Social Media

Donnerstag, 8. November 2018

(Rezension) Freytag, Anne - Nicht weg und nicht da



3 mm von ihrem Haar hat Louise stehen gelassen. So taucht sie bei der Beerdigung ihre großen Bruders auf. Kristopher hat sich das Leben genommen und hinterlässt seine Mutter und Louise. Beide reagieren unterschiedlich auf diesen gravierenden Einschnitt. Die Mutter arbeitet noch mehr als sonst und Louise verändert ihr Äußeres und schottet sich komplett von der Welt ab. Sie war nie besonders gesprächig oder gesellig, nun jedoch vereinsamt sie zunehmend. 

Erst als sie Jacob kennenlernt, bröckeln die aufgebauten Mauern. Er versteht sie in ihrer Trauer wie kein anderer. Er bedrängt sie nicht und ihr gemeinsames Schweigen bringt ihr Ruhe. 

Doch als sie eine eMail von ihrem verstorbenen Bruder bekommt, gerät ihr Leben wieder ins Wanken. Wie soll sie auf diese Nachricht reagieren? Kann sie daraus Trost schöpfen oder bringt sie sie noch mehr durcheinander?


"Nicht weg und Nicht da" von Anne Freytag

Verlag: Heyne>fliegt
Seitenanzahl: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018



Dienstag, 6. November 2018

Gemeinsam Lesen #154





gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich brauchte nach meiner letzten Lektüre etwas Locker Flockiges und habe mich aus meinem SuB für

"When it's real" von Erin Watt entschieden. Ich bin auf Seite 390 von 480.


"When it's real" von Erin Watt

Klappentext: 
Unter normalen Umständen hätten sich Oakley und Vaughn wohl nie kennengelernt. Während sich die siebzehnjährige Vaughn seit dem Tod ihrer Eltern um ihre Geschwister kümmern muss, ist das Leben des neunzehnjährigen Oakley eine einzige Party. Als Rockstar hat er sich nicht nur eine Bad-Boy-Attitüde zugelegt, sondern auch jede Menge Groupies. Dann beschließt sein Management, dass er dringend ein besseres Image braucht. Vaughn soll ein Jahr lang Oakleys Freundin spielen. Doch die beiden können sich auf den Tod nicht ausstehen. Während die gesamte Presse rätselt, wer das neue Mädchen an Oakleys Seite ist, muss sich Vaughn fragen: Kann sie sich selbst treu bleiben in dieser Welt voller Glitzer, Glamour und Gerüchte?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Er will definitiv hin, also antworte ich Kiki.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Das Buch lässt sich gut lesen und ist eindeutig dem Genre "New Adult" zuzuordnen. 

Eine Rockstar-Geschichte, die Spaß und gute Laune macht. Vaughn und Oakley werden zwangs-vergesellschaftet. Anfangs können sie sich auch nicht wirklich leiden. Mit der Zeit gibt es für beide  tiefere Einblicke hinter die Maske des anderen. 

Ich bin gespannt, wie es ausgeht. Ich habe noch knapp 100 Seiten und ich denke, es wird noch etwas Gröberes passieren.

4. Karten in Büchern: Yay or nay? Und welches ist deine absolut liebste Karte in einem Buch?


Ich liebe Karten in Büchern. Meist sind sie gleich in die Buchklappen verpackt. Es gibt da einige, die ich gerne mag. "mein bester letzter sommer" von Anne Freytag fällt mir spontan ein. Auch in meiner Ausgabe von "Herr der Ringe" ist eine Karte von Mittelerde, Mordor enthalten. 



Sonntag, 4. November 2018

(Rezension) Correa, Armando Lucas - Das Erbe der Rosenthals

Berlin 1939: Die Familie Rosenthal besteigt in der Hoffnung auf ein neues Leben in den USA die „St. Louis“. Als Juden ist ihr Leben in Deutschland in Gefahr. Ihre Wohnung und einige ihrer wertvollen Sammlerstücke müssen sie zurück lassen. Hannah lässt ihr Leben gerne zurück, denn ihr bester Freund Leo mit seinem Vater wird auch auf diesem Dampfer sein. 

Leider jedoch schlägt das Schicksal unbarmherzig zu, denn die „St. Louis“ darf nicht in den Hafen von Havanna einlaufen. Nur einige Ausgewählte dürfen in Kuba einreisen. Damit werden Familien auseinander gerissen und der Großteil der Passagiere schippert viele Tage auf dem Meer. Erst nach zähen Verhandlungen wird eine Lösung gefunden.

Hannah wartet inzwischen mit ihrer Mutter in Havanna auf die Ausreisebewilligung in die USA. 
Erst viele, viele Jahrzehnte später erzählt sie ihre Geschichte Anna und deren Mutter.



"Das Erbe der Rosenthals" von Armando Lucas Correa

Verlag: Lübbe
Seitenanzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: Dezember 2017

Samstag, 3. November 2018

(Rezension) Henke, Sandra - Pleasure Park (Anzeige)

Las Vegas bekommt eine neue Attraktion. Der „Pleasure Dome“ öffnet seine Pforten und lockt mit seinem außergewöhnlichen Angebot. Jeder sexuelle Wunsch, jede Fantasie kann dort verwirklicht werden. 

