Social Media

Donnerstag, 30. November 2017

Top Ten Thursday #90







gefunden bei Weltenwanderer









10 Bücher, in denen Kinder die/eine Hauptrolle spielen


Fast hätte ich heute gar nicht mitgemacht, weil ich das Thema nicht richtig gelesen habe. 

  • "Little Bee" von Chris Cleave, eine Geschichte rund um ein Flüchtlingskind
  • "Ein Zuhause für immer" von Gill Lewis, das Buch habe ich gerade fertig gelesen. Es geht um zwei Geschwister, die auseinander gerissen werden. Rezension folgt.
  • "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak, wer das Buch bisher nicht gelesen hat, sollte sich schämen. :)
  • "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry, ein Klassiker der Literatur
  • "Beim Leben meiner Schwester" von Jodi Picoult, rund um ein Mädchen, das als Ersatzteillager herhalten muss.



Mittwoch, 29. November 2017

(Rezension) Amelie, Nora - Die Schneemänner Teil 4 - 6 Staffel 2



Louisa kann es immer noch nicht wirklich glauben, dass sie Jacobs und Pauls Aufmerksamkeit ganz auf sie konzentriert. Sie sitzt wie auf Nadeln, denn so ganz traut sie diesem Frieden nicht. 

Jacob gibt ihr ständig das Gefühl von Sicherheit. Ihm kann sie leichter Vertrauen. Bei Paul fällt es ihr ungemein schwer. Denn bei ihm, weiß sie nie genau, was in ihm vorgeht. Ihre Versuche seine Schale zu knacken, scheitern oft und sie muss hartnäckig sein. Nur langsam zeigt Paul ihr sein Innerstes. 

So beginnt Louisa auch langsam an diese ungewöhnliche Konstellation zu glauben. Ihre gewohnte Arbeitsweise beansprucht viel Zeit und oft muss sie sich gegen die zwei Männer behaupten. Sie ist es nicht gewohnt Kompromisse zu schließen. Welche Zugeständnisse an diese Liebe ist sie bereit zu machen? Sie möchte sich nicht verlieren, sondern sich als starke unabhängige Frau zeigen.

"Die Schneemänner Teil 4 - 6" von Nora Amelie


Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 388 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2017

Dienstag, 28. November 2017

Gemeinsam Lesen #122






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Einer meiner letzten Rezensionsexemplare für dieses Jahr von dtv

"Ein Zuhause für immer" von Gill Lewis und ich bin auf Seite 54 von 214

"Ein Zuhause für immer" von Gill Lewis

Klappentext:
Scarlets kleiner Bruder Red liebt Vögel. Sie sind das Einzige, das ihn aus seiner in sich abgeschlossenen Welt reißt und ihm Freude macht. Die Vögel - und Scarlet, seine Schwester. Doch eines Tages brennt ihre Wohnung und Scarlet und Red werden getrennt.
Scarlet kommt in eine liebevolle Pflegefamilie. Aber wo ist Red? Niemand will es ihr verraten. Doch Scarlet weiß genau, dass ihr Bruder ohne sie verloren ist. Sie muss etwas unternehmen.

Montag, 27. November 2017

Montagsfrage #113




gefunden bei Buchfresserchen




Wir stehen kurz vor dem 1. Advent, hast du schon Bücher auf deinem Weihnachtswunschzettel und wenn ja welche?


Beim mir stehen ständig Bücher auf dem Wunschzettel, ich bin davon überzeugt, dass das bei allen Bücherwürmern so ist. 

Aber auf den Weihnachtwunschzettel wandern immer ganz besondere Bücher. Ein wenig teurer als gewöhnlich und meist auch in einer spezielle Aufmachung.


Diese 3 stehen ganz oben auf meiner Liste und ich habe meinen Mann bereits dahin gehend beeinflusst ...

"Das Dschungelbuch" von Rudyard Kippling vom Coppenrath Verlag



"Peter Pan" von James M. Barrie vom Coppenrath Verlag




"Das Schottland Buch" vom Kunth Verlag




Die drei sind für mich echte Eyechatcher, die ich unbedingt bei mir stehen haben will. Vom Kunth Verlag gibt es noch einige andere Länder und Städte, wie zB Paris, New York, Kalifornien usw. die ich anschließend auf meine Wunschliste setzen werde.

