Social Media

Donnerstag, 28. Dezember 2017

(Rezension) Winter, Claudia - Aprikosenküsse



Urlaub kennt Hanna Philipp nur vom Hören sagen, deshalb ist es nichts Außergewöhnliches, dass sie während ihrer freien Tage in Italien Restaurantkritiken schreibt, wie am Laufband. 


Ein Besuch im Tre Camini hat es ihr ganz besonders angetan. Sämtliche Gänge waren einfach grauenhaft und genauso ist auch ihre Kritik ausgefallen. Sie lässt kein gutes Haar an der Trattoria und dem Koch.

Sie konnte auch nicht ahnen, dass die Besitzerin des Tre Camini Giuseppa Camini zur Untersuchung nach Deutschland fliegt und sie zufällig den Artikel von ihrem Enkel Fabrizio vorgelesen bekommt. Das hat schwerwiegende Folgen, die alte Dame erleidet einen Herzinfarkt. Ihre sterblichen Überreste in einer Urne möchte ihr Enkel nach Hause bringen, doch im Flughafenrestaurant sitzt nicht nur Fabrizio sondern auch Hanna und Hanna ist im Stress, sie reagiert seltsam auf Druck und so findet sie sich bald darauf in ihrer Wohnung mit der Asche von Giuseppa Camini. 

Um ihren Job zu retten, muss Hanna zurück nach Italien. Nicht nur um die Urne zurückzubringen, sondern auch um eine Klage der Familie abzuwenden. Fabrizio ist nicht nur wütend sondern will unbedingt auch den Ruf seiner Trattoria retten. Deshalb greift er auf ungewöhnliche Mittel zurück, um Hanna zu überzeugen, dass seine italienische Küche großartig und ausgezeichnet ist. Dabei hat Giuseppa immer noch ihre Finger im Spiel, vor allem wenn es um die Liebe geht.

"Aprikosenküsse" von Claudia Winter
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2016

Top Ten Thursday #94







gefunden bei Weltenwanderer









10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben T beginnt


Die letzte Woche des Jahres ist angebrochen und wir halten mit Riesenschritten auf 2018 zu. Deshalb widmen wir uns heute dem Thema T - wie Thema 


2017 12 28 Top Ten Thursday


Mittwoch, 27. Dezember 2017

(Rezension) Hurwitz, Gregg - Evan Smoak #1 Orphan X



Als 12jähriger wird Evan ausgewählt. In ihm werden einzigartige Qualitäten vermutet, die ihn dazu bestimmen, einen ungewöhnlichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Er wird ausgebildet, um ein Auftragskiller zu werden. 
Als Orphan Project wird es in bestimmten Kreisen bekannt und Evan mausert sich über die Jahre hinweg zum perfekten Mörder. Sein Lehrer Jack formt und unterrichtet ihn. Er folgt den Anweisungen und ist einer der erfolgreichsten im Orphan Project, bis er eines Tages abtaucht und nur mehr seine eigenen Regeln befolgt und seine wichtigsten sind:

Ziehe keine voreiligen Schlüsse

Es ist nie persönlich 

Lasse niemals einen Unschuldigen sterben


"Orphan X" von Gregg Hurwitz

Verlag: Harper Collins (Taschenbuch)
Seitenanzahl: 464 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2016 (Broschiert)
Reihe: Evan Smoak
Teil: 1/3 (bisher)

Dienstag, 26. Dezember 2017

(Unboxing) Weihnachtswichteln 2017



Es wird langsam zu einer lieben Tradition unter den österreichischen Buchbloggern ...

Nun war es wieder Zeit zum Weihnachtswichteln.



Organisiert hat die ganze Aktion wieder Sabrina von Fantasy Books. Vielen Dank dafür! Es hat Spaß gemacht.

Meine Wichtelmama war Yvonne von Privatkino und sie hat ein so liebevolles Paket zusammen gestellt.


Schon von außer hat es sehr interessant ausgesehen!

Wichtelpaket

Ein Blick ins Innere




Wollt ihr wissen, was genau drin war?