Social Media

Montag, 21. Mai 2018

(Rezension) Amelie, Nora - Dark"Dark Dancers #1 Eric



Mit 42 Jahren hat Lily gewisse Ziele in ihrem Leben erreicht. Ihr Sohn ist ausgezogen, um zu studieren. Als Freelancerin kann sie sich ihre Arbeitszeit einteilen und liebt ihre Arbeit. Allerdings hat sie sich von ihrer großen Liebe Micha getrennt, obwohl sie einander immer noch lieben. Dieser Entschluss fiel Lily nicht leicht, aber sie möchte ihre geheimen sexuellen Sehnsüchte nicht mehr verleugnen. Es fällt ihr auch immer noch schwer ihre Wünsche in Worte zu fassen, sie begibt sich dennoch auf die Suche nach dem richtigen Mann an ihrer Seite. 

Eine Aufgabe, die sie manchmal an den Rand der Verzweiflung treibt. Sie schnuppert bei diversen Gelegenheiten in einschlägige Clubs, um sich über ihre Neigung klar zu werden. 

Eines Tages ergibt sich die Möglichkeit, denn sie lernt Eric kennen. Sie fühlt sich vom ersten Moment zu ihm hingezogen und kann sich diese Anziehung gar nicht richtig erklären. Eric scheint jünger als Lily zu sein. Damit keimt in ihr bereits zu Beginn der Zweifel, ob sie in ihm den richtigen Partner finden könnte.


"Dark Dancers #1 Eric" von Nora Amelie

Verlag: Selfpublished
Seitenanzahl: 227 Seiten
Erscheinungsdatum: Januar 2018
Reihe: Dark Dancers
Teil: 1/2 (eventuell 3)

Freitag, 18. Mai 2018

Freitagsfüller #2


Ich habe heute richtig Lust an der Aktion "Freitagsfüller" von scrap-impulse mitzumachen.






1. Endlich Freitag, dann sind zwei Wochen Urlaub angesagt .

2. Turnschuhe an meinen Füßen.

3. Wenn wir uns treffen, geht's endlich wieder rund.

4. Den Film "The Greatest Showman" mit Hugh Jackman wollte ich immer schon sehen, aber ich habe es noch nicht geschafft.

5. Egal ob Regen oder Sonnenschein, ich liebe es in Tirol zu wohnen.

6. Radieschen kann ich zur Zeit nicht widerstehen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Freundinnen, morgen habe ich geplant, nicht viel zu tun und Sonntag möchte ich die Sonne genießen!






Donnerstag, 17. Mai 2018

(Rezension) Singh, Nalini - Gilde der Jäger #10 Engelsgift



Knapp 4 Jahre sind vergangen, seit Holly vom Erzengel Uram angegriffen und beinahe umgebracht wurde. Nur durch viel Glück überlebte sie die Attacke und lange, qualvolle Jahre des Selbsthasses liegen hinter ihr. Denn der grausame Engel hat sie verändert, von Grund auf. Sie ist kein normaler Mensch mehr, aber auch kein richtiger Vampir. Sie ist anders, einzigartig und vor allem gefährlich. Da niemand ihre neue Persönlichkeit richtig einschätzen kann, hält Holly Abstand von anderen Personen. Vor allem ihre Familie leidet sehr unter dieser Entfremdung. 

Um niemals die Kontrolle zu verlieren, trainiert sie ihre neuen Fähigkeiten, eisern. Mit Janvier, Ashwini und Honor. Nach etlichen Monaten Abwesenheit stößt auch Venom wieder zum Team. Lange konnte er Hollys Entwicklung nur von der Ferne beobachten. Sie strahlt eine neue Stärke aus, die ihn reizt, denn ihm ist bewusst, dass sie keinem Wesen auf der Welt gleicht, so wie er selbst. Somit wird sie zum Ziel von Kopfgeldjägern. Eine ungeheure große Summe wurde ausgesetzt, um sie lebend zu fangen. 

Gemeinsam gehen sie auf die Suche nach den Drahtziehern. Ein ungleiches Paar, Venom über 300 Jahre alt, in sich ruhend, erfahren. Holly, neu geschaffen und unberechenbar in ihren Reaktionen.



"Gilde der Jäger #10 Engelsgift" von Nalini Singh

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 500 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2017
Reihe: Gilde der Jäger
Teil: 10/11 

Samstag, 12. Mai 2018

Die Reihen haben mich voll und ganz im Griff



Die Beiträge einiger Booktuber haben mich aufmerksam gemacht, dass ich auch dem Reihen-Wahnsinn verfallen bin und das tatsächlich schon seit einigen Jahren. 

Als ich noch eine "normale" durchschnittliche Leserin war, verfolgte ich nur ein paar Autoren und ihre Serienhelden. 
Darunter Henning Mankell mit seinen Wallander Krimis. Jede Neuerscheinung erwartete ich sehnsüchtig und als das letzte im Jahr 2010 erschien, fühlte ich mich richtig traurig.

Mit Commissiario Brunetti verbindet mich auch eine sehr lange Lesezeit. Die Autorin Donna Leon schreibt immer noch dieser Reihe. Die Verbindung von Verbrechen, Venedig und italienischem Essen begeistert mich auch heute noch. 