Somit kann sie gar nie kleiner werden und das ist gut so!

 

Sonntag, 26. November 2017

2017 Ein Jahr voller deutscher Autorinnen



Das Jahr 2017 neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu. Die Verlage präsentieren bereits die Vorschauen für das Jahr 2018 und viele SP Autor/innen planen auch schon für die Zukunft.

Ich habe mich in den letzten Tagen jedoch noch mit dem laufenden Jahr beschäftigt und habe mich durch meine gelesenen Bücher gewühlt.

Dabei ist mir aufgefallen, wie viele tolle Geschichten ich doch lesen durfte. Ein weiterer Punkt drängte sich auf:

Deutschsprachige Autorinnen und Autoren und zwar jede Menge davon

Nur kurz ein paar Zahlen dazu

Anzahl der Autorinnen und Autoren im Jahr 2017

92 Gesamt

36 davon Deutsch
56 davon übersetzt


Anzahl der Bücher im Jahr 2017 (Stichtag 26.11.2017)

121 gelesen 

48 davon Deutsch
73 davon übersetzt


Falls ihr mir lieber zuhören wollt, findet ihr hier das Video


Samstag, 25. November 2017

(Rezension) Amelie, Nora - Die Schneemänner Teil 1 - 3 Staffel 1



Ein neues Jahr nähert sich mit riesigen Schritten und Louisa beschließt der jährlichen Silvester-Party ihrer Mutter zu entfliehen und bucht kurzfristig einen Aufenthalt in einem hübschen Hotel an der Nordsee. 

Eine Schreibklausur ist geplant, denn ihr neuer Roman soll rechtzeitig fertig werden.

Schon am ersten Abend baggert sie im Pool ein gut aussehender Mann an. Vorerst zeigt sie ihm die kalte Schulter, doch bei einem Abendessen setzt er sich einfach zu ihr. Jacob und Louisa bleiben nicht lange alleine, denn es gesellt sich auch noch Paul dazu. Die gemeinsame Nacht verbucht sie vorerst unter „Sinnliche Erfahrung“, die ihr bei ihren erotischen Romanen hilfreich sein könnte.

Jacob und Paul lassen sich aber nicht so leicht abschütteln. Sie umwerben Louisa gekonnt und hartnäckig. Ihre Begegnungen sind heiß und leidenschaftlich. Als die zwei Männer Louisa schließlich ein überraschendes Angebot machen, kann sie es kaum glauben und ihre Entscheidung verlangt ihr unglaublich viel ab. Ihre Grübeleien und Gedanken treiben ungewöhnliche Blüten. Sie wägt Für und Wider sorgfältig ab und dennoch fällt es ihr unglaublich schwer den richtigen Weg einzuschlagen.


"Die Schneemänner Teil 1 - 3" von Nora Amelie

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 342 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2016

Freitag, 24. November 2017

(Rezension) Lucas, Charlotte - Wir sehen uns beim Happy End



Ella schreibt Geschichten um, deren Ende sie nicht glücklich machen. Ihr Leitspruch lautet: 

AM ENDE WIRD ALLES GUT. WENN ES NICHT GUT IST, IST ES NICHT DAS ENDE.

Auf ihrem Blog „Better Endings“ hat sie bereits eine ansehnliche Schar Anhänger und im Moment verfolgen alle die Planungen zu Ellas Traumhochzeit. Über jeden kleinen Schritt informiert sie ihre Fans. 

Aber eines Tages wackelt ihr persönliches Happy End. Sie erfährt, dass Philip ihr Verlobter sie betrogen hat. In Zuge einer Aussprache fallen sehr verletzende Wort und Ella verlässt Hals über Kopf ihr zu Hause. 

