Yap. Ich bin auf Seite 54 von 442

Memory Game von Felicia Yap

Klappentext:

In Claires Welt gibt es zwei Arten von Menschen: solche, die wie sie sind und sich nur an die Ereignisse des vorangegangenen Tages erinnern können, und solche wie ihren Ehemann Mark, deren Gedächtnis zwei Tage zurückreicht. Claire hat nur eine Verbindung zu ihrer Vergangenheit: ihr Tagebuch. Was sie nicht rechtzeitig aufschreibt, geht für immer verloren. Eines Morgens steht die Polizei vor Claires Tür. Die Leiche einer Frau wurde im Fluss gefunden. Nach Aussage der Beamten war sie Marks Geliebte, und er wird des Mordes verdächtigt. Sagt die Polizei die Wahrheit? Kann Claire ihrem Ehemann vertrauen? Und vor allem: Kann sie sich selbst vertrauen?

Das zweite ist ein Buch über Katzen

"Der Tiger in der guten Stube" von Abigail Tucker. Ich bin auf Seite 48 von 277

Der Tiger in der guten Stube vom Abigail Tucker

Klappentext:

Katzen sind unsere liebsten Haustiere. Im Laufe ihrer gemeinsamen Geschichte mit uns wurden sie zu einer der erfolgreichsten Tierarten auf diesem Planeten. Und heute herrschen sie über Hinterhöfe, ferne antarktische Inseln und unsere Wohnzimmer … und einige sind zu Stars des Internets geworden, die höhere Klickzahlen erreichen als so manche Hollywood-Größe.
Aber wie haben Katzen diese Dominanz erreicht? Anders als Hunde haben sie für uns keinen praktischen Nutzen. Sie sind miserable Rattenjäger und gleichzeitig eine Bedrohung für viele Ökosysteme. Und doch lieben wir sie. Um unsere Hausgenossen besser zu verstehen, macht sich Abigail Tucker auf die Reise zu Züchtern, Umweltaktivisten und Wissenschaftlern. Profund und unterhaltend erzählt sie, wie diese kleinen Kreaturen ihre Beziehung zu uns Menschen genutzt haben, um zu einer der einflussreichsten Spezies der Erde zu werden.
Nach der Lektüre werden Sie unsere pelzigen Begleiter mit anderen Augen sehen und sich selbst womöglich auch.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Memory Game - Erinnern ist tödlich"
Die neue Eitelkeit steht mir besser zu Gesicht als die Geistesgestörtheit.

"Der Tiger in der guten Stube"
Die Wiesel, Dachse und Katzen, die in Hallan Cemi einfielen, waren vermutlich hungrig.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


"Memory Game - Erinnern ist tödlich"

Also die Inhaltsangabe hat mich total neugierig gemacht. Nun habe ich begonnen und bin sofort in den Bann gezogen. Die Vorstellung sind nur an einen Tag bzw. an zwei Tage erinnern zu können, ist beängstigend. 
Zwar kann man jedes Mal von vorne beginnen, aber kann man glücklich werden, wenn man sich niemals an Dinge erinnern kann, die länger als 24 Stunden vorbei sind.

"Der Tiger in der guten Stube"

Im Moment ist das Buch noch ein wenig hölzern und recht wissenschaftlich. Es werden recht viele Zahlen erwähnt, aber ich habe schon so einiges gelernt, über die Entwicklung der Katzen. Ich bin schon gespannt, welche Dinge ich noch erfahren werde.

4. Welches Buch hast du zuletzt geschenkt bekommen? Welches selbst gekauft? Und welches Buch hast du zuletzt verschenkt?


Da ich ganz selten Bücher geschenkt bekomme, kann ich mir ehrlich nicht mehr erinnern. Ich denke, das können Lesefreaks wie ich gut verstehen.