Ally ist beinahe besessen von diesem besonderen Ort. Zwar ist sie in einer festen Beziehung mit Kyle, aber diese scheint gerade auf Sparflamme zu laufen. Deshalb wagt sie den unglaublichen Schritt. Gemeinsam mit einer Freundin macht sie sich auf, um den „Pleasure Dome“ zu begutachten. Recht bald verfällt sie den Versuchungen und nimmt Jonas genauer unter die Lupe. 

Ihr schlechtes Gewissen ihrem Freund gegenüber lässt ihr natürlich keine Ruhe und sie sucht einen Ausweg aus ihrem Dilemma.



"Pleasure Park" von Sandra Henke


Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 304 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2018

Montag, 22. Oktober 2018

(Rezension) McAbbey, Lisa - Lady ohne Furcht und Tadel (Anzeige)



Um der Hochzeit mit einem Widerling zu entgehen, flüchtet Samantha Fairfax. Seit 4 Jahren fristet sie ein armseliges Dasein im Hause ihrer Tante. Diese nutzt sie unbarmherzig aus und sie muss alle minderwertigen Arbeiten durchführen, obwohl sie eine gute Ausbildung genossen hat. Als Sam erfährt, welchen perfiden Plan ihre Tante schmiedet, entscheidet sie sich zur Flucht. Als junger Mann verkleidet, kauft sie ein Ticket für die Pferdekutsche von London nach Edinburgh. In Schottland möchte sie unbedingt eine andere Tante finden, um dort einen Neuanfang zu starten. 

Für zehn Tage teilt sie sich die kleine Kabine mit sechs anderen Reisenden und muss so ständig darauf achten ihre wahre Identität zu verbergen. Sie ist davon überzeugt, dass ihre Tante auf der Suche nach ihr ist. Deshalb beobachtet sie alle mit Argusaugen. Vor allem der Mann ihr gegenüber Mr. James fällt ihr durch sein rüpelhaftes Benehmen auf. Der französische Comte dagegen beeindruckt durch seine Form vollendete Manieren. 

Doch im Laufe der Reise, erkennt Sam, dass jeder der Passagiere ein kleines Geheimnis zu verbergen scheint. Doch sie erlebt auch wundervolle Abenteuer, wie ein Pferderennen und eine richtige Schlägerei. Sie kommt ihrem ersehnten Ziel immer näher und freut sich auf ihr neues Leben.


"Lady ohne Furcht und Tadel" von Lisa McAbbey

Verlag: beHEARTBEAT
Seitenanzahl: 490 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2018 (neu bearbeitet "Die Reise nach Edinburgh)

Sonntag, 21. Oktober 2018

(Rezension) Bolton, Sharon - Im Visier des Mörders (Anzeige)

Eine Fahrt mit einem Heißluftballon schenkt Jessica ihrer Schwester zum 40. Geburtstag. Da sie in einem Kloster lebt, gewährt ihr die Äbtissin für diesen speziellen Anlass eine Auszeit vom streng geregelten Klosteralltag. Diese Fahrt endet desaströs. Die Passagiere beobachten von der Luft einen Mann, der ein Mädchen verfolgt und angreift. Die Augenzeugen bleiben nicht unbemerkt und der vermutliche Mörder verfolgt das auffällige Ziel und dabei stürzt der Ballon ab. Außer Jessica sterben alle dabei und der Mann sucht und verfolgt die junge Frau. Ein Katz und Maus Spiel auf Leben und Tod beginnt.


"Im Visier des Mörders" von Sharon Bolton

Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2018

Dienstag, 16. Oktober 2018

Gemeinsam Lesen #153



Gefunden bei Schlunzen-Bücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich darf von Lisa McAbbey das Buch "Lady ohne Furcht und Tadel" lesen. (Eine stark überarbeitete Neuauflage des Romans "Reise nach Edinburgh").

Sie brauchte mich auch nicht lange zu überzeugen, denn wenn Schottland/Edinburgh draufsteht, bin ich ziemlich schnell Feuer und Flamme.

Ich bin auf Seite 38 (7%) von 490.



"Lady ohne Furcht und Tadel" von Lisa McAbbey

Klappentext: 
London 1754: Im Hof des "Black Swan Inn" machen sich sechs Reisende bereit für ihre Kutschfahrt nach Edinburgh. Unter ihnen die junge Samantha Fairfax - verkleidet als junger Bursche und auf der Flucht vor einer arrangierten Heirat.

In der beengten Kutsche sitzt die arme Sam ausgerechnet "Mr Rüpel" gegenüber, einem durchaus attraktiven Landschaftsarchitekten, der sich aber leider völlig ungehobelt benimmt. Ganz im Gegensatz zum eleganten französischen Comte, der immer wieder Sams Nähe sucht. Doch schon bald wird klar: Auch ihre Mitreisenden sind nicht alle die, als die sie sich ausgeben! Für die junge Frau beginnt eine abenteuerliche Fahrt mit Stationen beim Pferderennen, auf dem Jahrmarkt und auf einem Maskenball. Doch nicht nur diese Ereignisse lassen Sams Herz schneller schlagen ... (Quelle: Amazon)

Montag, 15. Oktober 2018

Montagsfrage #136



gefunden bei Lauter&Leise



Schreibst du überwiegend Rezensionen über Bücher, die dir gefallen, oder auch über Bücher, die dir nicht gefallen?


Ich rezensiere jedes Buch, unabhängig davon, ob es mir gefallen hat oder nicht. 