Sie flieht an die Landungsstege und dort überrennt sie einen Mann, der sofort verschwindet. Es bleiben nur seine Schuhe und seine Jacke zurück, in dieser findet sie die Geldtasche des Mannes und fährt zu seinem Haus, um ihm die Dinge zurück zu geben. Das noble Haus entpuppt sich als das absolute Chaos eines Messies. Überall liegen Zeitungen, Pizzakartons und andere Gegenstände. Als sie ein weiteres Mal die Flucht ergreifen will, rennt sie den Mann – seines Namens Oscar ein zweites Mal über den Haufen. Dabei geht er richtig k.o. und verletzt sich dabei. Nach einer Nacht im Krankenhaus stellt Ella fest, dass der Mann überhaupt keine Erinnerungen mehr an seine Vergangenheit hat. 

Ella fühlt sich verpflichtet ihm unter die Arme zu greifen und zieht kurzfristig bei ihm ein. Damit tritt sie eine Lawine los, die sie kaum mehr stoppen kann.




Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 560
Erscheinungsdatum: November 2017

Donnerstag, 23. November 2017

Top Ten Thursday #89







gefunden bei Weltenwanderer










Zeige 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben S beginnt


Diese Woche ist mir die Aufgabe nicht sehr schwer gefallen. Hier meine Ausbeute

  • "Sturz der Titanen" von Ken Follett Jahrhunderttrilogie #1 (leider noch nicht gelesen)
  • "Saving Grace" von B. A. Paris einer der wenigen guten Krimis heuer 
  • "Seelenjäger" von J. R. Ward Black Dagger #9 rund um Vishous 
  • "Scorched" von Jennifer L. Armentrout ein typischer New Adult und unterhaltsam
  • "Schwarze Leidenschaft" von Gena Showalter Herren der Unterwelt #1 


Top Ten Thursday 


Wie jeden Donnerstag bin ich gespannt, welche Bücher ich einfach vergessen habe und welche Geschichten es auf meine WuLi schaffen. 



Dienstag, 21. November 2017

Gemeinsam Lesen #121






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Gemeinsam mit anderen lese ich auf Lovelybooks das Buch "Die Schneemänner Teil 1 - 3" von Nora Amelie. Ich bin auf Seite 151 von 328


"Die Schneemänner Teil 1 - 3" von Nora Amelie

Klappentext: 
Louisa mag ihren Job als Autorin. Ihre Liebesromane verkaufen sich gut. Doch so romantisch es darin auch zugeht, sie selbst sitzt auf dem Trockenen. Ein paar Liebhaber, eine längere Beziehung - mehr hat sie nicht aufzuweisen. Als sie ein Zimmer am Meer bucht, um vor den lauten Silvesterfeiern in der Stadt zu flüchten, ahnt sie noch nicht von dem Chaos, in das sie gerät: Schnee, Eis und zwei verdammt coole Typen. Doch hinter den Avancen der beiden Ärzte Paul und Jacob verbirgt sich ein unglaublicher Deal. Wird Louisa dafür ihr Singledasein aufgeben?

Sonntag, 19. November 2017

(Gewinnspiel) zur Lit.Love 2017



Die lit.Love 2017 ist schon wieder vorbei und ich habe an meine Leser/innen gedacht.



Im Programm der Veranstaltung werden alle 18 Autorinnen vorgestellt und es haben ALLE auf ihrer Seite unterschrieben.

Dieses Programmheft möchte ich gerne an eine Leserin/einen Leser verlosen.



Unterschrieben haben:
  • Lillie Beck 
  • Fiona Blum 
  • Cristina Caboni 
  • Janet Clark 
  • Anne Freytag 
  • Susanne Goga 
  • Manuela Inusa 
  • Anne Jacobs 
  • Jana Lukas 
  • Beate Maxian 
  • Susan Elisabeth Phillips 
  • Brigitte Riebe 
  • Lucinda Riley 
  • Ulla Scheler 
  • Emilia Schilling 
  • Ulrike Sosnitza 
  • Constanze Wilken 
  • Claudia Winter 


Um in den Lostopf zu hüpfen solltet ihr 


- meinem Blog folgen

- welche der erwähnten Autorinnen ihr am liebsten habt

- Kommentiert hier, auf Facebook oder auf Instagram!

Ihr habt bis Donnerstag, den 30. November um 17 Uhr Zeit. Danach werde ich unter allen Teilnehmer/innen den Gewinner/die Gewinnerin auslosen und hier bekannt geben. Anschließend werde ich eine Nachricht an die Gewinnerin/den Gewinner schicken, um die Adresse zu erfragen.

Mitmachen dürfen alle, die in Österreich, Deutschland oder der Schweiz leben.


Ich wünsche allen viel Glück!






Freitag, 17. November 2017

Freitagszitat #1






In unregelmäßigen Abständen möchte ich mich Zitaten widmen. Egal von welchem Ursprung, bezogen auf Bücher oder auch nicht. Interessant oder lustig sollen sie sein.








Ich liebe Zitate, in jeder Form über alle Themen. Leider kann ich mir Zitate so schwer merken. Ein paar Dauerbrenner habe ich, aber ich mag es neue zu entdecken und mich durch diverse Seiten zu wühlen.

Eine meiner Lieblingsautorinnen ist Agatha Christie und da gerade eine Verfilmung von "Mord im Orientexpress" im Kino läuft, widme ich ihr mein erstes Zitat.



Agatha Christie Zitat

Zwar weiß ich nicht genau, ob dieser Ausspruch heute noch stimmt, denn es gibt nun unzählige Autorinnen, die ganz viele über die Klinge springen lassen, aber für ihre Zeit war die Frau sehr modern. Auch heute noch verehre ich sie und lese immer wieder einmal eines ihrer Bücher zwischendurch.


Über die Autorin:



Dame Agatha Mary Clarissa Christie, Lady Mallowan, (* 15. September 1890 in Torquay, Grafschaft Devon; † 12. Januar 1976 in Wallingford, gebürtig Agatha Mary Clarissa Miller) war eine britische Schriftstellerin. Die verkaufte Weltauflage ihrer Bücher soll über zwei Milliarden betragen, womit sie zu den erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte zählt.

Bekannt wurde sie vor allem durch eine große Anzahl von Kriminalromanen und Kurzgeschichten, die auch mehrfach mit großem Erfolg für Kino und Fernsehen verfilmt sowie für die Bühne adaptiert wurden. Ihre berühmtesten Schöpfungen sind der belgische Detektiv Hercule Poirot mit seinem Freund Arthur Hastings sowie die altjüngferliche Miss Marple. Daneben gibt es andere wiederkehrende Figuren wie das Ehepaar Tommy und Tuppence Beresford oder Inspektor Battle, Sir Henry Clithering oder die Krimi-Autorin Mrs. Ariadne Oliver. In mehreren Miss-Marple-Romanen treten deren Neffe Raymond West, Schriftsteller, sowie dessen Verlobte und spätere Ehefrau Joan auf. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit unterstützte Christie ihren zweiten Ehemann, den Archäologen Max Mallowan, bei seinen Ausgrabungen im Nordirak und in Syrien, insbesondere bei der Restaurierung prähistorischer Keramiken und der Fotodokumentation der Funde. Sie trug maßgeblich zur Finanzierung dieser Expeditionen bei. (Quelle: Wikipedia)






Donnerstag, 16. November 2017

Top Ten Thursday #88





gefunden bei Weltenwanderer







10 Bücher, die du mehr als einmal gelesen hast


  • "Das Jesus-Video" von Andreas Eschbach eine wahnsinnig tolle Geschichte, die mich von der ersten Seite fesseln konnte. Die Verfilmung hat mich dann so erschreckt, dass ich das Buch unbedingt nochmals lesen musste.
  • "Lover Eternal" von J. R. Ward Teil 2 der Black Dagger Reihe. Ich liebe Rhage&Mary einfach und kann die Geschichte immer wieder lesen.
  • "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak, mein Lieblingsbuch, das ich schon oft zur Hand genommen habe.
  • "Kiss of Snow" von Nalini Singh Teil 10 der Psy/Changeling Serie rund um den Alpha der SnowDancer Wölfe Hawke und der Kardinalen Psy Sienna.
  • "Der kleine Lord" von Frances H. Burnett, meine Ausgabe ist schon ziemlich zerfleddert, denn ich lese die Geschichte immer rund um Weihnachten.

2017 11 16 Top Ten Thursday

Mittwoch, 15. November 2017

(Rückblick) lit.Love 2017 in München



Zum 2. Mal fand dieses Jahr im Verlagshaus von Randomhouse die lit.love statt. Es fühlte sich fast schon wie eine Tradition an.

Wie schon im Jahr 2016 fühlte ich mich in dem großräumig gestalteten Gebäude sofort wieder wohl, wie auf dem Bild erkennbar ....

Marie auf der lit.Love


Dienstag, 14. November 2017

Gemeinsam Lesen #120






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Endlich, endlich kann ich mit den neuen Buch von Charlotte Lucas "Wir sehen uns beim Happy End" beginnen. 

Ich bin auf Seite 1 von 448.

"Wir sehen uns beim Happy End" von Charlotte Lucas

Klappentext:
Stell dir vor, Romeo und Julia erleben wunderbare Flitterwochen, die kleine Meerjungfrau bekommt ihren Prinzen und Hannibal Lecter wird zum kinderfreundlichen Veganer - Wie könnte die Welt aussehen, wenn jede Geschichte das Recht auf ein glückliches Ende hätte? Und was würdest du tun, wenn dir das Leben die Verantwortung für einen anderen Menschen gibt? Schenkst du ihm ein Happy End? Selbst wenn du nicht weißt, ob er das will? 
Ein zauberhafter Roman über das Schicksal, unerwartete Begegnungen - und die Frage, ob erst ein Happy End das Leben lebenswert macht.


Montag, 13. November 2017

(Rezension) Hein, Sybille - Vorwärts küssen Rückwärts lieben



Tiefkühltheken sind nicht gerade dafür bekannt, erfolgreiche Flirtzonen zu sein. Als Pia sich die letzte Pizza krallen möchte, ist doch tatsächlich ein anderer schneller. Pias Pizzatraumprinz überlässt ihr großzügig das Objekt der Begierde. 
Diese zufällige Begegnung lässt Pia jedoch nicht mehr los und sie fordert ihr Glück heraus, um dem Traummann wieder zu begegnen.

Ihr allerbester Freund Eddi warnt Pia regelmäßig, nicht auf süße Grübchen, schöne Augen und Haare hereinzufallen. Aber sie ist beratungsresistent, eigenwillig und im 7. Himmel gefangen.


Wundervolle Momente und Erlebnisse bestätigen ihre Glücksgefühle. 
Eddis Ratschläge verpuffen ungehört, obwohl er überzeugt davon ist, dass Pia dringend einen guten Freund braucht und nicht so einen Schönling.


"Vorwärts küssen Rückwärts lieben" von Sybille Hein

Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 448
Erscheinungsdatum: August 2017

Montagsfrage #112





gefunden bei Buchfresserchen




Siehst du dir Bestsellerlisten an?


Ja, das tue ich und zwar meist in allen verschiedenen Kategorien oder Genres. Auch die Sachbuch-Bestseller-Listen obwohl ich eigentlich keine Sachbücher lese. 

Ich finde Listen generell sehr spannend, egal ob im Beruf oder auch privat.

Gerade aktuell KW 46 Spiegel-Bestseller

Hardcover


  1. "Die Perlenschwestern" von Lucinda Riley
  2. "Origin" von Dan Brown
  3. "Flugangst 7A" von Sebastian Fitzek
  4. "Tyll" von Daniel Kehlmann
  5. "Die Hauptstadt" von Robert Menasse
  6. "Das Fundament der Ewigkeit" von Ken Follett
  7. "Wolkenschloß" von Kerstin Gier
  8. "Die Geschichte der Bienen" von Maja Lunde
  9. "Schwert und Krone Der junge Falke" von Sabine Ebert
  10. "Quality Land" von Marc-Uwe Kling

Taschenbuch


  1. "Die Entscheidung" von Charlotte Link
  2. "Im Wald" Nele Neuhaus
  3. "Der verbotene Liebesbrief" von Lucinda Riley
  4. "Was vom Tage übrig blieb" von Kazuo Ishiguro
  5. "Totenfang" von Simon Beckett
  6. "Unterleuten" von Juli Zeh
  7. "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn
  8. "Die Schwester" von Joy Fielding
  9. "Himmelhorn" von Volker Klüpfel, Michael Kobr
  10. "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

Ich bin dabei immer wieder überrascht, wie viele ich davon nicht kenne. Dabei entdecke ich hin und wieder auch richtige Perlen, die mir mal aufgefallen sind, die ich aber komplett vergessen haben.

Heute ist es zB "Töchter ein neuen Zeit" von Carmen Korn. Die hatte ich auf dem Schirm, aber erst heute konnte ich sie endgültig auf meine WuLi verschieben.





Samstag, 11. November 2017

Lit.Love Wochenende in München





Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der Liebesromane ... wie ungewöhnlich


das Lesefestival der Verlage Blanvalet, 
cbj, cbt, Diana, Der Hörverlag, Goldmann, Heyne, 
Heyne fliegt, Penguin Verlag und Random House Audio


Jede Menge tolle Autorinnen sind mit dabei


  • Lillie Beck mit "Wie der Wind und das Meer"
  • Fiona Blum mit "Frühling in Paris
  • Cristina Caboni mit "Die Oleanderschwestern"
  • Janet Clark mit "Death Line - Ewig Dein"
  • Anne Freytag mit "Den Mund voll ungesagter Dinge"
  • Susanne Goga mit "Das Haus in der Nebelgasse"
  • Manuela Inusa mit "Der kleine Teeladen zum Glück"
  • Anne Jacobs mit "Das Gutshaus"
  • Jana Lukas mit "Landliebe"
  • Beate Maxian mit "Die Frau im hellblauen Kleid"
  • Susan Elisabeth Phillips mit "Verliebt bis über alle Sterne"
  • Brigitte Riebe mit "Marlenes Geheimnis"
  • Lucinda Riley mit "Die Perlenschwestern"
  • Ulla Scheler mit "Und wenn die Welt verbrennt"
  • Emilia Schilling mit "Frühlingsglück und Mandelküsse"
  • Ulrike Sosnitza mit "Novemberschokolade"
  • Constanze Wilken mit "Das Erbe von Carreg Cottage"
  • Claudia Winter mit "Glückssterne"

Ich freue mich sehr auf die zwei Tage in München. Eine Freundin begleitet mich und da wir schon am Freitag gefahren sind, wird sicherlich viel gequatscht und gelacht.

Ein Bericht folgt natürlich ... 


Freitag, 10. November 2017

(Rezension) Bowen, Sarina - True North #3 Du bist alles für immer



Vor vier Jahren ließ Zach seine Familie, sein zu Hause und seine Vergangenheit zurück und machte sich auf, die „Salvation Farm“ zu suchen. In Vermont fand er eine neue Heimat und auf der Farm der Shipleys eine Arbeit und Freunde. Seine Unerfahrenheit in so vielen Dingen macht ihn hin und wieder zur Zielscheibe von kleinen zwar frechen, aber niemals gemeinen Spötteleien. Er weiß, dass sein Leben bis Vermont ungewöhnlich, eingeschränkt und total kontrolliert war. Nun genießt er die Freiheit, aber er ist sich noch nicht ganz im Klaren, was die Zukunft für ihn bereithält.

Als Lark auf der Farm auftaucht, weiß keiner so genau, was mit ihr in den letzten Monaten geschehen ist. Nur so viel ist klar, sie kommt zu ihrer besten Freundin May, um sich zu erholen und die Erinnerungen abzuschütteln. Sie stürzt sich in die Arbeit, pflückt Äpfel und fährt gemeinsam mit Zach auf Märkte, um das Obst und den prämierten Cider zu verkaufen. 
Erst in den Nächten kämpfen sich ihre Erlebnisse mittel schlimmer Albträume zurück in ihr Bewusstsein. Zach hört ihre Qualen und springt helfend an ihre Seite. Seine Ruhe und Gelassenheit geben Lark die dringend benötigte Rast. Die zwei ergänzen sich in vielen Momenten und verstehen einander ohne viele Worte.

"True North #3 Du bist alles für immer" von Sarina Bowen


Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 416
Erscheinungsdatum: September 2017
Reihe: True North
Teil: 3/4 (bisher erschienen auf Englisch)

Donnerstag, 9. November 2017

Top Ten Thursday #87






gefunden bei Weltenwanderer






10 Bücher für deinen Buch Burger


Brötchen (Boden): Suche einen ersten Band einer Buch-Reihe aus, der dir besonders gut gefallen hat.


