Social Media

Mittwoch, 7. Dezember 2016

(Rezension) Erichson, Angela - Covered Lies



Charly trifft nach Jahren ihren Nachbarn Alex auf einer Party wieder. Sie merkt, dass er nicht weiß wer sie ist. Sie beschließt an ihn ihre Jungfräulichkeit zu verlieren. Die Nacht wird leidenschaftlich und erst am nächsten Morgen erkennt Alex in der Frau seine Freundin aus Kindertagen. Bis zum Unfalltod von Charlies Bruder Daniel waren die drei unzertrennlich. Sein Tod veränderte alles und beide tragen seither große Schuldgefühle mit sich herum.
Charly erwartet sich nach diesem One-Night-Stand nichts weiter von Alex, denn sein Ruf eilt ihm voraus. Er reagiert allerdings anders als gedacht. Er meldet sich immer wieder bei Charly und folgt ihr sogar zurück nach Hause zu seinen Eltern. Während des Sommers knüpfen sie wieder an ihre Freundschaft an, im Glauben, dass die vergangenen Jahre alle Narben verheilen ließ.



Meine Meinung:
Titel und Klappentext sind ein sehr guter Hinweiß auf den Inhalt. Aber es geht eindeutig noch weiter als ich vermutet habe. Es wird ein heikles Thema erwähnt, welches ich so nicht erwartet hatte.
Die Geschichte wird im Wechsel von Charly und Alex erzählt. Ich werde immer mehr zum Fan davon, so erhält man als Leser sehr viel Einsicht in die Gefühls- und Gedankenwelt der Hauptfiguren.
Charly erscheint als 23jährige junge Frau. Der Tod ihres Bruders hat sie hart getroffen und in seinem Geiste lebt sie teilweise auch ihr Leben. Das Wiedersehen mit Alex wühlt alte vergessene Gefühle auf. 

Alex trauert ebenfalls um Daniel. Sein Leben dreht sich nur um Erfolg im Studium und bei Frauen. Ziemlich oberflächlich und egoistisch gibt er sich. Engere Beziehungen stehen nicht auf seinem Plan. Sogar seine Eltern hat er schon ewig nicht mehr gesehen. 

Die Geschichte greift ein ernstes Thema auf, ohne jedoch zu moralisch zu werden. Das wäre hier auch ein wenig fehl am Platz. Denn es handelt sich um ein romantisches New Adult Buch, das gut geschrieben und leicht zu lesen ist. 

Die Autorin werde ich mir auf jeden Fall für die Zukunft merken. Vielen Dank an den Feelings Verlag für das Rezensionsexemplar. 


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.