Meine erste Rezension im Jahr 2017 war eine mit nur 1 Stern. Das Buch hat mir überhaupt nicht gefallen und es tat mir unendlich leid, aber da konnte ich einfach nichts anderes tun. Selbst bei 3 Sternen muss ich mich überwinden. Denn ich weiß, dass jeder Autor unheimlich viel Zeit und Energie auf seine Geschichten verwendet, aber ich schreibe keine Gefälligkeitskritiken. 

Meist bin ich aber im 4 und 5 Sterne-Bereich unterwegs. Ich greife ganz selten daneben, dafür bin ich auch sehr dankbar, dass ich meine Bücher gut wähle.


Sonntag, 7. Oktober 2018

(Rezension) Eschbach, Andreas - NSA Nationales Sicherheitsamt (Anzeige)



Deutschland 1942 im Nationalen Sicherheitsamt: hoher Besuch wird erwartet, um die Effizienz dieses noch unabhängigen Amtes zu überprüfen. Die Mitarbeiter nutzen die Komputer und Datensilos um so viele Daten wie möglich zu sammeln und auszuwerten. Die Bevölkerung ist sich nicht bewusst, wie weitreichend die Überwachung ist. Mit der Abschaffung des Bargeldes können auch alle Einkäufe nachverfolgt werden. 

Als Helene Bodenkamp nach ihrer Schulausbildung eher zufällig im NSA landet, hat sie keine Vorstellung davon, was sie erwartet. Ihre Begabung Programme zu schreiben, hat sie dorthin verschlagen. Die politische Lage interessiert sie kaum, außer dass ihr Onkel Ludwig ins Visier der Behörden geraten ist und ihre jüdische Freundin Ruth von heute auf morgen verschwunden ist. Ihre Eltern vor allem ihr Vater als Arzt arbeitet für das System. 

Eugen Lettke verfolgt die aktuelle Politik auch nicht besonders, sein Hauptaugenmerk liegt auf ihm und auf seinen Vorteilen. Im NSA fühlt er sich geschützt und macht sich fast unentbehrlich. Einen Einsatz im Krieg als Soldat möchte es sich unbedingt ersparen. 

Diese zwei Leben stehen im Fokus, einer Geschichte, die moderne Technik in die Vergangenheit integriert.



"NSA Nationales Sicherheitsamt" von Andreas Eschbach

Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 800 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2018

Mittwoch, 3. Oktober 2018

(Rezension) Warren, Nancy - Das Verwunschene Brautkleid #1 Die Flucht der Braut



Bei der Anprobe ihres Brautkleides passiert einer Schneiderin ein Malheur. Sie sticht sich in den Finger und hinterlässt einen kleinen Blutfleck. Die Designerin reagiert aufgebracht und völlig überzogen. Sie feuert die arme Frau. Bevor diese das Geschäft verlässt, verflucht sie das mondäne Brautkleid. 

Kate schenkt diesem Flucht keinen Glauben. Sie ist glücklich mit ihrem Verlobten Edward. Zwar engagiert sie sich nicht besonders bei den Hochzeitsvorbereitungen, denn ihre Mutter und die Schwiegermutter halten die Zügel in der Hand. 

An diesem Abend jedoch scheint sich das Schicksal gegen sie verschworen zu haben. Ihr Verlobter lässt sie alleine aus beruflichen Gründen in einem Restaurant sitzen. Ein Fremder setzt sich zu ihr, um ihr Gesellschaft zu leisten und ihr einige verwirrende Fragen zu stellen. Um dem Tag die Krone aufzusetzen, bringt Kate ein Geheimnis ans Licht. Sie löst aufgebracht die Verlobung, packt ihre Koffer und fährt mit einem geliehenen Auto die Küste entlang, um über ihr weiteres Vorgehen nachzudenken. 

Dabei trifft sie den Fremden wieder, der sich in ihr Leben schlängelt, anfangs gegen Kates Willen. Es zeigt sich bald, dass genau er sehr hilfreich ist, um die nächsten Schritte in Angriff zu nehmen.


"Das verwunschene Brautkleid #1 Die Flucht der Braut" von Nancy Warren


Verlag: Selfpublisher
Seitenanzahl: 196 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2018
Reihe: Das Verwunschene Brautkleid
Teil: 1/5

Dienstag, 2. Oktober 2018

Gemeinsam Lesen #152




     gefunden bei Schlunzen-Bücher









1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Gemeinsam mit zwei Freundinnen lese ich gerade ein locker flockiges New-Adult Buch. 

Tawna Fenske "First Impressions #1 The Fix Up" - ich bin auf Seite 1 von 207.


"First Impressions #1 The Fix Up" von Tawna Fenske

Klappentext:
Sein Aussehen und Image polieren? Einfach! Die Finger von ihm lassen? Unmöglich! 

Ben Langley sieht gut aus - eigentlich. Aber er bräuchte einen neuen Haarschnitt, andere Klamotten und ein selbstbewussteres Auftreten. Als neuer CEO von Langley Enterprises ist ein Make-over dringend geboten. Zum Glück gibt es Holly Colvin und ihr Unternehmen First Impressions. Holly ist auf Imagewandel spezialisiert und hat schon viele Marken neu gebrandet. Aber wie kann man einen Mann so verändern, dass er mehr Sexappeal und Charisma verströmt, ohne das einzubüßen, in das man sich verliebt hat? Und dabei noch alle Frauen, die Ben auf einmal attraktiv finden, auf Abstand halten? (Quelle: Amazon)

Montag, 1. Oktober 2018

(Rezension) Keeland, Vi - Player (Anzeige)



Emerie Rose zieht nach New York, um als Paartherapeutin zu arbeiten. Sie kann ihr Glück kaum fassen, ein wunderschönes günstiges Büro in Manhattan gefunden zu haben. Alles in allen ein wahr gewordener Traum, der in dem Moment platzt, als Drew Jagger von seinem Urlaub zurück kommt und ihr erklärt, dass sie einem Betrüger aufgesessen ist. Ihm gehören die Räumlichkeiten und er ist nicht gewillt einen Untermieter aufzunehmen.

Emerie ist verzweifelt. Ihre ganzen Ersparnisse hat sie verloren. Zehntausend Dollar in den Wind geschossen und kein Büro, um ihre Klienten zu empfangen.

In diesem furchtbaren Moment ergibt sich eine Lösung. Drew braucht für einige Zeit eine Assistentin und Emerie ein Büro. Sie springt gerne ein und im Gegenzug hilft ihr auch Drew. Eine Win-Win-Situation, die sich recht schnell gut bewährt.

Als Paartherapeutin versucht Emerie alles, um zwei Menschen wieder zusammen zu bringen und ihnen Wege aus der Krise zu zeigen. Drew dagegen ist sehr erfolgreicher Scheidungsanwalt. Seine Erfahrungen in dieser Branche ließen ihn sarkastisch werden. An ein Happy End glaubt er schon lange nicht mehr.

Die zwei sind völlig gegensätzlich und dies sorgt ständig für hitzige Diskussionen. Trotzdem fühlen sie sich zueinander hingezogen. Sie stellen schnell fest, dass sie ähnliche Interessen haben und auch gemeinsamen Gesprächsstoff. Drew macht auch ständig anzügliche Bemerkungen, die Emerie zwar schmeicheln, aber ein kurzes Abenteuer kommt für sie überhaupt nicht in Frage. Oder vielleicht doch?


"Player" von Vi Keeland

Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2018

Sonntag, 30. September 2018

(Rezension) Jio, Sarah - Schmetterlinge im Winter (Anzeige)



Kailey plant mit Ryan ihre Hochzeit. Doch ein ganz kleines Stückchen ihres Herzens hält sie immer zurück. Als ihr Exfreund Cade von heute auf morgen verschwand, trauerte sie und kam nur schwer über diese Trennung hinweg. 

Eines Abends nach einem romantischen Dinner glaubt Kailey in einem Obdachlosen Cade zu erkennen. Am nächsten Tag macht sie sich auf die Suche. Sie findet den Mann und stellt mit Schrecken fest, dass es tatsächlich Cade ist. Nur wenige Kilometer von ihr entfernt, lebt er ein erbärmliches Dasein auf den Straßen von Seattle. Sie setzt alles daran ihm zu helfen, denn sie will herausfinden, wie er zum Obdachlosen wurde und warum er sie damals von abrupt zurück gelassen hat. 

Ein schwieriges Unterfangen, das sie immer öfter an die wundervolle Zeit mit Cade denken lässt. Sie muss sich die Frage stellen, ob sie bereit ist, mit ihrer Vergangenheit abzuschließen und ein neues Leben zu beginnen.


"Schmetterlinge im Winter" von Sarah Jio

Verlag: Diana
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2018

Mittwoch, 26. September 2018

(Rezension) Dares, Anni - Game of this Summer (Anzeige)



Nach einer herben Enttäuschung entschließt sich Leo ihren geplanten Urlaub auf Mallorca zu stornieren. Doch alleine zu Hause bleiben darf sie auch nicht, sondern muss ihre Eltern in ein kleines Dorf in der Provinz begleiten. In Mecklenburg-Vorpommern angekommen, scheinen sich alle Befürchtungen von Leo zu bestätigen. Einzig die Ruhe und die wundervollen Seen können sie aus ihrem Trübsinn und von ihrer maßlosen Frustration ablenken. 

Bei ihren Streifzügen stolpert sie Ole in die Arme. Ein junger Mann, der ihr von Beginn an den letzten Nerv raubt. Gleichzeitig flattern aber unzählige Schmetterlinge in ihrem Bauch, wenn sie ihn sieht. Dabei erholt sie sich gerade von Liebeskummer, der überraschender Weise gar nicht so furchtbar schmerzt wie gedacht. 

Ole ist überzeugter Naturschützer und glaubt in Leo eine Helferin der Wilderer zu erkennen, welche die Seen mit unerlaubten großen Netzen leerfischen. Ein Frevel an der Natur, der nicht unbestraft bleiben darf. 

Leos Leidenschaft für das Schachspiel scheint verloren zu sein. Der letzte Wettkampf verlief geradezu niederschmetternd. Zu ihrer Überraschung trifft sie einen Kenner dieses Spiels, der sie wieder an das königliche Spiel heranführen will.


"Game of this Summer" von Anni Dares

Verlag: Selfpublished
Seitenanzahl: 305 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2018

Dienstag, 25. September 2018

Gemeinsam Lesen #151





     gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich begebe mich wieder in romantische Gefilde und lese zur Zeit 

"Schmetterlinge im Winter" von Sarah Jio. Ich auf Seite 187 von 346

"Schmetterlinge im Winter" von Sarah Jio

Klappentext: 
Kailey kommt gerade von einem romantischen Dinner mit ihrem Verlobten Ryan, als sie auf der Straße einem obdachlosen Mann begegnet. Sie sieht ihm in die Augen und erkennt sofort: Es ist Cade, ihre große Jugendliebe. Der Mann, der von einem auf den anderen Tag verschwunden ist und der vor vielen Jahren ihr Herz gebrochen hat. Dieses Wiedersehen führt Kailey in ihre Vergangenheit zurück und stellt sie vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens. Doch gerade als sie zu wissen glaubt, wem ihr Herz und ihre Zukunft gehören, hebt das Schicksal ihre Welt erneut aus den Angeln.

Montag, 24. September 2018

Montagsfrage #135







   
 gefunden bei Lauter&Leise










Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?


Eine gewisse Ordnung herrscht schon in meinen Regalen. Reihen stehen immer beieinander. Davon gibt es zwei wunderschöne Schränke, die immer wieder neu geordnet werden müssen, da die meisten Serien noch nicht abgeschlossen sind.

Dann gibt es noch zwei weitere Regale. Dabei versuche ich nach Autoren zu ordnen. Wobei das manchmal nicht einfach ist, da manche Schriftsteller/innen bei verschiedenen Verlagen veröffentlichen und dann geht die Symmetrie verloren. Das schaut manchmal irgendwie seltsam aus, aber ich zeihe es meist durch. Das gibt der Büchersammlung einen gewissen Reiz. Es schaut ordentlich aus, aber nicht zu sehr. 

Meine Regale leben, denn es kommen ja immer wieder neue Schätze dazu. 


Donnerstag, 20. September 2018

(Rezension) Dalcher, Christina - Vox



#100wörter pro Tag für jede Frau in den USA. Mit dieser neuen Realität muss sich Jean nun abfinden. Vor gerade mal einem Jahr forschte sie sehr erfolgreich an einer Lösung für eine Gehirnkrankheit. An ihrem Arbeitsplatz sitzt nun ein Mann, denn Frauen brauchen nicht mehr zu arbeiten. Heute darf sie sich nur mehr um ihren Ehemann, ihre 4 Kinder und den Haushalt kümmern. Ein Armband an ihrem Handgelenk erinnert sie ständig daran, ihren Mund geschlossen zu halten. 

Ihre Tochter Sonia muss diesen Wortzähler natürlich auch tragen. Ihr Lehrplan verändert sich gravierend, nur noch die grundlegenden Kenntnisse werden vermittelt, damit aus den Mädchen gute folgsame Mütter und Hausfrauen werden. 

Jean sieht eine grauenvolle Zukunft für sich und ihre Tochter aufziehen, als sich ihr eine einzigartige Chance bietet, die sich nicht ungenutzt verstreichen lassen will.


"Vox" von Christina Dalcher

Verlag: S. Fischer
Seitenanzahl: 400 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2018


Dienstag, 11. September 2018

Gemeinsam Lesen #150







     gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich darf bei der Lesejury an einer Leserunde teilnehmen. Gemeinsam mit dem Autor lesen wird sein neues Buch.

Andreas Eschbach "NSA Nationales Sicherheitsamt" Ich bin auf Seite 208 von 800



"NSA Nationales Sicherheitsamt" von Andreas Eschbach


Klappentext:
Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet.

Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien - und deren totale Überwachung? (Quelle: Lesejury)


Montag, 10. September 2018

Montagsfrage #134







     gefunden bei Lauter&Leise









Ist Hörbuch-Hören für dich mit ’klassischem’ Lesen gleichzusetzen? Oder ist beides für dich grundverschieden?


Für persönlich gibt es auf jeden Fall Unterschiede.

Beim Lesen habe ich ständig meine eigene Stimme im Kopf. Ich interpretiere die Geschichte somit auch. Lege auf unterschiedliche Stellen mein Augenmerk. Vielleicht auch auf die falschen, aber eben meine Sichtweise.

Beim Hörbuch-Hören gehe ich auf die Betrachtungsweise des Vorlesers ein. Seine Stimme lenkt mich sozusagen und fordert meine Aufmerksamkeit. Ich bin nicht wirklich ein großer Anhänger dieser Kunst, aber beim Autofahren nutze ich das Angebot auf jeden Fall. Ich darf mir allerdings keine allzu schwere Kost aufladen, denn wenn es zu kompliziert wird, steige ich schnell aus. Da sind mir "normale" Bücher sehr viel lieber.


Mittwoch, 5. September 2018

(Rezension) Cherry, Brittainy C. - Romance Elements #4 Wie die Erde um die Sonne



Kurz nach der Beerdigung seines Vaters setzen bei Grahams Frau Jane die Wehen ein. Das Baby kommt viel zu früh und muss sofort auf die Intensiv Station. 

Weder Graham noch Jane wollten je Kinder. Beide fixierten sich komplett auf ihre Arbeit. Jane als erfolgreiche Anwältin und Graham als Schriftsteller. Diese Komplikation war nicht geplant und nach zwei Monaten verlässt Jane ihre Tochter und ihren Ehemann. 

In diesem Moment der absoluten Verzweiflung wendet er sich an Janes Schwester. Diese ist das völlige Gegenteil von ihrer Schwester. Graham will eigentlich keine Hilfe. Deshalb stößt er seine Schwägerin auch ständig vor den Kopf. 

Die zwei bilden eine Zweckgemeinschaft, die ständig auf die Probe gestellt wird.


