Social Media

Montag, 2. März 2015

Beautiful Stranger von Christina Lauren

Tatsächlich hat mich der 2. Band ausgezeichnet gefallen und überzeugt.


Sara Dillon übersiedelt von Chicago nach New York. Da ihr Exfreund sie nach Strich und Faden betrogen und belogen hat, will sie weit weg von ihm einen Neustart wagen. Einen Job als Leiterin der Finanzabteilung hat sie schon, ein Appartement auch gleich gefunden und mit ihren zwei besten Freundinnen an der Seite scheint der Start gut zu gelingen. Als die drei die erste Gelegenheit zum Feiern in einem Club nutzen, fällt Saras Blick auf einen äußerst attraktiven Fremden und in einer fast unbeobachteten Ecke fallen die beiden übereinander her. Ein einmales und wunderbares Erlebnis denkt Sara - doch es dauert nicht lange und der Fremde hat sie "aufgespürt". Sie schlägt ihm einen recht eindeutigen Deal vor: einmal die Woche ein Treffen, um körperliche Bedürfnisse zu befriedigen - aber sonst keine Verpflichtungen oder ähnliches. Max Stella lässt sich darauf ein und in den ersten Wochen ist ihre Beziehung geprägt von ungewöhnlichen Sexabenteuern. Die strikte Trennung zwischen körperlicher Anziehung und einer richtigen Beziehung wird aber immer schwieriger.

Meine Meinung:
Ich mochte "Beautiful Bastard" nicht besonders und habe lange einen Bogen um die Fortsetzung gemacht. Letztendlich hat doch die Neugier gesiegt und siehe da, Band 2 gefällt mir um Längen besser. Der Beginn der Geschichte ist extra heiss und dann diese Vereinbarung zwischen Sara und Max, beide scheinen davon zu profitieren. Keiner der beiden will eine richtige Beziehung, doch die Gefühle machen beiden einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.
Sara ist eine junge Frau, die durch den jahrelangen Betrug ihres Exfreunds, das Vertrauen in die Männer verloren hat. Sie will all die Abteuer, die sie verpasst hat, nachholen. Deshalb lässt sie sich auf ein Verhältnis mit Max ein. Max eilt sein Name voraus. Immer wieder wird er mit verschiedenen Frauen gesichtet und deshalb glaubt Sara in ihm den richtigen Partner für eine lockere Bettfreundschaft gefunden zu haben.
Ein Buch, das mich von der ersten Seite gefesselt hat. Es war romantisch, witzig und sehr gefühlvoll.


Beautiful Serie:
01. Beautiful Bastard
02. Beautiful Stranger

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.