Social Media

Mittwoch, 3. August 2016

(Kurzrezension) Bold, Emily - Mr. Grey #5 Im Urlaub mit Mr. Grey

Endlich, endlich geht es in den Urlaub. Anna schmiedet schon Träume für die Karibik oder irgend einen anderen weit entfernten Ort. Ihre Requisiten sind auch schon gepackt: knapper Bikini und jede Menge anderer Spielsachen für Erwachsene. 
Doch aus dem karibischen Wunsch wird Camping in Italien. Die Enttäuschung ist groß bei Anna, aber Marc versteht es seine Süße umzustimmen.



Meine Meinung:
Was wäre ein Monat ohne Anna und Marc? Ein trauriger und deshalb bin ich immer wieder froh, wenn Emily Bold ein neues Abenteuer der zwei erzählt. 
Anna trifft pass genau ein Fettnäpfchen nach dem anderen, ist sich ihrer so unsicher, dass sie ständig mit sich selbst kämpft. Marc kommt mir manchmal vor wie ein Heiliger, der Anna aus dem Sumpf des Selbstmitleids zieht. Anna schafft es auch immer verschiedene Szenarien haarsträubend zu interpretieren. Das sorgt für ständige Erheiterung.
Ich bin ein Fan dieser kleinen Serie und auch der Autorin, die sich in diversen Genres tummelt und überall zu überzeugen weiß!


Reihenfolge:
#1 Auf der Suche nach Mr. Grey: Autsch ist ein schlechtes Safeword
#2 Ein Tanz mit Mr. Grey: Wer hat eigentlich die Wassermelone getragen?
#3 Frohes Fest mit Mr. Grey: Was trägt Santa eigentlich drunter?
#4 Ein Job für Mrs. Grey: Mission ziemlich impossible!
#5 Im Urlaub mit Mr. Grey: Eine rote Badehose macht noch keinen Rettungsschwimmer


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.