Social Media

Samstag, 7. April 2018

(Kurzrezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #4 Leider verliebt



Nach dem überraschenden Buchdebüt versucht sich Zoey an ihrem zweiten. Die Poetry Slammerin hat sich mit ihren tragisch emotionalen Texten in die Herzen ihrer Leser geschrieben. Dieser Stil liegt ihr ungemein und es ist auch bereits ein zweites Buch geplant. 

Doch woher soll sie die Inspiration für ihre Texte nehmen, wenn rund um sie herum, alle verliebt und froh sind? So entscheidet sie sich kurzentschlossen auf die kanadische Halbinsel Nova Scotia in Schreibklausur zu gehen. Die Idylle und die Abgeschiedenheit sollen ihr helfen, sich in die richtige Stimmung zu versetzen. 

Dort angekommen, erwartet sie Stille und Ruhe aber gleich zu Beginn ihres Aufenthalts hindert sie lautes Geklopfe sich zu konzentrieren. Noch dazu entpuppt sich der Handwerker als absolute Augenweide und Ablenkung. Matt kriecht ihr vom ersten Augenblick an unter die Haut. Wie soll Zoey traurige melancholische Texte verfassen, wenn sich in ihrem Baum lauter Schmetterlinge versammeln?


"Herzchenkonfetti #4 Leider verliebt" von Sandra Henke

Verlag: Selfpublished
Seitenanzahl: 105 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018
Reihe: Herzchenkonfetti
Teil: 4/4 (bisher erschienen)


Wie hat es mir gefallen?


Vielen Dank an die Autorin Sandra Henke, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Ich habe es sehr gerne angenommen, da mir bereits „Nacktbaden mit dem Teufel“ sehr gut gefallen hat. 


Dieses Mal handelt es sich um eine Kurzgeschichte, die Zoey und Matt in den Mittelpunkt stellt. Zoey fand ich von Beginn an sehr interessant, denn sie tut etwas, was ich sehr bewundere: Sie ist Poetry Slammerin. Sie tritt vor Publikum auf, um ihre Gefühle, Gedanken in Worte zu fassen, die mal witzig, mal traurig, mal nachdenklich oder auch zynisch sein können. Sie bewegt ihre Zuhörer und mit ihrem Buch nun auch die Leser. Der Druck eines zweiten Buches lastet schwer auf Zoey. 

Die Abgeschiedenheit von Nova Scotia sollte ihr die Unterstützung bieten, die sie dringend braucht. Sie mietet sich eine Hütte gleich neben einem Leuchtturm. Ein wundervoller Rückzugsort, den ich mir so gut vorstellen konnte. 

Wäre da nicht der unverschämt gutaussehende Matt, stünde dem Projekt „2. Buch“ auch gar nichts im Wege. Matt weiß, wie er mit Werkzeug umgehen muss. Sein Talent beschränkt sich nicht nur aufs Tischlern. Zoey erliegt schnell seinem Charme, was sich recht negativ auf ihre Arbeitsmoral auswirkt. 

Trotz der Kürze der Geschichte konnte sie mich überzeugen und fesseln. Neben den Figuren Zoey und Matt mochte ich vor allem den Schauplatz rund um die Halbinsel Nova Scotia. Ein Stückchen Erde das mich unwiderstehlich anzieht. Weiters fasziniert mich auch die Welt des Poetry Slams. Ich bewundere Menschen, die sich so effizient und deutlich ausdrücken können, um so Wesentliches zu erfassen und ihre Aussage somit auf den Punkt zu treffen. 

Für alle Leser/innen, die sich bereits an den anderen Herzchenkonfettis gütlich getan haben! Jedes Buch kann unabhängig gelesen werden. 


Weitere Leserstimmen:


Reihenfolge:

#1 Verliebt in den Mond
#3 Mein Herz ist ein Chamäleon
#4 Leider verliebt

Über die Autorin: 

Sandra Henke liebt tiefgründige Gespräche mit guten Freunden, Kaffee ebenso wie Tee, den Herbst und lange Spaziergänge mit ihren Hunden in der Natur. Ihre Leidenschaft gilt dem Schreiben von Liebesromanen, mal mit Rote Ohren-Garantie und mal ohne, aber immer mit einem Happy End, das zum Seufzen schön ist. 
Als Dozentin an der Bastei Lübbe Academy gab sie Schreibkurse. Sie nahm an großen Veranstaltungen wie der Loveletter Convention und der Crime Cologne teil und trat beim „West Art Talk“ im WDR-Fernsehen auf. Auslandslizenzen ihrer Bücher wurden verkauft nach Litauen, Italien, Österreich und in die Tschechische Republik.


Weitere Bücher der Autorin:

Liebesroman
Verliebt in den Mond
Nacktbaden mit dem Teufel
Mein Herz ist ein Chamäleon


Paranormal - Alpha Serie
Alphawolf
Alphavampir
Alphaluchs
Alphadrache


Erotik
Loge der Lust
Opfer der Lust
Jenseits aller Tabus
Die Maske des Meisters
Flammenzungen
Die Unterweisung
Mit starker Hand

Als Laura Wulff:
Leiden sollst du
Nr. 13
Töte und Lebe!
Opfere dich


Werbung

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:


Verlag: Sandra Henke

Ich bedanke mich bei der Autorin Sandra Henke, die mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Dies hat meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst.

1 Kommentar :

  1. Interessant, da schaue ich gerne öfter vorbei!
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.