Bei Simon Beckett und dem Forensiker David Hunter schlägt mein Herz höher und ich bin sehr froh, dass auch hier weitere Bücher erscheinen werden.

In meinem Video zeige ich euch noch weitere Serien, die ich gerne lese und noch ungelesene Bücher bei mir liegen habe. 
Natürlich dürfen heiß ersehnte Fortsetzungen nicht fehlen und ich mische die Genres, damit ich niemanden langweile. 

Im Fantasy Bereich könnte ich stundenlang quatschen.





Donnerstag, 10. Mai 2018

(Rezension) Cherry, Brittainy C. - Romance Elements #3 Wie die Stille unter Wasser



Die 10jährige Maggie plant ihre Hochzeit mit Brooks. Sie ist sich sicher, in ihm den Jungen ihres Lebens gefunden zu haben. Ein furchtbares Erlebnis bringt Maggies Pläne völlig durcheinander. Sie verliert ihre Stimme und kann ihr zu Hause nicht mehr verlassen. 


Ihr Leben beschränkt sich auf die paar m², Fernsehen, den Heimunterricht durch ihre Mutter und vor allem Bücher. Stellvertretend erlebt sie Abenteuer, Dramen und verliebt sich. Aber das richtige Leben läuft an ihr vorbei und sie verpasst alle wichtigen Termine, wie den Abschlussball, die Abschlussfeier und den Start des College. Neben ihrer Familie hat sich nur noch Kontakt zu ihrer Jugendliebe Brooks. Jeden Tag kommt er vorbei, um sich mit ihr zu unterhalten und ihr seine Songs vorzuspielen. 


Als Brooks mit seiner Band Crooks zufällig entdeckt wird und groß rauskommt, kommt der Moment der Trennung. Maggie kann ihn nicht begleiten, denn dazu müsste sie das Haus verlassen. Dazu ist sie immer noch nicht bereit, obwohl schon einige Jahre ins Land gezogen sind. 


Sie lässt Brooks ziehen und beobachtet, wieder aus der Ferne, seine Karriere und lebt ihr recht einsames Leben weiter.


"Wie die Stille unter Wasser" von Brittainy C. Cherry

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 350 Seiten
Erscheinungsdatum: Januar 2018
Reihe: Romance Elements
Teil: 3/4

Dienstag, 8. Mai 2018

Gemeinsam Lesen #142





     gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Heute gibt es mal ein für mich ungewöhnliches Buch

"Ketzerisches Venedig" von Cristina Gregorion und Norbert Heyl. Ich bin auf Seite 43 von 120



"Ketzerisches Venedig" von Cristina Gregorin/Norbert Heyl

Klappentext:
Luthers Schriften lösten im Italien der frühen Neuzeit eine heftige und brisante Diskussion aus. Jede von der offiziellen katholischen Kirchenlehre abweichende Ansicht wurde als Irrlehre hart bestraft. Wer wegen seines evangelischen Glaubens von der Inquisition verfolgt wurde, entschied sich häufig für einen Widerruf und lebte seinen Glauben fortan im Geheimen. Gegenüber ausländischen Protestanten zeigte sich Venedig ungleich toleranter: Gottesdienste waren in den Vertretungen möglich, offizielle Kontrollen im Umfeld des "Fondaco dei Tedeschi" (dem deutschen Handelshaus) unterblieben. 
Der opulent gestaltete Führer stellt jene Orte vor, an denen die neue Botschaft des Evangeliums entstand, welche das Leben von Patriziern und Intellektuellen, Künstlern und einfachen Bürgern veränderte. Er erinnert an die ersten mutigen Schritte zur Freiheit des Denkens – weg von den dogmatischen Vorgaben, die von weltlichen Institutionen wie auch von der Römischen Kirche aufgezwungen wurden.

Montag, 7. Mai 2018

Montagsfrage #129





gefunden bei Buchfresserchen



Welche Bücher sind aktuell die Top 5 auf eurer Leseliste?


Meine Leselisten ändern sich eigentlich täglich - manchmal sogar stündlich. *LOL*

Nachdem ich gestern ein Buch beendet habe, kann ich eine neue Liste anlegen ... nur für euch

1. Bourbon Kings #2 "Bourbon Lies" von J. R. Ward 
2. Gilde der Jäger #10 "Engelsgift" von Nalini Singh
3. "Ocean Drive 7" von James Patterson und David Ellis (wenn das Rezi-Exemplar ankommt)
4. "Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith (ebenfalls ein Rezi-Exemplar)
5. "Mein Sommer auf dem Mond" von Adriana Popescu

Da ich die Rezensionsexemplar immer gleich lese und bespreche, muss ich doch recht flexibel sein, daher sind Liste für mich nicht immer passend. 

Dazu kommt noch zusätzlich, dass ich ein sehr spontaner Mensch bin, entscheide ich mich oft aus einem Gefühl heraus für ein anderes Buch. Das hängt stark von meiner Stimmung ab!



Samstag, 5. Mai 2018

(Rezension) Ledig, Agnès - Zu Hause wartet das Glück



Während einer Gewitternacht klopft ein Mann mit einem kranken Kind an Valentines Tür. Trotz großer Bedenken öffnet sie ihnen und lässt sie nicht nur in ihr Haus sondern auch ganz langsam in ihr Herz. 
Eric fährt mit seiner 7jährigen Tochter Anna-Nina in einem Wohnwagen gezogen von Pferden durchs Land. Unterrichtet wird das Mädchen von seinem Vater, der Natur, den Menschen und dem Universum. 

Bei Valentine lernt Nanie eine ganz neue Seite des Lebens kennen. Sie darf in die Schule gehen, mit den anderen Kindern spielen und hat ein eigenes Zimmer. Valentine genießt es die beiden bei sich zu haben, denn trotz ihres Berufs und ihren Hobbies ist sie im Grunde ihres Herzens recht einsam. Ihr Nachbar Gustave und ihr Kollege Gael sind die einzigen, die sie näher an sich heranlässt. 

Eric und Valentine leben total unterschiedliche Leben, dennoch fühlen sie sich zueinander hingezogen, doch zögern beide dieser Anziehung nachzugeben.


"Zu Hause wartet das Glück" von Agnès Ledig

Verlag: dtv premium
Seitenanzahl: 331
Erscheinungsdatum: Januar 2018

Freitag, 4. Mai 2018

(Rezension) Sinden, David - Mein Bullet Buch



"Mein Bullet Buch" von David Sinden

Verlag: Mosaik
Seitenanzahl: 224 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018

Vielen lieben Dank an das Bloggerportal fürs Zuschicken dieses kleinen Büchleins. 

Da ich zu Weihnachten mit dem Handlettering begonnen habe und mich in dieses Thema rund um Bullet Journals eingelesen habe, wollte ich mir unbedingt ein paar Beispiele ansehen, da ich mich noch nicht über ein "richtiges" Notizbuch traue, wollte ich ein Buch haben, welches bereits vorgefertigte Seite hat.

Das Buch ist von kleinem Format und liebevoll gestaltet. Die Aufmachung ist einfach und nicht zu überladen. Das Lesebändchen ist ein weiteres süßes Plus - ich liebe diese einfach!

Ob es sich in der Praxis bewähren wird, kann ich im Moment natürlich noch nicht sagen. Ich habe mich entschlossen, es als Journal für meinen Blog zu benutzen, um herauszufinden, wie gut es funktioniert bzw. wie weit ich damit gehen kann. 



Werbung


Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:


Zur Verfügung gestellt: Bloggerportal

Ich bedanke mich beim Bloggerportal, dem Goldmann Verlag, der mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies hat meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst.


Mittwoch, 2. Mai 2018

(Rezension) Stephens, S. C. - Rush #2 Dangerous Rush Gefährliche Liebe



Kenzie Cox hat sich für die Liebe und gegen ihre Familie entschieden. Cox Racing ist Geschichte und ihr Vater setzt sie überall auf die Schwarze Liste. Kein Team wagt es ihr einen Job als Rennfahrerin zu geben. 

Nur das gemeinsame Leben mit Hayden hilft ihr die Zeit zu überbrücken, während sie überlegt, wie sie ihrer Karriere wieder einen Stoß vorwärts geben könnte. 

Bei Hayden dagegen läuft alles rund. Sein Startplatz bei Benneti Racing ist ihm fix und wäre da nicht Felicia, seine Ex könnte nichts seine Freude auf die neue Saison trüben. Felicia ist die zweite Fahrerin im Team und somit wird er ihr ständig über den Weg laufen. 
Kenzie sieht in Felicia nicht nur die Exfreundin, sondern eine attraktive und vor allem erfolgreiche junge Frau. Dass Felicia Hayden auch noch schöne Augen macht und einem Neuanfang nicht abgeneigt scheint, kratzt zusätzlich an Kenzies Selbstbewusstsein.

Ständig öffnen sich neue Gräben, um die sie herum manövrieren muss. Sie steckt beruflich in einer Sackgasse und zusätzlich muss sie um die Liebe von Hayden fürchten.



"Rush #2 Dangerous Rush Gefährliche Liebe" von S. C. Stephens

Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 512 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018
Reihe: Rush
Teil: 2/3

Monatsrückblick April 2018





Wieder einmal überrascht es mich, wie schnell so ein Monat vorüber geht. 

Eigentlich dachte ich, dass die Wochen sich ziehen würden, aber ... falsch gedacht. 

Es ist wieder Zeit für einen Monatsrückblick!





Bewegte Bilder gefällig




Seit einigen Jahren steht der April im Zeichen der Neuerscheinung von J. R. Ward und Black Dagger. So auch 2018!

Am 10. April erschien endlich "The Thief" aus der Black Dagger Reihe Buch #16


"Black Dagger #16 The Thief" von J. R. Ward

Mir hat dieses Buch besser gefallen als Teil #15 "The Chosen". Selbst nach all den Jahren begeistert mich die Reihe und ich fiebere der Fortsetzung entgegen. Nun heißt es wieder ein Jahr warten auf "The Savior".


Dienstag, 1. Mai 2018

Gemeinsam Lesen #141






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Gestern im Bus zur Arbeit habe ich ein Buch von meinem SuB geschnappt.

"Zu Hause wartet das Glück" von Agnès Ledig und ich bin auf Seite 34 von 331


"Zu Hause wartet das Glück" von Agnès Ledig

Klappentext:

Valentine lebt schon lange allein, als in einer Gewitternacht ein völlig durchnässter Mann mein einem siebenjährigen Mädchen vor der Tür ihres alten Bauernhauses steht: 
Die kleine Anna-Nina hat hohes Fieber und kann nicht länger in dem Wohnwagen bleiben, der den beiden als Zuhause dient. Valentine lässt Éric mit seiner kranken Tochter herein, und aus dem spontanen Kurzaufenthalt werden viele Wochen. Doch die Erlebnisse der Vergangenheit treiben Éric wieder fort ...

Montag, 30. April 2018

Montagsfrage #128





gefunden bei Buchfresserchen




Wie viel Raum nimmt das Lesen in deinem Leben/Alltag ein?


Gäbe es dieses fiese Dinge namens "ARBEIT" nicht, nähme das Lesen einen noch viel größeren Teil meines Lebens ein.

Meine Freizeit verbringe ich oft und sehr gerne mit einem Buch. Eines begleitet mich ständig. Entweder als "richtiges" Buch oder eben mein eReader. Selbst kurze Wartezeiten überbrücke ich mit Lesen. 

Tatsächlich sind Bücher meine Konstante seit ich denken kann. Daran wird sich hoffentlich auch so schnell nichts ändern. (Vor allem wenn ich an meinen SuB denke! *lol*)


Sonntag, 29. April 2018

Loverletter Convention 2018 ... ich komme



Loveletter Convention 


In knapp zwei Wochen ist es endlich soweit. Die Loveletter Convention öffnet zum 7. Mal die Pforten, um viele Autorinnen und Autoren mit ihren Fans zu vereinen. 

In der GLS Sprachschule am Prenzlauer Berg gibt es wieder viele Workshops, Panels, Signierstunden und Meet&Greets. 

Ich nehme heuer zum 6. Mal daran teil und freue mich so sehr darauf viele Bekannte wieder zu treffen. Dieses Event bringt die Büchersüchtigen auf einem Fleck zusammen und gemeinsam können wir schwärmen, über unsere Lieblingsbücher quatschen und den Autorinnen/Autoren Löcher in die Bäuche fragen.

Lasst gerne einen Kommentar da, wenn ihr auch in Berlin sein werdet.




Samstag, 28. April 2018

(Rezension) Andrews, Ilona - Nevada Baylor #1 Hidden Legacy Das Erbe der Macht



Seit in der Welt Magie völlig normal geworden ist, sind jene Menschen extrem mächtig, die Magie benutzen können und von einer Generation zur nächsten weiter geben können. Deshalb werden Hochzeiten strategisch geplant, um die Macht zu sichern und den Reichtum zu vergrößern. 

Diese Praxis hat extrem gefährliche Menschen geschaffen. Einer davon ist Mad Rogan. Seinen Ruf hat er sich in unzähligen Schlachten erworben. Seit er die Armee verlassen hat, ist er fast völlig von der Bildfläche verschwunden. 

Im Gegensatz zu Rogan ist Nevada unbedeutend. Sie opfert sich für ihre Familie auf, indem sie die Detektei ihrer Mutter um jeden Preis über Wasser halten will. Sie bearbeitet kleinere Fälle und hin und wieder auch für die Firma, die das Unternehmen vor dem Untergang gerettet hat. Ihre Erfolge sprechen für sich. Als sie wieder einen Auftrag übernehmen soll, erkennt sie sofort, dass dieser Fall sie Kopf und Kragen kosten kann. Als sie auch noch zur Zusammenarbeit mit Mad Rogan gezwungen ist, scheint ihr Schicksal besiegelt zu sein. Zwar hat sie nun einen mächtigen Verbündeten, doch dieser kennt keine Regeln und keine Moral. Es ist auch nicht gerade hilfreich, dass er schön wie die Sünde ist und Nevada sich zu ihm hingezogen fühlt.


"Nevada Baylor #1 Hidden Legacy" von Ilona Andrews

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 386 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018
Reihe: Nevada Baylor
Teil: 1/.. 

(Rezension) Blake, Liora - True Rockstars #2 True Bliss Rockstars lieben länger



Devon lebt seit 5 Jahren in Kalifornien und hat ihr altes Leben hinter sich gelassen. Sie liebt ihre Arbeit als Physiotherapeutin und geniest es in der Nähe ihres Bruders Trax und ihrer Schwägerin Kate zu wohnen. Sie erlaubt sich kleinere Flirts und kurze Bekanntschaften, doch vor ernsten Beziehungen scheut sie zurück, denn ihre Erfahrungen sind alles andere als gut.


Mit Simon, dem Bandkollegen Trax liefert sie sich ständige Wortgefechte. Er fordert sie heraus und seinem Charme zu widerstehen, fällt ihr zunehmend schwerer. Er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch schlau und weiß genau, wie er sie aus der Reserve locken kann. 