Gekauft habe ich mir am Samstag, ein für mich eher ungewöhnliches Buch und zwar die Graphic Novel zu "Das Tagebuch der Anne Frank". Ich habe es eigentlich nicht so mit dieser Form des Buchs, aber die seltenen Gelegenheiten, als ich mich entschieden habe, eine Graphic Novel zu lesen, haben sich ohne Frage rentiert.

Graphic Diary - Das Tagebuch der Anne Frank

 Letztens habe ich meiner Mama ein kleines Büchlein mitgenommen. Die ca. 160 Seiten sollen es aber in sich haben.

"Verrat - Das dunkle Geheimnis der Familie Agnelet" von Pascale Robert-Diard

Verrat von Pascale Robert-Diard


Klappentext:

1977 verschwindet Agnès Le Roux, die Tochter einer wohlhabenden Familie an der Côte d’Azur in Frankreich. Bald geht man von einem Verbrechen aus, und der Anwalt der Familie, Maurice Agnelet, gerät in Verdacht, ihr etwas angetan zu haben. Er ist Agnès’ verheirateter Liebhaber, ein Verführer, der es meisterhaft versteht, Menschen für seine Zwecke zu benutzen. Guillaume Agnelet ist noch ein Kind, als ihm sein Vater einen Mord gesteht, für den es keine Beweise gibt. Fast dreißig Jahre lang schweigt der Sohn und verteidigt den Vater sogar vor Gericht. Bis er nicht mehr kann. Pascale Robert-Diard hält auf unheimlich fesselnde Weise fest, wie eine Familie vor den Augen der Öffentlichkeit an ihren Geheimnissen zerbricht. Eine wahre Geschichte.

Kommentare:

  1. Hallo,

    den Tiger in der guten Stube habe ich auch gelesen, es ist sehr wissenschaftlich aufgezogen, manche Informationen über Katzen und ihre Entwicklung waren richtig klasse, andere wie bestimmte Zahlen und Statistiken eher für den Amerikanischen Markt geeignet.

    Ich bin gespannt, wie deine Rezi dazu ausfällt.

    🍁 🍂 🎃 Herbstliche Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Barbara,

      ich bin auch schon gespannt, welche neuen Informationen ich bekomme. Ich habe mir ehrlich etwas anderes erwartet, aber ich lasse mich überraschen.

      LG
      Marie

      Löschen
  2. Hi Marie,

    "Memory Game" klingt ja spannend, das schaue ich mir gleich näher an!

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sabz,

      "Memory Game" hat es wirklich in sich. Total ungewöhnliches Thema.

      LG
      Marie

      Löschen
  3. Hey,

    die Bücher kenne ich nicht, aber sie hören sich echt gut an. Das Buch landet auf jeden Fall auf meiner Wunschliste.
    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen. :)

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      "Memory Game" ist echt mal was ganz anderes. Der Ansatz ist ehrlich gesagt sogar richtig gruselig.

      LG
      Marie

      Löschen
  4. HallO Marie!

    Danke für deinen Besuch bei mir! Memory Game hört sich total spannend an. Ich setze das mal auf meine Wunschliste.

    Mein Beitrag
    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's books

Die Schneemänner. Roman Teil 4 - 6
Die Schneemänner. Roman Teil 1 - 3
Wir sehen uns beim Happy End
True North - Du bist alles für immer
Vorwärts küssen, rückwärts lieben
True North - Schon immer nur wir
True North - Wo auch immer du bist
Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!
The perfect Play - Spiel mit der Liebe
Die Wilden - Eine französische Hochzeit: Roman
Sternenwinternacht: Roman
Ein Winter voller Wunder: Roman
Der Tiger in der guten Stube: Wie Katzen erst uns und dann die Welt eroberten
Memory Game – Erinnern ist tödlich
Origin
Beautiful Funeral
Beautiful Burn
Game On - Chancenlos
Game On - Schon immer nur du
Im Bann der zertanzten Schuhe


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Freitagszitat #1

In unregelmäßigen Abständen möchte ich mich Zitaten widmen. Egal von welchem Ursprung, bezogen auf Bücher oder auch nicht. Interess...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches