Social Media

Mittwoch, 21. Februar 2018

(Rezension) Wild, Meredith - The Hacker Series #2 Hardpressed



Ericas Unternehmen nimmt endlich Fahrt auf. Blake Investition soll sich auch lohnen und deshalb braucht Erica gute Mitarbeiter. Risa übernimmt Allies Position als Marketing Leiterin und fügt sich gut ins Team ein, das mit zwei weiteren IT Genies aufgestockt wird, damit die Seite erfolgreich sein kann. Aber bald sieht sich Erica mit massiven Hackerangriffen auf ihre Seite konfrontiert. 

Auch Blake versucht rettend einzugreifen, aber eigentlich möchte Erica berufliches nicht mit privatem vermischen. Es fiel ihr schon schwer Blakes Geld zu nehmen, aber er gibt ihr klar zu verstehen, dass sie ihm voll und ganz vertrauen kann.

Erica muss sich nicht nur auf beruflicher Ebene mit Problemen herumschlagen, auch privat zeigt das Böse wieder sein Gesicht. Ihre Vergangenheit holt sie unbarmherzig ein und all ihre mühsam aufgerichteten Schutzschilde drohen mit einem Schlag einzubrechen.

#lyxchallenge2018


"The Hacker Series #2 Hardpressed" von Meredith Wild

Verlag: LYX
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2016
Reihe: The Hacker Series
Teil: 2/5


Wie hat es mir gefallen?


Nachdem mir Teil 1 gar nicht mal so schlecht gefallen hat, nahm ich mir gleich Band 2 zur Hand, um zu erfahren, ob mich die Geschichte noch unterhalten kann oder nicht. Denn ich befürchte, dass die Serie einen ähnlichen Verlauf nehmen wird wie Crossfire von Sylvia Day (habe ich nach Band 3 für mich beendet) und auch die Stark Serie von J. Kenner.

Was mich in dieser Geschichte zu Anfang noch begeistern konnte, war Erica und ihr Wille die Firma zum Laufen zu bringen. Sie steckt ihre ganze Energie und Herzblut in das Unternehmen und lässt sich nicht unterkriegen. Sie arbeitet unerlässlich und versucht gleichzeitig Blake zu vertrauen, ihm näher zu kommen und ihn auf Abstand zu halten. Das ging bis zu einem bestimmten Punkt auch noch sehr gut, aber dann nahm die Handlung eine Wendung, die zwar spannend war, aber Ericas Reaktion darauf konnte ich überhaupt nicht verstehen oder gar nachvollziehen. 

Erst viel später – gegen Ende des Buches – lässt sie so richtig die Bitch raushängen und wird wieder zu der Art Frau, für die ich sie eigentlich hielt. Damit hat mich die Autorin geködert, damit ich den 3. Teil lese, weil ich schon neugierig war, wie es mit diesem „Problem“ weitergehen würde. 

Blake ist leider das totale Klischee. Reich, dominant, extrem gutaussehend (das nervt mich hier wieder maßlos) und er verlangt von Erica, dass sie keine Geheimnisse vor ihm hat, aber im Gegenzug kommt nicht viel zurück. 

Zudem stört mich auch noch, der auffallend reichliche Matratzensport. Um Probleme aus der Welt zu schaffen, wird häufig gev…lt. Es ist ein erotischer Liebesroman, da gibt es jede Menge Sexszenen, ist in Ordnung für mich, nur die Begründung dafür leuchtet mir nicht ein. 

Teil 3 liegt bereits bei mir und den lese ich noch, anschließend entscheide ich, ob ich alle 5 Bücher lese oder die Reihe abbreche.




Reihenfolge:

#1 Hardwired
#2 Hardpressed
#3 Hardline
#4 Hardlimit
#5 Hardlove


Über die Autorin:

Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an. (Quelle: Amazon)


Weitere Bücher der Autorin:

Bridget Reihe (All for love)



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.