Seinen Anspielungen und Avancen möchte sie sich aber nicht ergeben, denn während der letzten zwei Jahre konnte sie beobachten, wie er eine Frau nach der anderen bezirzt. Sie möchte nicht eine weitere Kerbe in seinem Bettpfosten sein, aber das Knistern zwischen ihnen lässt sich nicht leugnen.


"True Bliss Rockstars lieben länger" von Liora Blake


Verlag: Forever 
Seitenanzahl: 391 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2016
Reihe: True Rockstars
Teil: 2/2 (3. Teil wurde nicht übersetzt)

Freitag, 27. April 2018

(Rezension) Patterson, James Ellis, David - Im Netz der Schuld



Bei Familie Harney hat es beinahe schon Tradition im Polizeidienst zu landen. Der Vater, ehrwürdiger Chief of Detectives, Billy und Patti, die Zwillinge arbeiten ebenfalls erfolgreich als Cops bei der Polizei von Chicago. 

Mitten in die sensiblen Ermittlungen rund um ein Edelbordell und deren exklusiver Kundschaft, wird Billy angeschossen, fällt für Wochen ins Koma und als er wiedererwacht, fehlen ihm die Erinnerungen zu seinen letzten zwei Wochen. Er hat keinerlei Ahnung, wie er in die Wohnung seiner Freundin Amy kam und warum nun Amy und seine ehemalige Partnerin Kate, tot sind. 
Billy beginnt einen langsamen und mühevollen Kampf, um die Wahrheit und vor allem, um wieder zu voller körperlicher Stärke zu gelangen.


"Im Netz der Schuld" von James Patterson/David Ellis

Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018

Mittwoch, 25. April 2018

(Rezension) Vellguth, J. - Auf der Suche nach Glück in New York City



Endlich hat Holly ein Vorstellungsgespräch in einer renommierten New Yorker Firma. Sie fiebert dem Termin entgegen und als sie endlich nach einer Stunde Wartezeit vorgelassen wird, steht ihr ein bekanntes Gesicht gegenüber. Rick, dem sie gerade in einem Coffeeshop einen Kaffee ausgeben musste.

Dieser scheint überhaupt nicht erfreut zu sein, sie wiederzusehen. Im Gegenteil, er teilt ihr umgehend mit, dass sie die Stelle nicht erhält. Völlig vor den Kopf gestoßen, will Holly das Büro verlassen und läuft dem eigentlichen Boss in die Arme, der sie auf der Stelle einstellt, um Ricks Assistentin zu sein. 

Eine Aufgabe, die vor allem darauf abzielt Rick zu einem fleißigen und erfolgreichen Mitarbeiter zu machen. Sie soll über seine Projekte wachen und ihm den notwendigen Input geben. Aber ihr Schützling scheint immun gegen ihre Bemühungen zu sein. 

Erst mein einem Quid Pro Quo Deal gelingt es Holly bei Rick Interesse zu erwecken und beide kämpfen mit harten Bandagen, um den anderen jeweils von der Mission zu überzeugen.



"Auf der Suche nach Glück" von J. Vellguth


Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 304 Seiten
Erscheinungsdatum: November 2017

Dienstag, 24. April 2018

Gemeinsam Lesen #140






gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Schon wieder beginne ich genau heute ein neues Buch ... dieses Mal ein Rezensionsexemplar, auf das ich mich besonders freue. 

S. C. Stephens "Dangerous Rush Gefährliche Liebe" 


"Dangerours Rush" von S. C. Stephens

Klapptentext: 
Cox und Benneti sind die großen Familien des Motorradrennsports. Seit Jahren verfeindet, gibt es für die Fahrer der beiden Teams eine goldene Regel: Jeglicher Kontakt zwischen ihnen ist verboten. Nachdem Kenzie Cox für ihren Vater eine sensationelle Saison gefahren ist, hat sie für ihre große verbotene Liebe Hayden Hayes, Star der Bennetis, dem Sport und ihrer Familie den Rücken gekehrt. Doch als Haydens Rennstall dessen Exfreundin Felicia anheuert, bekommt ihre Beziehung Risse. Kenzie muss zusehen, wie Felicia das Leben als Starfahrerin einnimmt, das sie verloren hat, und offensichtlich nur ein Ziel verfolgt – Hayden zurückzugewinnen …

Montag, 23. April 2018

Montagsfrage #127





gefunden bei Buchfresserchen




Gibt's ein Buch, das du gerne verfilmt sehen möchtest?


Grundsätzlich habe ich kein Problem mit Buchverfilmungen, denn ich unterscheide sehr genau zwischen Buch und Film. Mir ist klar, dass ein Film niemals die selbe Qualität haben kann, wie die Geschichte. Dabei gehen natürlich viele Informationen und Gefühle verloren. 

Deshalb schaue ich mir solche Filme auch an, aber ich möchte kein Buch zur Verfilmung freigeben. Ich harre einfach der Dinge, die kommen. Manche davon gefallen mir und manche eben nicht. 


