Social Media

Montag, 5. Juni 2017

(Rezension) Darling, Annie - Der kleine Laden der einsamen Herzen



Lavinia vererbt ihre geliebte Buchhandlung "Booksend" an Posy Morland. Sie lebt seit dem Tod ihrer Eltern mit ihrem jüngeren Bruder Sam über dem Geschäft. 
Zuerst erwartet sie ihre Bleibe zu verlieren, aber sie übernimmt die Verantwortung für die Buchhandlung. 
Die restlichen Läden erbt Sebastian, seines Zeichens Schwerenöter und der unverschämteste Kerl von ganz London. Auf ihre Idee, den Laden in "Happy Ends" umzubenennen und sich komplett auf Romantische Literatur zu konzentrieren, missfällt Sebastian und sein Vorschlag nur noch Krimis und Thriller zu verkaufen, fällt bei Posy auf taube Ohren. 
Seine Hilfe bei der Umsetzung nimmt sie allerdings gerne an, doch seine ständigen Besuche zehren an ihren Nerven und so beginnt sie eine Geschichte zu schreiben mit Sebastian in der Hauptrolle als "Der Wüstling, der mein Herz stahl".



Wie hat es mir gefallen?


Was für eine überraschende süße Geschichte. Ich habe das Buch beim Verlag gewonnen und habe es spontan sofort in den Urlaub mit genommen und in nicht mal einem Tag fertig gelesen.
Eine wundervoll gelungene Mischung aus dem Schauplatz, sympathischen Figuren, witzigen Dialogen und einer berührenden Geschichte. 
Posy, ist eine Romantikerin, aber auch realistisch. Sie kümmert sich seit etlichen Jahren um ihren Bruder Sam, sucht die große Liebe und als sie die Führung des Buchladens übernehmen soll, stellt sie sich der Herausforderung. 
Sebastian ist ein verwöhnter Sohn aus wohlhabenden Hause. Sein Vermögen hat er selbst erwirtschaftet, da er ein regelrechtes Genie ist. Posy bringt die schlimmsten Eigenschaft in ihm zum Vorschein. Daraus ergeben sich ungemein witzige Wortgefechte. 
Ergänzt wird die Geschichte durch überzeugende Nebenfiguren, die hoffentlich alle noch ihr eigenes Buch bekommen.


Reihenfolge:
#1 Der kleine Laden der einsamen Herzen
#2 True Love at the Lonely Hearts Bookshop (auf Englisch am 18. Mai 2017 erschienen)



1 Kommentar :

  1. Liebe Marie,
    kurz und knapp und doch weiß man, was du mit deiner Rezi mitteilen möchtest: Es hat dir gefallen ♥
    Ja, mir ging es ebenso.
    Ich folge dir über Facebook, da ich kein Google+ nutze ☺
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.