  • J. Lynn "Wait for You" Der Auftakt zu dieser Serie hat mich überzeugt.


Patty: Wähle ein Buch, das mindestens 400 Seiten hat.


  • Ken Follett "Die Säulen der Erde" mit 1296 Seiten


Käse: Das Käse-Buch soll ein Buch sein, das du gelesen und geliebt hast.


  • Markus Zusak "Die Bücherdiebin" gelesen und geliebt

Mayonnaise: Als Saucen-Buch sollst du bitte ein Überraschungsbuch auswählen. Also ein solches, bei dem du entweder gedacht hast, du würdest es nicht mögen und es dann doch geliebt hast oder eines von dem du gedacht hast du würdest es mögen, es dann jedoch echt enttäuschend fandest.


  • E.L. Jame "Fifty Shades of Grey" ich gebe es zu, ich bin ein Fan, obwohl ich das nicht erwartet habe.


Ketchup: Wähle für das Ketchup-Buch ein Buch, bei dem du dich richtig gruseln musstest.


  • John Saul "Der rechte Arm der Puppe" ich war noch recht jung, als ich dieses Buch gelesen habe und es war für mich damals absolut gruselig.


Salat: Das Salat-Buch soll ein Buch sein, welches du unbedingt noch lesen möchtest.


  • Tillie Cole "A Thousand Boy Kisses" eine Geschichte, die ich bald lesen muss!!


Tomate: Wähle für das Tomaten-Buch bitte ein Buch aus, das du gelesen hast und nicht so gerne mochtest.


  • Milena Agus "Die Flügel meines Vaters" eine Geschichte, die ich mir sparen hätte können. 

Gurke: Das Gurken-Buch soll ein Buch sein, vor dem du Angst hattest es zu lesen, weil du z. B. nicht wolltest, dass die Reihe zu Ende ist.


  • Henning Mankell "Wallander #11 Der Feind im Schatten" Ich wollte einfach nicht von meinem Lieblings-Ermittler verabschieden. Die letzten Seiten habe ich einige Taschentücher verbraucht. 


Zwiebeln: Wähle ein Buch, bei dem du weinen musstest.


  • Jojo Moyes "Ein ganzes halbes Leben" aber da könnte ich eine eigene Liste damit füllen.

Brötchen (Deckel): Zum krönenden Abschluss wähle bitte ein Buch aus, das du anderen ans Herz legen und weiter empfehlen willst.


  • Gail Honeyman "Eleanor Oliphant" eines meiner Highlights im Jahr 2017


Das war heute eine sehr ungewöhnliche Art die Liste zu erstellen. Fand ich richtig gut.


Mittwoch, 8. November 2017

(Rezension) Bowen, Sarina - True North #2 Schon immer nur wir



Nach 3 Jahren Gefängnis, einem Drogenentzug und 6 Monaten schwerer körperlicher Arbeit auf der Farm der Shipleys kehrt Jude zurück zu seinem Vater. Die herunter gekommene Werkstatt ist das einzige zu Hause, das ihm bleibt. Seine Schuldgefühle treiben ihn jeden Tag an, clean zu bleiben. Jude ist klar, dass dies ein lebenslanger Kampf sein wird. 

Als er zufällig auf Sophie trifft, überwältigt ihn ihr Anblick total. Sie sollte eigentlich in New York sein und eine große Karriere starten, aber Jude hat ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Bei einem von ihm verursachten Autounfall starb ihr Bruder und damit zerbrach die Familie. Um ihre Mutter zu unterstützen, entschied sich Sophie zu Hause zu bleiben. Ihre Karriere als Sängerin gibt sie zu Gunsten einer soliden Ausbildung auf. Ihr Vater, der Polizeichef ist ein Spezialist geworden, den Schein zu wahren. 

Sophie erinnert sich noch genau an ihre gemeinsame Zeit mit Jude. Ihre Wut auf ihn, ist noch nicht verraucht, aber seine Liebe und Aufmerksamkeit hat sie nicht vergessen. Er verstand es damals hervorragend seine Sucht zu verbergen. Die rosarote Blase platze schmerzhaft.
Nun ist er wieder da und Sophie hofft endlich auf Antworten zum Unfallhergang, denn niemand hat ihr damals etwas erzählt. Deshalb sucht sie den Kontakt zu Jude und bemerkt, dass die Anziehungskraft noch immer genauso stark ist, wie vor Jahren.