Sonntag, 22. April 2018

(Rezension) Lee, Geneva - Girls in Love #1 Now and Forever Weil ich dich liebe (Werbung)



Liam sollte eigentlich ein gewöhnlicher One-Night-Stand werden. Eine gemeinsame leidenschaftliche Nacht ohne Verpflichtungen und auf keinen Fall eine Beziehung. Jillian hat dieses Vorgehen in den letzten beiden Jahren richtig perfektioniert. Seit sich ihr Leben grundlegend verändert hat, schickt sie alle ihre Eroberungen gleich wieder weg, aber Liam bleibt und macht ihr zum Frühstück auch noch Pan Cakes. Liam, ein schottischer Austauschstudent verzaubert Jillian mit seinem Charme, seinem Aussehen und vor allem seiner Freundlichkeit. 

Zufällig besuchen sie auch gemeinsam einen Kurs in Kommunikation und bilden eine Arbeitsgemeinschaft. Für die Aufgaben ihres Dozenten müssen sie öfter ihre Schutzschilde sinken lassen, denn nur mit Ehrlichkeit können sie den Kurs bestehen. Vor allem Jillian hat große Probleme Liam ihr wahres Gesicht zu zeigen. Sie fürchtet sich vor dem Moment, wenn ihr Geheimnis entdeckt wird und dieses an die Öffentlichkeit gelangt. Sie vertraut einfach niemandem, aber Liam ist ungemein hartnäckig!


"Girls in Love #1 Now and Forever Weil ich dich liebe" von Geneva Lee


Verlag: Blanvalet
Seitenanzahl: 380 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2018
Reihe: Girls in Love
Teil: 1/1?

Freitag, 20. April 2018

(Rezension) Ward, J. R. - Black Dagger #16 The Thief



In Florida erlebt Sola sehr eintönige Tage. Aber die Sicherheit ihrer Großmutter steht für sie im Vordergrund und somit erinnert sie sich an Assail und vermisst ihr schmerzlich. Selbst als Assails Cousins auf der Bilderfläche erscheinen und sie um Hilfe bitten, um Assail wieder ins Reich der Lebenden zu ziehen, weigert sie sich standhaft, bis Vovo sie überzeugt, dass sie unbedingt helfen muss.

So machen sie sich gemeinsam auf die lange Reise von Florida in den Norden. Dort angekommen erkennt sie Assail kaum wieder, denn einer Leiche gleich, liegt er auf dem Krankenbett.

Unterdessen kämpfen die Brüder weiter, um die Rasse vor Angriffen zu schützen und sehen sich mit einer völlig neuen Dimension an Gegnern konfrontiert. Vor allem Vishous sucht verzweifelt nach einer Lösung dieses Problems. Gleichzeitig stehen er und Jane an einem Scheideweg in ihrer Beziehung.


"Black Dagger #16 The Thief" von J. R. Ward

Verlag: Penguin
Seitenanzahl: 464 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018
Reihe: Black Dagger
Teil: 16/16 (bisher erschienen Teil 17 bereits angekündigt)

Mittwoch, 18. April 2018

(Rezension) Taylor, Ann Kidd - Shark Club Eine Liebe so ewig wie das Meer



Maeve und ihre Zwillingsbruder Robin wachsen bei ihrer Großmutter in Florida auf. Ihre Eltern starben bei einem Flugzeugabsturz als sie 6 waren. Dieser schwere Schicksalsschlag schweißt sie noch mehr zusammen und nur Daniel, ein Nachbar wurde in die verschworene Gemeinschaft aufgenommen. Daniel, den Maeve küsst als sie 12 ist, ihm ihre Liebe gesteht und der nur ein paar Augenblicke später ihr Leben rettet, nachdem sie ein Hai gebissen hat. 

Dieses traumatische Ereignis prägt Maeve. Doch reagiert sie völlig anders als erwartet. Sie wendet sich der Meeresbiologie zu, ganz besonders den Haien. Sie spürt eine unerklärliche Verbindung zu diesen Tieren. Ihre Forschungsreisen reißen ein tiefes Loch in die Beziehung zu Daniel, dieses mündet in der Auflösung der Verlobung. 
Erst Jahre später treffen sich Maeve und Daniel wieder am Ort, wo alles begann. Ein Neuanfang scheint möglich. Aber die Zeit geht an niemandem spurlos vorbei.


"Shark Club Eine Liebe so ewig wie das Meer" von Ann Kidd Taylor


Verlag: Penguin
Seitenanzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018

Dienstag, 17. April 2018

Gemeinsam Lesen #139







gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Neuerdings scheint es bei mir so zu sein, dass ich Dienstags mit einem neuen Buch beginne. Da ich gestern zwei supertolle und heiß ersehnte Rezensionsexemplare bekommen habe, musste ich mich entscheiden ... meine Wahl fiel auf

James Patterson und David Allis "Im Netz der Schuld" und ich bin auf Seite 1 von 480


"Im Netz der Schuld" von James Patterson/David Ellis

Klappentext:
Billy Harney ist bereit, für seinen Job bei der Polizei von Chicago alles zu geben – sogar sein eigenes Leben. Und tatsächlich kommt es eines Tages beinahe zum Äußersten: Billy wird schwer verletzt in seinem Apartment gefunden, neben ihm die Leichen seiner ehemaligen Partnerin Kate und seiner Freundin Amy. Wie durch ein Wunder überlebt Billy, kann sich aber nicht an die Tatnacht erinnern. Als er selbst zum Hauptverdächtigen wird, versucht er verzweifelt die Wahrheit herauszufinden. Doch die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen zusehends …

