Social Media

Mittwoch, 29. März 2017

(Rezension) Newman, Laura - New World Chronik #1 This New World



Zoe Travis ist eine normales Highschool Mädchen. Sie gehört auch zu den beliebteren Schülerinnen. Ihr Freund Coben, der erfolgreich im Footballteam spielt, wird sie zum Abschlussball begleiten. Ihr Leben scheint alles in allem perfekt zu sein.
Als sich allerdings die Menschen langsam verändern, stellt sich auch Zoe immer wieder selbst die Frage, wie sie sich in den letzten Monaten verändert hat. Ihre Freundschaft mit Dilan, die sie schon seit Kindheit kennt, ist an einem seltsamen Punkt angekommen. Irgendwie scheinen sie kaum mehr etwas gemeinsam zu haben. 
Dagegen kommt sie Josh, dem Aussenseiter der Schule, ein wenig näher. 
Die seltsamen Veränderungen der Menschen und der Umwelt scheinen an niemandem unbemerkt vorüber zu gehen. Es müssen auch drastische Entscheidungen gemacht werden.



Wie hat es mir gefallen?


Ich bin durch eine Freundin auf dieses Buch aufmerksam gemacht worden und möchte mich dafür bedanken, denn es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Im Mittelpunkt steht Zoe mit ihrer Familie. Zoe ist beliebt und mit dem Held der Footballmannschaft zusammen. Ihre beste Freundin Dilan wohnt neben an und so ergibt sich eine in sich geschlossene Clique.
Josh dagegen ist der Außenseiter schlecht hin. Er will so scheint es, sich nicht anpassen. Obwohl er eigentlich nicht schlecht aussieht, wird er ständig ausgegrenzt und verspottet. Dennoch zerbricht er nicht unter dieser Last. Die "Kritik" perlt an ihm ab und das fand ich einfach großartig.
Als die gravierenden Änderungen beginnen, erkennt Zoe auch, dass nicht alles immer so ist, wie es erscheint und zweifelt an ihren Freunden und an sich selbst. 
Die Handlung ist eindeutig sehr spannend, manchmal auch richtig gruselig und plastisch. Das fand ich jedoch nicht abstoßend, denn es ist nicht zu schlimm.
Den einzigen Kritikpunkt, den ich hier anführen möchte, ist jener, dass es in der Geschichte einen Zeitsprung gibt und mir für diese Monate einfach ein paar Informationen zu wenig gegeben sind. 
Ich freue mich auf jeden Fall auf den zweiten Teil und hoffe auf weitere Erklärungen.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.