Social Media

Dienstag, 17. Mai 2016

Gemeinsam Lesen #53


gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Zwar habe ich mein Buch von letzter Woche auf Grund von Arbeitsüberlastung noch immer nicht fertig gelesen, aber um Abwechslung in die Sache zu bringen, stelle ich euch mein "echtes" Buch, das ich an diesem Wochenende angefangen habe:

Ich bin auf Seite 233 von 439

Klappentext: 
Jeden Tag nach ihrer Schicht im Bucksaw Café steckt Falyn Fairchild einen Teil ihrer Einnahmen in eine Schuhschachtel in einem geheimen Versteck. Sie spart auf ein Ticket nach Eakins, Illinois, den Ort ihrer Sehnsucht. Als jedoch eines Tages Taylor Maddox das Café betritt, ahnt sie: Dieser Mann wird alles durcheinanderbringen. Taylor wickelt alle um den Finger, er hält seine Versprechen nicht und sieht umwerfend gut aus. Doch Falyn denkt überhaupt nicht daran, sich von ihm erobern zu lassen. Für einen Maddox-Bruder allerdings ist eine Abfuhr die größte Herausforderung ...

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Nicht mal als Kind mit meinen Eltern.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Tja, was soll ich sagen - es geht um einen weiteren Maddox Bruder. Die sind einfach heiß und alle so unterschiedlich, dass es immer Spaß macht, über sie zu lesen. 
Nach Travis, Trenton und Thomas ist nun Taylor an der Reihe und er ist irgendwie ganz anders als seine Brüder. Er scheint nicht so der Macho zu sein, seine Art ist sehr viel einfühlsamer und zurückhaltender.
Dann darf natürlich auch die große Liebe nicht fehlen und Falyn gibt mir im Moment noch Rätsel auf. Sie verbirgt etwas Großes - ich bin schon sehr gespannt, was es genau ist. Ich habe so meine Vermutungen.

4. Ist dein aktueller Protagonist dir ähnlich?

Ich vergleiche mich nun mit Falyn und bin mir ziemlich sicher, dass wir uns kaum ähnlich sind. Sie ist in einem reichen Haus aufgewachsen, ohne viel Liebe und extrem hohen Erwartungen. Es gab einen schweren Bruch und es gibt so gut wie keine Kontakte mehr mit ihren Eltern. Da ich es mir kaum vorstellen kann, nicht mit meinen Eltern zu reden und eine tolle Kindheit hatte, sind wir nicht zu vergleichen.

Wie ist das bei euch?

Kommentare :

  1. Hallo Marie!
    Dein Buch oder besser gesagt die ganze Reihe kenne ich leider nicht. Aber es hört sich auf jeden Fall sehr interessant an. :)
    Ich wünsche dir noch weiterhin viel Spaß mit deinem Buch!
    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marie!
    Dein Buch oder besser gesagt die ganze Reihe kenne ich leider nicht. Aber es hört sich auf jeden Fall sehr interessant an. :)
    Ich wünsche dir noch weiterhin viel Spaß mit deinem Buch!
    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.