Social Media

Dienstag, 24. November 2015

Gemeinsam Lesen #34


gefunden bei Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade von Inge Löhnig "Mörderkind" und ich bin auf Seite 288 von 464.



Klappentext:
Ihr Leben lang war sie für alle nur das Mörderkind. Fionas Kindheit war ein Alptraum. Und nun ist ihr Vater tot. Seine letzten Worte galten ihr: »Ich bin kein Mörder.« Widerstrebend macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Beginnt nachzuforschen, befragt ihre Familie. Und stößt auf ungeheuerliche Geheimnisse und eine Intrige, deren tödliches Gift bis heute wirkt …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Und auch den Chefsessel in der Brauerei hat er geräumt.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Geschichte ist für mich außergewöhnlich interessant. Die Hauptfigur Fiona erzählt ihr Leben, nachdem ihr Vater wegen Mordes verhaftet und verurteilt wird. Die Hölle in der Schule, ihre Mitschüler mobben sie. Immer wieder wechselt sie die Schule, doch ihr Leben ist nicht mehr das selbe. Deshalb will sie anfangs auch gar nichts über den Tod ihres Vaters wissen. Allerdings kann sie sich nicht gegen ihre aufkommende Gedanken wehren und sie beginnt in der Vergangenheit zu wühlen.

4. Wie würdest du mit den Charakteren deiner aktuellen Lektüre zurecht kommen wenn diese plötzlich real wären und wie würden deine Freunde sie aufnehmen?

Also ich mag die Hauptfigur Fiona. Sie ist direkt aber auch sehr verletzbar. Ihr ganzes Leben hat sich nach der Verurteilung ihres Vaters verändert und daran knabbert sie heute noch. 
Deshalb könnte ich mir gut vorstellen, mich mit Fiona anzufreunden und ich bin mir sicher, dass auch meine Freunde sie mögen würden. 






Kommentare :

  1. Huhu Marie =)

    Deine Lektüre klingt ja richtig spannend! Da bekommt man wirklich Lust, die Lupe rauszuholen und nachzuforschen, was da alles schief gelaufen ist. Viel Spaß dabei =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hi Marie,

    das klingt nach einem interessanten Buch.

    LG,
    André

    PS: Das ist schon das zweite mal diese Woche, dass der Link, den du bei hinterlassen hast nicht funktioniert. Dieses mal waren einmal Anführungszeichen zu viel.

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.