Donnerstag, 12. April 2018

(Kurzrezension) Ward, J. R. - Dearest Ivie



In der Welt der Vampire in Cladwell/NY arbeitet Ivie in Harvers Klinik. Sie widmet ihre Aufmerksamkeit ihren Patienten und nur selten gönnt sie sich kurze Auszeiten von ihrem anstrengenden Beruf, um mit ihrer Freundin um die Häuser zu ziehen. An einem Abend trifft sie in einer Bar auf einen sehr attraktiven Vampir, Silas. Bei verschiedenen Dates lernen sie einander besser kennen, doch Silas umgibt ein Geheimnis und er ist nicht bereit dieses zu enthüllen.



"Dearest Ivie" von J. R. Ward


Verlag: Ballantine Books
Seitenanzahl: 157 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018
Reihe: gehört zu Black Dagger
Teil: zwischen 15 und 16. Muss aber nicht gelesen werden, um die Reihe zu verstehen.

Dienstag, 10. April 2018

Gemeinsam Lesen #138






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Es ist endlich soweit. Das neue Buch von J. R. Ward "The Thief" erscheint heute. Damit werden alle anderen begonnenen Projekte unterbrochen, um der Queen der Vampire die Ehrerbietung angedeihen zu lassen, die sie verdient. Ich kann leider erst heute Abend mit der Geschichte beginnen.


"Black Dagger #16 The Thief" von J. R. Ward

Klappentext laut Homepage der Autorin
Sola Morte, former cat burglar and safecracker, has given up her old life on the wrong side of the law. On the run from a drug lord’s family, she is lying low far from Caldwell, keeping her nose clean and her beloved grandmother safe. Her heart, though, is back up north, with the only man who has ever gotten through her defenses: Assail, son of Assail, who never meant to fall in love—and certainly not with a human woman. But they have no future, and not just because she doesn’t know he is a vampire, but because he is not about to stop dealing arms to the Black Dagger Brotherhood. Fate, however, has other plans for them. When Assail falls into a coma and lingers on the verge of death, his cousins seek out Sola and beg her to give him a reason to live. The last thing she wants is a return to her past, but how can she leave him to die?

As a lethal new enemy of the vampires shows its face, and the Brotherhood needs Assail back on his feet, Sola finds herself not only a target, but a mission-critical force in a war she doesn’t understand. And when Assail’s truth comes out, will she run from the horror . . . or follow her heart into the arms of the male who loves her more than life itself?

Montag, 9. April 2018

Montagsfrage #126





gefunden bei Buchfresserchen




Ein Quartal des Jahres ist schon vorüber, Zeit für einen Zwischenstand. Hast du schon ein oder mehrere Highlights gelesen?


In den ersten 3 Monaten des Jahres durfte ich schon einige wundervolle, großartige Bücher lesen. 

Eine Geschichte hat mich ungemein beeindruckt und ich glaube fest, dass sie in meinen Jahreshighlights wieder auftauchen wird.


"Karolinas Töchter" von Ronald H. Balson

Erwähnen möchte ich auch noch "Die geliehene Schuld" von Claire Winter und "Fräulein Hedy träumt vom Fliegen" und "Club der Traumtänzer" beide von Andreas Izquierdo. 

Sowie "Irgendwo im Glück" von Anna McPartlin.

Ich bin schon gespannt, welche Bücher sich schließlich am Ende des Jahres in meine Top Ten schleichen. 


Sonntag, 8. April 2018

(Rezension) Bowen, Sarina - The Ivy Years #1 Bevor wir fallen



So hat sich Corey ihre Collegezeit nicht vorgestellt: ihm Rollstuhl und ständig darauf achtend, dass die Eingänge barrierefrei und ohne Stufen sind. Nach einem Unfall beim Eishockey kann sie kaum mehr laufen. Trotz dieser Behinderung lässt sie sich nicht abhalten, ihr Studium zu beginnen. Als sie ihre Mitbewohnerin Dana kennenlernt, erkennt sie sofort, dass sie sich gut vertragen werden.

Im gegenüberliegenden, ebenfalls barrierefreien Zimmer stellt sich gleich Adam Hartley vor. Ein komplizierter Beinbruch fesselt ihn für etliche Monate an Krücken. Das gemeinsame Schicksal bringt sie einander näher. Adam, ebenfalls Sportler muss eine Auszeit nehmen und sich mit völlig neuen Problemen herumschlagen. 

Corey erkennt recht schnell, dass Adam ihr sehr nahe kommt. Sie weiß jedoch, dass er eine wunderschöne Freundin hat, die ein Auslandssemester in Paris verbringt und dieses bald zu Ende geht. Dann werden die amüsanten Stunden immer seltener werden. Dieses Schicksal scheint unvermeidlich zu sein.


