Social Media

Dienstag, 2. Mai 2017

Gemeinsam Lesen #95






gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Im Moment lese ich gerne so zwischendurch einen Krimi bzw. Thriller. Ich bin bei einer Facebook-Gruppe auf dieses Buch aufmerksam geworden und die Rezension bzw. der Klappentext klangen viel versprechend, also war es auch recht schnell gekauft.

"Er liebt sie nicht" von Sharon Bolton und ich bin auf Seite 323 von 473.



Klappentext:
Er hat vier junge Frauen brutal ermordet. Doch auch noch seiner Verurteilung beteuert er noch immer seine Unschuld. Nun sucht er jemanden, der seinen Fall neu aufrollt. Damit die Wahrheit ans Licht kommt. Maggie Rose könnte das. Doch die erfolgreiche Rechtsanwältin zögert. Sie widersetzt sich seinem Drängen, antwortet nicht auf seine Briefe aus dem Gefängnis. Dabei ist er ein charismatischer und erfolgsverwöhnter Mann, gutaussehend und intelligent. Wie lange wird Maggie ihm noch widerstehen können?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Selbstmordrate in Großbritanniens Gefängnissen steigt über die Weihnachtstage sprunghaft an.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Ich bin ehrlich gesagt, sehr angetan von der Geschichte. Sie ist sehr spannend geschrieben und ungewöhlich aufgebaut. Maggie Rose steht natürlich im Mittelpunkt, aber auch die anderen Figuren bekommen genügend Platz, um auf sich aufmerksam zu machen. 

Ich habe zwar bereits einige Vermutungen, aber noch keine wirkliche Ahnung, was da genau passiert ist und warum. Alles ist verworren und dann doch wieder so klar und eindeutig. 

4. Hat sich dein Lesegeschmack in den letzten Jahren verändert? Wenn ja, wie?


Der ändert sich immer wieder einmal. Anfangs als junge Frau las ich fast ausschließlich Erfahrungsberichte. Da wollte ich wissen, warum Menschen so sind wie sie sind, mit all ihren Facetten. 
Dann kam meine historische Phase, die auch recht lange gedauert hat und so wunderbare Bücher wie "Die Säulen der Erde", "Der Medicus" und vor allem "Die Kathedrale des Meeres" beinhaltet hat.
Ich kann mich noch eine Thriller und Horror Zeit erinnern und dann kam die Fantasy Phase, die noch nicht vorbei ist. 

Im Moment lese ich Querbeet. Es gibt kaum ein Genre, das ich nicht mag. Das ist Segen wie Fluch, das kann ich auf jeden Fall sagen.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.