Social Media

Dienstag, 27. September 2016

Gemeinsam Lesen #68


gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Nach langen Warten war es jetzt endlich soweit, das neue Buch von Cody Mcfadyen "Die Stille nach dem Tod" ist erschienen und ich konnte es kaum erwarten, es zu lesen. Ich bin auf Seite 240 von 477


Klappentext:
An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. "Komm und lerne", lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Gut. Was nun Ihre Angst angeht und die Gründe dafür, erscheinen sie mir völlig verständlich ,sogar berechtigt.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin ein wahnsinniger Fan des Autors und seiner Smoky Barrett Reihe. Als bekannt wurde, das er schwer erkrankt sei und nicht gewiss wäre, ob er je wieder schreiben würde, war ich echt besorgt und natürlich traurig. Daher bin ich jetzt umso froher, dass es eine Geschichte rund um die Ermittlerin gibt. Am liebsten würde ich zu Hause bleiben und das Buch in einem Rutsch durchlesen. 

4. In welchen regelmäßigen Abständen besuchst du Bücherläden und Bibliotheken?

Ich habe keinen Zeitplan, um einen Buchladen oder eine Bibliothek zu betreten. Immer wenn ich Lust und Laune habe, oder eines meiner bestellten Bücher zum Abholen bereit ist, mache ich mich auf den Weg. Das kann dreimal in der Woche sein oder auch mal nur alle 14 Tage. Aber länger als 2 Wochen ohne Buchladen ist eher selten, da bekomme ich Entzugserscheinungen.


1 Kommentar :

  1. Huhu Marie,

    der gute Cody durfte gestern auch schon bei mir einziehen und ich bin wirklich gespannt drauf. :)

    Ich hab auch keine festen Zeiten für die Buchhandlung,wäre für mich auch fatal. ^^

    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.