Social Media

Donnerstag, 21. Januar 2016

(Rezi) Day, Cassandra - In 50 Tagen zur Mrs. Grey

Durch ein Interview mit einem Manager in einem hochgeschlossenen Kleid, mit den richtigen Fragen und einem schüchternen Auftreten - so möchte Tanja ihren Traummann, der einem gewissen Christian G. aus ihrem Lieblingsroman ähneln soll, kennen lernen. 
Ein ausgeklügelter Plan, der leider komplett daneben geht. Aber Tanja gibt nicht auf. Sie will Leidenschaft, Liebe und vor allem unzählige Orgasmen. Sie glaubt nicht, dass Christoph - ihr Computerlehrer - der richtige Kandidat dafür ist. Aber immer wieder schleicht er sich in ihre Gedanken, mit ihm fühlt sie sich unglaublich wohl in ihrer Haut. Wird ein Kuss von ihm ihre Welt erschüttern?


Meine Meinung:
Ein sympathischer und witziger Roman mit einer mitten im Leben stehenden 28jährigen Frau. Tanja ist enttäuscht von ihrem bisherigen Liebesleben, es braucht einfach mehr Pepp. Bei ihrer Suche nach Mr. Grey trifft sie auf gut vorbereitete Manager und ihre Online Recherche bringt Dinge zu Tage, die sie niemals erwartet hätte. 
Dann kommt auch noch Christoph daher. Recht gut aussehend aber entspricht überhaupt nicht ihren Anforderungen, aber nett, aufmerksam und einfallsreich. Er schafft es sogar, dass ein einfacher Händedruck zu einem prickelnden Erlebnis wird.

All die kleinen Einfälle und Ideen, die in dieses Buch eingeflossen sind, machen es zu einem wirklich amüsanten Leseerlebnis. Die Geschichte hat Charme, zwei tolle Hauptfiguren und sehr lustige Szenen. Dazu sage ich nur noch Wuff!

Vielen Dank an die Autorin, dass ich bei einer tollen Aktion mitmachen darf. Stay tuned ...


1 Kommentar :

  1. Hey Marie :)
    Deine Rezi ist klasse. Sie sagt direkt aus, was man von dem Buch erwarten kann. Ich liebe die Szene mit dem 'Hund' :D

    Lg Chantal

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.