"The Ivy Years #1 Bevor wir fallen" von Sarina Bowen

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018
Reihe: The Ivy Years
Teil: 1/2 (auf Deutsch geplant bisher)

Samstag, 7. April 2018

(Rezension) Buxbaum, Julie - Mein Herz in allen Einzelteilen



David und Kit gehen in die gleiche Highschool und besuchen auch gemeinsam Kurse, doch ihre Wege kreuzen sich sonst eher selten. 
Als Kits Vater bei einem Autounfall stirbt, steht ihre Welt völlig Kopf. Niemand kann sie verstehen und alle erwarten, dass sie wieder zur Normalität findet. Deshalb entscheidet sie sich eines Tages die Mittagspause mit David zu verbringen. Sie schätzt sein Schweigen und er behandelt sie nicht wie ein rohes Ei. 

David unterscheidet sich von allen anderen Mitschülern. Ihm fällt es ungemein schwer, soziale Kontakte zu knüpfen. Bei allgemein üblichen Aktivitäten nimmt er auch nicht teil. Sein Tag ist durchgeplant und organisiert. Seine ruppige und direkte Art stößt bei vielen auf Ablehnung und deshalb hält er sich meist von den anderen Schülern fern. 

Mit den gemeinsamen Mittagessen beginnt eine ungewöhnliche Freundschaft, die beiden hilft schwierige Zeiten zu überstehen.


"Mein Herz in allen Einzelteilen" von Julie Buxbaum

Verlag: Boje
Seitenanzahl: 368 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2018

(Kurzrezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #4 Leider verliebt



Nach dem überraschenden Buchdebüt versucht sich Zoey an ihrem zweiten. Die Poetry Slammerin hat sich mit ihren tragisch emotionalen Texten in die Herzen ihrer Leser geschrieben. Dieser Stil liegt ihr ungemein und es ist auch bereits ein zweites Buch geplant. 

Doch woher soll sie die Inspiration für ihre Texte nehmen, wenn rund um sie herum, alle verliebt und froh sind? So entscheidet sie sich kurzentschlossen auf die kanadische Halbinsel Nova Scotia in Schreibklausur zu gehen. Die Idylle und die Abgeschiedenheit sollen ihr helfen, sich in die richtige Stimmung zu versetzen. 

Dort angekommen, erwartet sie Stille und Ruhe aber gleich zu Beginn ihres Aufenthalts hindert sie lautes Geklopfe sich zu konzentrieren. Noch dazu entpuppt sich der Handwerker als absolute Augenweide und Ablenkung. Matt kriecht ihr vom ersten Augenblick an unter die Haut. Wie soll Zoey traurige melancholische Texte verfassen, wenn sich in ihrem Baum lauter Schmetterlinge versammeln?


"Herzchenkonfetti #4 Leider verliebt" von Sandra Henke

Verlag: Selfpublished
Seitenanzahl: 105 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018
Reihe: Herzchenkonfetti
Teil: 4/4 (bisher erschienen)

Dienstag, 3. April 2018

Gemeinsam Lesen #137






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Als Vorbereitung auf die Loveletter-Convention in Berlin im Mai lese ich im Moment von Sarina Bowen "Ivy Years #1 Bevor wir fallen" und ich bin auf Seite 58 von 310


"The Ivy Years #1 Bevor wir fallen" von Sarina Bowen

Klappentext:
Wegen eines schweren Sportunfalls musste Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen - aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance. 

Dienstag, 27. März 2018

Gemeinsam Lesen #136






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich habe ein weiteres Buch aus meinem SuB befreit, auf das ich mich schon sehr freue. 

"Das Erbe der Rosenthals" von Armando Lucas Correa und ich bin auf Seite 46 von 404


"Das Erbe der Rosenthals" von Armando Lucas Correa

Klappentext:
1939 muss die elfjährige Hannah mit ihrer Familie aus Berlin fliehen, denn sie ist Jüdin. Ein Schiff soll sie nach Kuba bringen, doch nur die Wenigsten dürfen die St. Louis dort verlassen. Auch Hannahs Familie wird auseinandergerissen.

2014 sucht die elfjährige Anna nach den Wurzeln ihres bei 9/11 verstorbenen Vaters. Ein Brief ihrer Großtante enthält Fotos und erste Hinweise. Doch erst als sie zusammen mit ihrer Mutter von New York nach Kuba reist, kommt sie der Geschichte ihrer Familie wirklich nahe ...

Montag, 26. März 2018

Montagsfrage #125





gefunden bei Buchfresserchen



Wenn du schon mal daran gedacht hast ein Buch zu schreiben, welches Genre wäre es?


Reizen würde es mich schon, aber ich denke, ich überlasse das Schreiben, denen die es können. Zwar geistert eine Geschichte schon sehr lange in meinem Kopf, aber damit würden unheimlich viele Recherchearbeiten einher gehen. 

Da es sich dabei um Hintergrundinformationen zu meiner französischen Familie handelt, müsste ich diese Vorort erledigen und dafür kann ich einfach nicht genug Zeit erübrigen. Nur ganz langsam bekomme ich Antworten auf meine Fragen. Die Geschichte selbst ist sehr interessant, betrifft meine Mama und ihre Geschwister. Mal sehen, ob ich in diese Richtung noch weiter forsche :)