"Romance Elements #4 Wie die Erde um die Sonne" von Brittainy C. Cherry

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 440 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2018
Reihe: Romance Elements
Teil: 4/4

Dienstag, 4. September 2018

Gemeinsam Lesen #149






     gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Am Wochenende habe ich mit "Vox" von Christina Dalcher begonnen. Dieses Buch scheint in aller Munde zu sein und es wird in der Bloggerwelt heiß diskutiert. 


"Vox" von Christina Dalcher

Klappentext: 
In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, bricht eine das Gesetz. Das provozierende Überraschungsdebüt aus den USA, über das niemand schweigen wird!

Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr.

Das ist der Anfang.

Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ihrer Tochter Sonia in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts, ihrer Träume beraubt.

Aber das ist nicht das Ende.

Für Sonia und alle entmündigten Frauen will Jean sich ihre Stimme zurückerkämpfen.

(Rezension) Hagen, Layla - Diamonds for Love #4 Verhängnissvolle Liebe



Erst aus London zurück gekommen, verletzt sich Max Bennett am Knie und muss eine Physiotherapie machen, um die Verletzung richtig auszuheilen. 

Zu seiner Überraschung entpuppt sich seine Therapeutin als eine Freundin aus Kindheitstagen. Emilia Campell wohnte einige Zeit neben den Bennetts und durch einen Zufall entwickelte sich zwischen Max und Ems eine tiefe Freundschaft, die leider ein jähes Ende nahm, als Emilia mit ihrer Großmutter fort zog. 

Nun ist sie zurück in der Stadt und Max kann es kaum glauben, zu welch wunderschönen Frau Emilia geworden ist. Sofort schwelgen die beiden in Erinnerungen an gute Tage. Emilia arbeitet hart, um ihre Großmutter, die leider an Demenz erkrankt ist, adäquat zu versorgen. 

Trotz dieser großen Verantwortung ist sie freundlich, witzig und hilfsbereit. Charakterzüge, die Max unheimlich attraktiv findet. Zwischen ihnen knistert es gewaltig, aber beide wollen ihre gute Freundschaft, die gerade wieder erblüht nicht gefährden. 

Die Familie Bennett ist begeistert, dass Emilia wieder auf der Bildfläche erschienen ist. Die Kupplerin Pippa erhält scheinbar eine weitere Chance und die neuen adoptieren Bennetts helfen mit aller Kraft, um Max und Emilia ein Happy End zu verschaffen.



"Diamonds for Love #4 Verhängnisvolle Liebe" von Layla Hagen

Verlag: Piper
Seitenanzahl: 336 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2018
Reihe: Diamonds for Love (The Bennett Family)
Teil: 4/6 (bisher)

Montag, 3. September 2018

Montagsfrage #133




   

      gefunden bei Lauter&Leiser









Ab heute neu bei Lauter&Leiser

Buch-Blogger Vorstellungsrunde: Was ist das letzte Buch, das du gelesen hast, was liest du momentan und welches Buch steht dieses Jahr auf jeden Fall noch auf deiner Leseliste? Wieso?


Mein letztes gelesenes Buch war "Breakdown - Sie musste sterben und du bist schuld" von B. A. Paris. 

"Breakdown" von B. A Paris


Aktuell lese ich "Vox" von Christina Dalcher. Ein viel diskutierter Roman in dem Frauen nur mehr #100wörter pro Tag sprechen dürfen.


"Vox" von Christina Dalcher

Die nächsten Bücher auf meiner Leseliste sind "NSA" von Andreas Eschbach und"Im Visier des Mörders" von Sharon Bolton. Vor allem auf die Geschichte von Andreas Eschbach bin ich total gespannt. Es hat 800 Seiten, somit ein richtiger Wälzer aber ich mag die Bücher vom Autor und bin mir ziemlich sicher, dass es ein Pageturner wird.


Aktuelle Bücher

Wo bei meine To-Be-Read-List bzw. mein SuB um einiges höher ist. Ich mag es genug Auswahl zu haben, um auf alle Stimmungen eingehen zu können.

Danke nochmals, dass die Montagsfrage erhalten wird.


(Rezension) Callihan, Kristen - VIP #1 Idol Gib mir die Welt



Die einsamen Inseln der Outer Banks vor der Ostküste der USA sind das neue zu Hause von Libby. Nach dem überraschenden Tod ihrer Eltern zieht sie sich dorthin zurück, um Ruhe zu finden. Sie hält sich von Aufregungen fern und lebt völlig zurückgezogen. 

Bis, ja bis eines Tages ein nackter Mann auf ihrem Rasen liegt. Sein Motorrad hat einen tiefen Graben in ihren Rasen gezogen und das macht sie unglaublich wütend. Sie greift beherzt zum Gartenschlauch, um den Mann aufzuwecken und zu vertreiben. Ihr Versuch misslingt. Zwar wacht Killian auf, aber nur um ihr ungeniert auf die Füße zu kotzen. 

Kein besonders guter Start für eine Bekanntschaft. Libby sieht sich gezwungen, ihm für die Nacht in ihrem Bett ein Quartier herzurichten. Es stellt sich heraus, dass Killian ihr neuer Nachbar ist und am nächsten Morgen, scheucht sie ihn in sein Haus, um das Erlebnis abzuschließen. 

