Donnerstag, 9. November 2017

Top Ten Thursday #87






gefunden bei Weltenwanderer






10 Bücher für deinen Buch Burger


Brötchen (Boden): Suche einen ersten Band einer Buch-Reihe aus, der dir besonders gut gefallen hat.


  • J. Lynn "Wait for You" Der Auftakt zu dieser Serie hat mich überzeugt.


Patty: Wähle ein Buch, das mindestens 400 Seiten hat.


  • Ken Follett "Die Säulen der Erde" mit 1296 Seiten


Käse: Das Käse-Buch soll ein Buch sein, das du gelesen und geliebt hast.


  • Markus Zusak "Die Bücherdiebin" gelesen und geliebt

Mayonnaise: Als Saucen-Buch sollst du bitte ein Überraschungsbuch auswählen. Also ein solches, bei dem du entweder gedacht hast, du würdest es nicht mögen und es dann doch geliebt hast oder eines von dem du gedacht hast du würdest es mögen, es dann jedoch echt enttäuschend fandest.


  • E.L. Jame "Fifty Shades of Grey" ich gebe es zu, ich bin ein Fan, obwohl ich das nicht erwartet habe.


Ketchup: Wähle für das Ketchup-Buch ein Buch, bei dem du dich richtig gruseln musstest.


  • John Saul "Der rechte Arm der Puppe" ich war noch recht jung, als ich dieses Buch gelesen habe und es war für mich damals absolut gruselig.


Salat: Das Salat-Buch soll ein Buch sein, welches du unbedingt noch lesen möchtest.


  • Tillie Cole "A Thousand Boy Kisses" eine Geschichte, die ich bald lesen muss!!


Tomate: Wähle für das Tomaten-Buch bitte ein Buch aus, das du gelesen hast und nicht so gerne mochtest.


  • Milena Agus "Die Flügel meines Vaters" eine Geschichte, die ich mir sparen hätte können. 

Gurke: Das Gurken-Buch soll ein Buch sein, vor dem du Angst hattest es zu lesen, weil du z. B. nicht wolltest, dass die Reihe zu Ende ist.


  • Henning Mankell "Wallander #11 Der Feind im Schatten" Ich wollte einfach nicht von meinem Lieblings-Ermittler verabschieden. Die letzten Seiten habe ich einige Taschentücher verbraucht. 


Zwiebeln: Wähle ein Buch, bei dem du weinen musstest.


  • Jojo Moyes "Ein ganzes halbes Leben" aber da könnte ich eine eigene Liste damit füllen.

Brötchen (Deckel): Zum krönenden Abschluss wähle bitte ein Buch aus, das du anderen ans Herz legen und weiter empfehlen willst.


  • Gail Honeyman "Eleanor Oliphant" eines meiner Highlights im Jahr 2017


Das war heute eine sehr ungewöhnliche Art die Liste zu erstellen. Fand ich richtig gut.


Kommentare:

  1. Hey, Marie,

    ein toller Burger! Ich kenne zwar keins deiner Bücher, habe aber wenigstens von Jojo Moyes den Film gesehen. Diesen fand ich aber von der schauspielerischen Leistung eher sehr grenzwertig... Ich werde mir hier wohl noch mal das Hörbuch zulegen.
    Hier ist mein Futter:

    http://claudiasbuecherhoehle.blogspot.de/2017/11/aktion-top-ten-thursday-15.html

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      vielen Dank, ich denke auch, dass er mir gut gelungen ist :)

      LG
      Marie

      Löschen
  2. Hey Marie :)

    Einen schönen Burger hast du da, die meisten Bücher kenne ich vom sehen her :)
    Gelesen habe ich bisher nur "Shades of Grey", das hat mir aber gar nicht zugesagt.

    Mein Buchburger

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ich fand FSoG gar nicht so schlecht. Es war damals (lange ist es schon wieder her) mal komplett was anderes.

      LG
      Marie

      Löschen
  3. Liebe Marie

    Deinen Burger würde ich auch essen. Lecker Zutaten. Teilweise waren meine Burger genauso belegt, wie deiner heute.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Gisela,

      der TTT war echt super interessant. Da kamen mal ganz viele verschiedene Geschichte zum Zug.

      LG
      Marie

      Löschen
  4. Einen wunderschönen guten Morgen Marie,
    Deinen Burger finde ich ja sehr interessant, gelesen habe ich zwar noch nichts, kenne aber vieles vom Hörensagen :) Zu Ein ganzes halbes Jahr habe ich den Film gesehen und sehr gemocht. Ist das Buch gut?

    Meine Liste gibt es hier:
    https://fluegelauspapier.wordpress.com/2017/11/09/toptenthursday-17/

    Liebste Grüße und einen wunderschönen Donnerstag, Hermine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Hermine,

      "Ein ganzes halbes Jahr" empfinde ich immer noch genauso toll, wie damals als ich es das erste Mal gelesen habe. Ich empfehle es auf jeden Fall.