"True North #2 Schon immer nur wir" von Sarina Bowen

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 416
Erscheinungsdatum: Juli 2017
Reihe: True North
Teil: 2/4 (bisher erschienen auf Englisch)

Dienstag, 7. November 2017

Gemeinsam Lesen #119






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich habe am Wochenende mit "Vorwärts küssen Rückwärts lieben" von Sybille Hein begonnen. Ich auf Seite 82 von 448.

"Vorwärts küssen Rückwärts Lieben" von Sybille Hein

Klappentext:
Eigentlich wollte Pia sich nie wieder in einen Schönling verlieben. Eigentlich sollte es ein Sommer werden, in dem Mückenstiche und Fruchtfliegen zu ihren größten Herausforderungen zählen. Aber dann steht August vor ihr. Charmant, schlagfertig und sexy wie Ryan Gosling. Selbst Pias dicker Kater ist entzückt. Während Pia schon anfängt, ihr Luftschloss einzurichten, bleibt ihr bester Freund Eddi skeptisch. Wie oft musste er miterleben, dass aus Pias Zuckerwatteherz ein dicker Teerklumpen wird. Er ist ganz sicher: Pia braucht keinen Traumprinzen an ihrer Seite, sondern einen Kumpeltypen zum Anfassen. Denn ohne Freundschaft bleibt jede Liebe immer nur eine Luftnummer. Und tatsächlich: Das Leben hält in Liebesdingen eine zauberhafte Überraschung für Pia bereit – im wahrsten Sinne des Wortes!

Montag, 6. November 2017

(Rezension) Louatah, Sabri - Die Wilden #1 Eine Französische Hochzeit





Frankreich steht vor einer historischen Wahlentscheidung. Erstmals hat ein arabisch-stämmiger Kandidat ernsthafte Chancen das höchste Amt des Präsidenten zu bekleiden. Die Unterstützung von Idder Chaouch geht quer durch alle sozialen Schichten, aber vor allem die algerischen und marokkanischen Einwanderer-Familien sehen ihn ihm die Chance auf eine blühende Zukunft. 

Doch der Traum zerplatzt noch bevor er begonnen hat. Auf den Politiker wird ein Attentat verübt und Krim Nerrouche drückt dabei den Abzug einer Waffe, die ihm sein Cousin Nazir in die Hand gibt. Krim ein Teenager, der zwischen den Kulturen gefangen fühlt. Seine Herkunft verhindert eine gute Schulbildung und gleichzeitig entspricht er gewissen Vorurteilen. 

Der Mordanschlag spaltet die Familie Nerrouche und nicht nur die sondern eine ganze Nation. Die leitenden Ermittler verfolgen nicht nur den Täter sondern auch und vor allem eigene Ziele.


"Die Wilden Eine französische Hochzeit" von Sabri Louatah

Verlag: Heyne Encore
Seitenanzahl: 704
Erscheinungsdatum: September 2017

Montagsfrage #111





gefunden bei Buchfresserchen



Wie wichtig ist es dir gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?


Seit ich meinen Blog aktiv betreue, versuche ich jedes gelesene Buch auch zu rezensieren. 

Rezensionsexemplare werden natürlich immer rezensiert, das ist quasi mein Job als Buchbloggerin. 

Es macht mir auch meist Spass nochmals an die Geschichte zu denken. Meist bin ich recht schnell mit meiner Buchbesprechung. Ich mag es sie zu schreiben, wenn die Erinnerung noch ganz frisch ist. Das funktioniert nicht jedes Mal, aber doch sehr häufig.

Im Moment "quäle" ich mich mit einer Rezension. Es ist schon fast eine Woche her, dass ich das Buch fertig gelesen habe, aber ich finde einfach nicht die richtigen Worte, um sie so auszuformulieren, dass es einen Sinn ergibt. Ich bleibe auf jeden Fall dran, denn es ist ein Rezensionsexemplar und ich will auch unbedingt meinen Senf dazu geben ...