Social Media

Dienstag, 14. August 2018

Gemeinsam Lesen #146








gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith und ich bin auf Seite 45 von 349.


"Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith

Klappentext:
Venedig, kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs. Eines Nachts entdeckt der Fischer Cenzo in der Lagune eine junge Frau, die scheinbar leblos im Wasser treibt. Doch Giulia Silber ist nicht tot, sie schwimmt um ihr Leben. 

Sonntag, 12. August 2018

(Rezension) Gregorin, Cristina Heyl, Norbert - Ketzerisches Venedig (Anzeige)



Immer wieder lande ich mit meinen Büchern in Venedig. Begonnen hat die Liebe zu dieser Lagunenstadt mit Donna Leons Commissario Brunetti. 2007 durfte ich dann das erste Mal in Venedig einige Tage verbringen und seither zieht es mich auch beim Lesen regelmäßig dorthin. 

Dieses Mal hat mir der claudius Verlag ein wunderschönes, aber für mich sehr untypisches Rezensionsexemplar zu kommen lassen. Ich möchte mich nochmals herzlich bedanken. 


"Ketzerisches Venedig" von Cristina Gregorin, Norbert Heyl

Verlag: claudius
Seitenanzahl: 127 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018

Freitag, 3. August 2018

(Rezension) Zappia, Francesca - Von der Wahrscheinlichkeit, dass es dich nicht gibt (Anzeige)



Nach einer ungewöhnlichen Aktion wird Alex in eine andere Highschool versetzt. Ihr letztes Jahr möchte sie ohne große Komplikationen hinter sich bringen. Gute Noten und ein gutes Zeugnis für die Collegebewerbungen stehen für sie an erster Stelle. Alex ist nicht wie andere Jugendliche. Bereits in ihrer Kindheit wurden Paranoia und Schizophrenie diagnostiziert. Jeden Tag kämpft sie gegen ihre Dämonen und für ihre Selbständigkeit. 

Zusätzlich zum Schulwechsel wurden ihr auch Sozialstunden aufgetragen und dort trifft sie Miles. Ein junger Mann, der sehr zwiespältige Gefühle in Alex auslöst. Miles ist meist abweisend und kalt, aber manchmal kann Alex eine komplett andere Seite an ihm erkennen. Gleichzeitig hat Alex das Gefühl ihn von früher zu kennen. Ihr Erlebnis im Supermarkt hat sich ihr lebhaft ins Gedächtnis geprägt. Miles extrem blaue Augen könnten der Schlüssel zu ihren Erinnerungen sein.


"Von der Wahrscheinlichkeit, dass es dich nicht gibt" von Francesca Zappia

Verlag: dtv
Seitenanzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018

Montag, 30. Juli 2018

(Rezension) Hepworth, Sally - Anna Forster erinnert sich an die Liebe (Anzeige)



Mit der Diagnose Alzheimer trennt sich die 38jährige Anna von ihrem Mann und bittet ihren Zwillingsbruder Jack ihr zu helfen, ein geeignetes Heim zu finden. Tatsächlich erfahren sie vom Rosalind House, dass dort ebenfalls ein recht junger Mann wohnt, der die gleiche Krankheit hat wie Anna. 

Dort angekommen beginnen Anna und Luke eine Freundschaft. Sie verbringen viel Zeit miteinander und ihre Gefühle verändern sich. Diese Beziehung, die anfangs gern gesehen wurde, scheint jedoch für Anna nicht immer sehr gesund zu sein. Die Familien von Anna und Luke entscheiden, die beiden strikt voneinander zu trennen. 

Die neue Köchin Eve kämpft selbst mit großen Problemen. Seit dem Tod ihres Mannes lebt sie mit ihrer Tochter Clementine alleine. Im Rosalind House nehmen sie die Bewohner und anderen Kollegen freundlich auf. Sofort fallen ihr Anna und Luke auf und schließt sie ins Herz. Dieses flüstert ihr auch zu, die zwei Liebenden wieder zu vereinen, auch gegen alle Widerstände.


"Anna Forster erinnert sich an die Liebe" von Sally Hepworth

Verlag: Blanvalet
Seitenanzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2018

Montag, 23. Juli 2018

(Rezension) Buxbaum, Julie - Tell me Three Things (Anzeige)



Als Jessies Vater ihr verkündet wieder geheiratet zu haben, bricht ihr gewohntes Leben in sich zusammen. Denn sie übersiedelt von Chicago nach L.A. und lässt ihre beste Freundin Scar, ihre Schulfreunde und das Grab ihrer Mutter zurück. 

Ihr neues zu Hause mit ihrer Steifmutter Rachel und ihrem Stiefbruder Theo zeigt sich sehr luxuriös, aber recht abweisend. Auch die neue Schule erweist sich große Herausforderung. Sie erhält Unterstützung von ungewöhnlicher Seite: ein anonymer Freund schickt ihr eMails, um ihr Tipps zu geben, wie sie die Hürden im täglichen Schulalltag besser meistern kann. 

Langsam knüpft sie neue Freundschaften. Natürlich möchte sie das Geheimnis, wer hinter „Somebody/Nobody steckt, aufdecken. Ihr Projektpartner Ethan lässt ihr Herz schneller schlagen, obwohl er meist recht zurückhaltend und manchmal sogar regelrecht abweisend ist. 

Jessie richtet sich in ihrem neuen Leben ein, aber ihr Heimweh nach Chicago ist immer noch groß und scheint übermächtig zu sein.


"Tell me Three Things" von Julie Buxbaum

Verlag: One
Seitenanzahl: 400 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2018 (alter Titel "Absender Glück")

Mittwoch, 18. Juli 2018

(Rezension) Foster, Melissa - Die Bradens in Trusty #1 Bei Heimkehr Liebe (Anzeige)



Daisy Honeys Name hat ihr niemals wirklich Glück gebracht. Gepaart mit ihrem Aussehen wurde sie oft nicht ernst genommen. Bereits während der Highschool in Trusty verbreiteten sich üble Gerüchte, die sie unglaublich verletzten. Deshalb verlies sie das kleine Örtchen, um fernab ihr Medizinstudium zu beginnen. Selbst ihre blonden Haare opferte sie dem Wunsch, um ihrer Selbstwillen anerkannt zu werden. 

Um den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu tun, muss sie sich zwischen zwei Jobangeboten entscheiden. In der Zwischenzeit kehrt sie zurück nach Trusty, da ihr Vater einen schweren Unfall hatte, deshalb braucht er dringend Hilfe. Nebenbei arbeitet sie in der Notfallstation des Orts. Dort trifft sie nicht nur ihre ehemaligen Klassenkolleginnen, die damals nicht sehr nett zu ihr waren, sondern auch Luke Braden. Ihr persönlicher Held, für den sie schon seit etlichen Jahren schwärmt. 

Seine Anwesenheit in Trusty hat sie nicht mit eingeplant. Schon immer fühlte sie sich von ihm angezogen und auch die Jahre der Trennung konnten daran nicht viel ändern. Im Gegenteil seinem Charme und seiner Freundlichkeit hat sich nichts entgegenzusetzen.



"Die Bradens in Trusty #1 Bei Heimkehr Liebe" von Melissa Foster


Verlag: World Literary Press
Seitenanzahl: 312 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2015
Reihe: Die Bradens in Trusty
Teil: 1/6 (bisher erschienen)

Sonntag, 15. Juli 2018

(Rezension) Pröse, Tim - Jahrhundertzeugen (Anzeige)



"Jahrhundertzeugen" von Tim Pröse

Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 320 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2016