Social Media

Dienstag, 10. April 2018

Gemeinsam Lesen #138






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Es ist endlich soweit. Das neue Buch von J. R. Ward "The Thief" erscheint heute. Damit werden alle anderen begonnenen Projekte unterbrochen, um der Queen der Vampire die Ehrerbietung angedeihen zu lassen, die sie verdient. Ich kann leider erst heute Abend mit der Geschichte beginnen.


"Black Dagger #16 The Thief" von J. R. Ward

Klappentext laut Homepage der Autorin
Sola Morte, former cat burglar and safecracker, has given up her old life on the wrong side of the law. On the run from a drug lord’s family, she is lying low far from Caldwell, keeping her nose clean and her beloved grandmother safe. Her heart, though, is back up north, with the only man who has ever gotten through her defenses: Assail, son of Assail, who never meant to fall in love—and certainly not with a human woman. But they have no future, and not just because she doesn’t know he is a vampire, but because he is not about to stop dealing arms to the Black Dagger Brotherhood. Fate, however, has other plans for them. When Assail falls into a coma and lingers on the verge of death, his cousins seek out Sola and beg her to give him a reason to live. The last thing she wants is a return to her past, but how can she leave him to die?

As a lethal new enemy of the vampires shows its face, and the Brotherhood needs Assail back on his feet, Sola finds herself not only a target, but a mission-critical force in a war she doesn’t understand. And when Assail’s truth comes out, will she run from the horror . . . or follow her heart into the arms of the male who loves her more than life itself?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sola Morte, a.k.a. Marisol Maria Rafaela Carvalho, opened the sliding door, pulling the glass panel out of the way.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Ein ganzes Jahr mussten wir warten, um endlich weiterlesen zu können. Ich bin ja froh, dass ich es auf englisch lese. Das hat zwei wichtige Gründe:

1. Ich will nicht auf die Übersetzung warten
2. Ich lese daher um einiges langsamer und deshalb zieht sich mein Vergnügen etwas in die Länge.

Ich bin ein riesen großer Fan der Black Dagger Reihe von J. R. Ward. Ich verneige mich vor ihrem Talent die Geschichte jedes Mal wieder zu erfrischen und spannend zu machen. 

4. Von welchem Autor/in, von dem lange nichts mehr erschienen ist, wünscht du dir ein neues Buch?


Da fallen mir sofort und auf der Stelle zwei Autoren ein:

Andreas Eschbach und Markus Zusak.

Andreas Eschbach schreibt für Jugendliche wie auch für Erwachsene. Seine Geschichten sind unheimlich gut recherchiert und basieren immer auf einem Korn Wahrheit und um diese Realität wird dann ein Geflecht aus Möglichkeiten, Theorien und Gerüchten gesponnen. Ich hoffe, von ihm kommt heuer noch ein neues Buch. 
Ich empfehle euch "Das Jesus-Video", "One Billion Dollar" und "Ausgebrannt" von ihm. Gut gefallen hat mir auch "Teufelsgold".

Markus Zusak hat mit "Die Bücherdiebin" ein Juwel der Jugendliteratur geschaffen. Eine gelungene Kombination aus Geschichte, wundervollen Figuren, historischem Hintergrund und einem ungewöhnlichen Erzähler. 
Dieses Buch war ein weltweiter Erfolg und ich kann mir kaum vorstellen, welchen großen Druck der Autor aushalten muss, um wieder ein so tolles Buch zu schreiben. 
Eines weiß ich ganz genau, im Oktober erscheint ein neues mit dem Titel "Bridge of Clay". Ich habe keine Ahnung worum es geht, wie viele Seiten es haben wird. Es ist mir auch völlig egal. Ich warte sehnsüchtig darauf und am Erscheinungstag werde ich beginnen es zu lesen.


Kommentare :

  1. hey Marie,

    Dein Lesebuch kenne ich zwar nicht, wünsche aber weiterhin unterhaltsame Lesestunden.
    Ohja die "Bücherdiebin" war echt so eine wunderbare Geschichte und so mega top und ja das stimmt ein Autor hat nach solch einem großen Erfolg dann echten Leistungsdruck.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sheena,

      die Black Dagger Reihe geht echt schon lange und jedes Mal denke, jetzt kann nichts Gutes mehr kommen und wieder überrascht mich die Autorin.

      "Die Bücherdiebin" war ein Meisterwerk. Bin echt gespannt, was Markus nun zaubert.

      LG
      Marie

      Löschen
  2. Hallo Marie,
    ich finde es toll, dass du auf englisch liest. Ich habe mir vergangenen Jahres Harry Potter auf englisch gekauft, da ich es auch mal ausprobieren wollte. Ich traue mich allerdings nicht wirklich ran, meine Englischkenntnisse sind doch sehr eingerostet.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!
    Von Andreas Eschbach und Markus Zusak habe ich bisher noch nichts gelesen.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Christine,

      das mit dem englisch lesen, ist echt nur eine Frage der Zeit und Gewohnheit. Du solltest es unbedingt probieren.

      LG
      Marie

      Löschen
  3. Hey Marie :)

    Black Dagger will ich auch irgendwann noch lesen, aber das mache ich definitiv auf deutsch. Mein englisch ist dafür einfach nicht gut genug^^
    Ich wünsche dir aber noch viel Freude beim lesen :D

    Von Andreas Eschbach habe ich hier noch "Aquamarin" liegen, sollte ich auch mal lesen ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      bei Eschbach kann ich alles empfehlen. Sein Schreibstil ist einfach unglaublich und er erzählt immer wundervolle Geschichten.

      LG
      Marie

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.