Social Media

Montag, 15. Februar 2016

Montagsfrage #41


gefunden bei Buchfresserchen




Wie lange seid ihr pro Woche/Tag am Blog beschäftigt?

So ganz genau kann ich das gar nicht sagen. Die Zeit vergeht beim Bloggen einfach so schnell, dass die Stunde gleich um ist.

Für die wiederkehrenden Posts, wie die Montagsfrage, brauche ich nicht so lange. Schließlich habe ich da ja fast eine Woche Zeit mir über die Antwort Gedanken zu machen.

Für zusätzliche Beiträge und vor allem Rezis geht schon mal richtig viel Zeit drauf. Schließlich sollen diese Lust machen, den Post zu lesen und vielleicht auch einen Kommentar dazu abzugeben.

Ich will mich nicht auf Zahlen fixieren, aber eine Stunde pro Tag investiere ich sicherlich in meinen Blog.


Kommentare :

  1. Hey :)

    Ich tue mich da auch schwer mit Schätzen. Wie du selbst sagst, ein paar Dinge gehen schnell von der Hand, während man bei anderen wieder länger braucht. Am aufwendigsten sind für mich immer die Beiträge, wo ich viele Cover in den Beitrag einfügen muss ... Da bin ich nämlich immer ein bisschen pingelig, bis das so aussieht, wie ich will :D.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  2. Puh, und ich brauch gerade für die Montagsfrage immer sehr lang. Für den Beitrag an sich brauch ich natürlich nicht lang. Aber ich nutz dann immer die Gelegenheit und besuche die Mitblogger und versuch dann auch immer eine Spur von mir zu hinterlassen, so wie jetzt ;) Das macht mir richtig Spaß und so knüpft man Kontakte zu Gleichgesinnten, die ebenso buchverrückt sind. Insgesamt komm ich täglich im Durchschnitt auf 30 Minuten bis 2 Stunden, die ich täglich mit dem bloggen, recherchieren oder vorbereiten von Beiträgen verbring.

    ich lass dir liebe Grüße hier
    Sandra von http://www.sandraskreativelesezeit.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.