Social Media

Montag, 21. November 2016

Montagsfrage #73





gefunden bei Buchfresserchen




Welcher/s Aspekt/Element deines zuletzt gelesenen Buches gefiel dir besonders gut?


"Miss you" von Kate Eberlen war mein letztes Buch. 

Am besten gefielen mir die diversen Fast-Zusammentreffen. Da musste man als Leser schon ein wenig mitdenken bzw. sich erinnern. Es wird sowohl aus weiblicher als auch männlicher Perspektive erzählt, das mag ich sehr gerne. 
Es gibt mir als Leserin einen guten Einblick in die Hauptfiguren. Damit kann ich nachvollziehen, warum sie manche Dinge machen und mich dann auch furchtbar darüber ärgern bzw. aufregen.

Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen und was fandet ihr gut daran?



1 Kommentar :

  1. Liebe Marie,

    ich liebe es ebenso von Figuren innerhalb eines Buchs aus unterschiedlichen Perspektiven zu lesen.Das erlaubt tiefe Einblicke, die ich immer sehr schätze.

    Ich war zuletzt von Charlotte Links "Die Entscheidung" gefesselt, da sie verschiedene Handlungsstränge für mich wahrlich meisterhaft miteinander vernetzte.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.