Social Media

Donnerstag, 31. Dezember 2015

(Rezi) Harmel, Kirstin - Über uns der Himmel

Kate liebt ihren Mann Patrick und denkt sie haben ein langes gemeinsames Leben. Doch am 11. September 2001 arbeitet Patrick im Nordturm der Twin Towers, er entkommt dem Inferno nicht und deshalb muss Kate ihr geplantes Leben komplett über den Haufen werfen.
Etwa 10 Jahre nach Patricks Tod findet sich wieder ein Mann in ihrem Leben: Dan. Nach knapp 3 Jahren macht er ihr einen Eintrag. Sie nimmt ihn an, aber zur selben Zeit erfährt Kate, dass sie keine Kinder bekommen kann. Auch hat sie extrem realistische Träume von ihrem verstorbenen Mann und einer Tochter namens Hannah. Sie versucht einen Sinn in diesem Träumen zu erkennen, da Hannah dort Hörimplantate trägt,k beschließt sie einen Kurs für Gebärdensprache zu besuchen und trifft dort auf Andrew. Ein Mann, der sie auf ungewöhnliche Weise berührt. 
Damit beginnt für Kate eine Reise in ihre Vergangenheit, ihre Gegenwart und in eine Zukunft, die sie so niemals vorhergesehen hätte.


Meine Meinung:
Was für ein tolles, trauriges und wundervolles Buch! 
Ich denke, das Thema rund um den 11. September hat alle, die damals schon alt genug waren, zutiefst berührt. Ich wusste damals eigentlich sofort, dass sich alles irgendwie ändern wird. 
Die Geschichte erzählt eine mögliche persönliche Sichtweise. Eine Witwe lebt ihr Leben weiter, jedoch unter völlig anderen Voraussetzungen als geplant. Sie stellt sich immer wieder Frage, wann es okay ist, wieder zu lachen, fröhlich zu sein und wieder zu lieben. 
Sie stellt fest, dass es kein richtig oder falsch gibt. Sie bemerkt, dass es alleine von ihr abhängt, wie sie mit der Situation umgeht. Sie muss einen Weg finden, der sie glücklich macht. Dieser Weg ist nicht einfach zu finden und noch schwerer zu beschreiten.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.