Social Media

Samstag, 17. Oktober 2015

Monatsrückblick September 2015





Spät aber doch! Meine Ausrede ist eindeutig mein Urlaub, deshalb wird der Rückblick auch recht kurz.






Mein Highlight war auf jeden Fall meine Reise nach Schottland. Die zweiwöchige Rundreise hat alle meine Erwartungen nicht nur erfüllt sondern übertroffen. Das raue Land, die Sehenswürdigkeiten und vor allem Edinburgh haben mich und meinen Mann so überzeugt, dass wir nächstes Jahr zum Military Tattoo wieder hinreisen werden.
Ich veröffentliche hin und wieder Teile meines Reiseberichts, vielleicht interessiert sich einer dafür.

Lesetechnisch war ich natürlich nicht so eifrig wie in anderen Monaten. Ich bin zwischen zwei Büchern hin und her gerissen. Sie waren beide so gut, dass ich mich kaum entscheiden kann.

Nalini Singh - Scherben der Hoffnung
Clannon Miller - Pygmalion perfekt unverliebt

Wer auf witzige leicht Liebesgeschichten mit tollen Hauptfiguren und ausgezeichneten Nebenfiguren steht, sollte sich "Pygmalion" auf keinen Fall entgehen lassen. Ich habe schon lange nicht mehr so gelacht beim Lesen.

Für alle Fans von Nalini Singh brauche ich nicht viel sagen, denn wir warten ja immer ganz sehnsüchtig auf die Fortsetzung der Psy/Changeling Serie. 





Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.