Killian fühlt sich aber doch recht schuldig, sich so gehen gelassen zu haben und möchte sich entschuldigen. Es gefällt ihm auch, dass sie nicht zu wissen scheint, wer er ist. Seine Ruhm und Ruf eilen ihm sonst ständig voraus. Nun erhält er aber die Möglichkeit ein wenig Zeit in kompletter Anonymität zu verbringen. Sein Status als Rockstar ermüdet ihn und Libby gibt ihm ständig Kontra. Das gefällt Killian, er lässt immer häufiger seinen Charme spielen, um Libby näher zu kommen. 

Es kommt allerdings der Tag, an dem er in sein normales, verrücktes Leben zurück muss. Was wird aus Libby?


"VIP #1 Idol Gib mir die Welt" von Kristen Callihan

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 450 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2018
Reihe: VIP
Teil: 1/2 (bisher auf Deutsch geplant)

Sonntag, 2. September 2018

(Rezension) Paris, B. A. - Breakdown Sie musste sterben und du bist schuld (Anzeige)




In einer stürmischen, regnerischen Nacht nimmt Cass mit ihrem Auto eine Abkürzung, um schnell nach Hause zu gelangen. An einem kleinen Parkplatz sieht sie ein anderes Auto und erkennt darin eine Frau. Sie hält an, um im Rückspiegel zu beobachten, ob die Frau ihr Zeichen gibt, dass sie Hilfe braucht. Nachdem keine Reaktion erfolgt nimmt sie ihren Weg wieder auf. Einen Tag später erfährt Cass aus den Nachrichten, dass eine Frau ermordet aufgefunden wurde. Es werden Zeugen gesucht, doch Cass schämt sich und deshalb erzählt sie niemanden davon, dass sie an dem Auto und der Frau vorbeigefahren ist, ohne zu halten oder zu helfen. 

Bald danach erhält sie anonyme Anrufe. Das Klingeln des Telefons ängstig sie unglaublich. Niemals spricht der Anrufer. Diese stummen Drohungen und ihre immer öfter auftretenden Erinnerungslücken bringen sie an den Rand eines Nervenzusammenbruchs. Ihr Mann Matthew steht ihr immer helfend zur Seite. Auch wenn er Probleme hat, ihre Angst im Zusammenhang mit den Anrufen natürlich nicht nachvollziehen kann. 

Cass befürchtet, dass sie den Verstand verlieren wird oder der Mörder irgendwann bei ihr zu schlagen.


"Break Down" von B. A. Paris

Verlag: blanvalet
Seitenanzahl: 448 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2018

Dienstag, 28. August 2018

Gemeinsam Lesen #148






     gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich habe am Wochenende mit einem Rezensionsexemplar begonnen.

B. A. Paris "Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld" Ich bin auf Seite 151 von 448



"Breakdown" von B. A. Paris

Klappentext:
Eine einsame Landstraße. Eine ermordete Frau. Und du bist die Einzige, die ihr hätte helfen können.

Es ist dunkel, ein Unwetter tobt und die junge Lehrerin Cass will so schnell wie möglich nach Hause. Als sie auf der verlassenen Landstraße ein parkendes Auto sieht, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung. Sie steigt nicht aus, um der Fahrerin Hilfe anzubieten. Sie fährt weiter. Am nächsten Tag erfährt sie, dass die Frau in ihrem Auto ermordet wurde. Und nicht nur das: Cass kannte das Opfer. Von Schuldgefühlen geplagt, fragt sie sich, ob sie die schreckliche Tat hätte verhindern können. Dann erhält sie plötzlich anonyme Anrufe – am anderen Ende nur bedrohliches Schweigen. Ist der Mörder jetzt auch hinter Cass her?


Dienstag, 21. August 2018

Gemeinsam Lesen #147







     gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich beginne heute mit Brittainy C. Cherry Romance Elements #4 "Wie die Erde um die Sonne". Ich bin also auf Seite 1 von 336.


"Wie die Erde um die Sonne" von Brittainy C. Cherry

Klappentext:
Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.

Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.

Sein Geist wurde zu meiner Seele.

Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.

Montag, 20. August 2018

(Rezension) Smith, Martin Cruz - Im Schatten von San Marco (Anzeige)



Kurz vor Ende des 2. Weltkriegs entdeckt der Fischer Cenzo Vianello im Meer vor Venedig den Körper einer jungen Frau. Zuerst glaubt er, dass sie tot im Wasser treibt, doch Guilia erweist sich als sehr zäh. Sie kann gut schwimmen und ist am Ende ihrer Kräfte. Er rettet sie aus den Fluten und versteckt sie, während sein Fischerboot von einem Patrouilleschiff durchsucht wird. Anschließend müssen sie sich verstecken und da begeht Cenzo einen folgenschweren Fehler. 

Guilia ist Jüdin. Gemeinsam mit ihren Eltern versteckte sie sich in einem Krankenhaus. Doch das Versteck wird verraten und alle außer Guilia werden deportiert. 

Cenzo macht sich natürlich Gedanken, wie es mit der jungen Frau weitergehen soll. Nachdem er sich entschlossen hat, ihr zur Flucht zu verhelfen, überschlagen sich die Ereignisse. Cenzo gerät zwischen die Fronten, von Deutschen, Schwarzhemden und Partisanen.


"Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith

Verlag: C. Bertelsmann
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018

Sonntag, 19. August 2018

(Rezension) Bowen, Sarina - Ivy Years #2 Was wir verbergen



Das Chaos ihrer Familie hinter sich lassend, zieht Scarlet einen dicken, fetten Strich zu ihrer Vergangenheit. In Harkness möchte sie sich dem Studium widmen, um so wieder Ordnung ins Leben zu bringen. Um nicht doch erkannt zu werden, gibt sie sogar ihren geliebten Sport auf. Denn im Eishockey ist sie ein Ass.

Genauso ergeht es Bridger. Er lässt seine größte Leidenschaft hinter sich, um sie total aufs Studium und seine Arbeit zu konzentrieren. Er darf nicht auffallen, um sein größtes Geheimnis zu schützen. Seine Tage sind komplett durchgeplant. Für Ablenkungen bleibt ihm keine Zeit. 

Scarlet und Bridger besuchen einen Kurs gemeinsam und merken recht bald, dass sie sich gut verstehen. In ihrer spärlichen Freizeit lernen sie zusammen und kommen einander immer näher. 
Beiden ist allerdings auch klar, dass sie ihre Geheimnisse hüten müssen. Doch kann eine beginnende Liebe solch großen Widerständen standhalten?


"Ivy Years #2 Was wir verbergen" von Sarina Bowen

Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2018
Reihe: Ivy Years
Teil: 2/3

Dienstag, 14. August 2018

Gemeinsam Lesen #146








gefunden bei Schlunzen-Bücher






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith und ich bin auf Seite 45 von 349.


"Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith

Klappentext:
Venedig, kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs. Eines Nachts entdeckt der Fischer Cenzo in der Lagune eine junge Frau, die scheinbar leblos im Wasser treibt. Doch Giulia Silber ist nicht tot, sie schwimmt um ihr Leben. 

Sonntag, 12. August 2018

(Rezension) Gregorin, Cristina Heyl, Norbert - Ketzerisches Venedig (Anzeige)



Immer wieder lande ich mit meinen Büchern in Venedig. Begonnen hat die Liebe zu dieser Lagunenstadt mit Donna Leons Commissario Brunetti. 2007 durfte ich dann das erste Mal in Venedig einige Tage verbringen und seither zieht es mich auch beim Lesen regelmäßig dorthin. 

Dieses Mal hat mir der claudius Verlag ein wunderschönes, aber für mich sehr untypisches Rezensionsexemplar zu kommen lassen. Ich möchte mich nochmals herzlich bedanken. 


"Ketzerisches Venedig" von Cristina Gregorin, Norbert Heyl

Verlag: claudius
Seitenanzahl: 127 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018

Freitag, 3. August 2018

(Rezension) Zappia, Francesca - Von der Wahrscheinlichkeit, dass es dich nicht gibt (Anzeige)



Nach einer ungewöhnlichen Aktion wird Alex in eine andere Highschool versetzt. Ihr letztes Jahr möchte sie ohne große Komplikationen hinter sich bringen. Gute Noten und ein gutes Zeugnis für die Collegebewerbungen stehen für sie an erster Stelle. Alex ist nicht wie andere Jugendliche. Bereits in ihrer Kindheit wurden Paranoia und Schizophrenie diagnostiziert. Jeden Tag kämpft sie gegen ihre Dämonen und für ihre Selbständigkeit. 

Zusätzlich zum Schulwechsel wurden ihr auch Sozialstunden aufgetragen und dort trifft sie Miles. Ein junger Mann, der sehr zwiespältige Gefühle in Alex auslöst. Miles ist meist abweisend und kalt, aber manchmal kann Alex eine komplett andere Seite an ihm erkennen. Gleichzeitig hat Alex das Gefühl ihn von früher zu kennen. Ihr Erlebnis im Supermarkt hat sich ihr lebhaft ins Gedächtnis geprägt. Miles extrem blaue Augen könnten der Schlüssel zu ihren Erinnerungen sein.


"Von der Wahrscheinlichkeit, dass es dich nicht gibt" von Francesca Zappia

Verlag: dtv
Seitenanzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018

Montag, 30. Juli 2018

(Rezension) Hepworth, Sally - Anna Forster erinnert sich an die Liebe (Anzeige)



Mit der Diagnose Alzheimer trennt sich die 38jährige Anna von ihrem Mann und bittet ihren Zwillingsbruder Jack ihr zu helfen, ein geeignetes Heim zu finden. Tatsächlich erfahren sie vom Rosalind House, dass dort ebenfalls ein recht junger Mann wohnt, der die gleiche Krankheit hat wie Anna. 

Dort angekommen beginnen Anna und Luke eine Freundschaft. Sie verbringen viel Zeit miteinander und ihre Gefühle verändern sich. Diese Beziehung, die anfangs gern gesehen wurde, scheint jedoch für Anna nicht immer sehr gesund zu sein. Die Familien von Anna und Luke entscheiden, die beiden strikt voneinander zu trennen. 

Die neue Köchin Eve kämpft selbst mit großen Problemen. Seit dem Tod ihres Mannes lebt sie mit ihrer Tochter Clementine alleine. Im Rosalind House nehmen sie die Bewohner und anderen Kollegen freundlich auf. Sofort fallen ihr Anna und Luke auf und schließt sie ins Herz. Dieses flüstert ihr auch zu, die zwei Liebenden wieder zu vereinen, auch gegen alle Widerstände.


"Anna Forster erinnert sich an die Liebe" von Sally Hepworth

Verlag: Blanvalet
Seitenanzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2018