Social Media

Dienstag, 10. Mai 2016

Gemeinsam Lesen #52


gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich bin immer noch beim gleichen Buch wie letzte Woche. Allerdings nicht weil ich nicht gelesen habe, sondern mir sind 3 andere Bücher "dazwischen gerutscht". Ihr wisst sicherlich was genau ich meine. 

Eine Trilogie hat mich so gepackt, dass ich sie gleich hintereinander lesen musste und deshalb ein anderes Buch unterbrochen habe. 

Maggie Robinson mit "Ein Skandal in Schottland" bei 30 % laut Kindle ca. Seite 116 von 384


Klappentext:
Seit ihre betagte Tante erkrankt ist, leitet Mary Evensong deren Vermittlungsagentur. Als eines Tages der attraktive schottische Lord Alec Raeburn eine Schauspielerin sucht, die den Mann entlarven soll, der seine Ehefrau auf dem Gewissen hat, wittert Mary ihre Chance auf ein kleines Abenteuer. Sie reist kurzerhand selbst nach Schottland, um die Rolle der Verführerin zu übernehmen. Dabei ahnt sie nicht, dass bald schon ihr eigenes Leben in Gefahr geraten könnte, von ihrem Herzen ganz zu schweigen …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Nun, zumindest eine Frage war beantwortet - Küsse waren in der Praxis viel angenehmer als in der Theorie.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Geschichte ist zwar alles in allem ein klein wenig unrealistisch, aber deshalb dennoch recht amüsant zu lesen. Die weibliche Hauptfigur ist zwar mit den Zwängen der Gesellschaft aufgewachsen, streckt sich aber nach ihren Möglichkeiten aus und ist mir deshalb extrem sympathisch. 
Der Held ist noch nicht wirklich ein Held sondern eher der düstere Rächer, aber ein Schotte - da muss ich nicht viel dazu sagen.

4. Nutzt du Bibliotheken oder sonstige Ausleih-Services?

(Fast) nicht mehr. Da ich doch recht spezielle Genres lese, die es so meist in Bibliotheken nicht gibt, kann ich kaum den Service nutzen. 
Früher - in meiner Jugend und auch in meinen 20igern - habe ich sehr viel ausgeliehen. Dass es Büchereien noch gibt, finde ich toll, denn nicht jeder kann oder will sich die Bücher kaufen. 


Kommentare :

  1. Hi
    Erst mal herzlichen Glückwunsch
    Du hast jetzt genau ein Jahr lang bei gemeinsam lesen mitgemacht, zumindest laut der Zahl ;-) .
    Dein Buch ist mir leider noch nicht bekannt, werde es mir aber näher ansehen :-)
    Ich liebe die Bücherei, bin voll froh auch im die onleihe.
    Mehr dazu schrieb ich heute aufm blog Beitrag :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    das kenn ich, dass Bücher die Angewohnheit haben, sich dazuwischenzudrängeln.

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.