Dienstag, 5. Dezember 2017

(Rezension) Lewis, Gill - Ein Zuhause für immer



Scarlet ist 12 Jahre alt und lebt gemeinsam mit ihrem Bruder Red bei ihrer Mutter in einer Wohnung. Sie kümmert sich nicht nur um Red, der ein außergewöhnlicher Junge ist, sondern auch um den Haushalt, die Mutter und geht in die Schule mit erstaunlich großem Erfolg. Sie räumt auf, hält auch ihr Zimmer in Ordnung. Nur wenn sie die Sozialhelferin ankündigt, erweckt sie den Anschein einer normalen 12jährigen. Sie opfert alles, um die kleine Familie zusammenzuhalten.

Als eines Tages in der Wohnung ein Brand ausbricht, werden die drei getrennt. Scarlet kommt in eine Pflegefamilie und lernt ein komplett neues Leben kennen. So sehr sie es geniest in geordneten Verhältnissen zu leben, so sehr vermisst sie ihren Bruder Red. Niemand sagt ihr, wo er sich aufhält und so setzt sie alles in Bewegung, um ihn zu finden.


"Ein Zuhause für immer" von Gill Lewis

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Seitenanzahl: 224 Seite
Erscheinungsdatum: August 2017


Wie hat es mir gefallen?


Das entzückende Cover, der Klappentext und die Rezension einer anderen Bloggerin machten mich auf die Geschichte neugierig, obwohl ich der Zielgruppe schon ein paar Jährchen entwachsen bin.
In diesem Buch treffen gleich mehrere spannende Themen aufeinander: verschiedene Krankheiten, Vernachlässigung und die damit einhergehenden Probleme. 

Im Mittelpunkt steht Scarlet, ein tapferes und mutiges Mädchen, das ständig über sich hinaus wachsen muss. Sie organisiert das ganze Familienleben, rund um die Einzigartigkeit ihres Bruders und der oft geistig abwesenden Mutter. 

Nachdem die Familie getrennt wird, lernt sie ein recht normales Leben kennen. Sie geht zur Schule, bekommt ein Pausenbrot gemacht. Sie darf hier einfach nur ein Kind sein, ohne große Sorgen. Gleichzeitig vermisst sie aber ihren Bruder und auch ihre Mutter. Sie ist entzwei gerissen, zwischen ihren Wünschen und ihrer Sehnsucht nach einem Zuhause, einer intakten Familie. 

„Ein Zuhause für immer“ wird in dem Genre Kinderbuch bzw. Jugendbuch gelistet. Da gehört es auch eindeutig hin. Scarlet erzählt die Geschichte in einfachen, klaren Worten. Sie schmückt sie nicht unendlich aus. Damit wird sie noch eindringlicher. Kindermund tut Wahrheit kund. 

Die Autorin hat bereits einige Kinderbücher geschrieben, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Sie hat demnach Erfahrung, ihre Leserschaft zu fesseln. Ich fand die Geschichte gut und hätte ich Kinder würde ich ihnen dieses Buch ans Herz legen.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.


Über die Autorin:

Schon als Kind betrieb Gill Lewis im elterlichen Gartenschuppen ein Tierkrankenhaus, in dem sie Mäuse, Vögel und andere Kleintiere verarztete. Später studierte sie Tiermedizin und war als Tierärztin tätig. Heute ist Gill Lewis freischaffende Autorin und lebt mit ihrer Familie in Somerset. Ihr erster Roman, ›Der Ruf des Kulanjango‹, erschien auf Anhieb in 20 Sprachen. Mehr über Gill Lewis auf www.gilllewis.com(Quelle: dtv Verlagsgesellschaft)

Weitere Bücher:

Die Schule für kleine Hunde
#1 Polly und der Wurstdieb 
#2 Pip findet eine Freundin
#3 Nelly im Sturm

Werbung
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:


Ich bedanke mich beim Verlag, der mir auf meinen Wunsch hin ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies hat meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst.

Kommentare:

  1. Hallo Marie,

    manchmal lese ich auch gerne Kinderbücher. Es gibt so viele, die sehr gut geschrieben sind und auch Erwachsenen Freude machen.

    Deine Rezi scheint das zu bestätigen.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Barbara,

      genauso sehe ich das auch. Dieses Buch kann ich auf jeden Fall auch Erwachsenen empfehlen.

      LG
      Marie

      Löschen

Welcome

Jung gebliebene 45 jährige Tirolerin wird beim Selfie von ihrem Kater Starsky bedrängt. Ich widme mich meinem Lieblingshobby dem Lesen. Büchern gilt meine Leidenschaft.

Follower

Instagram

Powered by Blogger.

Mein Buchdealer

Marie's books

Die Schneemänner. Roman Teil 4 - 6
Die Schneemänner. Roman Teil 1 - 3
Wir sehen uns beim Happy End
True North - Du bist alles für immer
Vorwärts küssen, rückwärts lieben
True North - Schon immer nur wir
True North - Wo auch immer du bist
Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!
The perfect Play - Spiel mit der Liebe
Die Wilden - Eine französische Hochzeit: Roman
Sternenwinternacht: Roman
Ein Winter voller Wunder: Roman
Der Tiger in der guten Stube: Wie Katzen erst uns und dann die Welt eroberten
Memory Game – Erinnern ist tödlich
Origin
Beautiful Funeral
Beautiful Burn
Game On - Chancenlos
Game On - Schon immer nur du
Im Bann der zertanzten Schuhe


Marie Ledoux's favorite books »

bookshouse Verlag

Bookshouse Verlag

Rezi-Kodex

Rezi-Kodex

Welttag des Buches

#miteinanderstattgegeneinander

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger

Mein Lieblingspost

Freitagszitat #1

In unregelmäßigen Abständen möchte ich mich Zitaten widmen. Egal von welchem Ursprung, bezogen auf Bücher oder auch nicht. Interess...

Blog-Archiv

Welttag des Buches

Welttag des Buches