      LG
      Marie

      Löschen
  5. Hallo Marie,
    von deinem Burger habe ich nur die Mayonaise gegessen. Ich würde nicht sagen, dass ich ein Fan von Shades of Grey bin (ich kenne auch nur den ersten Teil), aber das Buch hat mir oft die Tränen vor Lachen in die Augen getrieben. Allerdings war das so nicht beabsichtigt.
    ;)
    Mein Burger:
    http://bit.ly/2zuh7DF

    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Martin,

      das ging wahrscheinlich vielen so bei FSoG. Mir hat es gefallen, das gebe ich gerne zu.

      LG
      Marie

      Löschen
  6. Guten Morgen :)

    Ich fand die "Fifty Shades of Grey"-Bücher auch nicht schlecht, zumindest die ersten beiden. Es ist eben leichte Unterhaltung, fertig. "Die Bücherdiebin" hat mir ebenfalls gefallen, auch wenn ich von Zusak "Der Joker" etwas lieber mag. Die Säulen der Erde" habe ich vor Jahren gelesen, aber ich erinnere mich noch, dass ich es mochte. Band 2 habe ich auf dem SuB. Von der Wallander-Reihe kenne ich bisher nur ein Buch, das mir gefallen hat, den Rest will ich ebenfalls noch lesen. Ich weiß aber, wie es ausgeht und da kann ich den Taschentuch-Bedarf verstehen :/ Und "Ein ganzes halbes Jahr" hat mich auch zum Weinen gebracht.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      ich hasse es einfach von einer Figur Abschied nehmen zu müssen. Bei Wallander war es damals echt schlimm und heute noch bin ich echt traurig, dass es kein weiteres Buch mehr geben wird.

      LG
      Marie

      Löschen
  7. Hallo Marie,

    von deinen Zutaten habe ich bisher nur Shades of Grey gelesen. Im ersten Moment fand ich es ganz gut, aber als danach jeder auf diesen "Zug" aufspringen musste, wurde es mir dann doch viel zu viel.

    Ich habe vor einer Weile mal einen Wallander Krimi gelesen, mit dem ich aber nicht ganz warm wurde. Allerdings war ich da wieder so talentiert und habe wieder mitten in der Reihe begonnen. Irgendwann werde ich da noch einmal reinlesen.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen Marie,
    dein Burger sieht aber lecker aus. :-) Von den Büchern kenne ich auch nur "Fifty Shaes of Grey", wobei ich jedoch sagen muss, dass ich die Filme doch lieber habe als die Bücher, komischerweise. :D

    Hier auch mein Beitrag dazu, wenn du mal vorbeischauen willst :)

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marie!

    Ahh, du hast für das Patty auch einen dicken historischen Wälzer gewählt :D Den hab ich auch gelesen und ich fands großartig!

    Bei der Bücherdiebin hab ich mich lange gesträubt, weil ich über das Thema schon so viel gelesen und gehört habe, dem geh ich mittlerweile eher aus dem Weg. Aber da ja alle so begeistert sind hab ichs dann doch mal probiert und ich war auch wirklich positiv überrascht!

    Shades of Gray ... ja, ne *lach* Ich fand den Schreibstil echt schrecklich und hab nach Band 1 auch nicht mehr weitergelesen. Dafür fand ich die Verfilmung sehr sehr gut!

    Ansonsten kenne ich nur noch "Ein ganzes halbes Jahr". Kein typisches Buch für mich, aber auch hier war ich neugierig. Und auch mir hats gut gefallen; ich weine so gut wie nie beim Lesen aber da standen mir zum Schluss doch auch Tränen in den Augen ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja, und "Wunder einer Winternacht" ist wirklich ein ganz tolles Buch, das wurde auch großartig verfilmt ;)

      Löschen
  10. Hallo Marie,
    wir haben ja sogar die Maja gemeinsam ;-) Auch ich wurde von SoG positiv überrascht.
    Die Bücher von J. Lynn liebe ich auch.
    "A Thousand Boy Kisses" liegt auch auf meinem SuB.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Christine,

      eine Gemeinsamkeit heute ist schon erstaunlich :)

      LG
      Marie

      Löschen
  11. Hallo Marie,

    danke für deinen Besuch :)

    Eine Gemeinsamkeit haben wir ja nicht, aber ich könnte auch eine ganze Liste mit Büchern bei denen ich weinen musste füllen. "Ein ganzes halbes Jahr" subbt bei mir leider noch, aber ich habe das Hörbuch gehört und den Film gesehen. Und ja auch da musste ich weinen :D

    Ich mag "Fifty Shades of Grey" auch :D Zwar bin ich kein Riesenfan und bei den Passagen mit der "inneren Göttin" hätte ich das Buch manchmal gerne gegen die Wand geklatscht, aber die Geschichte hat trotzdem was :)

    Liebe Grüße & einen schönen Abend
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's bookshelf: read

Sehnsucht der Dunkelheit
The Hunger Games
Graceling
Dark Lover
Midnight Awakening
Damien
Shades of Midnight
Darkness Unleashed
Stay the Night
Darkness Revealed
Evermore
The Darkest Night


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

(Rezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #2 Nacktbaden mit dem Teufel

Carly und ihre Großeltern trotzen dem großen Nathan X Winchester. Als letzte Familie leben sie am Golden Lake, einem idyllischen Flec...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches