Social Media

Mittwoch, 26. September 2018

(Rezension) Dares, Anni - Game of this Summer (Anzeige)



Nach einer herben Enttäuschung entschließt sich Leo ihren geplanten Urlaub auf Mallorca zu stornieren. Doch alleine zu Hause bleiben darf sie auch nicht, sondern muss ihre Eltern in ein kleines Dorf in der Provinz begleiten. In Mecklenburg-Vorpommern angekommen, scheinen sich alle Befürchtungen von Leo zu bestätigen. Einzig die Ruhe und die wundervollen Seen können sie aus ihrem Trübsinn und von ihrer maßlosen Frustration ablenken. 

Bei ihren Streifzügen stolpert sie Ole in die Arme. Ein junger Mann, der ihr von Beginn an den letzten Nerv raubt. Gleichzeitig flattern aber unzählige Schmetterlinge in ihrem Bauch, wenn sie ihn sieht. Dabei erholt sie sich gerade von Liebeskummer, der überraschender Weise gar nicht so furchtbar schmerzt wie gedacht. 

Ole ist überzeugter Naturschützer und glaubt in Leo eine Helferin der Wilderer zu erkennen, welche die Seen mit unerlaubten großen Netzen leerfischen. Ein Frevel an der Natur, der nicht unbestraft bleiben darf. 

Leos Leidenschaft für das Schachspiel scheint verloren zu sein. Der letzte Wettkampf verlief geradezu niederschmetternd. Zu ihrer Überraschung trifft sie einen Kenner dieses Spiels, der sie wieder an das königliche Spiel heranführen will.


"Game of this Summer" von Anni Dares

Verlag: Selfpublished
Seitenanzahl: 305 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2018

Dienstag, 25. September 2018

Gemeinsam Lesen #151





     gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich begebe mich wieder in romantische Gefilde und lese zur Zeit 

"Schmetterlinge im Winter" von Sarah Jio. Ich auf Seite 187 von 346

"Schmetterlinge im Winter" von Sarah Jio

Klappentext: 
Kailey kommt gerade von einem romantischen Dinner mit ihrem Verlobten Ryan, als sie auf der Straße einem obdachlosen Mann begegnet. Sie sieht ihm in die Augen und erkennt sofort: Es ist Cade, ihre große Jugendliebe. Der Mann, der von einem auf den anderen Tag verschwunden ist und der vor vielen Jahren ihr Herz gebrochen hat. Dieses Wiedersehen führt Kailey in ihre Vergangenheit zurück und stellt sie vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens. Doch gerade als sie zu wissen glaubt, wem ihr Herz und ihre Zukunft gehören, hebt das Schicksal ihre Welt erneut aus den Angeln.

Montag, 24. September 2018

Montagsfrage #135







   
 gefunden bei Lauter&Leise










Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?


Eine gewisse Ordnung herrscht schon in meinen Regalen. Reihen stehen immer beieinander. Davon gibt es zwei wunderschöne Schränke, die immer wieder neu geordnet werden müssen, da die meisten Serien noch nicht abgeschlossen sind.

Dann gibt es noch zwei weitere Regale. Dabei versuche ich nach Autoren zu ordnen. Wobei das manchmal nicht einfach ist, da manche Schriftsteller/innen bei verschiedenen Verlagen veröffentlichen und dann geht die Symmetrie verloren. Das schaut manchmal irgendwie seltsam aus, aber ich zeihe es meist durch. Das gibt der Büchersammlung einen gewissen Reiz. Es schaut ordentlich aus, aber nicht zu sehr. 

Meine Regale leben, denn es kommen ja immer wieder neue Schätze dazu. 


Donnerstag, 20. September 2018

(Rezension) Dalcher, Christina - Vox



#100wörter pro Tag für jede Frau in den USA. Mit dieser neuen Realität muss sich Jean nun abfinden. Vor gerade mal einem Jahr forschte sie sehr erfolgreich an einer Lösung für eine Gehirnkrankheit. An ihrem Arbeitsplatz sitzt nun ein Mann, denn Frauen brauchen nicht mehr zu arbeiten. Heute darf sie sich nur mehr um ihren Ehemann, ihre 4 Kinder und den Haushalt kümmern. Ein Armband an ihrem Handgelenk erinnert sie ständig daran, ihren Mund geschlossen zu halten. 

Ihre Tochter Sonia muss dieses Wortzähler natürlich auch tragen. Ihr Lehrplan verändert sich gravierend, nur noch die grundlegenden Kenntnisse werden vermittelt, damit aus den Mädchen gute folgsame Mütter und Hausfrauen werden. 

Jean sieht eine grauenvolle Zukunft für sich und ihre Tochter aufziehen, als sich ihr eine einzigartige Chance bietet, die sich nicht ungenutzt verstreichen lassen will.


"Vox" von Christina Dalcher

Verlag: S. Fischer
Seitenanzahl: 400 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2018


Dienstag, 11. September 2018

Gemeinsam Lesen #150







     gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich darf bei der Lesejury an einer Leserunde teilnehmen. Gemeinsam mit dem Autor lesen wird sein neues Buch.

Andreas Eschbach "NSA Nationales Sicherheitsamt" Ich bin auf Seite 208 von 800



"NSA Nationales Sicherheitsamt" von Andreas Eschbach


Klappentext:
Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet.

Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien - und deren totale Überwachung? (Quelle: Lesejury)


Montag, 10. September 2018

Montagsfrage #134







     gefunden bei Lauter&Leise









Ist Hörbuch-Hören für dich mit ’klassischem’ Lesen gleichzusetzen? Oder ist beides für dich grundverschieden?


Für persönlich gibt es auf jeden Fall Unterschiede.

Beim Lesen habe ich ständig meine eigene Stimme im Kopf. Ich interpretiere die Geschichte somit auch. Lege auf unterschiedliche Stellen mein Augenmerk. Vielleicht auch auf die falschen, aber eben meine Sichtweise.

Beim Hörbuch-Hören gehe ich auf die Betrachtungsweise des Vorlesers ein. Seine Stimme lenkt mich sozusagen und fordert meine Aufmerksamkeit. Ich bin nicht wirklich ein großer Anhänger dieser Kunst, aber beim Autofahren nutze ich das Angebot auf jeden Fall. Ich darf mir allerdings keine allzu schwere Kost aufladen, denn wenn es zu kompliziert wird, steige ich schnell aus. Da sind mir "normale" Bücher sehr viel lieber.


Mittwoch, 5. September 2018

(Rezension) Cherry, Brittainy C. - Romance Elements #4 Wie die Erde um die Sonne



Kurz nach der Beerdigung seines Vaters setzen bei Grahams Frau Jane die Wehen ein. Das Baby kommt viel zu früh und muss sofort auf die Intensiv Station. 

Weder Graham noch Jane wollten je Kinder. Beide fixierten sich komplett auf ihre Arbeit. Jane als erfolgreiche Anwältin und Graham als Schriftsteller. Diese Komplikation war nicht geplant und nach zwei Monaten verlässt Jane ihre Tochter und ihren Ehemann. 

In diesem Moment der absoluten Verzweiflung wendet er sich an Janes Schwester. Diese ist das völlige Gegenteil von ihrer Schwester. Graham will eigentlich keine Hilfe. Deshalb stößt er seine Schwägerin auch ständig vor den Kopf. 

Die zwei bilden eine Zweckgemeinschaft, die ständig auf die Probe gestellt wird.


"Romance Elements #4 Wie die Erde um die Sonne" von Brittainy C. Cherry

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 440 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2018
Reihe: Romance Elements
Teil: 4/4

Dienstag, 4. September 2018

Gemeinsam Lesen #149






     gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Am Wochenende habe ich mit "Vox" von Christina Dalcher begonnen. Dieses Buch scheint in aller Munde zu sein und es wird in der Bloggerwelt heiß diskutiert. 


"Vox" von Christina Dalcher

Klappentext: 
In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, bricht eine das Gesetz. Das provozierende Überraschungsdebüt aus den USA, über das niemand schweigen wird!

Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr.

Das ist der Anfang.

Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ihrer Tochter Sonia in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts, ihrer Träume beraubt.

Aber das ist nicht das Ende.

Für Sonia und alle entmündigten Frauen will Jean sich ihre Stimme zurückerkämpfen.

(Rezension) Hagen, Layla - Diamonds for Love #4 Verhängnissvolle Liebe



Erst aus London zurück gekommen, verletzt sich Max Bennett am Knie und muss eine Physiotherapie machen, um die Verletzung richtig auszuheilen. 

Zu seiner Überraschung entpuppt sich seine Therapeutin als eine Freundin aus Kindheitstagen. Emilia Campell wohnte einige Zeit neben den Bennetts und durch einen Zufall entwickelte sich zwischen Max und Ems eine tiefe Freundschaft, die leider ein jähes Ende nahm, als Emilia mit ihrer Großmutter fort zog. 

Nun ist sie zurück in der Stadt und Max kann es kaum glauben, zu welch wunderschönen Frau Emilia geworden ist. Sofort schwelgen die beiden in Erinnerungen an gute Tage. Emilia arbeitet hart, um ihre Großmutter, die leider an Demenz erkrankt ist, adäquat zu versorgen. 

Trotz dieser großen Verantwortung ist sie freundlich, witzig und hilfsbereit. Charakterzüge, die Max unheimlich attraktiv findet. Zwischen ihnen knistert es gewaltig, aber beide wollen ihre gute Freundschaft, die gerade wieder erblüht nicht gefährden. 

Die Familie Bennett ist begeistert, dass Emilia wieder auf der Bildfläche erschienen ist. Die Kupplerin Pippa erhält scheinbar eine weitere Chance und die neuen adoptieren Bennetts helfen mit aller Kraft, um Max und Emilia ein Happy End zu verschaffen.



"Diamonds for Love #4 Verhängnisvolle Liebe" von Layla Hagen

Verlag: Piper
Seitenanzahl: 336 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2018
Reihe: Diamonds for Love (The Bennett Family)
Teil: 4/6 (bisher)

Montag, 3. September 2018

Montagsfrage #133




   

      gefunden bei Lauter&Leiser









Ab heute neu bei Lauter&Leiser

Buch-Blogger Vorstellungsrunde: Was ist das letzte Buch, das du gelesen hast, was liest du momentan und welches Buch steht dieses Jahr auf jeden Fall noch auf deiner Leseliste? Wieso?


Mein letztes gelesenes Buch war "Breakdown - Sie musste sterben und du bist schuld" von B. A. Paris. 

"Breakdown" von B. A Paris


Aktuell lese ich "Vox" von Christina Dalcher. Ein viel diskutierter Roman in dem Frauen nur mehr #100wörter pro Tag sprechen dürfen.


"Vox" von Christina Dalcher

Die nächsten Bücher auf meiner Leseliste sind "NSA" von Andreas Eschbach und"Im Visier des Mörders" von Sharon Bolton. Vor allem auf die Geschichte von Andreas Eschbach bin ich total gespannt. Es hat 800 Seiten, somit ein richtiger Wälzer aber ich mag die Bücher vom Autor und bin mir ziemlich sicher, dass es ein Pageturner wird.


Aktuelle Bücher

Wo bei meine To-Be-Read-List bzw. mein SuB um einiges höher ist. Ich mag es genug Auswahl zu haben, um auf alle Stimmungen eingehen zu können.

Danke nochmals, dass die Montagsfrage erhalten wird.


(Rezension) Callihan, Kristen - VIP #1 Idol Gib mir die Welt



Die einsamen Inseln der Outer Banks vor der Ostküste der USA sind das neue zu Hause von Libby. Nach dem überraschenden Tod ihrer Eltern zieht sie sich dorthin zurück, um Ruhe zu finden. Sie hält sich von Aufregungen fern und lebt völlig zurückgezogen. 

Bis, ja bis eines Tages ein nackter Mann auf ihrem Rasen liegt. Sein Motorrad hat einen tiefen Graben in ihren Rasen gezogen und das macht sie unglaublich wütend. Sie greift beherzt zum Gartenschlauch, um den Mann aufzuwecken und zu vertreiben. Ihr Versuch misslingt. Zwar wacht Killian auf, aber nur um ihr ungeniert auf die Füße zu kotzen. 

Kein besonders guter Start für eine Bekanntschaft. Libby sieht sich gezwungen, ihm für die Nacht in ihrem Bett ein Quartier herzurichten. Es stellt sich heraus, dass Killian ihr neuer Nachbar ist und am nächsten Morgen, scheucht sie ihn in sein Haus, um das Erlebnis abzuschließen. 

Killian fühlt sich aber doch recht schuldig, sich so gehen gelassen zu haben und möchte sich entschuldigen. Es gefällt ihm auch, dass sie nicht zu wissen scheint, wer er ist. Seine Ruhm und Ruf eilen ihm sonst ständig voraus. Nun erhält er aber die Möglichkeit ein wenig Zeit in kompletter Anonymität zu verbringen. Sein Status als Rockstar ermüdet ihn und Libby gibt ihm ständig Kontra. Das gefällt Killian, er lässt immer häufiger seinen Charme spielen, um Libby näher zu kommen. 

Es kommt allerdings der Tag, an dem er in sein normales, verrücktes Leben zurück muss. Was wird aus Libby?


"VIP #1 Idol Gib mir die Welt" von Kristen Callihan

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 450 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2018
Reihe: VIP
Teil: 1/2 (bisher auf Deutsch geplant)

Sonntag, 2. September 2018

(Rezension) Paris, B. A. - Breakdown Sie musste sterben und du bist schuld (Anzeige)




In einer stürmischen, regnerischen Nacht nimmt Cass mit ihrem Auto eine Abkürzung, um schnell nach Hause zu gelangen. An einem kleinen Parkplatz sieht sie ein anderes Auto und erkennt darin eine Frau. Sie hält an, um im Rückspiegel zu beobachten, ob die Frau ihr Zeichen gibt, dass sie Hilfe braucht. Nachdem keine Reaktion erfolgt nimmt sie ihren Weg wieder auf. Einen Tag später erfährt Cass aus den Nachrichten, dass eine Frau ermordet aufgefunden wurde. Es werden Zeugen gesucht, doch Cass schämt sich und deshalb erzählt sie niemanden davon, dass sie an dem Auto und der Frau vorbeigefahren ist, ohne zu halten oder zu helfen. 

Bald danach erhält sie anonyme Anrufe. Das Klingeln des Telefons ängstig sie unglaublich. Niemals spricht der Anrufer. Diese stummen Drohungen und ihre immer öfter auftretenden Erinnerungslücken bringen sie an den Rand eines Nervenzusammenbruchs. Ihr Mann Matthew steht ihr immer helfend zur Seite. Auch wenn er Probleme hat, ihre Angst im Zusammenhang mit den Anrufen natürlich nicht nachvollziehen kann. 

Cass befürchtet, dass sie den Verstand verlieren wird oder der Mörder irgendwann bei ihr zu schlagen.


"Break Down" von B. A. Paris

Verlag: blanvalet
Seitenanzahl: 448 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2018

Dienstag, 28. August 2018

Gemeinsam Lesen #148






     gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich habe am Wochenende mit einem Rezensionsexemplar begonnen.

B. A. Paris "Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld" Ich bin auf Seite 151 von 448



"Breakdown" von B. A. Paris

Klappentext:
Eine einsame Landstraße. Eine ermordete Frau. Und du bist die Einzige, die ihr hätte helfen können.

Es ist dunkel, ein Unwetter tobt und die junge Lehrerin Cass will so schnell wie möglich nach Hause. Als sie auf der verlassenen Landstraße ein parkendes Auto sieht, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung. Sie steigt nicht aus, um der Fahrerin Hilfe anzubieten. Sie fährt weiter. Am nächsten Tag erfährt sie, dass die Frau in ihrem Auto ermordet wurde. Und nicht nur das: Cass kannte das Opfer. Von Schuldgefühlen geplagt, fragt sie sich, ob sie die schreckliche Tat hätte verhindern können. Dann erhält sie plötzlich anonyme Anrufe – am anderen Ende nur bedrohliches Schweigen. Ist der Mörder jetzt auch hinter Cass her?


Dienstag, 21. August 2018

Gemeinsam Lesen #147







     gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich beginne heute mit Brittainy C. Cherry Romance Elements #4 "Wie die Erde um die Sonne". Ich bin also auf Seite 1 von 336.


"Wie die Erde um die Sonne" von Brittainy C. Cherry

Klappentext:
Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.

Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.

Sein Geist wurde zu meiner Seele.

Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.

Montag, 20. August 2018

(Rezension) Smith, Martin Cruz - Im Schatten von San Marco (Anzeige)



Kurz vor Ende des 2. Weltkriegs entdeckt der Fischer Cenzo Vianello im Meer vor Venedig den Körper einer jungen Frau. Zuerst glaubt er, dass sie tot im Wasser treibt, doch Guilia erweist sich als sehr zäh. Sie kann gut schwimmen und ist am Ende ihrer Kräfte. Er rettet sie aus den Fluten und versteckt sie, während sein Fischerboot von einem Patrouilleschiff durchsucht wird. Anschließend müssen sie sich verstecken und da begeht Cenzo einen folgenschweren Fehler. 

Guilia ist Jüdin. Gemeinsam mit ihren Eltern versteckte sie sich in einem Krankenhaus. Doch das Versteck wird verraten und alle außer Guilia werden deportiert. 

Cenzo macht sich natürlich Gedanken, wie es mit der jungen Frau weitergehen soll. Nachdem er sich entschlossen hat, ihr zur Flucht zu verhelfen, überschlagen sich die Ereignisse. Cenzo gerät zwischen die Fronten, von Deutschen, Schwarzhemden und Partisanen.


"Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith

Verlag: C. Bertelsmann
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018

Sonntag, 19. August 2018

(Rezension) Bowen, Sarina - Ivy Years #2 Was wir verbergen



Das Chaos ihrer Familie hinter sich lassend, zieht Scarlet einen dicken, fetten Strich zu ihrer Vergangenheit. In Harkness möchte sie sich dem Studium widmen, um so wieder Ordnung ins Leben zu bringen. Um nicht doch erkannt zu werden, gibt sie sogar ihren geliebten Sport auf. Denn im Eishockey ist sie ein Ass.

Genauso ergeht es Bridger. Er lässt seine größte Leidenschaft hinter sich, um sie total aufs Studium und seine Arbeit zu konzentrieren. Er darf nicht auffallen, um sein größtes Geheimnis zu schützen. Seine Tage sind komplett durchgeplant. Für Ablenkungen bleibt ihm keine Zeit. 

Scarlet und Bridger besuchen einen Kurs gemeinsam und merken recht bald, dass sie sich gut verstehen. In ihrer spärlichen Freizeit lernen sie zusammen und kommen einander immer näher. 
Beiden ist allerdings auch klar, dass sie ihre Geheimnisse hüten müssen. Doch kann eine beginnende Liebe solch großen Widerständen standhalten?


"Ivy Years #2 Was wir verbergen" von Sarina Bowen

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2018
Reihe: Ivy Years
Teil: 2/3

Dienstag, 14. August 2018

Gemeinsam Lesen #146








gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith und ich bin auf Seite 45 von 349.


"Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith

Klappentext:
Venedig, kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs. Eines Nachts entdeckt der Fischer Cenzo in der Lagune eine junge Frau, die scheinbar leblos im Wasser treibt. Doch Giulia Silber ist nicht tot, sie schwimmt um ihr Leben. 

Sonntag, 12. August 2018

(Rezension) Gregorin, Cristina Heyl, Norbert - Ketzerisches Venedig (Anzeige)



Immer wieder lande ich mit meinen Büchern in Venedig. Begonnen hat die Liebe zu dieser Lagunenstadt mit Donna Leons Commissario Brunetti. 2007 durfte ich dann das erste Mal in Venedig einige Tage verbringen und seither zieht es mich auch beim Lesen regelmäßig dorthin. 

Dieses Mal hat mir der claudius Verlag ein wunderschönes, aber für mich sehr untypisches Rezensionsexemplar zu kommen lassen. Ich möchte mich nochmals herzlich bedanken. 


"Ketzerisches Venedig" von Cristina Gregorin, Norbert Heyl

Verlag: claudius
Seitenanzahl: 127 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018

Freitag, 3. August 2018

(Rezension) Zappia, Francesca - Von der Wahrscheinlichkeit, dass es dich nicht gibt (Anzeige)



Nach einer ungewöhnlichen Aktion wird Alex in eine andere Highschool versetzt. Ihr letztes Jahr möchte sie ohne große Komplikationen hinter sich bringen. Gute Noten und ein gutes Zeugnis für die Collegebewerbungen stehen für sie an erster Stelle. Alex ist nicht wie andere Jugendliche. Bereits in ihrer Kindheit wurden Paranoia und Schizophrenie diagnostiziert. Jeden Tag kämpft sie gegen ihre Dämonen und für ihre Selbständigkeit. 

Zusätzlich zum Schulwechsel wurden ihr auch Sozialstunden aufgetragen und dort trifft sie Miles. Ein junger Mann, der sehr zwiespältige Gefühle in Alex auslöst. Miles ist meist abweisend und kalt, aber manchmal kann Alex eine komplett andere Seite an ihm erkennen. Gleichzeitig hat Alex das Gefühl ihn von früher zu kennen. Ihr Erlebnis im Supermarkt hat sich ihr lebhaft ins Gedächtnis geprägt. Miles extrem blaue Augen könnten der Schlüssel zu ihren Erinnerungen sein.


"Von der Wahrscheinlichkeit, dass es dich nicht gibt" von Francesca Zappia

Verlag: dtv
Seitenanzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018

Montag, 30. Juli 2018

(Rezension) Hepworth, Sally - Anna Forster erinnert sich an die Liebe (Anzeige)



Mit der Diagnose Alzheimer trennt sich die 38jährige Anna von ihrem Mann und bittet ihren Zwillingsbruder Jack ihr zu helfen, ein geeignetes Heim zu finden. Tatsächlich erfahren sie vom Rosalind House, dass dort ebenfalls ein recht junger Mann wohnt, der die gleiche Krankheit hat wie Anna. 

Dort angekommen beginnen Anna und Luke eine Freundschaft. Sie verbringen viel Zeit miteinander und ihre Gefühle verändern sich. Diese Beziehung, die anfangs gern gesehen wurde, scheint jedoch für Anna nicht immer sehr gesund zu sein. Die Familien von Anna und Luke entscheiden, die beiden strikt voneinander zu trennen. 

Die neue Köchin Eve kämpft selbst mit großen Problemen. Seit dem Tod ihres Mannes lebt sie mit ihrer Tochter Clementine alleine. Im Rosalind House nehmen sie die Bewohner und anderen Kollegen freundlich auf. Sofort fallen ihr Anna und Luke auf und schließt sie ins Herz. Dieses flüstert ihr auch zu, die zwei Liebenden wieder zu vereinen, auch gegen alle Widerstände.


"Anna Forster erinnert sich an die Liebe" von Sally Hepworth

Verlag: Blanvalet
Seitenanzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2018

Montag, 23. Juli 2018

(Rezension) Buxbaum, Julie - Tell me Three Things (Anzeige)



Als Jessies Vater ihr verkündet wieder geheiratet zu haben, bricht ihr gewohntes Leben in sich zusammen. Denn sie übersiedelt von Chicago nach L.A. und lässt ihre beste Freundin Scar, ihre Schulfreunde und das Grab ihrer Mutter zurück. 

Ihr neues zu Hause mit ihrer Steifmutter Rachel und ihrem Stiefbruder Theo zeigt sich sehr luxuriös, aber recht abweisend. Auch die neue Schule erweist sich große Herausforderung. Sie erhält Unterstützung von ungewöhnlicher Seite: ein anonymer Freund schickt ihr eMails, um ihr Tipps zu geben, wie sie die Hürden im täglichen Schulalltag besser meistern kann. 

Langsam knüpft sie neue Freundschaften. Natürlich möchte sie das Geheimnis, wer hinter „Somebody/Nobody steckt, aufdecken. Ihr Projektpartner Ethan lässt ihr Herz schneller schlagen, obwohl er meist recht zurückhaltend und manchmal sogar regelrecht abweisend ist. 

Jessie richtet sich in ihrem neuen Leben ein, aber ihr Heimweh nach Chicago ist immer noch groß und scheint übermächtig zu sein.


"Tell me Three Things" von Julie Buxbaum

Verlag: One
Seitenanzahl: 400 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2018 (alter Titel "Absender Glück")

Mittwoch, 18. Juli 2018

(Rezension) Foster, Melissa - Die Bradens in Trusty #1 Bei Heimkehr Liebe (Anzeige)



Daisy Honeys Name hat ihr niemals wirklich Glück gebracht. Gepaart mit ihrem Aussehen wurde sie oft nicht ernst genommen. Bereits während der Highschool in Trusty verbreiteten sich üble Gerüchte, die sie unglaublich verletzten. Deshalb verlies sie das kleine Örtchen, um fernab ihr Medizinstudium zu beginnen. Selbst ihre blonden Haare opferte sie dem Wunsch, um ihrer Selbstwillen anerkannt zu werden. 

Um den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu tun, muss sie sich zwischen zwei Jobangeboten entscheiden. In der Zwischenzeit kehrt sie zurück nach Trusty, da ihr Vater einen schweren Unfall hatte, deshalb braucht er dringend Hilfe. Nebenbei arbeitet sie in der Notfallstation des Orts. Dort trifft sie nicht nur ihre ehemaligen Klassenkolleginnen, die damals nicht sehr nett zu ihr waren, sondern auch Luke Braden. Ihr persönlicher Held, für den sie schon seit etlichen Jahren schwärmt. 

Seine Anwesenheit in Trusty hat sie nicht mit eingeplant. Schon immer fühlte sie sich von ihm angezogen und auch die Jahre der Trennung konnten daran nicht viel ändern. Im Gegenteil seinem Charme und seiner Freundlichkeit hat sich nichts entgegenzusetzen.



"Die Bradens in Trusty #1 Bei Heimkehr Liebe" von Melissa Foster


Verlag: World Literary Press
Seitenanzahl: 312 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2015
Reihe: Die Bradens in Trusty
Teil: 1/6 (bisher erschienen)

Sonntag, 15. Juli 2018

(Rezension) Pröse, Tim - Jahrhundertzeugen (Anzeige)



"Jahrhundertzeugen" von Tim Pröse

Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 320 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2016


Donnerstag, 12. Juli 2018

(Rezension) Keyes, Julianna - Burnham College #1 Between Us



Eine Anzeige für ein WG-Zimmer nahe des Colleges bringt Nora in ein kleines schmuckes Häuschen, das auf den ersten Blick nahezu perfekt wirkt. Nach dem Klingeln wünscht sie sich allerdings weit weg, denn Kellan Burnhams größter Frauenmagnet öffnet ihr die Türe. Sofort erinnert sie sich an den One-Night-Stand, doch ihm scheint jede Erinnerung daran zu fehlen. 

Kellan überzeugt sie davon, sich das Zimmer und den Rest genauer anzusehen. Er sucht ihre Unterstützung in seinem Vorsatz, weniger zu feiern, dafür mehr zu lernen. Seine Ernsthaftigkeit überzeugt Nora und die Wohngemeinschaft ist besiegelt. 

Noras guter Vorsatz sich voll und ganz auf das Studium zu konzentrieren, steht mit Kellan und vor allem seinem besten Freund Crosbie unter keinem guten Stern. Im letzten Semester feierte sie ein paar Mal zu heftig, eine Verhaftung war die Folge. Ihr Motto lautet nun: Volle Konzentration aufs Lernen, keine Ablenkungen erlaubt, schon gar nicht von Crosbie, der ihr bald unter die Haut geht.


"Burnham College #1 Between Us" von Julianna Keyes

Verlag: Lyx Digital
Seitenanzahl: 336 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2018
Reihe: Burnham College
Teil: 1/?

Montag, 9. Juli 2018

Montagsfrage #132





     gefunden bei Buchfresserchen




Inspirieren dich beim Lesen die Handlungen mancher Figuren für dein eigenes Leben oder trennst du Fiktion strikt davon, weil es nicht real ist?


Das ist eine richtig gelungene Frage. 

Es sind meist die kleinen Gesten, die mir Romanen auffallen: eine unterstützende Hand im richtigen Augenblick, ein freundliches Hallo oder eine wärmende Umarmung.

Im Alltag verschwinden diese Momente und das finde ich unglaublich traurig und schade. Ich ermahne mich, aufmerksamer zu sein und darauf zu achten, hin und wieder einfach zu lächeln. Denn ein freundliches Lächeln muntert mich auch auf. 


Sonntag, 8. Juli 2018

(Monatsrückblick) Bücher im Juni 2018





Neben der Fußball WM habe ich tatsächlich viele gute Bücher gelesen.

Knappe 10 Tage hatte mich die Sommergrippe fest im Griff, aber Unkraut vergeht nicht.





Natürlich gibt es dazu wieder ein Video!





Da ich mich für kein richtiges Highlight entscheiden kann/möchte, zeige ich hier einfach die Bücher nach Sternbewertung, in gelesener Reihenfolge.






Blum, Fiona "Das Meer so nah"

Ein Irland-Roadtrip der besonderen Art mit Lucy auf der Suche nach Erinnerungen.

Sanders, Anne "Sommer in St. Ives"

Eine überraschende Hochzeit in St. Ives mit einer glücklichen Braut und einer verwirrten Familie.


Ein Cottage, als B&B umzubauen, kann auch für handwerklich Begabte eine fast unlösbare Aufgabe zu sein.

Köpke, Tina "125 Tage Leben"

Kleinstädter urteilen und ein Mädchen leidet darunter.


Fortsetzung der Reihe

Singh, Nalini "Age of Trinity #2 Ocean Light"

Fortsetzung der Reihe


Fortsetzung der Reihe

Young, Samantha "Play On"

Junge Frau aus den USA heiratet überstürzt und glaubt ihrem tristen Leben entfliehen zu können.


Eine junge Frau auf der Suche nach Hinweisen findet einen Fotografen, dem die Muse fehlt.


Lily beginnt für ihre Begierde Worte zu finden, um Eric zu erklären, wie sie fühlt.








Oseman, Alice "Solitaire"

Trauriger Teenager kämpft gegen den Weltschmerz und eine geheimnisvolle Organisation.


Hier noch die Daten und Fakten:






     Gesamt 2018

     63 Bücher
     23.771 Seiten 










(Rezension) Hagen, Layla - Diamonds for Love #3 Entflammte Sehnsucht



Pippas Scheidung liegt noch nicht allzu lange zurück. Der hinterhältige Verrat ihres Exmanns liegt ihr noch schwer auf der Seele. Nach einem völlig verpatzen Date, widmet sie sich ihrer Arbeit als Designerin bei Bennett Enterprises. Ihr Entschluss dem männlichen Geschlecht für längere Zeit den Rücken zuzukehren gerät in Schwanken, als sie Eric bei der Hochzeit ihres Bruders kennenlernt. Er ist charmant, gut aussehend und kümmert sich sehr liebevoll als alleinerziehender Vater um seine 12jährige Tochter Julie. Für drei Monate haben er und seine Tochter ihr Lager in San Francisco aufgeschlagen.

Julie interessiert sich für Design rund um Schmuck. Deshalb bietet ihr Pippa an, sie in ihrem Büro zu besuchen, um tiefere Einblicke in dieses Gewerbe zu werfen. Dadurch kreuzen sich Erics und Pippas Wege häufiger. Immer öfter verbringen sie Zeit miteinander und fühlen sich sehr zueinander hingezogen. Sie beschließen eine zeitlich begrenzte Affäre zu beginnen, die in aller Freundschaft auseinander geht am Ende.


"Diamonds for Love #3 Entflammte Sehnsucht" von Layla Hagen

Verlag: Piper
Seitenanzahl: 336 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2018
Reihe: Diamonds for Love (The Bennett Family)
Teil: 3/6 (bisher)

Mittwoch, 4. Juli 2018

Gemeinsam Lesen #145






   gefunden bei Schlunzen-Bücher








Einen Tag später, aber besser spät als nie. Ich freue mich, dass die Aktion weitergeführt wird.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich darf bei einer Leserunde auf Lovelybooks mit machen. Dabei lesen wir gemeinsam das Buch "Bei Heimkehr Liebe" von Melissa Foster.

Ich beginne erst heute damit, deshalb bin ich auf Seite 1 von 312


"Bei Heimkehr Liebe" von Melissa Foster

Klappentext:
Bei Heimkehr Liebe ist der Auftakt zu sechs heißen, frechen Bänden über das pralle Leben der Bradens. Das Buch ist der erste auf Deutsch erschienene Band aus der Serie »Love in Bloom – Herzen im Aufbruch« der preisgekrönten New-York-Times und USA-Today-Bestsellerautorin Melissa Foster. 

Ihr gutes Aussehen und ihr verführerisch klingender Name haben Daisy Honey kein Glück gebracht. Nach jahrelangem Kampf gegen gehässige Gerüchte hat sie der Kleinstadt Trusty in Colorado den Rücken gekehrt. Als frisch gebackene Ärztin freut sie sich auf eine Karriere in der Großstadt, doch als ihr Vater auf seiner Farm verunglückt, kehrt sie widerwillig zurück aufs Land. Sie rechnet mit weiteren ungerechtfertigten Angriffen durch die Frauen der Kleinstadt, die ihr seit jeher das Leben zur Hölle gemacht haben – mit Luke Braden, dem großen, dunkelhaarigen und unverschämt gut aussehenden Beschützer aus ihrer Jugend rechnet sie nicht. Dabei konnte sie diesen Mann nie vergessen.

Der ebenso brandheiße wie wohlhabende Luke Braden hat sich inzwischen einen Namen als Pferdezüchter gemacht. Nach einer wilden Jugend ist er jetzt bereit für ein etwas ruhigeres Leben. Aber leider sind Frauen viel schwerer zu verstehen als Pferde und er wartet noch auf die eine, die die Mühe wert ist. Ein Kurzaufenthalt im Knast konfrontiert ihn mit seiner Vergangenheit. Bald muss er feststellen, dass seine Unfähigkeit, Liebe zu finden, tiefere Gründe hat als angenommen. 

Nach ihrem zufälligen Wiedersehen finden Luke und Daisy sich im Strudel der Leidenschaft wieder. Zum ersten Mal im Leben empfindet Luke eine tiefe Verbindung zu einer Frau. Aber Daisy kann es kaum erwarten, Trusty wieder zu verlassen. Und Luke weiß, dass es für ihn nur eine Zukunft gibt, wenn er sich mit der Vergangenheit aussöhnt. (Quelle: Amazon)

Dienstag, 3. Juli 2018

(Rezension) Amelie, Nora - Dark Dancers #2 Lily (Anzeige)



Lily trauert noch immer Micha ihrer großen Liebe nach. Die Trennung hinterließ tiefe Spuren in ihrer Seele. Sie fragt sich, ob es richtig war die gewohnte Sicherheit für eine noch nicht genau definierte und ausgelebte Begierde aufzugeben. 

Die lustvollen Stunden mit Eric zeigen ihr, dass sie nicht mehr auf diese Art der sexuellen Erfüllung verzichten will. Sie ist sich auch im Klaren, dass Eric eine große Verantwortung gegenüber seiner Tochter hat. 

Im verzweifelten Versuch eine Lösung zu finden, greift Lily auf ihre Tagebücher zurück. Dabei taucht sie ganz tief in ihre Vergangenheit, die extrem schmerzhaft war. Die Zeilen wieder zu lesen, reißen alte vernarbte Wunden auf. 

Lily scheint am Ende ihrer Kräfte und ihrer Weisheit zu sein. Sie sucht verzweifelt einen Weg durch ihr Gefühlschaos.


"Dark Dancers #2 Lily" von Nora Amelie


Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 292 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2018
Reihe: Dark Dancers
Teil: 2/3

Samstag, 30. Juni 2018

(Rezension) Young, Samantha - Play On



Nora O’Brian nutzt die Gelegenheit Donavan/Indiana den Rücken zu kehren. Jim ein schottischer Tourist macht ihr einen Heiratsantrag. Nachdem sie in Las Vegas heiraten, fliegen sie nach Edinburgh. 
Dort bauen sich Nora und Jim ein gemütliches überschaubares Leben auf. Noras Schuldgefühle ihren Eltern gegenüber begleiten sie ständig. Als sie einen wichtigen Entschluss fasst, dreht sich ihr Leben und sie trifft auf Aidan Lennox. 

Nora erkennt die Aura, die Aidan umgibt. Schuld ist ein Gefühl, das sie ebenfalls nicht loslassen kann. Beide zeigen ihre wahren Gesichter, enthüllen ihre Geheimnisse und gehen in kleinen Schritten aufeinander zu. Als Aidan allerdings von einer Minute auf die andere verschwindet, bleibt Nora zutiefst verletzt zurück. Schon wieder steht ihr Leben Kopf. Dieses Mal entscheidet sie sich für einen radikalen Schlussstrich, um endlich ihre Ziele zu erreichen.



"Play On" von Samantha Young

Verlag: Ullstein
Seitenanzahl: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2017

Freitag, 29. Juni 2018

(Anzeige) Vellguth, J. - Der letzte Liebesbrief



Nell findet in einem Karton beim Übersiedeln einen geheimnisvollen Umschlag. Darin befindet sich ein Liebesbrief, mit verschlüsselten Angaben zu einem weiteren Brief. Nell vermutet einen ehemaligen Verehrer ihrer Tante Bernadette hinter dem Schreiber. Um ihre Tante wieder glücklich zu sehen, möchte sie sich auf die Suche nach den eventuell weiteren Briefen begeben. 


Gezielt versteckte Hinweise führen sie zu einem verfallenen und einsamen Haus. Von Unkraut überwuchert und einsturzgefährdet zieht das Gebäude sie in seinen Bann. Sie platzt mitten in ein Fotoshooting. Sam hält die Eindrücke rund um diesen Lost Place fest. Er versucht damit ein wenig von seiner Freude und seinem Enthusiasmus wiederfinden. Als Nell ihm von dem Brief erzählt, ist er nicht verwundert. Er selbst hat ein Kuvert mit einem weiteren Liebesbrief gefunden. 


Sie beschließen gemeinsam die Hinweise zu entschlüsseln, um mehr über die Geschichte hinter diesen Briefen zu erfahren. Nell ahnt nicht einmal ansatzweise, wie tief sie in die Vergangenheit ihrer kleinen Familie eintauchen wird.


"Der letzte Liebesbrief" von J. Vellguth


Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2018

Donnerstag, 28. Juni 2018

Mid Year Book Freak Out Tag



Durch meine Leseliste gescrollt und diesen TAG bei Monis Zeitreise entdeckt. Da ich die Fragen interessant fand, reihe ich mich gerne in diesen Informationsaustausch ein rund um das erste Halbjahr 2018 ein ...


1. Bestes Buch der ersten Jahreshälfte



Es waren so viele richtige gute Bücher schon dabei. Sich für eines zu entscheiden, ist unglaublich schwer. Meine Wahl fällt auf "Die geliehene Schuld" von Claire Winter



"Die geliehene Schuld" von Claire Winter

Eine intensive Reise ins Deutschland kurz nach dem 2. Weltkrieg, rund um Schuld, Sühne und Vergebung.


2. Beste Fortsetzung der ersten Jahreshälfte


Als bekennender Nalini Singh Fan bin ich glücklich, dass es jedes Jahr zwei englische Neuerscheinungen gibt und dazu noch die Übersetzungen der älteren Bücher. Gilde der Jäger #10 "Engelsgift" ist meine beste Fortsetzung. 


Gilder der Jäger #10 "Engelsgift" von Nalini Singh

3. Veröffentlichung, die du noch nicht gelesen hast, aber lesen willst


Da gibt es einige wundervolle Bücher, aber auf eines freue ich mich ganz besonders. 

Anne Freytag "Nicht weg und nicht da". Ich bin schon der edlen und schicken Aufmachung verfallen. 


4. Sehnsüchtig erwartete Neuerscheinung fürs zweite Halbjahr


Auf zwei Neuerscheinungen freue ich mich. 

Markus Zusak mit "Bridge of Clay". Endlich gibt es von ihm ein neues Buch. Seit "Die Bücherdiebin" warte ich darauf.

Andreas Eschbach mit "NSA Nationales Sicherheitsamt". 


5. Größte Enttäuschung


Leider der zweite Teil der True Rockstars Reihe "True Bliss Rockstars lieben länger" von Liora Blake. Dabei mochte ich Teil eins so gerne und erwartete mir ein Feuerwerk an Wortwitz.